Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
20% Rabatt für Rechtsschutzversicherung
61° Abgelaufen

20% Rabatt für Rechtsschutzversicherung

-20%
6
eingestellt am 26. Nov 2018
So wie es aussieht, wurde die Aktion verlängert. Es gibt bei der BavariaDirekt 20% Ermäßigung auf die ÖRAG Rechtsschutzversicherung mit dem Code 1412BE42.


1282604-EUkVS.jpg
Zusätzliche Info
Cyber Monday 2019 Gutscheine

Gruppen

6 Kommentare
Trotz 20% immer noch teurer als andere Rechtsschutzversicherungen (ohne Vergleich der Versicherungsbedingungen), zumindest für öffentlichen Dienst.
Bearbeitet von: "spocky80" 26. Nov 2018
Kurz überflogen....
Kein "Arbeits-Rechtsschutz" (für privat) ?
..hüü ?
FWiePferdvor 29 m

Kurz überflogen....Kein "Arbeits-Rechtsschutz" (für privat) ?..hüü ?


...was irgendwie der einzige Punkt wäre wo in gewissen Branchen eine Rechtsschutzversicherung Sinn machen könnte. Wobei man auch da in erster Instanz ohne Anwalt klagen kann.
In meinem sonstigen Privatleben kenne ich keinen Fall der anwaltliche Beratung benötigt hat.
Daher lebe ich ganz gut ohne Versicherung. Das muss jedoch jeder selbst abwägen.
Der Vorteil beim Klagen mit RV besteht ja darin, nur einen Anruf oder eine E-Mail vom Glück entfernt zu sein..
Ich musste schon mehrmals klagen ... StVo + Großstädte + BRD = hohes Risiko...
Aber man schläft schon besser mit einer RV ohne Selbstbeteiligung..
Finde ich sehr wichtig - falls mal etwas passiert, dann kann's schlimm ausgehen..
FWiePferd26. Nov

Der Vorteil beim Klagen mit RV besteht ja darin, nur einen Anruf oder eine …Der Vorteil beim Klagen mit RV besteht ja darin, nur einen Anruf oder eine E-Mail vom Glück entfernt zu sein..Ich musste schon mehrmals klagen ... StVo + Großstädte + BRD = hohes Risiko...Aber man schläft schon besser mit einer RV ohne Selbstbeteiligung..Finde ich sehr wichtig - falls mal etwas passiert, dann kann's schlimm ausgehen..


In deinen Fällen ging es also nicht um Arbeitsrecht?
Die Fälle hast du allesamt verloren / Teilschuld bekommen? Ich nehme das an weil den Anwalt sonst die Gegenseite gezahlt hätte und deine Versicherung überflüssig gewesen wäre.
Bei regelmäßigen Fällen, die man verliert rechnet sich die Versicherung tatsächlich. Solange sie denn mitspielt...
Einmal betraf es tatsächlich das Arbeitsrecht:
Chef = Ganove, ich = Hand gebrochen, dem Chef Krankenschein vorgelegt und Kündigung erhalten...
Anwalt: "..so, jetzt machst'e mal 6 Wochen schön gar nichts, dann ist der Termin beim Arbeitsgericht.."
Alles bezahlt, Abfindung natürlich auch, Zeugnis - all das wurde vom Anwalt geregelt, ich lehnte mich nur zurück und genoss den Anschiss der Richterin: "...(lauthals) sie können dem Herrn x nicht einfach kündigen, nur weil er krank ist.."
So ein grell-grüner Gips macht aber auch was her..
Wie gesagt nur Telefonanruf entfernt - als Privatperson darfst'e dann erst mal recherchieren ... was-wie-wo...ääächh...
DAS macht eine RV so wertvoll..
...
Ansonsten die StVo-Sachen gingen auch so gut wie immer zu meinen Gunsten aus - ich verstehe jetzt nicht ganz was Du meinst ...
Es geht darum, sich keinen Kopf um den ganzen Rechts-Kram machen zu müssen.... time is money !
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text