[Groupon] Call a Bike (inkl. Hamburg und Berlin) -40% (-20€) Jahresgebühr im Komfort Tarif (1. halbe h kostenfrei radeln)
168°Abgelaufen

[Groupon] Call a Bike (inkl. Hamburg und Berlin) -40% (-20€) Jahresgebühr im Komfort Tarif (1. halbe h kostenfrei radeln)

19
eingestellt am 19. Mai
Bei Groupon erhält man aktuell 40% Rabatt (-20 €) auf den Jahres Komfort-Tarif für das Bikesharing Produkt Call a Bike der Deutschen Bahn im ersten Jahr.
Danach greift der Normaltarif von 49€ pro Jahr. Aber man kann ja vorher kündigen.

Einmalige Anmeldung, 29€ für das Jahr (365 Tage) und in folgenden Städten oder ICE Bahnhöfen die Räder nutzen:
Aschaffenburg, Baden-Baden, Bamberg, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Bonn, Bremen, Darmstadt, Düsseldorf, Erlangen, Frankfurt Airport, Frankfurt, Freiburg, Fulda, Göttingen, Gütersloh, Halle, Hamburg, Hanau, Hannover, Heidelberg, Hennef, Ingolstadt, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Köln, Lübeck, Lüneburg, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Marburg, München, Oberhausen, Offenbach, Oldenburg, Rostock, Rüsselsheim, Saarbrücken, Stuttgart, Troisdorf, Weimar, Wiesbaden, Würzburg, Warnemünde

Kosten im Überblick:
  • Jahersgebühr 29 Euro statt 49 Euro
  • Erste halbe Stunde kostenfrei
  • 1 € für jede weitere halbe Stunde
  • 12 € für 24 Stunden

Aktivierung des Gutscheins bis 31.05.2017 erforderlich.

Shoop erfasst 2,32 Euro Cashback, damit reduziert sich der Gesamtpreis auf 26,68 Euro. Entspricht bei sechs verbleibenden Monaten bis Saisonende 4,45 Euro je Monat oder fünf Halbstunden-Fahrten à 1,- je Monat.
19 Kommentare

Shoop nicht vergessen! In Summe super Deal

In Hamburg gibt es das Stadtrad. Das kostet einmalig 5€ Anmeldung, diese werden einem gleich als Fahrguthaben gutgeschrieben. Keine Jahres Gebühr etc. Erste halbe Stunde kostenlos dann je nach Tarif ab 6 Cent.
Also nur für Hamburg ziemlich COLD der Deal.

stadtrad.hamburg.de/kun…510
Bearbeitet von: "HectorJuan" 19. Mai

Verfasser

HectorJuanvor 9 m

In Hamburg gibt es das Stadtrad. Das kostet einmalig 5€ Anmeldung, diese w …In Hamburg gibt es das Stadtrad. Das kostet einmalig 5€ Anmeldung, diese werden einem gleich als Fahrguthaben gutgeschrieben. Keine Jahres Gebühr etc. Erste halbe Stunde kostenlos dann je nach Tarif ab 6 Cent.Also nur für Hamburg ziemlich COLD der Deal.http://stadtrad.hamburg.de/kundenbuchung/process.php?proc=download_tarife&f=510



Hallo Hector,
als Call a Bike Kunde kann ich auch das StadtRad in Hamburg nutzen. Genauso wie das Lidl-Bike in Berlin.
Da die DB hier (technischer) Betreiber ist, kann man die Produkte auch übergreifend nutzen.
Als Lokaluser ist die Anmeldung bei Lokalprodukten im allgemeinen immer günstiger.
Bearbeitet von: "Sypher21" 19. Mai

Sauladen meiner Ansicht nach. Als Student hat man das hier in Rhein-Main in den Semestergebühren drinnen, angesichts der vielen Kunden gibt es jedoch oft einfach zu wenig Fahrräder, oft wenn man drauf angewiesen ist gibt es keine mehr. Auf der Webseite werden mehr Fahrräder angezeigt als in der App, was hier falsch ist kann ich nicht beurteilen.
Das schlimmste sind die 5€ Gebühren wenn man das Fahrrad abseits einer Station abstellt. Das machen viele, aber es scheint auch etwas Willkür dabei zu sein ob es abgerechnet wird. Generell sind die 5€ zu hoch, besonders wenn man sieht dass es nicht viel später wieder ausgeliehen wurde.

Ich finde das ganz gut, wenn ich wissen würde, ob ich mit meinem Comfort Tarif auch mehrere Räder (wobei bei allen dann die erste halbe Stunde kostenlos ist) ausleihen könnte.

Edit: habs gerade selber gesehen: Es geht nicht! Im Comfort Tarif kann man nur 1 Rad ausleihen -> Sammelklage.
Bearbeitet von: "DrRo" 19. Mai

Berlin ist inzwischen besser geworden. Die App funktioniert an vielen Stellen, und es gibt weniger kaputte Räder.

Vermutlich läuft der Deal übrigens nicht bis 1. Juni, sondern nur bis 31. Mai, denn bis dahin muss ja bereits der Gutschein aktiviert sein.

Da es gerade den ADAC Deal gibt: Als ADAC Mitglied erhält man die Mitgliedschaft für 39€, aber dazu Flinkster (15€ Anmeldegebühr = 15 Startguthaben). Zusätzlich sind die Konditionen für ADAC Mitglieder für Call a Bike leicht besser:

Komfort-Paket im Überblick:
Flinkster
- Anmeldegebühr 15 Euro anstelle von 50 Euro
- Fahrtguthaben 15 Euro, Gültigkeit = 6 Monate
Call a Bike
- Jahresgebühr 39 Euro anstelle von regulär 49 Euro (zzgl. zur Anmeldegebühr Flinkster)
- Erste halbe Stunde kostenfrei
- Jede weitere halbe Stunde 1 Euro
- 24 Stunden 9 Euro anstelle von 12 Euro
- Partnerrad 29 Euro pro Jahr

Könnte für Leute interessant sein, die das Fahrrad gerne mal versoffen zurücklassen. Sonst lohnt der deal hier wohl eher.


Bearbeitet von: "Nevvermind" 21. Mai

HectorJuan19. Mai

In Hamburg gibt es das Stadtrad. Das kostet einmalig 5€ Anmeldung, diese w …In Hamburg gibt es das Stadtrad. Das kostet einmalig 5€ Anmeldung, diese werden einem gleich als Fahrguthaben gutgeschrieben. Keine Jahres Gebühr etc. Erste halbe Stunde kostenlos dann je nach Tarif ab 6 Cent.Also nur für Hamburg ziemlich COLD der Deal.http://stadtrad.hamburg.de/kundenbuchung/process.php?proc=download_tarife&f=510


persönlich finde ich - Hamburg betreffend - die Investition über die Budni Card da noch sinnvoller, worüber man pro Nutzung 1 Std am Stück kostenlos die Fahrräder nutzen kann. Eine Stunde reicht in der Regel aus um von jedem Punkt von Hamburg eine andere Parkstation des Stadtrad Systems zu erreichen. Da finde ich die 10 € pro Jahr bei gemeinsamer Nutzung von 2 Rädern sehr sinnvoll. budni.de/ser…rg/

Am Rande übrigens erwähnt. Der Deal funktioniert auch mit "NEU15" als Neukunde bei Groupon

Wer in Hamburg nur das Stadtrad 30 Minuten gratis nutzen will und innerhalb eines Jahres nie die 5 Euro Fahrguthaben (dann verfallen die) nie verfährt, sollte als Mydealzer sparen. In Hamburg ist unabhängig vom Tarif die erste halbe Stunde IMMER kostenlos, weil die Stadt Hamburg entsprechend einen höheren Zuschuß zahlt. Und somit meldet sich der Hamburger bei konrad.dbcarsharing-buchung.de/kun…ng/ an. In Kassel gibt es nämlich keine 5 Euro Fahrguthaben als Pflicht, wer sich online anmeldet, kann dann auch die Räder in Hamburg nutzen (und in allen anderen Städten, allerdings zum Normalpreis, die ersten 30 Minuten sind dann im Gegensatz zu Hamburg nicht kostenlos)..

Für Vielfahrer, die nur die Räder in Hamburg nutzen, kann es auch noch günstig sein, den Budnikowsky-Tarif abzuschließen. Hier sind 10 Euro im Jahr fällig und dafür sind die ersten 60 Minuten einer Fahrt frei und zwar nur in Hamburg. In anderen Städten gilt der Normaltarif ohne 30 Minuten Freifahrt. Siehe budni.de/ser…rg/

Und ja: Für Rad-Hopper, die alle 30 Minuten das Rad abschließen und sich sofort ein neues Rad nehmen, um erneut 30 Minuten gratis zu erhalten, behält sich Call-a-Bike vor, die gesamte Fahrt als eine Fahrt anzusehen und zu berechnen (also nicht 2 x 30 Minuten gratis, sondern 30 Minutengratis und die weiteren 30 Minuten entsprechend gewähltem Tarif). Es sollten immer 5 Minuten Pause zwischen der nächsten Ausleihe sein.
Bearbeitet von: "prolltv" 22. Mai

Verfasser

1040bln19. Mai

[...]Vermutlich läuft der Deal übrigens nicht bis 1. Juni, sondern nur bis …[...]Vermutlich läuft der Deal übrigens nicht bis 1. Juni, sondern nur bis 31. Mai, denn bis dahin muss ja bereits der Gutschein aktiviert sein.


Korrekt, der Ablauftermin ist korrigiert.
Bearbeitet von: "Sypher21" 22. Mai

prolltvvor 12 h, 58 m

Wer in Hamburg nur das Stadtrad 30 Minuten gratis nutzen will und …Wer in Hamburg nur das Stadtrad 30 Minuten gratis nutzen will und innerhalb eines Jahres nie die 5 Euro Fahrguthaben (dann verfallen die) nie verfährt, sollte als Mydealzer sparen. In Hamburg ist unabhängig vom Tarif die erste halbe Stunde IMMER kostenlos, weil die Stadt Hamburg entsprechend einen höheren Zuschuß zahlt. Und somit meldet sich der Hamburger bei https://konrad.dbcarsharing-buchung.de/kundenbuchung/ an. In Kassel gibt es nämlich keine 5 Euro Fahrguthaben als Pflicht, wer sich online anmeldet, kann dann auch die Räder in Hamburg nutzen (und in allen anderen Städten, allerdings zum Normalpreis, die ersten 30 Minuten sind dann im Gegensatz zu Hamburg nicht kostenlos)..Für Vielfahrer, die nur die Räder in Hamburg nutzen, kann es auch noch günstig sein, den Budnikowsky-Tarif abzuschließen. Hier sind 10 Euro im Jahr fällig und dafür sind die ersten 60 Minuten einer Fahrt frei und zwar nur in Hamburg. In anderen Städten gilt der Normaltarif ohne 30 Minuten Freifahrt. Siehe https://www.budni.de/service/budni-karte/partner-der-budni-karte/stadtrad-hamburg/Und ja: Für Rad-Hopper, die alle 30 Minuten das Rad abschließen und sich sofort ein neues Rad nehmen, um erneut 30 Minuten gratis zu erhalten, behält sich Call-a-Bike vor, die gesamte Fahrt als eine Fahrt anzusehen und zu berechnen (also nicht 2 x 30 Minuten gratis, sondern 30 Minutengratis und die weiteren 30 Minuten entsprechend gewähltem Tarif). Es sollten immer 5 Minuten Pause zwischen der nächsten Ausleihe sein.


In Berlin gibt es auch 5 Euro Startguthaben dazu.

Und: Steht das mit den 5 Minuten irgendwo schwarz auf weiß?

Call-a-bike schreibt: "Wir rechnen in Halbstundentakt ab, allerdings nur bis zu einem festgelegten Tagespreis. Dieser gilt 24 Stunden ab dem Entleihzeitpunkt und pro Rad. Bei einem Wechsel des Rades während Ihrer Fahrt beginnt die halbstündliche Abrechnung wieder von vorn."
Bearbeitet von: "1040bln" 22. Mai

meine Erfahrungen sind leider etwas her aber als ich das noch in Hamburg intensiv nutzte war immer nur wichtig kurz an der Station zu halten und die Entkoppelung auszulösen und in der App zu prüfen, dass die Rückgabe erfolgreich abgeschlossen war, danach konnte es weitergehen (wenn man es bei 60 Min denn überhaupt dann noch brauchte)

Solaryvor 19 h, 58 m

meine Erfahrungen sind leider etwas her aber als ich das noch in Hamburg …meine Erfahrungen sind leider etwas her aber als ich das noch in Hamburg intensiv nutzte war immer nur wichtig kurz an der Station zu halten und die Entkoppelung auszulösen und in der App zu prüfen, dass die Rückgabe erfolgreich abgeschlossen war, danach konnte es weitergehen (wenn man es bei 60 Min denn überhaupt dann noch brauchte)


Dies geht zumindest in Berlin nicht, wenn Du mit dem gleichen Rad weiterfährst. Was für eine Timeout-Zeit gesetzt ist, weiß ich aber nicht. Ich bin einmal nach Hause gefahren, habe etwas erledigt und mir versehentlich nach ca. 20 min. wieder dasselbe Rad geschnappt. Da wurde weitergezählt. Aber ich bin auch schon abends mit eine Rad nach Hause gefahren und früh wieder mit demselben zur Arbeit, das ging.

prolltv22. Mai

Und ja: Für Rad-Hopper, die alle 30 Minuten das Rad abschließen und sich s …Und ja: Für Rad-Hopper, die alle 30 Minuten das Rad abschließen und sich sofort ein neues Rad nehmen, um erneut 30 Minuten gratis zu erhalten, behält sich Call-a-Bike vor, die gesamte Fahrt als eine Fahrt anzusehen und zu berechnen (also nicht 2 x 30 Minuten gratis, sondern 30 Minutengratis und die weiteren 30 Minuten entsprechend gewähltem Tarif). Es sollten immer 5 Minuten Pause zwischen der nächsten Ausleihe sein.


Gemäß AGB sollen meines Wissens sogar 15 Minuten zwischen zwei Fahrten liegen.

Und ja, sie behalten es zwar vor, die zweite Fahrt dann abzurechnen - nach meiner Erfahrung (und das sind jetzt immerhin schon 4 Jahre) wird es aber nicht gemacht und man zahlt für beide Fahrten nix.


Und noch was möchte ich - gerad bezüglich des Budni-Tarfis - noch anmerken: Noch in 2017 wird das StadtRAD-System in Hamburg neu ausgeschrieben. Ob es dann vielleicht (ähnlich wie zuletzt in Berlin) einen neuen Betreiber gibt und ob dann solche Sondertarife noch bestehen bleiben, kann man nicht wirklich vorhersehen
Bearbeitet von: "hennes1909" 24. Mai

hennes1909vor 15 h, 2 m

Gemäß AGB sollen meines Wissens sogar 15 Minuten zwischen zwei Fahrten l …Gemäß AGB sollen meines Wissens sogar 15 Minuten zwischen zwei Fahrten liegen.Und ja, sie behalten es zwar vor, die zweite Fahrt dann abzurechnen - nach meiner Erfahrung (und das sind jetzt immerhin schon 4 Jahre) wird es aber nicht gemacht und man zahlt für beide Fahrten nix.Und noch was möchte ich - gerad bezüglich des Budni-Tarfis - noch anmerken: Noch in 2017 wird das StadtRAD-System in Hamburg neu ausgeschrieben. Ob es dann vielleicht (ähnlich wie zuletzt in Berlin) einen neuen Betreiber gibt und ob dann solche Sondertarife noch bestehen bleiben, kann man nicht wirklich vorhersehen


Steht so nirgends. Also gilt es auch nicht.

normolinho19. Mai

Shoop nicht vergessen! In Summe super Deal


Wieviel Prozent gibt es denn?

1040blnvor 5 h, 26 m

Steht so nirgends. Also gilt es auch nicht.


Tatsache, haben sie wohl rausgenommen inzwischen .... Ist aber noch gar nicht lange her, dass ich das so gelesen hatte

1040blnvor 6 h, 57 m

Wieviel Prozent gibt es denn?



12% für Reisen und 8% für lokale Deals

normolinho25. Mai

12% für Reisen und 8% für lokale Deals


Das hätte ich natürlich auch so gewusst, denn es steht ja bei Shoop groß und deutlich. Eine Reise ist es ja nicht, also bleibt die Frage, wird es wenigstens als lokaler Deal anerkannt.

[Update] Es werden 8 % anerkannt; habe ich auch gleich mal oben in der Dealbeschreibung ergänzt.
Bearbeitet von: "1040bln" 30. Mai
Dein Kommentar

Neuer Gutschein-Poster! Das ist der erste Gutschein von Sypher21. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 211°Groupon: 30% Rabatt auf Lokale Deals [Neukunden] -30%
    2. 431°Depot Adventscoupons 2017 (Freebie am 06.12.)
    3. 299°[Christ] 20 % im Christ Onlineshop -20%
    4. 280°Bayerdynamic 10% Rabatt Gutschein -10%
    5. 263°EUROMASTER 10€ Newsletter Treue Bonus ohne MBW *Freebies möglich* -10€