Bis zu 15% Rabatt auf fair gehandelten Kaffee bei goodbean.de
194°Abgelaufen

Bis zu 15% Rabatt auf fair gehandelten Kaffee bei goodbean.de

-10%
20
eingestellt am 29. JulBearbeitet von:"Utt3r"
Hallo



Dies ist mein erster Beitrag, habe den Guide studiert und hoffe, dass ich mich an alle Gepflogenheiten halte :-)



Meine Kaffeerösterei des Vertrauens verschickt seit neustem eine kleine Auswahl ihrer fair gehandelten Kaffeebohnen. Für den richtigen Koffeinkick in den MyDealzTag, kann ich jedem nur den Lampocoy Espresso ans Herz legen.



Um den Willkommensrabatt einzulösen, einfach „welcome“ im Gutscheinfeld eingeben.

Bezahlung über PayPal, somit sollte meiner Meinung nach ja alles safe sein. Alternativ auch per Überweisung, Visa oder Master Card.
Lieferung erfolgt durch DHL und deutsche Post.



Für die Leute unter euch die auch auf Instagram unterwegs sind, gibt es nochmal zusätzlich 5% Rabatt, also insgesamt 15%, wenn man ihrem Instagramaccount folgt (goodbean_de)

Die Bohnen gibt es in 250gr und 1 kg Packungen.


Kleiner Nachteil: Es werden nur ganze Bohnen verkauft.
Zusätzliche Info

Gruppen

20 Kommentare
Wenn 15% Rabatt gehen, macht sich doch noch jemand die Säck voll....
Geil habe von denen schon 2 roasts probiert und sind absolut Bombe. Noch kleiner aber wirklich sehr feiner online Store 👌🏼👌🏼
"Kleiner Nachteil: Es werden nur ganze Bohnen verkauft."

Also kann ich jetzt keine 12,7 Bohnen kaufen ?
Hot für Fair
Hmm, auch mit Rabatt komme ich auf einen höheren Preis als bei ähnlichen Alternativen. Mein Favorit: flyingroasters.de
Fairtrade ist maximale Verarsche. Das Geld, was das mehr kostet, wandert in die Verwaltung und Gehälter der Personen und Organisationen, die dieses Logo verwalten und verbreiten.
Eigenwerbung stinkt!
-Ruppi-vor 5 h, 23 m

Wenn 15% Rabatt gehen, macht sich doch noch jemand die Säck voll....


Hmm , um welches Logo handelt es sich denn hier ? Kann es sein dass hier bewusst mit keinem Logo geworben wird , weil Fairtrade auch ohne Organisation geht? Die Aussage Fairtrade ist verarsche ist viel zu Pauschal und meistens nur dazu da sich selbst einzureden :Alles Kacke, kann ich mit ruhigem Gewissen weiter Kinderhandgenähtes und andere Produkte aus Ausbeuterei kaufen. Mir ist die einfache Aussage "aus fairem Handel" aber zu wenig, die widmen dem Thema gerade mal 10 Worte auf der Homepage.
-Ruppi-vor 5 h, 23 m

Wenn 15% Rabatt gehen, macht sich doch noch jemand die Säck voll....


Fairtrade heisst nicht "Non-Profit"
Bearbeitet von: "gerillia" 29. Jul
RockStarZvor 50 m

Eigenwerbung stinkt!


Kann ich nich beurteilen.. wär das mein Laden würde ich wohl noch mehr Kaffee trinken..


DresdnerSindKeineNazis schrieb:
Fairtrade ist maximale Verarsche. Das Geld, was das mehr kostet, wandert in die Verwaltung und Gehälter der Personen und Organisationen, die dieses Logo verwalten und verbreiten.

Ich habe ja nur von fair gehandelt geschrieben, so wie ichs von der Hompage entnommen hab. Soweit ich weiss ist „fairtrade“ auch ein geschützter Begriff..
Bearbeitet von: "Utt3r" 29. Jul
Bruns29. Jul

Hmm, auch mit Rabatt komme ich auf einen höheren Preis als bei ähnlichen A …Hmm, auch mit Rabatt komme ich auf einen höheren Preis als bei ähnlichen Alternativen. Mein Favorit: flyingroasters.de


Kannte ich garnich. Danke für den Tip
Ein Studienkollege von mir macht das auch, ist nach meiner persönlichen Einschätzung auch eine ganz ehrliche Sache bei dem, inklusive dem besten Kaffee den ich kenne, da ist der Preis dann aber auch bei 30€/Kilo
Bearbeitet von: "DerDennis" 29. Jul
DresdnerSindKeineNazisvor 9 h, 3 m

Fairtrade ist maximale Verarsche. Das Geld, was das mehr kostet, wandert …Fairtrade ist maximale Verarsche. Das Geld, was das mehr kostet, wandert in die Verwaltung und Gehälter der Personen und Organisationen, die dieses Logo verwalten und verbreiten.


Das Siegel kann Verarsche sein - hängt vom Fairtrade-Anteil ab. Beispiel Mangonektar von Fairglobe: 30% Fruchtgehalt, davon 25% fair gehandelt macht 7,5% fairen Anteil, aber 100% Preisaufschlag.

Vorliegend handelt es sich aber nicht um das fragwürdige Siegel, sondern 1:1 Kooperationen, welche wesentlich besser funktionieren. Positivbeispiel roasters united und Angeliques.
Bearbeitet von: "Bruns" 30. Jul
DerDennisvor 9 h, 1 m

Ein Studienkollege von mir macht das auch, ist nach meiner persönlichen …Ein Studienkollege von mir macht das auch, ist nach meiner persönlichen Einschätzung auch eine ganz ehrliche Sache bei dem, inklusive dem besten Kaffee den ich kenne, da ist der Preis dann aber auch bei 30€/Kilo


30 Euro klingt doch gut. Was manche röstereien in Berlin inzwischen verlangen... Da lobt man sich noch das Double eye vor 10 Jahren...
Das double Eyes ist doch gar nicht wesentlich teurer geworden und vor allem: keine Rösterei
Ich hab mal bestellt, bin mal gespannt.

Das mit dem Fairtrade Logo hab ich auch schon gelesen. Hab jetzt in den Produktbeschreibungen nur gesehen, dass es Direkt Importierter Kaffee ist und ohne Labels.
Der Deal is hot! Kaufe dort Regelmäßig meinen Kaffee. Fairtrade könnt ihr vergessen, dass ist Schrott. Der Angebotene Kaffee ist ein Direkt Import da bekommen die Familie die ihn anbaut noch anständiges Geld und kein Konzern hält zwischen rein die Hand auf.

So was muss unterstützt werden!
Ich hab den Kaffee über deinen Freund empfohlen bekommen und mir bereits eine Packung von dem Lampocoy bestellt.
Schmeckt sehr sehr lecker! Greift zu, es lohnt sich!
Haben heute den Lampocoy Espresso bestellt. Wir sind sehr gespannt!
Mein Kaffee ist gestern angekommen, kann man schon gut trinken
Positiv überrascht vom Geschmack
Dein Kommentar

Neuer Gutschein-Poster! Das ist der erste Gutschein von Utt3r. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text