[Disneyland] Bis zu 15% sparen + Halbpension inklusive
233°Abgelaufen

[Disneyland] Bis zu 15% sparen + Halbpension inklusive

25
eingestellt am 10. JulBearbeitet von:"jamesblond"
Ihr bekommt jetzt bis zu 15% Rabatt + Halbpension inklusive bei Disneyland

Bedingungen:

Geraten Sie bei unserem großen Finale zum 25. Geburtstag ins Staunen und lassen Sie sich je nach Ihrem Reisedatum von den Saison-Specials mitreißen, z.B. beim Marvel Sommer der Superhelden oder im Herbst bei monstermäßigem Halloween-Spaß für Groß und Klein.

Sie sparen jetzt bis zu 15% auf Ihren Aufenthalt und erhalten zusätzlich die Halbpension mit kleinem Frühstück in den Disney Parks sowie Mittag- oder Abendessen.

Buchen Sie bis zum 31. Juli 2018 für Anreisen zwischen 15. Juni und 6. November 2018.
Zusätzliche Info

Gruppen

25 Kommentare
Das Angebot wurde über das Jahr immer weiter reduziert. Anfangs gab es noch echte Halbpension und 25% - ganz zu Beginn waren sogar noch Kinder bis X Jahre gratis
Die 15% sind fast ein Witz. Ich war im März für 3 Tage dort und bin fast aus den Latschen gekippt, als ich die Preise für Lebensmittel & Co. im Park gesehen habe. Ein Hot Dog (eigentlich nur eine Wurst im Brötchen) kostete 8€ (ohne Beilage). Das zieht sich durch den ganzen Park. Am Wochenende extremt überfüllt und wehe die bekommen raus, dass man aus Deutschland kommt. Dann ist es aus die Maus mit Freundlichkeit.
Carnologevor 9 m

Die 15% sind fast ein Witz. Ich war im März für 3 Tage dort und bin fast a …Die 15% sind fast ein Witz. Ich war im März für 3 Tage dort und bin fast aus den Latschen gekippt, als ich die Preise für Lebensmittel & Co. im Park gesehen habe. Ein Hot Dog (eigentlich nur eine Wurst im Brötchen) kostete 8€ (ohne Beilage). Das zieht sich durch den ganzen Park. Am Wochenende extremt überfüllt und wehe die bekommen raus, dass man aus Deutschland kommt. Dann ist es aus die Maus mit Freundlichkeit.


Am geilsten sind die Micki-Maus-Luftballons, die jedem zweiten Kind aus der Hand gleiten -> 8 €
Irgendeinen Tipp wo man evtl. woanders günstig an nur-Eintritskarten kommt? Hotel haben wir in Paris
Elfmetervor 19 m

Irgendeinen Tipp wo man evtl. woanders günstig an nur-Eintritskarten …Irgendeinen Tipp wo man evtl. woanders günstig an nur-Eintritskarten kommt? Hotel haben wir in Paris


Schau mal Hier. Der Deal ist zwar als abgelaufen markiert, scheint aber noch zu funktionieren.
Immer mit den Angeboten anderer Länder vergleichen. Meistens ist es viel günstiger wenn man z.B. über die französische Seite bucht!
Elfmetervor 29 m

Irgendeinen Tipp wo man evtl. woanders günstig an nur-Eintritskarten …Irgendeinen Tipp wo man evtl. woanders günstig an nur-Eintritskarten kommt? Hotel haben wir in Paris

Hier nix dabei?
Carnologevor 47 m

Die 15% sind fast ein Witz. Ich war im März für 3 Tage dort und bin fast a …Die 15% sind fast ein Witz. Ich war im März für 3 Tage dort und bin fast aus den Latschen gekippt, als ich die Preise für Lebensmittel & Co. im Park gesehen habe. Ein Hot Dog (eigentlich nur eine Wurst im Brötchen) kostete 8€ (ohne Beilage). Das zieht sich durch den ganzen Park. Am Wochenende extremt überfüllt und wehe die bekommen raus, dass man aus Deutschland kommt. Dann ist es aus die Maus mit Freundlichkeit.


Das ist der absolute Blödsinn. Wir gehen jedes Jahr ins DLP und es waren immer alle Cast Member sowie Hotelmitarbeiter freundlich bis zum geht nicht mehr.

Und wenn man die Angebote mit HP oder VP nimmt muss man auch keine 8€ für einen Hotdog bezahlen. Abgesehen davon, dass in Frankreich die Preise generell höher sind als in Deutschland.

Der Park ist einfach Bombe was Theming angeht. Kann jeder sagen was er will...
Carnologevor 48 m

Die 15% sind fast ein Witz. Ich war im März für 3 Tage dort und bin fast a …Die 15% sind fast ein Witz. Ich war im März für 3 Tage dort und bin fast aus den Latschen gekippt, als ich die Preise für Lebensmittel & Co. im Park gesehen habe. Ein Hot Dog (eigentlich nur eine Wurst im Brötchen) kostete 8€ (ohne Beilage). Das zieht sich durch den ganzen Park. Am Wochenende extremt überfüllt und wehe die bekommen raus, dass man aus Deutschland kommt. Dann ist es aus die Maus mit Freundlichkeit.


Wer sich vorher nicht schlau macht, ist selbst dran schuld.
Frankreich ist ohnehin schon teuer, kein Vergleich zu Deutschland.
Besonders bei Lebensmitteln. Dazu ist das Essen in Freizeitparks IMMER teurer als an der Imbissbude ums Eck.
Wer sich in einen Freizeitpark keine Verpflegung mitnimmt und hofft dort gut und günstig essen zu können.. Ebenfalls selbst dran schuld. Direkt vor dem Park kann man verhältnismäßig gut und „preiswert“ essen.
Dass Parks am Wochenende voller sind als unter der Woche, sollte ebenfalls vorher klar sein. Selbiges gilt für Feiertage und Ferien.
Mit guter Planung kann man die Disney Parks aber auch am Wochenende ohne „Überfüllung“ besuchen.
Deine letzte Aussage kann ich so ebenfalls nicht bestätigen. Da habe ich eindeutig andere Erfahrungen gemacht.

Tut mir leid, dass du so negative Erfahrungen gemacht hast. Ich kann nur jedem empfehlen sich vorher etwas schlau zu machen. Dann klappt’s auch mit dem Disneyland.
Ich würde zu diesem "Rabatt" ehrlich gesagt auch nicht buchen. Die Preise sind mitunter schon unverschämt. Da ich die beiden Parks aber liebe, habe ich für mich persönlich folgende Lösung gefunden:

- Jahreskarten als Eintrittskarte. Hier zahlt man bei der günstigsten Karte schon weniger als für ein 2-Tages-Ticket und kann nach dem ersten Besuch quasi "kostenfrei" mehrmals im Jahr die Parks besuchen. Die Preise liegen zwischen 149€ und 399€, da sind dann aber jede Menge Extras enthalten. Hier seht ihr die Jahreskarten und Vorteile bzw. Einschränkungen: jahreskarten.disneylandparis.de

- Hotels: Auf keinen Fall die Disney-eigenen Hotels nehmen. Die Lage ist zwar wunderbar, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis passt gar nicht. Ich buche Hotels außerhalb zu einem Bruchteil des Preises. Tipp: Schaut mal auf paris-parks.de rein. Da seht ihr nicht nur die ganzen Hotels in der Umgebung, sondern neben den Preisen auch die jeweiligen Entfernungen bis zum Parkeingang aufgelistet.
Wer in ein Disney Hotel möchte, bucht einfach über die französische Seite (35% Rabatt) und nimm anschließend die Halb/ Vollpension dazu. Ist immer noch viel billiger als über dieses "Angebot" und man hat sogar das Frühstückbuffet im Hotel, statt ein Voucher für ein Quickserve Gericht im Park
casabovor 52 m

Ich würde zu diesem "Rabatt" ehrlich gesagt auch nicht buchen. Die Preise …Ich würde zu diesem "Rabatt" ehrlich gesagt auch nicht buchen. Die Preise sind mitunter schon unverschämt. Da ich die beiden Parks aber liebe, habe ich für mich persönlich folgende Lösung gefunden:- Jahreskarten als Eintrittskarte. Hier zahlt man bei der günstigsten Karte schon weniger als für ein 2-Tages-Ticket und kann nach dem ersten Besuch quasi "kostenfrei" mehrmals im Jahr die Parks besuchen. Die Preise liegen zwischen 149€ und 399€, da sind dann aber jede Menge Extras enthalten. Hier seht ihr die Jahreskarten und Vorteile bzw. Einschränkungen: jahreskarten.disneylandparis.de- Hotels: Auf keinen Fall die Disney-eigenen Hotels nehmen. Die Lage ist zwar wunderbar, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis passt gar nicht. Ich buche Hotels außerhalb zu einem Bruchteil des Preises. Tipp: Schaut mal auf www.paris-parks.de rein. Da seht ihr nicht nur die ganzen Hotels in der Umgebung, sondern neben den Preisen auch die jeweiligen Entfernungen bis zum Parkeingang aufgelistet.


das ist echt eine geniale Lösung, vor allem wenn man nicht so weit weg wohnt.
Die Jahreskarte wird aber sicherlich personalisiert auf dich sein, richtig?
Elfmetervor 3 h, 36 m

Irgendeinen Tipp wo man evtl. woanders günstig an nur-Eintritskarten …Irgendeinen Tipp wo man evtl. woanders günstig an nur-Eintritskarten kommt? Hotel haben wir in Paris


Wenn du sehr flexibel bist, abwarten und auf der offiziellen Disneyseite abwarten.

Wir haben es uns im Dezember '17 vorgenommen hinzufahren. Immer wieder (jede Woche 1x) auf die Homepage schauen und zack, hatten wir das Glück das es es "Special-Mini-Tickets" gegeben hat.

Haben so 1x 48 Euro (1 Tag / 1 Park) und 1x 68 Euro (1 Tag / 2 Parks) gezahlt.
Dann die Tickets kaufen und am richtigen Tag halt dann dort sein
myDE4LZvor 14 m

das ist echt eine geniale Lösung, vor allem wenn man nicht so weit weg …das ist echt eine geniale Lösung, vor allem wenn man nicht so weit weg wohnt. Die Jahreskarte wird aber sicherlich personalisiert auf dich sein, richtig?


Ja, Jahreskarten sind personalisiert und nicht übertragbar. Wir wohnen weit weg (550km) und haben trotzdem Jahreskarten.
Bearbeitet von: "Caro." 10. Jul
Ich wohne auch nicht viel näher und trotzdem schon seit etwa 20 Jahren fast immer ne Jahreskarte. Hier ist das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach spitze, zumal es noch Rabatte in Shops und Restaurants gibt und je nach Karte kommt man sogar früher in den Park rein mit den Disney-Hotelgästen oder hat weitere VIP-Vorteile. Ich übernachte auch immer außerhalb, hier gibt es schon Hotels ab 30 € je Zimmer (!) und Nacht für bis zu 3 Personen, welche fürs reine übernachten echt in Ordnung sind
Im Übrigen kann man mit den „großen“ Jahreskarten günstige Tageskarten für Freunde und Familie erwerben. Damit würde sich z.B. schon eine einzige Jahreskarte für eine ganze Familie lohnen.
Bin eben echt auf den Allerwertesten gefallen als ich die Preise gesehen habe. Da lobe ich mir doch die Preise in Deutschen Parks, Favorit ist hier das Phantasialand. Mit dem weekend Deal mit Übernachtung und zweimal parkeintritt für 1/3 des Preises. Klar kommt auch hier noch Verpflegung hinzu. Trotzdem ein Witz was Disney hier für Preise aufruft.
Blackrivervor 36 m

Bin eben echt auf den Allerwertesten gefallen als ich die Preise gesehen …Bin eben echt auf den Allerwertesten gefallen als ich die Preise gesehen habe. Da lobe ich mir doch die Preise in Deutschen Parks, Favorit ist hier das Phantasialand. Mit dem weekend Deal mit Übernachtung und zweimal parkeintritt für 1/3 des Preises. Klar kommt auch hier noch Verpflegung hinzu. Trotzdem ein Witz was Disney hier für Preise aufruft.


Naja, du musst aber auch bedenken, dass das Disneyland RIEßIG ist Größenvergleich:
Fläche Phantasialand = 28 Hektar
und - halt dich fest -
Fläche Disneyland Paris = 2030 (!!!) Hektar
....selbst EuropaPark RUST hat nur ca. 100 Hektar Fläche (letzteres wäre übrigens meine Wahl und kann ich nur empfehlen ).

PS: der Gutscheincode "nicht nötig" funktioniert nicht
Bearbeitet von: "MarzoK" 10. Jul
pqckmqn10. Jul

Das ist der absolute Blödsinn. Wir gehen jedes Jahr ins DLP und es waren …Das ist der absolute Blödsinn. Wir gehen jedes Jahr ins DLP und es waren immer alle Cast Member sowie Hotelmitarbeiter freundlich bis zum geht nicht mehr. Und wenn man die Angebote mit HP oder VP nimmt muss man auch keine 8€ für einen Hotdog bezahlen. Abgesehen davon, dass in Frankreich die Preise generell höher sind als in Deutschland.Der Park ist einfach Bombe was Theming angeht. Kann jeder sagen was er will...



Ja klar waren die zu Ihnen Freundlich,solange Sie gut bei ihnen verdienen können!!
KarlMayBluffvor 17 m

Ja klar waren die zu Ihnen Freundlich,solange Sie gut bei ihnen verdienen …Ja klar waren die zu Ihnen Freundlich,solange Sie gut bei ihnen verdienen können!!


KarlMayBluffvor 2 h, 3 m

Ja klar waren die zu Ihnen Freundlich,solange Sie gut bei ihnen verdienen …Ja klar waren die zu Ihnen Freundlich,solange Sie gut bei ihnen verdienen können!!


Genau. Daran wird’s wohl liegen
The_Captainvor 10 h, 15 m

Am geilsten sind die Micki-Maus-Luftballons, die jedem zweiten Kind aus …Am geilsten sind die Micki-Maus-Luftballons, die jedem zweiten Kind aus der Hand gleiten -> 8 €


Oh ja, die haben wir auch mehrmals fliegen sehen
pqckmqnvor 9 h, 37 m

Das ist der absolute Blödsinn. Wir gehen jedes Jahr ins DLP und es waren …Das ist der absolute Blödsinn. Wir gehen jedes Jahr ins DLP und es waren immer alle Cast Member sowie Hotelmitarbeiter freundlich bis zum geht nicht mehr. Und wenn man die Angebote mit HP oder VP nimmt muss man auch keine 8€ für einen Hotdog bezahlen. Abgesehen davon, dass in Frankreich die Preise generell höher sind als in Deutschland.Der Park ist einfach Bombe was Theming angeht. Kann jeder sagen was er will...


Das ist kein Blödsinn, sondern meine Meinung. Mein französisch ist nicht gut, habe mich aber stets versucht durchzukämpfen. Ich habe es erst garnicht mit Englisch versucht, denn das sprach dort so gut wie niemand. Ich habe mir selbstverständlich auch keinen Hot Dog für 8€ geholt, da wir HP hatten. Ich wollte der Allgemeinheit nur zu verstehen geben, dass das Essen im Park teuer ist. Dass das Essen in Frankreich teurer ist, mag ja sein, aber da wir regelmäßig bei Auchan, Cora & Co. sind, kenne ich die Relationen besser. Für eine Wurst im Brötchen 8,00€ zu verlangen ist wirklich eine Frechheit, dabei bleibe ich. Wir konnten durch die HP ein paar der Restaurants im Park und im Hotel besuchen und ich muss sagen, dass das "richtige" Essen richtig gut ist. Wen es interessiert, p.P. zahlt man 35,00€ für das Buffet (z.B. im Plaza Gardens Restaurant) - die Nachspeisen waren ultra gut!
Caro.vor 9 h, 36 m

Wer sich vorher nicht schlau macht, ist selbst dran schuld. Frankreich ist …Wer sich vorher nicht schlau macht, ist selbst dran schuld. Frankreich ist ohnehin schon teuer, kein Vergleich zu Deutschland. Besonders bei Lebensmitteln. Dazu ist das Essen in Freizeitparks IMMER teurer als an der Imbissbude ums Eck.Wer sich in einen Freizeitpark keine Verpflegung mitnimmt und hofft dort gut und günstig essen zu können.. Ebenfalls selbst dran schuld. Direkt vor dem Park kann man verhältnismäßig gut und „preiswert“ essen. Dass Parks am Wochenende voller sind als unter der Woche, sollte ebenfalls vorher klar sein. Selbiges gilt für Feiertage und Ferien. Mit guter Planung kann man die Disney Parks aber auch am Wochenende ohne „Überfüllung“ besuchen. Deine letzte Aussage kann ich so ebenfalls nicht bestätigen. Da habe ich eindeutig andere Erfahrungen gemacht. Tut mir leid, dass du so negative Erfahrungen gemacht hast. Ich kann nur jedem empfehlen sich vorher etwas schlau zu machen. Dann klappt’s auch mit dem Disneyland.


Du interpretierst zu viel in meine Antwort hinein. Ich habe nur geschrieben, dass ich das Essen teuer finde, nicht dass ich es gekauft habe. Da ich oft in Freizeitparks bin, habe ich eine gute Übersicht über die Preise und das Besucheraufkommen. Das Phantasialand hat immer recht gutes Essen und ist dabei auch nicht übertrieben teuer. Der Europa Park ist da schon teurer, aber es hält sich im Rahmen. Vielleicht war es im März besonders voll, denn so viele Menschen in einem Freizeitpark habe ich noch nie gesehen. Wartezeiten bei Big Thunder Mountain und Co. lagen meist bei 90 Minuten und die Fast-Pässe waren immer sehr schnell weg

Unser Hotel (Newport Bay Hotel direkt im Park) inkl. HP habe ich direkt über die DLP Page bezogen und das war ein guter Schnapper (Last Minute). Von Freitag auf Sonntag (2 Übernachtungen, 3x Parkeintritt) mit HP für insgesamt 750,00€.
Nun denn, jeder macht so seine Erfahrungen. Ich spreche gar kein französisch. Mit englisch kam ich bisher super zurecht und alle waren nett.

Wir waren Anfang Juni dort. Bis 11 Uhr sind wir schon drei Runden Big Thunder Mountain gefahren. Kein Scherz. Dementsprechend waren dort auch die anderen Wartezeiten. Das Maximum waren 10 Minuten. Fastpässe konnte man teilweise noch um 15 Uhr ziehen. Das Disneyland ist auch in meinen Augen kein Freizeitpark wie jeder andere. Ich möchte es nicht mehr missen und meide seit dem ehrlich gesagt andere Parks. Aber das ist Geschmacksache.
Wir waren Ende Mai Anfang Juni dort. Die Wartezeiten waren echt ok. Hatte damals über travelcircus Hotel mit Frühstück 3 Tage und 2 Tage Park Eintritt gekauft. Ich war mehr als begeistert da ich zum ersten Mal dort war. Ich bin 31 Jahre alt und bin mit den Disney Filmen und Serien aufgewachsen und es war für mich sehr emotional. Man ist 2 Tage in einer Welt gefangen die einfach schön ist. Habe jetzt gerade nochmal geschaut was es für Angebote gibt. Ich habe nämlich für mich meine Frau und meine 2 1/2 jährige Tochter insgesamt 600€ gezahlt mit eigener Anreise. 2 mal voll getankt Diesel 130€ und 2 mal Parkplatz bezahlt 50€. Und halt was man dort noch so ausgibt für Merch und co. Gute 1200€ sind auf jeden Fall weggegangen. Aber wenn ich hier lese wie gut manche wegkommen ist das echt super. Die Idee mit der Jahreskarte finde ich echt gut. Vielleicht kann der eine oder andere Jahreskarten Inhaber mal eine Kalkulation mit Hotels hier zeigen. Das wäre echt hilfreich.
Also mit den beiden großen Jahreskarten fallen auf jeden Fall schon mal die Parkgebühren weg. Man hat in Restaurants und Shops 10-20% Rabatt.

Wir übernachten meist in nahegelegenen B&Bs (Bussy St. Georges oder Noisy kein Grand). Keine 5 Sterne aber zum schlafen und frühstücken vollkommen ausreichend. Wir buchen mit Shoop über Booking.com, damit lassen sich auch immer noch kleine Beträge sparen. Eine Kalkulation ist echt schwierig, da man nie den selben Kaufzwang in den Shops hat. Und wir haben keine Kinder. Wir sind große Kinder.

Dann nehmen wir uns für abends von zuhause meist Snackgemüse, abgepackte Minifrikadellen, Wiener und so weiter mit. Kein Gourmetschmaus, aber wenn man so oft dort ist wie wir, liegen die Prioritäten woanders. Das gibt’s dann zusammen mit frischen Brezeln im Hotelzimmer. Somit fällt schon mal ein „teures“ Essen weg.

Mittags essen wir meist im Park. Durch die Rabatte ist das dann auch nicht mehr ganz so wild.
Alles in allem ist das Disneyland sicher teurer als manch anderer Park, was sicher auch an den gesalzenen französischen Preisen liegt. Aber es ist auch für Normalverdiener mehrmals im Jahr möglich, wenn man es richtig anstellt.
Bearbeitet von: "Caro." 11. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text