Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
20% Rabatt auf Anmietungen bei goldcar.es
124° Abgelaufen

20% Rabatt auf Anmietungen bei goldcar.es

-20%
12
eingestellt am 17. Nov 2018Bearbeitet von:"dackeltier"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Über die Autovermietung Goldcar gibt es sehr unterschiedliche Erfahrungsberichte.

Nichts desto trotz: mit dem Code DSCUENTOFTA20 gibt es 20 % auf alle Anmietungen.
Ich habe mit dem Code etwas rumgespielt und konnte keine Einschränkungen feststellen. Einzige Ausnahme: Nicht kombinierbar mit der 9,95EUR-Option, welche die Kilometerbegrenzung aufhebt.

Und nochmal 5% bei Zahlung im Voraus mit Kreditkarte.


Viel Spaß beim Mieten
Zusätzliche Info

Gruppen

12 Kommentare
und wo gibt man den Rabatt Code den ein.. :/
Hab kein feld gefunden
Gringo0815vor 3 m

und wo gibt man den Rabatt Code den ein.. Hab kein feld gefunden


In dem grünen Balken ganz unten im Bild19458220-EGtPh.jpg
jupp gerade gefunden.
Danke.
19458262-KWKlo.jpg
Aber bei mir nicht dazu buchbar.
Goldcar ist der schlimmste betrüger in der Autovermietung. Die lassen sich das Auto durch abzocke wirklich vergolden.
Ich rate jedem „Finger weg von Goldcar“!!!!
einfach mal googeln, Goldcar+Betrug
Die Autos in Spanien kosten doch gerade eh schon nur 1-5 Euro am Tag. Ohne SB mit Glas und Reifenschutz...
Gringo0815vor 35 m

jupp gerade gefunden.Danke.[Bild] Aber bei mir nicht dazu buchbar.


Probier mal den: GOLDCARCJ
Sind 10%
Wenn es billig sein soll: Dann einen Billigableger einer etablierten Autovermietung nehmen, z.B. Firefly (gehört zu Hertz, an einigen Standorten gleicher Fahrzeugpool und seriöse Abwicklung, soweit man bei Autovermietungen von seriös reden kann.).

Goldcar habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht, und trotz aller Vorsicht Lehrgeld gezahlt! Seit 2017 gehören sie zu Europcar, aber ob es sich seither gebessert hat, weiß ich nicht.
Bearbeitet von: "knwne" 17. Nov 2018
knwne17.11.2018 15:35

Wenn es billig sein soll: Dann einen Billigableger einer etablierten …Wenn es billig sein soll: Dann einen Billigableger einer etablierten Autovermietung nehmen, z.B. Firefly (gehört zu Hertz, an einigen Standorten gleicher Fahrzeugpool und seriöse Abwicklung, soweit man bei Autovermietungen von seriös reden kann.).Goldcar habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht, und trotz aller Vorsicht Lehrgeld gezahlt! Seit 2017 gehören sie zu Europcar, aber ob es sich seither gebessert hat, weiß ich nicht.


Wie schon im ersten Post geschrieben ... es gibt unterschiedliche Erfahrungen.
Wenn ich mir allerdings auf der Buchungsseite ansehe, welche (Standard)-Leistungen im billigsten Tarif nicht drin sind, dann kann ich mir sehr gut vorstellen, dass man für 300 EUR für 14 Tage einen Mietwagen bekommt.
Problem nur, dass man nach den 14 Tagen dann das nachbezahlt, was eben nicht dabei ist, weil man's nicht gelesen hat.
Bspw. finde ich, dass 90km/Tag ein Witz sind, die Tankoptionen sind auch den Knaller (Achtung Ironie) ... wenn ich allein diese beiden Sachen nicht beachte, muss ich mich nicht wundern, dass es nachher teuer wird.

Hab mal aus Spaß mit Firefly gerechnet ... haben Pi mal Fensterkreuz den gleichen Preis wie Europcar und Sixt. Von Billigerableger und "nur 1-5 Euro am Tag" kann keine Rede sein.
Normal mieten wir immer über ADAC .
Aber diesemal wollen die über 1000 Euro für die 2 Wochen

Daher suchen wir ne Alternative.
Hatten einmal bei Check24 und war ok.
dackeltiervor 17 m

Wie schon im ersten Post geschrieben ... es gibt unterschiedliche …Wie schon im ersten Post geschrieben ... es gibt unterschiedliche Erfahrungen.Wenn ich mir allerdings auf der Buchungsseite ansehe, welche (Standard)-Leistungen im billigsten Tarif nicht drin sind, dann kann ich mir sehr gut vorstellen, dass man für 300 EUR für 14 Tage einen Mietwagen bekommt.Problem nur, dass man nach den 14 Tagen dann das nachbezahlt, was eben nicht dabei ist, weil man's nicht gelesen hat.Bspw. finde ich, dass 90km/Tag ein Witz sind, die Tankoptionen sind auch den Knaller (Achtung Ironie) ... wenn ich allein diese beiden Sachen nicht beachte, muss ich mich nicht wundern, dass es nachher teuer wird.Hab mal aus Spaß mit Firefly gerechnet ... haben Pi mal Fensterkreuz den gleichen Preis wie Europcar und Sixt. Von Billigerableger und "nur 1-5 Euro am Tag" kann keine Rede sein.


Für Termine in knapp 1 Jahr mag das gerade stimmen - aber ich war z.B. Ende September 1 Woche in Madrid, mit Firefly für unter 2€/Tag (150km/Tag inkl., versichert über Vermittler aus D). Und für den Zeitraum von jetzt bis April 2019 ist Firefly billiger als Goldcar, zumindest in einigen Stichproben gerade (zwischen 5€ und 15€/Tag, und dann gibt es noch Cashback und Gutscheine ...).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text