360°
ABGELAUFEN

[BAUHAUS] Bauherren-Scheckheft mit 10 Gratis-Schecks im Wert von 210 Euro

Zur Aktion
Für einzelne Bauleistungen könnt ihr hier ein paar Schnäppchen machen. BAUHAUS wirbt nicht für dieses Scheckheft, ich halte es aber in meinen Händen!

Das Bauherren-Scheckheft umfasst die folgenden Leistungen:

- PLUS-CARD für Bauherren (10% Gutschrift ab 5.000 Euro Jahresumsatz) => muß nicht in Anspruch genommen werden!
- 1x Starter-Set für Bauherren: Baueimer mit ein paar Werkzeugen (Wert: 10 Euro)
- 2x Lieferung frei Haus (Wert: jeweils 25 Euro)
- 1x Aufmaßservice vor Ort, z. B. für Türen, Fenster, Bäderwelt (maximal 50 km Umkreis)
- 1x Montageservice (Wert: 50 Euro) für im Markt gekaufte Produkte
- 1x Wunschgerät für eine Wochenende oder einen Werktag (24h) ausleihen (Wert: jeweils 25 Euro)
- 1x Holzzuschnitt: Spülen- oder Herdausschnitt gratis, alternativ Eckverbindung ohne Berechnung (Wert: 25 Euro)
- 1x Anhängerverleih: PKW für ein Wochenende oder einen Werktag (24h) ohne Berechnung

Die altbekannte 12% Tiefpreisgarantie kann gleichermaßen in Anspruch genommen werden. Auf der Homepage wird nicht auf das Scheckheft hingewiesen. Es wird aber bei Abgabe des PLUS-CARD-Antrags herausgegeben.

Ihr müsst Eigentum nachweisen. Das funktioniert in Form eines Grundbuchauszugs oder einem anderen Nachweis (z. B. Grundsteuerbescheid o. ä.).

Ziel ist es natürlich immer, dass ihr mehr Umsatz macht. Wenn ihr diszipliniert nur die Gratis-Leistungen in Anspruch nehmt, könnt ihr eine Menge Geld sparen.

Hier die Infos des Anbieters:

"Wer baut, renoviert oder modernisiert ist bei BAUHAUS an der richtigen Stelle. Ihm stehen ein umfassendes Fachsortiment mit mehr als 120.000 Qualitätsprodukten zur Auswahl, eine DRIVE-IN ARENA für den effizienten Einkauf von Baumaterialien sowie ein breites Spektrum an nützlichen Serviceleistungen.
Zu diesen Serviceleistungen gehört neuerdings auch ein besonderes Paket für Bauherren: ein Scheckheft mit zehn Gratis- Schecks. Enthalten sind unter anderem ein Gutschein für die Inanspruchnahme des Montageservices, der für viele Arbeiten am Haus und im Garten einsetzbar ist. Oder aber auch ein Gutschein für den Holzzuschnitt, den Anhängerverleih oder für Leihgeräte.

Das Besondere an dem Bauherrenscheckheft ist der Gutschein für die PLUS CARD. Diese sichert dem Nutzer eine Rückvergütung von 10 % zu, sofern er nach 12 Monaten eine bonusfähige Summe von 5.000 Euro erreicht.
Kurz gesagt bietet das Bauherrenscheckheft für alle Bauphasen eine deutliche Hilfe für alle Bauabschnitte. Insgesamt hat das Bauherrenscheckheft einen Gegenwert von 210 Euro.

Informationen zum Bauherrenscheckheft erhalten alle Interessierten an der Hauptinformation in Ihrem BAUHAUS. Zur Beantragung wird ein Grundbucheintrag oder ein gleichlautender Nachweis des Hauseigentums benötigt."

Beste Kommentare

Ein echter MyDealzer baut kein Haus sondern besetzt es, wenn der Eigentümer grad das Haus verlassen hat!

64 Kommentare

Ich hab es damals (2009) auch bekommen. Fand das Super und habe folgendes erfolgreich eingelöst:

- 1x Starter-Set für Bauherren: Baueimer mit ein paar Werkzeugen (Wert: 10 Euro)
- 2x Lieferung frei Haus (Wert: jeweils 25 Euro)
- 1x Wunschgerät für ein Wochenende oder einen Werktag (24h) ausleihen (Wert: jeweils 25 Euro)
- 1x Anhängerverleih: PKW für ein Wochenende oder einen Werktag (24h) ohne Berechnung

Der Baueimer war bei mir ein Baukübel und hat gute Dienste beim Beton Anmischen geleistet ;).

Haben die das nicht geändert mit den "Bauherren"? Ich hatte vergangenes Jahr in München nachgefragt und mir wurde mitgeteilt, dass die Bauhaus Plus Card nur noch an gewerbetreibende vergeben wird, und nicht mehr an Eigenheimbesitzer. Wenn das nun wieder funktioniert umso besser.

Verfasser

Rennis

Haben die das nicht geändert mit den "Bauherren"? Ich hatte vergangenes Jahr in München nachgefragt und mir wurde mitgeteilt, dass die Bauhaus Plus Card nur noch an gewerbetreibende vergeben wird, und nicht mehr an Eigenheimbesitzer. Wenn das nun wieder funktioniert umso besser.



Leider gibt es keine offiziellen schriftlichen Bauhaus-Verlautbarungen. Diese Seite läßt darauf schließen, dass auch Privatpersonen die Plus-Card nutzen können: branchen-gruendau.de/bau…dau

Einfach mal nach "Bauhaus Plus Card" googlen und man findet als ersten Treffer die Bauhaus Website mit folgenden Hinweis:

Um die PLUS CARD zu erhalten, ist ein Gewerbenachweis erforderlich.

Also cold und schon gar nicht mit knapp über 90 Grad der Hauptseite würdig. (Wer stellt so was auf die Hauptseite ohne Recherche?)

@brotfahrer81: Dieses "Paket" kann ich auf der Bauhaus-Seite nicht finden. Die Plus-Card richtet sich nach der Beschreibung auf der Webseite an Gewerbetreibende.. und das "Bauherren-Scheckheft" kann ich nicht finden auf der Bauhaus-Webseite.. Wie kann man dieses bekommen?
Über eine Info würde (sicher nicht nur ich) mich freuen..
->‌ branchen-gruendau.de/bau…dau (nur ein lokales Angebot?)

Danke!

Ein echter MyDealzer baut kein Haus sondern besetzt es, wenn der Eigentümer grad das Haus verlassen hat!

Mir wurde im Bauhaus Dessau auch eindeutig gesagt, dass diese Karten nur an gewerbetreibende ausgegeben wird.

Verfasser

Stevie_R

@brotfahrer81: Dieses "Paket" kann ich auf der Bauhaus-Seite nicht finden. Die Plus-Card richtet sich nach der Beschreibung auf der Webseite an Gewerbetreibende.. und das "Bauherren-Scheckheft" kann ich nicht finden auf der Bauhaus-Webseite.. Wie kann man dieses bekommen?Über eine Info würde (sicher nicht nur ich) mich freuen..-> http://www.branchen-gruendau.de/bauhaus-gruendau (nur ein lokales Angebot?)Danke!



Mein Bauherren-Scheckheft habe ich bei Abgabe des Plus-Card-Antrags erhalten. Meines Erachtens widerspricht doch eine Gewerbenachweise dem Nachweis über Eigentum...

Also Mitte 2012 war die jedenfalls auch noch für Bauherren. Hat sich im ersten Jahr richtig gelohnt.
Gerade in Kombi mit der Tiefpreisgarantie kann es aber gut sein, dass die das für privat eingestellt haben.

Rennis

Haben die das nicht geändert mit den "Bauherren"? Ich hatte vergangenes Jahr in München nachgefragt und mir wurde mitgeteilt, dass die Bauhaus Plus Card nur noch an gewerbetreibende vergeben wird, und nicht mehr an Eigenheimbesitzer. Wenn das nun wieder funktioniert umso besser.


In Ingolstadt funktioniert das ganze auch für Privatpersonen. Habe ich 2013 abgeschlossen und jetzt im Februar wurde ausbezahlt :):):) Das ganze wurde nur auf nachfragen ausgestellt. Aber es funzt auch für Private!

Hey, ich hab das vor ein paar Monaten versucht zu bekommen und bin leider gescheitert in 2 Filialen. Kaufe nun bewusst nicht bei Bauhaus.

Kannst du darauf eingehen bei welchem Bauhaus du die Unterlagen bekommen hast?

Danke

Verfasser

Yb174

Hey, ich hab das vor ein paar Monaten versucht zu bekommen und bin leider gescheitert in 2 Filialen. Kaufe nun bewusst nicht bei Bauhaus. Kannst du darauf eingehen bei welchem Bauhaus du die Unterlagen bekommen hast?Danke



Mannheim + Heidelberg

Yb174

Hey, ich hab das vor ein paar Monaten versucht zu bekommen und bin leider gescheitert in 2 Filialen. Kaufe nun bewusst nicht bei Bauhaus. Kannst du darauf eingehen bei welchem Bauhaus du die Unterlagen bekommen hast?Danke



und INGOLSTADT

WOW Wenn das wirklich klappt, toll!

Avatar

GelöschterUser57388

In Kiel (Schwentinental) hat es vor nem halben Jahr funktioniert. Sofort bekommen die Card und das Heft und Grundstückskaufvertrag später einmal in Kopie vorgezeigt. Ist einerseits Hot, andererseits kein Deal weil es das schon ewig gibt.

Yb174

Hey, ich hab das vor ein paar Monaten versucht zu bekommen und bin leider gescheitert in 2 Filialen. Kaufe nun bewusst nicht bei Bauhaus. Kannst du darauf eingehen bei welchem Bauhaus du die Unterlagen bekommen hast?Danke



Weil Du es nicht bekommen hast, kaufst Du nicht im Bauhaus?

Ja es gibt die Bauhaus Plus Card offiziell nur noch für Gewerbe,

Wenn jemand sein Haus umbauen will...wer kauft denn dann bei Bauhaus, Hornbach, Hellweg, Obi usw. die Klamotten?

Für Holz gibt es die Holzhändler, für Elektro- und Sanitär-Artikel die jeweiligen Großhandlungen... da bekommt man das doch viel günstiger und man hat dort wirklich erfahrene Leute mit praktischem Wissen.

Ups. Scheiß Handy. Ja es gibt seit ca. 6 Monaten die Bauhaus Plus Card nur noch für Gewerbetreibende. Davor war dies auch für Eigenheim Besitzer möglich. Aber den einzelnen Bauhäusern ist es freigestellt es immer noch den Eigenheim Besitzern anzubieten es darf nur nicht mehr aktiv angeboten werden. Dies kann auf nachfragen bei den zugehörigen Geschäftsleitern bestätigt werden. Warum das geändert worden ist? Laut Unternehmensleitung war es das Finanzamt das eine Untersuchung wegen Wettbewerbsverzerrung einleitete da man durch den nachträglichen 10 % Abzug bei diversen Produkten ständig unter EK kommt und somit einige Probleme Bauhaus bereitete. Welches Bauhaus nun aber die Karte freigibt für Eigenheim Besitzer anbietet kann ich euch leider nicht sagen

Verfasser

psico

Ups. Scheiß Handy. Ja es gibt seit ca. 6 Monaten die Bauhaus Plus Card nur noch für Gewerbetreibende. Davor war dies auch für Eigenheim Besitzer möglich. Aber den einzelnen Bauhäusern ist es freigestellt es immer noch den Eigenheim Besitzern anzubieten es darf nur nicht mehr aktiv angeboten werden. Dies kann auf nachfragen bei den zugehörigen Geschäftsleitern bestätigt werden. Warum das geändert worden ist? Laut Unternehmensleitung war es das Finanzamt das eine Untersuchung wegen Wettbewerbsverzerrung einleitete da man durch den nachträglichen 10 % Abzug bei diversen Produkten ständig unter EK kommt und somit einige Probleme Bauhaus bereitete. Welches Bauhaus nun aber die Karte freigibt für Eigenheim Besitzer anbietet kann ich euch leider nicht sagen



Woher hast du solche Infos? Mitarbeiter?

"Bauherren"?

Sexistische Kackscheiße!

Habe keine Anhängerkupplung -> COLD X)

Verfasser

demichve

Habe keine Anhängerkupplung -> COLD X)



Hast du keinen Chevrolet mit Anhängerkupplung abbekommen?

leute seid doch nicht blöd... eine gewerbeanmeldung ist billiger als eine immobilie.

merken

Muß man aus der Branche sein oder genügt ein beliebiger Gewerbeschein?

Mit 10% ständig unter EK? Wenn die Margen so gering wären, wäre Praktiker wohl noch früher Pleite gegangen ...

Verfasser

Winter

Muß man aus der Branche sein oder genügt ein beliebiger Gewerbeschein?



Naja, ich würde mal sagen, irgendeine Story solltest du auf Lager haben, was du mit bei Bauhaus gekauften Produkten anstellst.

Reich hier auch ein Kaufvertrag eines Gartenhäuschens als Grundbesitznachweis?

Ach ja und ich hab ein normales Personengewerbe als Freelancer, geht das? ^^

Gilt das auch bei schon vorhandenem Eigentum oder nur bei Neubau?
Renovieren tun wir ja ständig etwas

Ja "Mitarbeiter" Und ja bei 10 % kommt man bei diversen Artikel unter ek bei manchen niedrigpreis Artikel z.b. billig estrich, Pflastersteine,... Da bezahlt man aufgrund des Preisdrucks aktuell sogar als Unternehmen drauf.

Gewerbenachweiß

Sorry scheiß Handy immer noch Haha. Gewerbenachweis(gewerbeausweis oder Handelsregister Auszug) Und für Eigenheim Besitzer Grundbuch Auszug falls das Bauhaus es noch akzeptiert.

Avatar

GelöschterUser57388

Bauhaus hat ne Tiefpreisgarantie du Nase.

SweatBoy

Wenn jemand sein Haus umbauen will...wer kauft denn dann bei Bauhaus, Hornbach, Hellweg, Obi usw. die Klamotten?Für Holz gibt es die Holzhändler, für Elektro- und Sanitär-Artikel die jeweiligen Großhandlungen... da bekommt man das doch viel günstiger und man hat dort wirklich erfahrene Leute mit praktischem Wissen.


thomraider

Mit 10% ständig unter EK? Wenn die Margen so gering wären, wäre Praktiker wohl noch früher Pleite gegangen ...



Leute, was glaubt ihr denn was die Unternehmen bei gewissen Artikeln noch verdienen... oO

Ist natürlich eine Mischkalkulation, aber bei Focusartikeln ist oft garkein anderer Preis möglich d.h. u. U. kein DB für das Unternehmen und somit auch kein Geld mehr für Angestellte...

Bestes Beispiel ist die MM-Bestpreisgarantie....

Still und heimlich zurückgenommen, weil sich so eine Filale mit Mitarbeitern und Miete etc. einfach nicht betreiben läßt wenn man sich auf das Internetpreisniveau (kaum Personal bzw. sehr günstige Lagerkosten) einläßt.

@Ryker:
Kommt zwar auf den Einzelfall an, aber wer wirklich ein Haus baut oder selbst renoviert, der ist oft im Fachgroßhandel deutlich besser beraten. Fängt bei Kleinteilen und Zubehör an (überhaupt verfügbar bzw. günstiger) und hört bei der Beratungsqualität auf.
Ich weiß von was ich spreche...

"...die meisten Fehler macht man im Leben nur 1x - aber auch ein Haus baut man in der Regel nur 1x..." (_;)
Avatar

GelöschterUser57388

Okay. Wo soll ich mich beraten lassen, wenn ich in Neumünster eine neue Dusche möchte?

thomraider

Mit 10% ständig unter EK? Wenn die Margen so gering wären, wäre Praktiker wohl noch früher Pleite gegangen ...

Gehe einfach mal zu Installateur bei dir um die Ecke.

thomraider

Mit 10% ständig unter EK? Wenn die Margen so gering wären, wäre Praktiker wohl noch früher Pleite gegangen ...

HouseMD

"Bauherren"?Sexistische Kackscheiße!


Sagt jemand, der House als Avatar und usernamen hat. Merkste was?

Eiskalt, da auf der Bauhaus Homepage nur noch Gewerbetreibende aufgeführt sind. Früher ging das auch als Privatperson.

Verfasser

nolog

Eiskalt, da auf der Bauhaus Homepage nur noch Gewerbetreibende aufgeführt sind. Früher ging das auch als Privatperson.



Hast du die Kommentare nicht vollständig gelesen? Auf Nachfrage gibts das...außerdem kannst du für 30 Euro einen Gewerbeschein beantragen. Den kannst du dann ganz vielfältig einsetzen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 790°Real- 5€ Newsletter Gutschein im Markt ab 30€ Einkauf -5€
    2. 336°Groupon: 10€ Gutschein mit 25€ MBW für Neukunden -10€
    3. 149°30% Rabatt bei posterXXL -30%
    4. 123°50€ oder 16% Koffer Direkt Gutschein mit 249€/350€ MBW -50€