Leider ist dieser Gutschein vor 7 Minuten abgelaufen.
2885° Abgelaufen
591
Aktualisiert vor 10 Stunden

für Neukunden kostenlos: STANDARD-Tarif von Mailbox.org für 6 Monate

Avatar
Geteilt von Heinzylo
Mitglied seit 2022
2
125

Über diesen Gutschein

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Heute ist eure letzte Gelegenheit //mydealz_cleo
Per Newsletter / Blog hat mailbox.org einen Code verbreitet, mit dem Ihr bei Registrierung als Neukunde für sechs Monate kostenlos ein Nutzerkonto im Tarif STANDARD erhaltet.
Überlicher Weise kostet der Tarif sonst 3 Euro / Monat. Der Gutschein ist also 18 Euro wert.
zum Tarif-Vergleich: mailbox.org/de/…kte
Mehr Details von Händler
Zusätzliche Info
Bearbeitet von einem Moderator, 9 Dezember 2022
Sag was dazu

591 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Der Deal richtet sich an diejenigen, die eh vor haben ihren Account zu wechseln.

    Möchte man zu mailbox.org gehen, kann man sich jährlich im Dezember Beiträge für 6 Monate sparen.

    Ich habe sowohl einen mailbox.org- als auch einen Posteo-Account. Beides zum testen um dann irgendwann bei einem zu bleiben. Bisher sehe ich beide auf einem ähnlich hohen Level. Sie unterscheiden sich von der Optik und von einigen Funktionen. Wobei man bei abwägen muss, wie viele dieser Funktionen man diese tatsächlich nutzt. Posteo ist etwas weiter vorne, wenn einem die Nachhaltigkeit wichtig ist. Außerdem ist der Umgang mit Spam unterschiedlich. Posteo lässt Spam einfach nicht zu und hat auch keinen Spamordner, mailbox.org setzt ganz klassisch auf den Spamordner. Das Preismodell unterscheidet sich und auch Funktionalitäten wie bspw., ob man die Office, Videomeetings usw. nutzen will.

    Meine persönliche Meinung: ich bin eh selten auf den E-Mail-Portalen der Provider. Hauptsächlich nutze ich Clients auf PC, Smartphone, Tablet. Das gilt auch für den Kalender. Nur wenn man regelmäßig auf den Portalen ist und die Angebote auch nutzt, unterscheiden sich die beiden Provider. Aber selbst da kommen sie sicherlich nicht an gmail (was am Datenschutz liegt) heran bzw. auch bei gmx oder web.de würde ich von der Seite die anderen nicht unbedingt besser sehen.

    Wichtig sind aus meiner Sicht hauptsächlich die Themen Datenschutz und Nachhaltigkeit i.V.m. Werbefreiheit. Alles andere bieten sonst auch kostenlose Provider. Wobei man beim Thema Datenschutz noch sagen muss, dass eine E-Mail per se kein sicheres Mittel ist.

    Wenn man es noch sicherer möchte, wäre Tutanota mit in die Wahl zu nehmen. Mit all den Nachteilen, die es im Komfort dann dort gibt. (bearbeitet)
    Avatar
    mailbox.org setzt ganz klassisch auf den Spamordner.
    Das stimmt nicht ganz. Es gibt zwar einen Spamordner, aber Spam wird standardmäßig wie bei Posteo direkt abgeblockt. (Lässt sich aber auch deaktivieren.)
    38993933-ibNlN.jpg
  2. Avatar
    Und was mach ich dann nach 6 Monaten? Zahlen oder riskieren dass ich meine Mails nicht lesen kann? Verstehe bis heute nicht wer für ein E-Mail Postfach Geld zahlt (bearbeitet)
    Avatar
    Verstehe bis heute nicht, warum man mit seinen persönlichen Daten zahlt
  3. Avatar
    richtig seriöser Anbieter hm

    AV-Vertrag nach DSGVO




    der Light Tarif, sprich Kunde ist ne arme Sau, hebelt dann eine Kundenbeziehung DSGVO konform aus?)))
    Avatar
    Nein aber du kannst den Light-Vertrag wegen fehlender Vereinbarung nicht gewerblich nutzen. Privat braucht man keinen AV-Vertrag
  4. Avatar
    Hier gibt es anscheinend viele die sich schon länger mit Mails auskennen. Ich bin aktuell bei WEBde und würde zu Mailbox wechseln.
    Der alte Tarif (Mail) für 1 € ist natürlich viel ansprechender als der aktuelle Light Tarif.

    Unabhängig von Mailbox, was ist der Unterschied zu Ionos Strato und Co.?

    Bei Ionos kann man eine Mail für 1€/Monat mit Domain buchen.

    ionos.de/off…sse

    Da die doch auch in Deutschland hosten, sollte es brim Datenschutz keine Abstriche geben oder?

    Um es kurz zu machen... Ist eine Mail Lösung von Strato Ionos und Co. eine ernsthafte Alternative zu Mailbox?
    Avatar
    Gmx hostet auch in Deutschland, darf deine Emails aber trotzdem analysieren und tracken.

    Grundsätzlich dürfte das Strato also auch tun. Ob sie das machen kann ich nicht sagen.

    Fakt ist aber auch, dass Strato und GMX zur gleichen Unternehmensgruppe gehören, das Know-How zum Tracken ist also vorhanden. (bearbeitet)
  5. Avatar
    Bin seit bald 20 Jahren bei Googlemail...

    Jaja Google liest mit und ich bekomme jetzt personalisierte Werbung (Weltuntergang! ). Bin auch bestimmt schon mega Gehirn gewaschen von der BRD GmbH und meine Berufsunfähigkeitsversicherung wäre ohne Google bestimmt auch 20 EUR günstiger im Monat... Ach Moment nein... Neben Google kennen ja auch die Smart Home Anbieter wie Amazon Alexa mein komplettes Privatleben... Ich trau mich eigentlich schon nicht mehr auf die Toilette so gläsern bin ich.

    Hätte ich das alles nicht wäre es sicher besser... Oder hört mein Android Handy und mein BMW Connect etwa auch alles mit??¿? Vielleicht doch lieber wieder in den Wald ziehen und mit der Buschtrommel Mails versenden.

    Wer für einen Mailanbieter Geld bezahlt hat meiner Meinung nach den Knall noch nicht gehört. Als wenn ein Entgelt vor Datenprotokollierung wirklich schützt. Wer es glaubt wird seelig

    Google verdient sein Geld eben über Datenanalyse und Werbung. (bearbeitet)
    Avatar
    Sind Sie zufällig auch auf Facebook? Könnte aus einer "Ich bin 40 und lustig" Gruppe sein. GaLiGrü
  6. Avatar
    Bin jetzt mehrere Jahre Kunde bei Mailbox. Ziemlich zufrieden, 1€ im Monat ist es mir wert. Außerdem gibt es bei Mailbox super viele Emailadressen noch, was top ist wenn man seine Email öfter mal irgendwo per sprache angeben muss. Meine "dreibuchstaben@mailbox.org" bekomme ich selbst mit Natoalphabet schnell übertragen.
    Avatar
    Ich stimme Dir voll zu, ich bin mit meinem Account voll zufrieden. Ich habe aber für Newsletter etc. noch einen extra Account.
  7. Avatar
    Spam Mails inkl., Mailbox hat die unfähigsten Spamfilter, habe mich deswegen schon mit dem Firmeninhaber gestritten, hat von IT keine Ahnung, typischer Quereinsteiger ohne Ausbildung. (bearbeitet)
    Avatar
    Du hast mit Peer Heinlein gestritten und jetzt bist du der Ansicht er "habe von IT keine Ahnung"? de.wikipedia.org/wik…ein ist einer der fähigsten Menschen in Deutschland (und sicher darüber hinaus) was die Themen Hosting und E-Mail angeht, ein Pionier auf dem Gebiet, seit Ewigkeiten in dem Geschäft, führt erfolgreiche Firmen in dem Sektor und ist einer der meistgelesenen Autoren in dem Bereich.
  8. Avatar
    Und nun die Frage, unabhängig von den Kosten bzw dem Gutschein: Posteo oder Mailbox?
    Avatar
    Mailbox. Warum?

    - Peer Heinlein als Geschäftsführer ist ein Guru was E-Mails und Linux angeht.
    - Bei Mailbox ist der Funktionsumfang viel größer (Office-Funktionen, Cloudspeicher, Videokonferenz, Wegwerf-Adressen, Kollaboration, Chat etc.)
    - Mailbox hat eine umfangreiche FAQ und ein Forum, für fast jede mögliche Frage gibt es schon eine Antwort
    - Bei Mailbox kannst du eigene Domains verwenden
    - Mailbox kommt nicht so "cringig" weltverbesserlich rüber wie Posteo: posteo.de/sit…teo und hält sich aus der Politik größtenteils raus
    - Posteo schickt gerne direkt Anwälte los: privacy-handbuch.de/dis…htm
  9. Avatar
    Habt ihr eine Empfehlung für eine E-Mail App auf Android?
    Avatar
    Aqua Mail: teuer aber super!
  10. Avatar
    Habe eine Weile mit dem Gedanken gespielt. Jetzt zugeschlagen. Migration vom Gmail-Konto mit Audriga klappt aber leider gar nicht, da bei Audriga das Passwort immer als falsch angezeigt wird. Schade. Dann bleibt es bei Gmail. 
    Avatar
    Du musst unter Google ein App-Passwort erstellen (nicht dein Login-Passwort verwenden), danach sollte es funktionieren.
    z.B. unter iOS musste ich dies auch so machen.

    support.google.com/acc…=de

    laut Audriga FAQ: audriga.com/en/…ion
    The best way to circumvent this, is to create a so called application-specific password for our service. When submitting the Google account for migration, you can then use this password.
    (bearbeitet)
  11. Avatar
    Schade, leider nur 25 aliasses.
    Avatar
    Man kann der Adresse "+irgendwas" vor dem @ anhangen und als Empfang von Emails nutzen. Die Adressen werden nicht zu den Aliasse gezählt und du kannst so viele Adressen machen wie du willst. Allerdings kann man von den Adressen keine Emails senden, nur empfangen.

    kb.mailbox.org/de/…det
  12. Avatar
    Mal ein paar Infos zum evtl nachtragen.. es sind 15€ Ersparnis, da der erste Monat eh kostenlos ist.
    Downgrade in den LIGHT-Tarif ist nach Ablauf möglich (Account läuft automatisch aus, muss also nicht gekündigt werden,) und
    so verstehe ich das zumindest) - man kann dann selbst entscheiden, wie es weitergeht.

    38998796-Smdok.jpg
    Avatar
    Vielleicht bin ich ja zu doof oder zu misstrauisch (oder beides).. aber wie funktioniert das dann nach dem halben Jahr? Kann / muss ich aktiv entscheiden, wie es weiter geht, also z.B. etwas anklicken? Und wenn ich das nicht mache, wird mein Account ohne weitere Kosten gelöscht oder läuft für eine bestimmte Zeit weiter? @mailbox_org
  13. Avatar
    Ich komme mit den Anbieter nicht klar!

    Habe einen catchall für meine Domain eingerichtet, möchte allerdings 2 bestimmte alte Mailadressen von mir abweisen oder direkt in den Spam-Filter weiterleiten lassen. Und genau das funktioniert nicht!

    Bekomme immer noch die ganze Werbung ab von meinen alten Adressen.

    Support gibt es auch nicht wirklich. Denke ich werde mich nach einem anderen Anbieter umsehen.
    Avatar
    Bitte einfach in den Mailfiltereinstellungen einen Filter auf "Envelope" einrichten.

    Es gibt bei Mail einen technischen Unterschied zwischen Mailadressen die im Header stehen (das ist das, was der Nutzer sieht, ist aber völlig irrelevant für die Zustellung) und die im Envelope stehen (das sieht der Nutzer nicht, aber danach wird zugestellt). Unter Umständen sind Header und Envelope unterschiedlich, zum Beispiel bei BCC-Mails, Weiterleitungen oder Fake-Spam. Dann filtert man zwar schön brav auf seine Header-Adresse (wie immer), aber die weicht dann eben von der Envelope-Adresse ab.

    (Dies hat übrigens nichts mit mailbox.org zu tun, das ist ganz generell der technische Aufbau von Mail & SMTP.)
  14. Avatar
    wie stehts mit tutanota? ist das nicht kostenlos?
    Avatar
    Ist nicht vergleichbar. mailbox.org setzt auf Standards, das heißt, Du kannst aus einer breiten Auswahl von Clients den aussuchen, der am besten zu Dir passt. Bei Tutanota bist Du auf deren App oder den Browser angewiesen.
  15. Avatar
    Uninteressant für mich
    Avatar
    Autor*in
    ... einfach weitergehen ...
  16. Avatar
    Bin seit vielen Jahren dort Kunde, kann nur gutes berichten.
    Für Android nutze ich p=p
    play.google.com/sto…i=1
    Avatar
    FairEmail ist besser *Hust*
  17. Avatar
    Och nö. Ohne Mist, ich habe gestern dort mein Konto eröffnet und vorher extra noch hier nach nem Coupon geschaut.

    Da es jedes Jahr in der Vergangenheit zu Weihnachten (05. Dezember) Coupons gab, dachte ich mir so: „Dann machen die das wohl in diesem Jahr nicht.“

    Tja.
    Avatar
    Hallo, bitte melde dich gerne bei uns unter support@mailbox.org mit Verweis auf deinen mydealz-Benutzernamen und deine frühzeitige Registrierung. Wir finden hier bestimmt eine Lösung für dich!

    Schöne Grüße
    Dein mailbox.org-Team
  18. Avatar
    Jaja Datenschutz ist ja nicht wichtig, sieht man dann wenn man mal auf andere Art und Weise danach fragt:

  19. Avatar
    Hat hier ggf. jemand nachfolgendes Szenario im Einsatz?

    Ich möchte gerne eine de-Domain um z.B. eine E-Mail Adresse wie info@vorname.nachname.de zu haben, welche ich dann ggf. bei einem Mail Provider einbinden kann oder ggf. dort hin weiterleiten kann. Ein senden von der info@vorname.nachname.de sollte nach Möglichkeit auch funktionieren.

    Ich betreibe so ein Szenario bereits für unseren Verein - allerdings leite ich da die E-Mails an Gmail weiter und sende auch daraus.

    Für mich persönlich möchte ich eigentlich aufgrund der bereits hier im Thread aufgezählten Gründen von Gmail weg.

    Wenn ich das richtig sehe, müsste das mit diesem Tarif für 3€ im Monat bei Mailbox.org möglich sein oder?

    Oder gibt es evtl. noch günstigere Möglichkeiten / Anbieter für mein Vorhaben?
    Avatar
    Das wäre auf jeden Fall so möglich, betreibe ich so seit einigen Jahren bei Mailbox.org. Ohne Weiterleitungen, einfach ein paar wenige DNS-Einträge für Mailbox.org eintragen und es läuft
    Bin super zufrieden, es tut einfach was es soll und gerade der Spam Filter ist erste Sahne.
  20. Avatar
    Frage : werden die Mails die ich von GMX weiterleite automatisch gefiltert was Spam angeht oder sollte ich nach und nach meine Adressen auf die neue umziehen, um komplett vom GMX/spam wegzukommen ? .. hatte damals Ich eine lifetime mailaddy bei Strato angelegt welche ich fortan nutzen könnte.

    Schwierig schwierig.
    Avatar
    Bei Weiterleitungen fehlen dem Mailserver, der über "Spam oder nicht Spam" entscheiden muss, viele Merkmale des ursprünglich einliefernden Systems. Daher funktioniert das Filtern hier nicht annähernd so gut wie bei der direkten Einlieferung.

    Hier der entsprechende Artikel von mailbox.org dazu: kb.mailbox.org/de/…pam
  21. Avatar
    Bin überzeugt für mailbox. Die Frage ist, wie kann ich den Freunden und Bekannten überzeugen, mir an die neue Email von Mailbox.org Nachrichten zu schicken, wenn ich immer eine G-mail Adresse über den Jahren als Hauptmail hatte!
    Avatar
    Alle Mails von Gmail nach mailbox.org umleiten lassen und dort per Filter nach Empfänger in einen eigenen Ordner sortieren lassen. Dann siehst Du direkt, wer noch an die alte Adresse schreibt.
  22. Avatar
    Autor*in
    So @all, wen all das bisher diskutierte nicht überzeugt, dass mailbox.org ein feiner Laden mit gutem Kundensupport ist, der sucht im Kommentarverlauf mal nach @pheinlein (noch unverifiziert)!
    (Peer Heinlein ist der "Cheffe" von mailbox.org)


    Oh, und @mailbox_org ist auch neuerdings hier an Board. (Des Cheffes Guard, ... oder so) (bearbeitet)
    Avatar
    Nee, nee, nee, unser tolles Helpdesk-Team war vor mir hier. :-)
  23. Avatar
    @floau … jährlich im Dezember… 6 Mon. sparen.
    Auch als (dann) Bestandskunde? Wie wäre die Vorgehensweise? Danke vorab.
    Avatar
    Als Bestandskunde nicht möglich. Ist ein reiner Neukundenrabatt.
  24. Avatar
    3 € im Monat für ne Mail ist ganz schön happig
    Avatar
    Hallo, du kannst nach dem Ablauf der kostenlosen Phase natürlich jederzeit in den LIGHT-Tarif wechseln, den wir für 1 € anbieten.

    Schöne Grüße
    Dein mailbox.org-Team
  25. Avatar
    Ich habe mehrere Domains. So wie ich das verstehe, kann ich theoretisch unendlich viele Domains mit mailbox.org nutzen, aber im Standardtarif halt nur 25 Emailadressen anlegen. Ist das korrekt?
    kb.mailbox.org/de/…ain

    Kommen dann alle E-Mails von allen Domains in ein Postfach (da es ja nur Aliase sind)? Oder gibt es unterschiedliche Postfächer? Theoretisch kann ich natürlich mit Filter-Regeln arbeiten, aber ist schon nervig wenn ich dann beim Antworten auch immer darauf achten muss, den richigen Absender zu wählen. Aktuell habe ich halt mehrere Postfächer in meinen E-Mail Clients. Wie verhält sich Mailbox.org da?

    Zusätzlich ist es so, dass mein Sohn auch eine Emailadresse unter meiner Domain nutzt. Wenn ich dem einen eigenen Zugang mit eigenem Passwort geben möchte, dann müsste ich für ihn noch extra den Light Tarif buchen?

    Und wenn ich jetzt meineDomain.tld zu Mailbox.org zeigen lasse und dann nur einen Alias einrichte, was hinter Hans Wurscht der ebenfalls bei Mailbox.org ist dann ebenfalls einen Alias auf meineDomain.tld einzurichten? Fände ich nicht so geil, wenn jeder auf einmal E-Mailadressen mit meiner Domain nutzen kann. (bearbeitet)
    Avatar
    Du kannst bis zu 25 Adressen anlegen. Alle landen im selben Postfach. Dein Sohn braucht einen eigenen Zugang im Light-Tarif.
  26. Avatar
    Nimmt sich das was mit Posteo? Bisher scheint ActiveSync o. ä. bei beiden zu fehlen ?
    Avatar
    Die Frage ist, was du an Features brauchst. Die beiden sind IMHO nicht vergleichbar. Mailbox hat ein anderes Konzept mit den ganzen Office-Features usw. Außerdem kannst du bei Mailbox Wegwerf-Mail-Adressen erstellen, eigene Domains verknüpfen usw.
  27. Avatar
    @pheinlein @mailbox_org Ich finde den Downgrade des alten Tarif "Mail" auf Light sehr schade.
    Insbesondere der Wegfall der wegwerf-email-adressen.
    Besteht nicht die Möglichkeit diese doch wieder in den Light Tarif mit einzubeziehen? Es würde ja auch eine abgespeckte Version von 1-5 Mails für 30 Tage ausreichen um den Dienst zumindest etwas zu verbreiten und ein Mehrwert zur Konkurrenz für 1€ zu haben.
    Vielleicht überlegt Ihr euch das ja noch mal
    Avatar
    Ich finde es sehr schade, dass man im 1 Euro Tarif keine Domains mehr einbinden kann.

    Mich selbst stört das nicht. Ich zahle die 3 Euro für den STANDARD, aber Schwiegereltern und manche (geizigen) Freunde bekomme ich für 3,- nicht überzeugt. (bearbeitet)
  28. Avatar
    Was sind meine Vorteile bei mailbox gegen über Nextcloud auf meinem eigenem Websapce?
    Avatar
    Zeit und für die allermeisten mehr Sicherheit. Das system will schließlich gepflegt sein.
  29. Avatar
    Kann hier einer der User etwas bezüglich der Bearbeitung von Dokumenten sagen?
    Unter dem Punkt "Online Office & Cloud-Speicher" ist "Dokumente online bearbeiten" aufgeführt.

    Ist damit die Bearbeitung von z.B. Microsoft Word, Excel- Dateien gemeint / möglich?
    In den FAQs konnte ich dazu nichts finden. (bearbeitet)
    Avatar
    Ja, das ist damit möglich.
  30. Avatar
    Kann man in Probe-Standard eine Domain hinzufügen und dann in Light wechseln oder verliert es bei dem Wechsel die Domain? Frage für einen Freund …
    Avatar
    Das wird nicht funktionieren. Wenn man von dem Standard in light wechseln will, müssen die Kriterien für Light gegeben sein. Wenn z.B. mehr als 3 Aliasse angelegt sind kann der Tarif nicht gewechselt werden. So wird es auch mit der eigenen Domain sein.
  31. Avatar
    Bin seit 3 Jahren mit dem 1€ Mailbox Konto unterwegs. Absolut seriös, 0% Spam, einfach top.
    Zahle gern 12€ im Jahr für ne werbefreie Mailadresse, super entspannt.

    Hab noch GMX, Gmail und ein paar weitere Mülleimer, aber für die wichtigen Sachen gerne Mailbox.

    Autohot!
    Avatar
    Kann ich nur bestätigen! Bin auch schon als Privatperson mit 2x Emailadressen bei mailbox.org!

    Da zahl ich wie schon erwähnt gerne 1€/Monat

    VG
  32. Avatar
    wie stehen die Chancen, nach einem oder zwei Monaten in den Light-Tarif runterzuschalten und dementsprechend länger vom Guthaben zehren zu können?
    Avatar
    Autor*in
    Die Chance ist eher schlecht. Das hat der Anbieter bedacht: "Ein Downgrade in den LIGHT-Tarif ist nach Ablauf möglich."
  33. Avatar
    Seit zwei Jahren bei Mailbox. In Verbindung mit einer eigenen Domain und CatchAll top. Dachte es hagelt spam ohne Ende. Nix da, fast gar nichts. Immerhin sieht man immer schön, welche Unternehmen Daten verkaufen und schlampige Datenbanken haben...
    Avatar
    ELI5 🏼
  34. Avatar
    Ärgerlich dass bestehende Kunden nichts bekommen...
    Avatar
    Ich bekomme seit 4 Jahren einen guten Service. Es kommt kein Spam an, für den ich mich nicht selber angemeldet hätte mit entsprechendem Alias. Letztes Jahr hab ich in den 3€ Tarif gewechselt und bin zufrieden.
    Bei mir war die vorherige Alternative den email Account des aktuellen ISP zu verwenden, da ich keine Lust mehr auf Umzüge hatte und ich meine Mails nicht bei google o.ä. hosten lassen wollte -> mailbox.org.

    Ist halt eine Dienstleistung, da arbeiten Menschen und möchten Geld verdienen. Ähnlich in meinem Job - klar sind unsere Brötchen teurer und bei Aldi gibt es das billiger. Unsere schmecken mir aber doch deutlich besser.
  35. Avatar
    Ich nutze seit Jahren Mailbox.Org und bin sehr zufrieden damit. Und nein, die bezahlen mich nicht für diese Aussage. Es ist einfach ein professioneller Maildienstleister und keine Werbeplattform, die auch E-Mails anbietet und gerne mal die Abschaltung von IMAP als Feature verkauft.
  36. Avatar
    Anonymer Benutzer
    Ich nutze Mailbox(dot)org ebenfalls. Ich kann es zu 100% empfehlen.

    Es geht nicht darum, gar keine Daten mehr zu hinterlasssen. Das ist bei Emails auch gar nicht möglich. Die Gegenseite ist meistens bei Google, Microsoft, etc. Es geht mir lediglich darum den Datenfluss an die Sammler zu minimieren. Außerdem engagiert sich Mailbox für den Datenschutz. Betrachtet den Preis also im Zweifel als eine Spende für den guten Zweck. (bearbeitet)
  37. Avatar
    Ich bin seit Jahren schon bei Mailbox.org, zahle meinen 1€ pro Monat und bin vollständig zufrieden.
  38. Avatar
    Ich zahle nun seit vielen vielen Jahren gut und gerne 1€/Monat für diesen Dienst. Einwandfrei.
    Man gibt für jeden Mist Geld aus, mittlerweile läuft fast das ganze Leben per Email, also warum nicht was ordentliches nehmen
  39. Avatar
    Danke für den Deal. Bin zwar schon seit zwei Jahren Kunde, aber je mehr mitmachen, desto besser. Aktiv nutze ich die Mail-Funktion, Caldav, Carddav und die Videokonferenzen. Das hat Google bei mir schonmal komplett abgelöst. Lieber in kleinen Schritten gegen die Datensammelwut statt direkt aufgeben, "weil die ja eh schon alles wissen"
  40. Avatar
    Was ist da so besonders dran ggü. Googlemail und Outlook? Nur wie mit den Daten umgegangen wird?
    Avatar
    Nun, ich habe zum Beispiel keinen Spam-Ordner mehr, weil Spam gar nicht erst zugestellt wird.
Avatar