Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
57% Rabatt auf ausgewählte Produkte bei Myvitamins: gute Preise für veganes Proteinpulver oder Vitamine
277° Abgelaufen

57% Rabatt auf ausgewählte Produkte bei Myvitamins: gute Preise für veganes Proteinpulver oder Vitamine

18
eingestellt am 14. Okt

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Nach etwas längerer Durststrecke gibt es aktuell wieder einen recht hohen Rabatt bei Myvitamins durch den Code FITNESS57. Die Liste an Produkten, auf die er angewendet werden kann, ist zwar recht übersichtlich, aber trotzdem ergeben sich gerade für vegane Athleten ziemliche Spitzenpreise für Proteinpulver.

Auch bei Kapseln und Tabletten kommen gute Angebote zustande, hier müsst ihr aber bitte selbst die Notwendigkeit einschätzen. Ich habe absichtlich nicht alles aufgelistet, sondern beschränke mich auf die nicht allzu exotischen Mittelchen.

Der Versand ist ab 20€ gratis, darunter fallen 3,50€ an. Dürfte aber wohl machbar sein, die Grenze zu überschreiten.

Proteinpulver

Supplemente

Vitamine & Mineralstoffe
Zusätzliche Info

Gruppen

18 Kommentare
100g Guaranapulver für 2,79€, HOT

Ich revidiere meine Begeisterung, Normalpreis bei anderen Verkäufern, nur nicht Bio.
Bearbeitet von: "Mr_Holmes" 14. Okt
Die haben aber Ahnung. Zitat aus der Beschreibung für die Vitamin D3 Kapseln:

"What is Vitamin D3?

Vitamin D3 is a mineral..."

Dabei sollte jeder wissen, dass es ein Hormon ist.
aiaijava914.10.2019 13:07

Die haben aber Ahnung. Zitat aus der Beschreibung für die Vitamin D3 …Die haben aber Ahnung. Zitat aus der Beschreibung für die Vitamin D3 Kapseln:"What is Vitamin D3?Vitamin D3 is a mineral..."Dabei sollte jeder wissen, dass es ein Hormon ist.


Die Umbenennung in "myminerals" steht wohl kurz bevor.
Ich bräuchte Vitamin D in Kombi mit K2, Melatonin 1mg aber das haben sie leider nicht :/
Auch ein Multivitamin mit Mineralien und Co wie das Peak Ultra A-Z
Stattdessen Scheiße wie L-Carnitin dessen Supplementierung quasi nutzlos ist :/
Hoffe, die bauen noch aus
Barney14.10.2019 13:10

Die Umbenennung in "myminerals" steht wohl kurz bevor.


Besser noch "myhormons"
Der_Hajoist14.10.2019 13:26

Ich bräuchte Vitamin D in Kombi mit K2, Melatonin 1mg aber das haben sie …Ich bräuchte Vitamin D in Kombi mit K2, Melatonin 1mg aber das haben sie leider nicht :/Auch ein Multivitamin mit Mineralien und Co wie das Peak Ultra A-ZStattdessen Scheiße wie L-Carnitin dessen Supplementierung quasi nutzlos ist :/Hoffe, die bauen noch aus


Ich überlege auch D3 zu supplementieren, es wird ja tatsächlich immer empfohlen, es mit K2 zu nehmen. Gibt es dahingehend Empfehlungen? Magnesium noch dazu?
ElMagoBenji14.10.2019 13:55

Ich überlege auch D3 zu supplementieren, es wird ja tatsächlich immer e …Ich überlege auch D3 zu supplementieren, es wird ja tatsächlich immer empfohlen, es mit K2 zu nehmen. Gibt es dahingehend Empfehlungen? Magnesium noch dazu?


D3 ruhig ab 1.000 IU
Allgemein wird 500-1000 IE pro Tag empfohlen, viele nehmen aber auch 2.000 bis 5.000
Vitamin D ist fettlöslich, also am besten mit etwas Fett (zb. Mahlzeit oder Omega3)
Wie es in Kombi mit Magnesium aussieht, weiß ich nicht :/
Bearbeitet von: "Der_Hajoist" 14. Okt
blindhai14.10.2019 14:20

180 Kapseln Kalzium & Vitamin D3 für 4,12€ sind keine Kapseln sondern Ta …180 Kapseln Kalzium & Vitamin D3 für 4,12€ sind keine Kapseln sondern Tabletten, wenn man dem Bild glauben darf.


Stimmt, ist korrigiert.
Wenn Klugscheißen dann richtig. Vitamin D ist kein Hormon sondern ein Pro-Hormon.
To_Her14.10.2019 16:01

Wenn Klugscheißen dann richtig. Vitamin D ist kein Hormon sondern ein …Wenn Klugscheißen dann richtig. Vitamin D ist kein Hormon sondern ein Pro-Hormon.


Es ist beides. Das, was wir Vitamin D nennen, ist meistens Vitamin D3 und das wiederum existiert in drei Formen:
- Cholecalciferol (auch Colecalciferol oder kurz Calciol genannt). Das ist in den Pillen erhalten bzw. wird durch UV-Strahlung in der Haut gebildet. Cholecalciferol ist ein Secosteroid, also ein Pro-Hormon.
- 25-Hydroxyvitamin-D kurz 25(OH)D, auch Calcidiol oder Calcifediol genannt. Das ist ebenfalls ein Pro-Hormon und die inaktive Form von Vitamin D3, die der Körper speichern kann. Die Test für Vitamin-D-Spiegel-Bestimmung messen den Calcidiol-Wert.
- Calcitriol ist dann die Endstufe und das aktive Vitamin D3, das die größte Wirkung im Körper hat. Es ist ein Steroidhormon.
Weitere Informationen:
de.m.wikipedia.org/wiki/Cholecalciferol
de.m.wikipedia.org/wiki/Calcidiol
de.m.wikipedia.org/wiki/Calcitriol

Das sog. Vitamin D existiert also mindestens in drei Formen und mal ist es ein Pro-Hormon mal ein aktives Hormon. Der Körper ist hier ganz schön clever, denn Vitamin D3 wird hauptsächlich durch die UV-Strahlung gebildet und die ist eben nicht ständig vorhanden, der Körper aber ständig das Vitamin bzw. das aktive Hormon benötigt.

Vereinfacht gesagt: Das was der Körper an aktivem Vitamin D3 benötigt, holt er sich direkt und relativ schnell (natürlich durch die Umwandlung der Zwischenstufen) bei vorhandener UV-Strahlung. Das, was zu viel ist, wird als Pro-Hormon im Gewebe gespeichert (so eine Art Dunkelheitsreserve), um es bei nicht vorhandener UV-Strahlung in aktives Vitamin D3 umwandeln zu können.

Pro-Hormon bedeutet hier lediglich, dass das Vitamin D nicht aktiv ist und als Speicher dient. Die aktive Form ist dann aber ein Hormon und wirkt auf den Körper ähnlich wie andere Hormone.
Bearbeitet von: "aiaijava9" 15. Okt
Im Vergleich zu Protein auf Molkebasis sind diese Proteinpulver hier ja ziemlich günstig. Was haben die für Nachteile? Kann ich die als Einstieg / zum Ausprobieren statt Molkeprotein nehmen?
Ich hab irgendwo gelesen, dass diese Pflanzendinger (einzeln) schlecht sind, die Kombi Erbse+Reis aber zB sehr gut sein soll (Wäre ja dann noch immer günstiger als Molke).
hadez15.10.2019 14:32

Im Vergleich zu Protein auf Molkebasis sind diese Proteinpulver hier ja …Im Vergleich zu Protein auf Molkebasis sind diese Proteinpulver hier ja ziemlich günstig. Was haben die für Nachteile? Kann ich die als Einstieg / zum Ausprobieren statt Molkeprotein nehmen?Ich hab irgendwo gelesen, dass diese Pflanzendinger (einzeln) schlecht sind, die Kombi Erbse+Reis aber zB sehr gut sein soll (Wäre ja dann noch immer günstiger als Molke).


Der größte Nachteil ist der Geschmack, gerade Erbse ist pur wohl wirklich fies (noch nicht selbst ausprobiert). Die biologische Wertigkeit ist zwar in der Theorie deutlich niedriger als bei Whey, aber da du ja auch noch andere Dinge isst über den Tag verteilt, dürfte das im Endeffekt keinen großen Unterschied machen.
Ich vertrage Whey Protein leider relativ schlecht. Mir wird nach Einnahme für 2-3 Stunden übel. Ist veganes Protein dann eine Alternative?
Bearbeitet von: "Hoonigan" 15. Okt
Ich mische Whey und Erbsenprotein 50/50 weil mir Whey pur viel zu süß ist.
Habe als Spargeltarzan allerdings eh immer noch ein Löffel gemahlene Haferflocken mit im Shake.

Erbsenprotein hat sich zumindest im ersten Backversuch auch gut gemacht
Ein Drittel des Mehls vom Bananenbrot damit ersetzt und kein Unterschied geschmeckt.
Funktioniert noch und danke für den Tipp.
Geht immer noch. Mal schauen wie gut das L-Carnitin ist und Soja Protein-Isolat.
Shoop bringt auch noch 8%.
Leider abgelaufen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text