83°
ABGELAUFEN
  1. Apps & Software
Kategorien
  1. Apps & Software

[21,42€] Resilio aka Bittorrent Sync -50%-21,41€

Gutscheincode anzeigen9Xg
Resilio Sync (ehemals Bittorrent Sync) ist eine Anwendung, mit der Ihr Ordner PC, Smartdevices und einigen NAS synchronisieren könnt.

Da meine 30 Tage Pro-Probezeitraum bald vorbei sind habe ich mich mal auf die Suche gemacht und bin fündig geworden.

Die Pro Version lässt euch erweiterte Berechtigungen setzen, wenn Ihr euch mit mehreren Menschen verbindet, mehrere Geräte verbinden (damit entfällt das händische verlinken von Sync-Ordnern auf mehrere Geräte) und selektives Synchronisieren, z.B. nur einzelne Dateien und Ordner aufs Tablet ziehen anstatt den ganzen zig TB vom NAS

Gutschein im Feld "Promo code" eintragen, damit werden netto 17,99 € bzw. brutto 21,41 € abgezogen.

Zahlbar mit PayPal und Kreditkarte.


Update 25.04.2017
Gutschein funktioniert wieder. Eben gekauft

Update 12.05.2017
Vorbei. Der aktuelle Preis ist im Vergleich zum Angebotspreis jetzt sogar das dreifache

5 Kommentare

Gibts auch kostenlos als Open Source mit mehr Funktionen


syncthing.net/

Ich kenne Resilio zwar nicht, daher keine Ahnung, ob das quelloffene, kostenfreie Syncthing nicht mindestens genauso gut den Zweck erfüllt?

Zwei D.., ein Gedanke – und als Antwort auf meine Frage:
maxiivor 3 m

Gibts auch kostenlos als Open Source mit mehr …Gibts auch kostenlos als Open Source mit mehr Funktionenhttps://syncthing.net/

Bearbeitet von: "bxm" 18. Mär

Ich kann Resilio auch empfehlen. WD-NAS, MacBook, iPhone funktioniert einwandfrei und blitzschnell. Ist sogar eingedeutscht und hat viele nützliche Funktionen, z.B. QR-Codes für Handy's etc.

Verfasser

bxm18. Mär

ob das quelloffene, kostenfreie Syncthing nicht mindestens genauso gut den …ob das quelloffene, kostenfreie Syncthing nicht mindestens genauso gut den Zweck erfüllt



maxii18. Mär

Gibts auch kostenlos als Open Source mit mehr …Gibts auch kostenlos als Open Source mit mehr Funktionenhttps://syncthing.net/


Hab so einiges ausprobiert. Habe seit mind. 4 Jahren owncloud im Einsatz und mit Syncthing, Sparcleshare und anderen Alternativen gespielt. Nichts hat mir so gefallen wie btsync (alter Name von Resilio).

Abgesehen vom RAM-Verbrauch (300-400 MB auf Linux) und 300MB App-Daten bei der Android-App bei 2TB in 50.000 Dateien auf 8 Shares und 4 Devices (selektiver Sync versteht sich) hat keine andere Lösung mir das geboten was ich brauche.
Sparcleshare war (zumindest vor ein zwei Jahren) noch sehr unzuverlässig, Syncthing extrem CPU-lastig und die WebUI hat mir persönlich so garnicht zugesagt. Mehr Informationen, ja nett, steh ich grundsätzlich drauf. Aber es muss halt auch funktionieren, spätestens bei großen Datenmengen war es bei Syncthing vorbei.

Klarer "Nachteil", wenn man ihn so nennen mag: Man weiß nicht, ob im Hintergrund nicht doch Metadaten abgezweigt werden. Ist den Dropbox-, Office360-, Facebook-, Apple- und Google-Nutzern aber offensichtlich eh Wurschd.
Der unangenehme Beigeschmack bleibt. Aber: Es funktioniert und das zuverlässig.

In den erweiterten Einstellungen hab ich Tracker- sowie Relay-Server natürlich abgeschaltet

auipgavor 1 h, 47 m

Hab so einiges ausprobiert. Habe seit mind. 4 Jahren owncloud im Einsatz …Hab so einiges ausprobiert. Habe seit mind. 4 Jahren owncloud im Einsatz und mit Syncthing, Sparcleshare und anderen Alternativen gespielt. Nichts hat mir so gefallen wie btsync (alter Name von Resilio).


Tja, Software wird laufend – und heutzutage in kürzeren Zyklen – weiterentwickelt, natürlich manchmal auch verschlimmbessert. Syncthing ist noch in v0, aber die Subversion von vor vier oder zwei Jahren, ja von vor vier Monaten oder vielleicht sogar zwei Wochen mag sich von der heute und den morgen aktuellen signifikant unterscheiden. Ownlcloud wurde vor nicht all zu langer Zeit in Nextcloud geforked bzw wird als solche weiterentwickelt – klingt für mich auch interessant.
auipgavor 1 h, 47 m

Klarer "Nachteil", wenn man ihn so nennen mag: Man weiß nicht, ob im …Klarer "Nachteil", wenn man ihn so nennen mag: Man weiß nicht, ob im Hintergrund nicht doch Metadaten abgezweigt werden. Ist den Dropbox-, Office360-, Facebook-, Apple- und Google-Nutzern aber offensichtlich eh Wurschd.Der unangenehme Beigeschmack bleibt.


Ja, ist ein absoluter Ausschlußgrund für viele, nicht bloß Nachteil. Dann könnte ich eigentlich gleich bei den genannten Freeprovidern bleiben und müsste nicht für etwas zahlen, was es für meinen Geschmack kostenfrei gibt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 255°Interwetten 11€ Gutschein @Computer Bild
    2. 189°Galaxy S8 Hülle mit Lifetime Garantie für 3,99€ statt 12,99€ -9€
    3. 167°Nur heute: 10 % Rabatt auf alles + KOSTENLOSER VERSAND - H&M -4,99€
    4. 118°Kostenloser Versand bei allen Bestellungen ab TARGET.com