(Daimler/Mercedes) Diesel Software-Updates - 100 € Gutschein
207°

(Daimler/Mercedes) Diesel Software-Updates - 100 € Gutschein

-100€
46
Läuft bis 31.12.2019eingestellt am 22. OktBearbeitet von:"derboo"
Dieser Deal ist nur für Mercedes Fahrer die einen Diesel haben und einen Software Update gemacht haben oder noch machen. Es ist klar, dass die 100 € nicht den reellen Wertverlust wiederspiegeln, trotzdem kann man diesen mitnehmen und z.B. für kleines Geld die Navi Karte updaten lassen.

Von der Homepage kopiert:
  • Gutschein im Wert von 100 Euro für Mercedes-Benz Kunden, die Software-Update für Diesel-Fahrzeuge der Abgasnorm Euro 5 und Euro 6 in Anspruch nehmen
  • Die Gutscheinaktion läuft bis zum 31. Dezember 2019. Der Gutschein kann dann bis zum 31. Dezember 2020 bei einem Werkstattbesuch verrechnet werden – sowohl für Serviceleistungen als auch für den Kauf von Ersatzteilen oder Zubehör.

Bitte keine Diesel/Umwelt Diskussionen... Danke!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
100€ Gutschein für Tausende Euro Wertverlust.
Top Deal ... für Daimler.
dermaun22.10.2019 10:43

Mit Anmeldung? Kleingedrucktes? Gibt es nen Haken?Die VW only Hater: gugg …Mit Anmeldung? Kleingedrucktes? Gibt es nen Haken?Die VW only Hater: gugg an, net nur die waren dabei.



Der Haken wird mit Sicherheit dein Verzicht auf Klage/Schadensersatz sein durch Annahme des Gutscheins.
Im Netz finden sich schon erste Bilder von dem, was das Update verursacht. Mit dem Gutschein kann man dann in ein paar Monaten die Werkstattrechnung etwas drücken
46 Kommentare
100€ Gutschein für Tausende Euro Wertverlust.
Top Deal ... für Daimler.
Mit Anmeldung? Kleingedrucktes? Gibt es nen Haken?

Die VW only Hater: gugg an, net nur die waren dabei.
Netter Versuch ...
dermaun22.10.2019 10:43

Mit Anmeldung? Kleingedrucktes? Gibt es nen Haken?Die VW only Hater: gugg …Mit Anmeldung? Kleingedrucktes? Gibt es nen Haken?Die VW only Hater: gugg an, net nur die waren dabei.



Der Haken wird mit Sicherheit dein Verzicht auf Klage/Schadensersatz sein durch Annahme des Gutscheins.
Perfekt! Danke!
Ist doch besser als nichts, ohne Software Update dürfte man nicht mehr weiterfahren, da der Wagen die Betriebserlaubnis verliert.
Papa hat ein Update bereits 2018 auf seinem GLC aufspielen lassen, er wird sich über die 100€ sicher freuen.
Ich würde die Softwareupdate nicht empfehlen. Als Kunde wird es sehr schwer sein nachzuweisen, dass eventuelle Schäden am Motor und Abgassystem durch diese Update verursacht wurden. Dafür wird die Lebensdauer des Motors sicher reduziert und Verbrauch von AdBlue un Diesel gesteigert.
Muss ich selber für ein Software update zahlen, das Mercedes verbockt hat?

Ich versteh wohl die Welt nicht mehr.
ggeht22.10.2019 10:47

Ist doch besser als nichts, ohne Software Update dürfte man nicht mehr …Ist doch besser als nichts, ohne Software Update dürfte man nicht mehr weiterfahren, da der Wagen die Betriebserlaubnis verliert.Papa hat ein Update bereits 2018 auf seinem GLC aufspielen lassen, er wird sich über die 100€ sicher freuen.


Wenn die Betriebserlaubnis erlischt - ist es ein klarer Fall von einem Betrug seitens Mercedes.
Im Netz finden sich schon erste Bilder von dem, was das Update verursacht. Mit dem Gutschein kann man dann in ein paar Monaten die Werkstattrechnung etwas drücken
Pimpmygun22.10.2019 10:48

Muss ich selber für ein Software update zahlen, das Mercedes verbockt …Muss ich selber für ein Software update zahlen, das Mercedes verbockt hat?Ich versteh wohl die Welt nicht mehr.


Nein, das ist nur ein Lockmittel, dass die Leute in die Werkstatt holen soll.
Fraglich ist, inwiefern das später als "Verzicht auf weitere Schadenersatzansprüche" gewertet werden kann. Also im Zweifel und wenn dahingehende Absichten bestehen, vorher mit deinem Anwalt Rücksprache halten!
Bearbeitet von: "Bürotiger" 22. Okt
Pimpmygun22.10.2019 10:48

Muss ich selber für ein Software update zahlen, das Mercedes verbockt …Muss ich selber für ein Software update zahlen, das Mercedes verbockt hat?Ich versteh wohl die Welt nicht mehr.


Nein, muss du nicht. Das wird von Mercedes übernommen...
Herr-A22.10.2019 10:43

100€ Gutschein für Tausende Euro Wertverlust.Top Deal ... für Daimler.


Leider besser als nichts...
Kann ich nur dringend von Abraten. Nachdem Update bei unserem Skoda sind alle Einspritzdüsen hin und das gerade mal bei 89.000 km. Danke VW.
BorisJelzin22.10.2019 10:48

Ich würde die Softwareupdate nicht empfehlen. Als Kunde wird es sehr …Ich würde die Softwareupdate nicht empfehlen. Als Kunde wird es sehr schwer sein nachzuweisen, dass eventuelle Schäden am Motor und Abgassystem durch diese Update verursacht wurden. Dafür wird die Lebensdauer des Motors sicher reduziert und Verbrauch von AdBlue un Diesel gesteigert.


AdBlue verbrauch ist deutlich höher, da ja dauerhaft gereinigt wird und nicht nur im Prüfbetrieb.
Oh man im Jahre 2019 für ein Navi-Update blechen? Deutsche Qualitätsverarsche!
Stuttgarter Richter hat eine Anfrage an das Europäischen Gerichtshof gestellt, ob es im Fall von Mercedes um einen Betrug handelt.
Was nichts daran ändert, dass man ohne das Update nicht weiterfahren kann.

@Pimpmygun das Update wird natürlich kostenlos aufgespielt.

Papa hat das schon 2018 bei seinem GLC machen lassen, der Dieselverbrauch ist gleich geblieben, lediglich der Adblueverbauch ist höher geworden, jetzt muss man halt 2x jährlich Adblue tanken, statt wie vorher 1x jährlich.
Sind bei ca. 27 Litern (wenn der Tank komplett leer ist, was er beim Tanken nicht ist) und einem Literpreis von 0,60€ aber vernachlässigbare Kosten im Jahr.
So ca. 12000km schafft der GLC mit einer Füllung Adblue.
BorisJelzin22.10.2019 10:50

Wenn die Betriebserlaubnis erlischt - ist es ein klarer Fall von einem …Wenn die Betriebserlaubnis erlischt - ist es ein klarer Fall von einem Betrug seitens Mercedes.


Unglaublich, aber die Deutschen Gerichte sehen dass nicht durch die Bank so! Ist das nicht toll!?
Ballerburg22.10.2019 10:54

Oh man im Jahre 2019 für ein Navi-Update blechen? Deutsche …Oh man im Jahre 2019 für ein Navi-Update blechen? Deutsche Qualitätsverarsche!


Und nicht zu knapp, mind. 150 € ggf. noch Mechaniker-Stunden
Durch das Update soll wohl der Verbrauch von Diesel erheblich steigen. Der "Wundermotor", wie ihn Mercedes vorgestellt hat, war eigentlich nur ne Mogelpackung. Betrug im großen Maße. Kann mir gut vorstellen, dass man mit dem Update auf Schadensersatz verzichtet. Weiß da jemand mehr dazu?

Zwar lässt die Politik einen hier im Stich, aber zum jetzigen Zeitpunkt wirkt es so, als wäre eine juristische Klärung die einzige Lösung, um einen Schadenersatz zu erhalten, der dem Werteverlust entspricht. Vermute, dass rechtsschutzversicherte hier genau dies prüfen lassen sollten, ob eine solche Klage Sinn macht bevor man die Durchführung eines Updates prüft.

Insgesamt zeigt sich, dass Mercedes als Premiumhersteller Kunden bewusst betrogen hat, trotz der hohen Preise. Wer weiß, ob Zetsche deshalb auch gegangen ist
Laut Aussage von Mercedes, war die Software so angepasst, dass der Motor in dem optimalen Temperaturfenster läuft. Durch die Update wird dieser Fenster verlassen. Jeder kann sich selbst vorstellen, welche Auswirkungen das haben wird.
Pimpmygun22.10.2019 10:48

Muss ich selber für ein Software update zahlen, das Mercedes verbockt …Muss ich selber für ein Software update zahlen, das Mercedes verbockt hat?Ich versteh wohl die Welt nicht mehr.


Nein
Herr-A22.10.2019 10:43

100€ Gutschein für Tausende Euro Wertverlust.Top Deal ... für Daimler.


Na dann nimm doch den "Deal" nicht an. Dann hast du eben keinen 100€ Gutschein.
BorisJelzin22.10.2019 10:59

Laut Aussage von Mercedes, war die Software so angepasst, dass der Motor …Laut Aussage von Mercedes, war die Software so angepasst, dass der Motor in dem optimalen Temperaturfenster läuft. Durch die Update wird dieser Fenster verlassen. Jeder kann sich selbst vorstellen, welche Auswirkungen das haben wird.


Hast du da eine Quelle zu? Finde keine bzw. kaum Informationen. Mal wird geschrieben "Abschaltvorrichtung" mal zu wenig AdBlue und du schreibst "Temperaturfenster".
Benjamin8122.10.2019 10:45

Der Haken wird mit Sicherheit dein Verzicht auf Klage/Schadensersatz sein …Der Haken wird mit Sicherheit dein Verzicht auf Klage/Schadensersatz sein durch Annahme des Gutscheins.


Wird mit Sicherheit so sein. Ich würde sagen Finger weg!
Ich will ein neues Auto und nicht 100 Euro!
artoni22.10.2019 10:56

Durch das Update soll wohl der Verbrauch von Diesel erheblich steigen. Der …Durch das Update soll wohl der Verbrauch von Diesel erheblich steigen. Der "Wundermotor", wie ihn Mercedes vorgestellt hat, war eigentlich nur ne Mogelpackung. Betrug im großen Maße. Kann mir gut vorstellen, dass man mit dem Update auf Schadensersatz verzichtet. Weiß da jemand mehr dazu? Zwar lässt die Politik einen hier im Stich, aber zum jetzigen Zeitpunkt wirkt es so, als wäre eine juristische Klärung die einzige Lösung, um einen Schadenersatz zu erhalten, der dem Werteverlust entspricht. Vermute, dass rechtsschutzversicherte hier genau dies prüfen lassen sollten, ob eine solche Klage Sinn macht bevor man die Durchführung eines Updates prüft.Insgesamt zeigt sich, dass Mercedes als Premiumhersteller Kunden bewusst betrogen hat, trotz der hohen Preise. Wer weiß, ob Zetsche deshalb auch gegangen ist


Zetsche hast die Zäche einkassiert
Nur mal so, wer seinen Benz zum Service gibt wird eh die aktuelle Software bekommen. Das würde bei meinem 211er 2 mal gemacht ohne Mehrkosten oder vorheriger Absprache. Lediglich bei der Fahrzeug Übergabe wurde erklärt was gemacht wurde. Service, Software Check mit Update wenn es eins gab. Mögliche Beanstandungen/Hinweise. Also hin oder her wird das sicherlich nix an einem eventuellen Betrugsfall ändern. Getäuscht wurde zum Kauf! Hatte der Kunde diesen Betrug vorher erahnt, dann wäre der Kauf nie zustande gekommen. Somit sollte ein Klage wenn angestrebt trotzdem möglich sein.
BorisJelzin22.10.2019 10:48

Ich würde die Softwareupdate nicht empfehlen. Als Kunde wird es sehr …Ich würde die Softwareupdate nicht empfehlen. Als Kunde wird es sehr schwer sein nachzuweisen, dass eventuelle Schäden am Motor und Abgassystem durch diese Update verursacht wurden. Dafür wird die Lebensdauer des Motors sicher reduziert und Verbrauch von AdBlue un Diesel gesteigert.


Was ist die Alternative? Verlust der Betriebserlaubnis? Kann auch nicht wirklich Die Alternative sein.
Sollte die Betriebserlaubnis ungültig sein - hat Mercedes ein nicht zugelassenes Auto verkauft bzw. Auto mit der gefälschten Betriebserlaubnis. Somit muss Mercedes das Auto zurück nehmen und den vollen Kaufpreis erstatten. Eine Nutzungsentschädigung steht dem Mercedes auch nicht zu, da ein Auto, welches eine gefälschte Betriebserlaubnis besitzt kein Wert hat und somit kein Wertverlust durch die Nutzung erfahren kann.
Solange in meinem Schreiben vom KBA „Freiwilliges Softwareupdate“ steht, werde ich nen Teufel tun. Wenn tatsächlich die BA ihre Gültigkeit verlieren sollte, darf Mercedes die B-Klasse zum Kaufpreis wieder zurück nehmen.
Bearbeitet von: "Gogx" 22. Okt
Gogx22.10.2019 19:04

Solange in meinem Schreiben vom KBA „Freiwilliges Softwareupdate“ steht, we …Solange in meinem Schreiben vom KBA „Freiwilliges Softwareupdate“ steht, werde ich nen Teufel tun. Wenn tatsächlich die BA ihre Gültigkeit verlieren sollte, darf Mercedes die B-Klasse zum Kaufpreis wieder zurück nehmen.


Viel Erfolg und einen guten Anwalt nicht vergessen!
Die Idee hatten schon einige vor Dir.
Bürotiger22.10.2019 19:28

Viel Erfolg und einen guten Anwalt nicht vergessen!Die Idee hatten schon …Viel Erfolg und einen guten Anwalt nicht vergessen!Die Idee hatten schon einige vor Dir.


Da wird es dann Sammelklagen geben. Einfach anschließen und Geld sparen
Solange kein Update „Pflicht“ ist, warum sollte man das machen?
Gogx22.10.2019 19:57

Da wird es dann Sammelklagen geben. Einfach anschließen und Geld sparen Da wird es dann Sammelklagen geben. Einfach anschließen und Geld sparen Solange kein Update „Pflicht“ ist, warum sollte man das machen?


Es gibt keine Sammelklagen. So wirst die B Klasse niemals los.
Bearbeitet von: "CroNet" 22. Okt
Gogx22.10.2019 19:57

Da wird es dann Sammelklagen geben. Einfach anschließen und Geld sparen Da wird es dann Sammelklagen geben. Einfach anschließen und Geld sparen Solange kein Update „Pflicht“ ist, warum sollte man das machen?

Sollte man meinen, aber die deutsche Justiz tut sich scheinbar sehr schwer die deutsche Autoindustrie zur Rechenschaft zu ziehen.
Gegen VW ist der erste Tag im Musterfeststellungsverfahren gelaufen und es ist nicht gerade ein Erfolg auf ganzer Linie gewesen.
Einfach mal dazu suchen.
Und selbst wenn dieses Verfahren im Sinne der VW Kunden ausgeht, muss anschließend jeder Individuell vor Gericht ziehen. Eine Sammelklage wie in den Staaten gibt es hier in D nicht.

Und das Update ist Pflicht.
Wenn das nicht erfolgt, legt das KBA dem Daimler die Fahrzeuge still.
Bearbeitet von: "Bürotiger" 22. Okt
CroNet22.10.2019 20:00

Es gibt keine Sammelklagen. So wirst die B Klasse niemals los.


Ich will die auch nicht loswerden! Ist ein verdammt gutes Auto, gerade als B220 CDI. Macht keine Probleme! Nur habe ich auf ein Softwareupdate, keinen Bock. Dabei kann nichts besser werden, nur schlechter.
Bürotiger22.10.2019 20:58

Sollte man meinen, aber die deutsche Justiz tut sich scheinbar sehr schwer …Sollte man meinen, aber die deutsche Justiz tut sich scheinbar sehr schwer die deutsche Autoindustrie zur Rechenschaft zu ziehen.Gegen VW ist der erste Tag im Musterfeststellungsverfahren gelaufen und es ist nicht gerade ein Erfolg auf ganzer Linie gewesen.Einfach mal dazu suchen.Und selbst wenn dieses Verfahren im Sinne der VW Kunden ausgeht, muss anschließend jeder Individuell vor Gericht ziehen. Eine Sammelklage wie in den Staaten gibt es hier in D nicht.Und das Update ist Pflicht.Wenn das nicht erfolgt, legt das KBA dem Daimler die Fahrzeuge still.


War auch nicht wirklich ernst gemeint. Fakt ist nur, falls ein Update zwingend wird, kommt das Auto weg.
BorisJelzin22.10.2019 11:49

https://mercedes-schadensersatz.de/mercedes-freiwillige-kundendienstmassnahme/



Die Aussage des Links ist ja mal Banana:

"...und gewährleisten, dass sich nach dem Update weder der Kraftstoffverbrauch, noch der CO2-Ausstoß ändern wird. Auch soll es keine Auswirkungen auf die Dauerhaltbarkeit des Fahrzeugs, die Geräuschemissionen, die Motorleistung oder das Drehmoment haben."

Wenn sich so rein gar nichts ändert (CO2-Ausstoß ?!), was ist dann daran Update ?
Es geht um die Abgasbachbehandlung mittels SCR. Die zielt darauf ab, die Stickoxide zu reduzieren indem Ammoniak ins Abgas eingespritzt wird welches dann am SCR Katalysator die NO und NO2 in Wasser und Stickstoff umgewandelt. Das passiert logischerweise nur solange man Ammoniak (AdBlue oder wie sie sonst noch heißen) hinzu gibt. Das ist also kein innermotorischer Prozess und sollte damit auch keinen direkten Einfluss auf den Verbrauch und die Leistung des Motors haben. Ob das allerdings einer Rückwirkung auf den Motor hat, weil sich Abgastemperaturen möglicherweise ändern weiß ich nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text