Bis zu 20 Euro Cashback beim Kauf eines AMD FX-Prozessors
148°Abgelaufen

Bis zu 20 Euro Cashback beim Kauf eines AMD FX-Prozessors

13
eingestellt am 17. Jan 2012
Wusste nicht so genau wohin damit, aber ich denke in Gutscheine passt es ganz gut.

Beim Kauf eines AMD FX-8150, FX-8120, FX-6100 oder FX-4100 Prozessors gibt es in der Zeit zwischen 5. Dezember 2011 und dem 29. Februar 2012 ein Cashback von 5 Euro pro Modul (bzw. 2 Kerne). Damit ergeben sich beim FX-8.. 20, beim FX-6.. 15 und beim FX-4.. 10 Euro Cashback.

Beim FX-6100 beispielsweise wären das etwas mehr als 10 % vom Kaufpreis zurück. Ich denke, dass ist eine ganz gute Ersparnis.

Pro Person keinen höchsten zwei Cashbackanträge gestelt werden. Ausgezahlt wird das Geld entweder per Überweisung oder per Scheck. Die Bearbeitung kann allerdings bis zu 6 Wochen dauern und die Rückzahlung erfolgt dann innerhalb von 28 (Überweisung) bzw 45 (Scheck) Tagen.

Eine Übersicht der Händler, bei deinen das Cachback gilt und weitere Informationen gibt es hier (unter anderem Amazon und Atelco (auch bei MeinPaket):
amd-promotions.com/fx/…asp

Beste Kommentare

Verfasser

DerMyDealzer

Cashback hot, Produkt mega cold ... Viel zu teuer und vor allem stromfressend - aber hauptsache 8 virtuelle Kerne ne ... oO Is was zum Protzen für die ganzen Möchtegern kiddies mit ihren Gamer PCs die immer das angeblich beste haben müssen (genauso wie aber bulldozer is doch geiler weil das hat ja 8 cores und viel mehr ghz als dein blöder sandy bridge i7) X)



Dummes gelaber. Hast du dich schon mal richtig mit dem Prozessor auseinadergesetzt? Sicher verbraucht die FX Serie mehr Strom als die Intel Cores, aber der größte Unterschied tritt hier vor allem bei Volllast auf. Ich denke nicht, dass dein Rechner den anzen Tag unter Volllast läuft.
Gegenüber dem Phenom II wurde die Energieeffizienz drastisch verbessert und damit ist das ganze schonmal ein Schritt in der richtige Richtung. Bei mir im haus werkeln seit über 12 Jahren nur AMD Prozessoren und daran wird sich auch nichts ändern, nur weil Intel momentan die Nase vorn hat in Sachen Performance und Energieverbrauch. Der Unterschied ist hier nicht riesig. Außerdem passt das PreisLeistungsverhältnis der AMD Prozessoren, vor allem beim FX-6100

Und ich hab sicher keine Lust, wie bei Intel, für fats jeden neuen Prozessor ein neues Mainboard zu kaufen, nur weil sie wieder den Sockel ändern
13 Kommentare

Danke, Hot!

Cashback hot, Produkt mega cold ... Viel zu teuer und vor allem stromfressend - aber hauptsache 8 virtuelle Kerne ne ... oO
Is was zum Protzen für die ganzen Möchtegern kiddies mit ihren Gamer PCs die immer das angeblich beste haben müssen (genauso wie aber bulldozer is doch geiler weil das hat ja 8 cores und viel mehr ghz als dein blöder sandy bridge i7) X)

Für Leute mit älterer CPU und Motherboard mit Bios-Update für AM3+ sind 4100 und 6100 mit Sicherheit interessant zum Aufrüsten.
Ansonsten muss man aber leider sagen, dass so eine Aktion bzw. Preissenkung längst überfällig. Die CPUs hinken in Tests ja teilweise ihren Vorgängern arg hinterher und das bei sogar höherem Verbrauch.

Wer also eh auch neuen Motherboard braucht, sollte schon genau überlegen, ob er nicht den Aufpreis für Intel zahlt. Schade, ich mochte AMD eigentlich immer sehr gerne.

Was soll denn daran "Viel zu teuer" und "Stromfressend" sein?
Die FX6100 und FX4100 sind in entsprechenden Einsatzorten gut geeignet, wenn man einen neuen Prozessor sucht.
Die Teile haben einen Idle-Wert von 4W und unter Volllast bei 70W. In Anbetracht der 4 bzw 6 Kerne bei den Taktraten sind das gute Werte, in der Performance brauchen die beiden CPUs sich nicht hinter Phenom X4 und X6 verstecken.
Mit Undervolting kann man da bei Volllast sogar noch 10W weniger erreichen.

Und zeig mir mal entsprechende moderne CPUs (mit L3-Cache), welche für die resultierenden 85 bzw 115 EUR ähnliche Leistungen erreichen.

Verfasser

DerMyDealzer

Cashback hot, Produkt mega cold ... Viel zu teuer und vor allem stromfressend - aber hauptsache 8 virtuelle Kerne ne ... oO Is was zum Protzen für die ganzen Möchtegern kiddies mit ihren Gamer PCs die immer das angeblich beste haben müssen (genauso wie aber bulldozer is doch geiler weil das hat ja 8 cores und viel mehr ghz als dein blöder sandy bridge i7) X)



Dummes gelaber. Hast du dich schon mal richtig mit dem Prozessor auseinadergesetzt? Sicher verbraucht die FX Serie mehr Strom als die Intel Cores, aber der größte Unterschied tritt hier vor allem bei Volllast auf. Ich denke nicht, dass dein Rechner den anzen Tag unter Volllast läuft.
Gegenüber dem Phenom II wurde die Energieeffizienz drastisch verbessert und damit ist das ganze schonmal ein Schritt in der richtige Richtung. Bei mir im haus werkeln seit über 12 Jahren nur AMD Prozessoren und daran wird sich auch nichts ändern, nur weil Intel momentan die Nase vorn hat in Sachen Performance und Energieverbrauch. Der Unterschied ist hier nicht riesig. Außerdem passt das PreisLeistungsverhältnis der AMD Prozessoren, vor allem beim FX-6100

Und ich hab sicher keine Lust, wie bei Intel, für fats jeden neuen Prozessor ein neues Mainboard zu kaufen, nur weil sie wieder den Sockel ändern

DerMyDealzer

Is was zum Protzen für die ganzen Möchtegern kiddies mit ihren Gamer PCs die immer das angeblich beste haben müssen



Das Problem ist, wenn man dann älter wird nimmt die ganze Hardware Kaufsucht noch zu, weil man dann das Geld dazu in der Tasche hat

war eigentlich kurz davor mir nen i5 2500k zu können. aber für 30€ weniger einen FX-8120 wär natürlich auch was feines. Am Board lassen sich dann auch wieder 20€ sparen...

Welcher CPU davon ist zum Zocken geeignet? Stromverbrauch ist egal. Hauptsache Gut & Günstig und später gut übertaktbar.

Prinzipielle alle, kommt drauf an was du spielst. Der FX-6100 reicht eigentlich aus ich würde mir eher dementsprechend eine bessere Grafikkarte und Ram zulegen (_;)

Blöde Frage: Ist der Intel i3 zum Spielen geeignet oder ist das nur ein besserer Celeron?

me013

Prinzipielle alle, kommt drauf an was du spielst. Der FX-6100 reicht eigentlich aus ich würde mir eher dementsprechend eine bessere Grafikkarte und Ram zulegen (_;)



aktuelle Spiele sollen schon mal laufen. Grafikkarte hab ich schon aufgerüstet. Mir ist es nur wichtig, dass auch nicht nur beim zocken alles flüssig läuft sondern auch bei anderen Anwendungen. (HD Videos anschauen, mehrere Videos gleichzeitig und und und...) Mein 3 Kener voll übertaktet macht bald nicht mehr mit. - Deshalb scheint mir dieses Angebot gut, aber entscheiden könnte ich mich nicht ob ich nicht doch lieber den I5-2500k nehmen soll?

Fonzy

war eigentlich kurz davor mir nen i5 2500k zu können. aber für 30€ weniger einen FX-8120 wär natürlich auch was feines. Am Board lassen sich dann auch wieder 20€ sparen...



das ist genau das was die meisten vergessen, nur weil der teuerste Intel im Leistungsvergleich weniger Strom verbraucht, bringt das den Nutzer nichts, der einen kleineren cpu hat
das preis leistungs verhaeltnis ist immer das wichtigste, mehr nicht
und hier ist dann objektiv zu entscheiden welcher fuer das Geld die noetige oder gewuenschte Leistung biring...

mein lieblingsbeispiel ist immer noch, nur weil ferrari Autos bauen kann die ueber 300 fahren, faehrt mein fiat uno keinen kmh schneller als 100... oO

Den Spielzeugkipper kann AMD getrost behalten ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 735°Shoop Guthaben gegen Media Markt Gutschein eintauschen und 10 % dazu bekomm…
    2. 229°18€ Europcar Gutschein aus Facebook Adventskalender
    3. 194°LANDS´ END 40% Rabatt auf Alles - nur bis 18.12.17 24 Uhr
    4. 172°[Aldi Reisen] 2 Übernachtungen in einem von 32 IntercityHotels in Deutschla… -20%