Essen Retten & 100% Cashback der 1. Bestellung als Guthaben erhalten [Neukunden]
1207°

Essen Retten & 100% Cashback der 1. Bestellung als Guthaben erhalten [Neukunden]

-50%
87
eingestellt am 13. Nov
Hallo,

Einige von euch kennen vielleicht schon "too good to go", die App wo man am Ende des Tages/der Öffnungszeit eines Restaurants das Essen vor der Tonne retten kann und dafür günstiger bekommt.

Im Prinzip funktioniert ResQ Club ganz genau so und teilweise sind es auch die gleichen Restaurants.

Wenn ihr als Neukunden den Gutschein "LIKEAVIRGIN" in eurem Konto (in der App) hinterlegt, dann erhaltet ihr den kompletten Preis der 1. Bestellung als Guthaben wieder eurem ResQ-Club Konto gutgeschrieben und könnt damit noch mal essen holen.

Ich selber habe das bis jetzt zwei mal bei "The Bowl" in Berlin genutzt und dort war das Angebot für den Preis wirklich richtig gut (Wrap,Bagel oder Salat + ein süßes Gebäck). Der eigentliche Preis hätte bei den Sachen bei ca. 9€ gelegen und mit der App gab es das für 3,90. Dadurch, dass ich dann sogar zwei mal essen konnte sogar für 1,95.
Sonst denke ich, lohnt es sich vorher einfach mal die Bewertungen von dem jeweiligen Restaurant zu lesen, dann kann man wahrscheinlich auch einschätzen wie die Box sein wird, die man bekommt.

Edit: Den Gutschein könnt ihr unter Android eingeben, wenn ihr auf "Einstellungen" geht und dann auf "ResQ Codes"

Edit2: Es gibt Widersprüchliche Angaben zur iOS App. Aber angeblich soll es genau so funktionieren wie bei Android.

Edit3: Ob es bei euch in der Nähe Angebote gibt, könnt ihr hier prüfen: resq-club.com/app/




viele grüße,
remasur1

leider recht lokal nur vertreten

14160-wDAJR.jpg
14160-AG4Aj.jpg
Beste Kommentare

Essen retten ??? Ich denke Bielefeld hat es nötiger ;-)

Foodsharing ist das Konzept dahinter und dazu gibt es auch schon seit Jahren eine große Community bei der sogenannte Retter essen in Restaurants, Bäckereien, Supermärkten... Abholen und dann in "Fairteilern" kostenlos für andere bereit stellen. Das ganze ist kostenlos, für die Abholer und diejenigen die sich im Verteiler bedienen und eine sehr gute Maßnahme gegen die Lebensmittelverschwendung. Mache seit paar Monaten selber mit und es ist bitter zu sehen was da alles weg kommt.
Bei Foodsharing muss allerdings der Abholer immer alles mitnehmen, dass macht es für die Geschäfte leichter und er muss auch eine Art Eingangstest machen um ein Zuverlässiger und Verantwortungsbewusster Abholer zu werden.
Schauts euch mal an, ist etwas aufwändiger als dieses Bezahlversionen dafür aber kostenlos und deutlich sozialer.

Richtig gute Idee in meinen Augen. Der Gastronom spart sich die Entsorgung, verdient respektive sogar noch eine Kleinigkeit und der Kunde kriegt ein gutes Essen für wenig(er) Geld.

Da gewinnen alle

In den nordischen Ländern genießt das Thema (richtigerweise) hohe Priorität..
87 Kommentare

Interessant, danke!

In den nordischen Ländern genießt das Thema (richtigerweise) hohe Priorität..

tgtg setzt auf Masse und hat u.a. dutzende "Bäckereien" oder Cafés im Angebot. Perlen existieren und müssen gesucht werden, beim Ausprobieren stößt man auch regelmäßig auf Flops (Abholzeiten stimmen nicht, Bedienungen haben keinen Plan usw)

Bei ResQ kam kürzlich der Cut und ein neues Konzept, wodurch nun sehr wenige Partner dabei sind, die nur kurzfristig buchbar sind, und dafür ausgewählte und hohe Qualität bieten.
Bearbeitet von: "Michalala" 13. Nov

wo kann ich das eingeben?

Verfasser

Knight168vor 1 m

wo kann ich das eingeben?


Unter Android gehst du auf "Einstellungen" und dann auf "ResQ Codes"

Richtig gute Idee in meinen Augen. Der Gastronom spart sich die Entsorgung, verdient respektive sogar noch eine Kleinigkeit und der Kunde kriegt ein gutes Essen für wenig(er) Geld.

Da gewinnen alle

remasuri1vor 6 m

Unter Android gehst du auf "Einstellungen" und dann auf "ResQ Codes"

Danke für die Info. Scheint es bei iOS nicht zu geben.

Verfasser

Knight168vor 1 m

Danke für die Info. Scheint es bei iOS nicht zu geben.


Oh tatsächlich?! Das war mir nicht bewusst.
Danke für die Info. Werde das oben mal ergänzen.
Bearbeitet von: "remasuri1" 13. Nov

Foodsharing ist das Konzept dahinter und dazu gibt es auch schon seit Jahren eine große Community bei der sogenannte Retter essen in Restaurants, Bäckereien, Supermärkten... Abholen und dann in "Fairteilern" kostenlos für andere bereit stellen. Das ganze ist kostenlos, für die Abholer und diejenigen die sich im Verteiler bedienen und eine sehr gute Maßnahme gegen die Lebensmittelverschwendung. Mache seit paar Monaten selber mit und es ist bitter zu sehen was da alles weg kommt.
Bei Foodsharing muss allerdings der Abholer immer alles mitnehmen, dass macht es für die Geschäfte leichter und er muss auch eine Art Eingangstest machen um ein Zuverlässiger und Verantwortungsbewusster Abholer zu werden.
Schauts euch mal an, ist etwas aufwändiger als dieses Bezahlversionen dafür aber kostenlos und deutlich sozialer.

Schade leider noch nicht so weit verbreitet.. Trotzdem hot

Geht auch unter iOS. Einfach unter Einstellungen —> ResQ Codes und dann hinzufügen.

Im Ruhrgebiet quasi kein Angebot. Scheint nicht so verbreitet zu sein...

Wo kann ich sehen / prüfen ob ein Geschäft oder Restaurant bei uns und der Nähe mitmacht.

Der Witz an der Sache ist das die Idee bestimmt schon 4 Jahre alt ist und nun das erste Mal mit Cash und PR umgesetzt wird.

Krass. Die sind ja noch weniger verbreitet als "Too good to go".

Verfasser

fsanjuanvor 25 m

Wo kann ich sehen / prüfen ob ein Geschäft oder Restaurant bei uns und der …Wo kann ich sehen / prüfen ob ein Geschäft oder Restaurant bei uns und der Nähe mitmacht.



resq-club.com/app/

Verfasser

artekkvor 6 m

Krass. Die sind ja noch weniger verbreitet als "Too good to go".



Kann das zwar nicht einschätzen aber hier hat jemand eine mögliche Erklärung dafür:


Michalalavor 1 h, 19 m

tgtg setzt auf Masse und hat u.a. dutzende "Bäckereien" oder Cafés im A …tgtg setzt auf Masse und hat u.a. dutzende "Bäckereien" oder Cafés im Angebot. Perlen existieren und müssen gesucht werden, beim Ausprobieren stößt man auch regelmäßig auf Flops (Abholzeiten stimmen nicht, Bedienungen haben keinen Plan usw)Bei ResQ kam kürzlich der Cut und ein neues Konzept, wodurch nun sehr wenige Partner dabei sind, die nur kurzfristig buchbar sind, und dafür ausgewählte und hohe Qualität bieten.

Essen retten ??? Ich denke Bielefeld hat es nötiger ;-)

Gute Idee. Schlecht gemacht.
Funktioniert wohl nur für Großstädte.
Ich hätte da jetzt keine 1 Millionen Euro investiert...

Geile Sache, kannte ich nicht. Danke sehr!

Geht bei mir unter Android leider auch nicht...Unter Einstellungen steht nichts von ResQ Code...

cartel0rvor 10 m

Geht bei mir unter Android leider auch nicht...Unter Einstellungen steht …Geht bei mir unter Android leider auch nicht...Unter Einstellungen steht nichts von ResQ Code...



Aktuelle Version? Eingeloggt? Screenshot bitte
v3.4.4 ist aktuell und die Versionsnummer steht ebenfalls unter Einstellungen
Bearbeitet von: "Michalala" 13. Nov

Ab zu den Löwen
Bearbeitet von: "netjunkie2k" 13. Nov

Michalalavor 9 m

Aktuelle Version? Eingeloggt? Screenshot bittev3.4.4 ist aktuell und die …Aktuelle Version? Eingeloggt? Screenshot bittev3.4.4 ist aktuell und die Versionsnummer steht ebenfalls unter Einstellungen


Warum auch immer ging es plötzlich doch...bis wann ist der Code nun gültig?

Verfasser

cartel0rvor 42 m

Warum auch immer ging es plötzlich doch...bis wann ist der Code nun …Warum auch immer ging es plötzlich doch...bis wann ist der Code nun gültig?

Dazu gab es leider keine Informationen

schade, dass so wenig mitmachen...

ResQ war früher mealsaver, gab´s hier mal nen Deal zu. Habe es auch 3 - 5 mal genutzt. In Berlin ganz gut, zb. gibt es ein Asia Buffet im Victoria Center, dort kann man (glaube) ab 21 Uhr hingehen, bekommt ne Box und kann sich die bis oben hin befüllen. Klar ist zwar nicht mehr alles da, aber Sushi + gebackene Bananen + Sesambällchen passen immer rein. Außerdem kann man sich auch mehrere Boxen vorher kaufen..

Finde den Service eigentlich ganz gut, Problem ist halt nur das es in Großstädten ist und nur in Gegenden wo relativ viel los ist. Hier im Osten von Berlin ist nämlich nix^^

Die Ideen sind echt gut, nur es wird wohl wieder das typische Problem:
Die Apps haben zu wenige Nutzer, also machen nicht so viele Gastronomen mit. Neue Nutzer installieren die App und sehen, dass es kaum Gastronomen in der Umgebung gibt. Also deinstallieren sie die App wieder. Entsprechend springen auch nicht mehr Gastronomen auf den Zug auf.

Coole Sache, dann setze ich mich in meinen Q7 und fahre 40km in die nächste Stadt, um mir ein paar alte Brötchen abzuholen. Läuft gut mit dem Umweltschutz.

Super Erfindung Foodsharing ist immer besser, gerne auch auf Bauernhöfe mit krummen Gurken und hässlichen Äpfeln erweitern, da wird nähmlich am meisten weggeschmissen LG

Verfasser

schnarchnvor 14 m

Die Ideen sind echt gut, nur es wird wohl wieder das typische Problem:Die …Die Ideen sind echt gut, nur es wird wohl wieder das typische Problem:Die Apps haben zu wenige Nutzer, also machen nicht so viele Gastronomen mit. Neue Nutzer installieren die App und sehen, dass es kaum Gastronomen in der Umgebung gibt. Also deinstallieren sie die App wieder. Entsprechend springen auch nicht mehr Gastronomen auf den Zug auf.

Deine Chance den Teufelskreis zu durchbrechen: Behalte die App auch, wenn es bei dir noch keine Restaurants gibt

ronpetrellavor 3 m

Super Erfindung Foodsharing ist immer besser, gerne auch auf …Super Erfindung Foodsharing ist immer besser, gerne auch auf Bauernhöfe mit krummen Gurken und hässlichen Äpfeln erweitern, da wird nähmlich am meisten weggeschmissen LG


stimmt zwar. Dafür hat die App aber eine völlig andere Ausrichtung, die versucht eher schickere Läden anzulockenanzubieten.

Ginalisalolvor 6 h, 6 m

[...] Hier im Osten von Berlin ist nämlich nix^^[...]


Denk mal drüber nach .....

Ich werfe meine Trüffel immer ins Klo, ich gönne keinem etwas!

Leider kein Essen in Frankfurt am Main verfügbar. Da sollte erstmal promotion auf Anbieterseite gemacht werden.

Leider fast nur für Großstädte interessant, bei uns in Düren macht niemand mit

Wirtschaftlich ist das aber nicht so gut - die Leute, die nichts/wenig fürs Essen zahlen, fehlen dem Restaurant, wodurch es früher oder später den Preis anheben muss...

Schabt man die Reste von den Tellern - ist das ein lohnendes Geschäft.
Aber jedes Restaurant das täglich die selben Reste hat, wird morgen einfach weniger kochen ?!?!?

Klingt echt nett - ist aber quatsch

Zweter_Pegatvor 39 m

Coole Sache, dann setze ich mich in meinen Q7 und fahre 40km in die …Coole Sache, dann setze ich mich in meinen Q7 und fahre 40km in die nächste Stadt, um mir ein paar alte Brötchen abzuholen. Läuft gut mit dem Umweltschutz.


Dann setz dich halt 40km auf dein Fahrrad, du Nase.
Im Ernst: ich denke nicht, dass da jemand mitmacht, der die Angebote nicht um die Ecke hat. So weit kann ja wohl jeder selbst denken. Hoffe ich ...

Ich find den Deal super, leider gibts nur nix in meiner Umgebung. Und ich setz mich ja natürlich nicht in meinen Alfa, um irgendwo weit weg hin zu fahren.

Übrigens: die "krummes Obst/Gemüse"-Aktionen find ich ja auch echt gut, allerdings sind alle Anbieter, die ich bisher gefunden habe, teurer, als wenn ich das "hübsche" Gemüse im Laden kaufe. Der Sinn dahinter erschließt sich mir nicht. Falls jemand Gegenbeispiele hat, gerne her damit.
Bearbeitet von: "Infyrana" 14. Nov

Kann mal einer meiner Frau diesen deal anonym zuschicken.......?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 10731°20% auf Warehousedeals (WHD) bei Amazon.de /.it /.fr /.es ab 23:59 und Amaz… -20%
    2. 278°Ankerkraut Black Friday - 22,2% auf Gewürze und Tee´s * -22%
    3. 208°[Kaufland] Neuer 2für1 Sofort-Rabatt-Coupon für 2x Mövepick "Feinster Puddi… -50%
    4. 144°[lokal] Uno Pizza - 30% Rabatt am 24.11. [Black Friday] -30%