153°
ABGELAUFEN
Apps & SoftwareLexoffice Gutscheine

LEXOFFICE Rechnung & Finanzen 1 Jahr Gratis (Neukunden)-100%

Gutschein anzeigenl4u
Als Bürosoftware ist Lexoffice tatsächlich ganz brauchbar. Ich finde die plattformübergreifende Nutzung gut (PC/Mac/Smartphone) und die Möglichkeit des papierlosen Büros - Eingangsrechnungen werden per Scanner oder App (mobil) erfasst.

Nach dem Jahr fallen monatliche Kosten an:
- Buchhaltung & Finanzen 6,99 EUR (netto)
- Buchhaltung & Finanzen (Buchhaltung / Kassenbuch / Steuererklärungen) 11,90 EUR (netto) - Buchhaltung & Berichte (wie vor, inkl. Jahresabschluss/Anlagenverwaltung 14,90 EUR (netto)

Alle Varianten im Vergleich: lexoffice.de/pre…se/

Es handelt sich um eine Cloudbasierte Software, darüber sollte sich jeder bzgl. seiner Daten im Klaren sein. Die monatlichen (Folge-) Kosten finde ich aufgrund der ständigen Aktualität in einem guten Rahmen. Spannend ist natürlich der direkte Austausch mit dem Steuerberater über Datev-Schnittstelle (monatlich, jährlich oder wie auch immer). Funktioniert gut!

Achso: nach 12 Monaten endet das Abo automatisch und ohne Kündigung. Es werden keine Zahlungsdaten u.ä. benötigt.

Die 12 Monate beginnen nach Ablauf der 30 Tage-Testphase.


14 Kommentare

Funktioniert nicht. Ich bekomme zwar eine Mail, aber da steht nichts mehr von einem Jahr testen, sondern lediglich 30 Tage. Ist das personalisiert?

Herzlich willkommen bei lexoffice!

Ihr Account steht Ihnen ab sofort zur Verfügung. Sie haben nun 30 Tage Zeit, lexoffice mit allen Funktionen zu testen.

3 Tipps zum Durchstarten:
Kunden- und Produktdaten importieren (.csv)
Rechnungslayout anpassen
App auf Tablet und Smartphone installieren
Jetzt klicken und gleich loslegen

Ne, ist nicht personalisiert. Service meint, die 12 Monate fangen nach der 30 Tage Testphase an.

Leider nur für Neukunden.
Ich in sehr zufrieden mit der Lösung!

JulsG

Leider nur für Neukunden. Ich in sehr zufrieden mit der Lösung!



Stimmt. Hab's ergänzt.

Hmm... ich finde knapp 15 Euro/Monat für diese Leistung zu teuer und "spannend" finde ich den Datenaustausch mit dem Stb auch nicht....

Warum nicht Odoo nutzen? Kostet nix und kann man auf den eigenen Server werfen.
Oder ist das kein guter Vergleich?


Odoo kenne ich nicht. Und 15,00 EUR/Monat vom Angebot bis zum Jahresabschluss ist für mich völlig in Ordnung. Es gibt bestimmt viele Alternativen, aber alles in allem hat mich das gesamte Paket überzeugt.

Gutes Angebot! Dennoch sind 14,90 zzgl. 19% Mwst nicht ganz wenig. Allerdings könnte ich darüber dann vieles selber erledigen, wofür ich momentan noch meine Steuerberaterin bezahle!

frapstar

Gutes Angebot! Dennoch sind 14,90 zzgl. 19% Mwst nicht ganz wenig. Allerdings könnte ich darüber dann vieles selber erledigen, wofür ich momentan noch meine Steuerberaterin bezahle!



Ich denke, das sollte das Ziel sein. Mittlerweile übermittel ich nur noch die Daten für den Jahresabschluss und zahle eine minimale Pauschale für Beratung. Meine gesamten Kosten für den StB haben sich mehr als deutlich halbiert und die monatliche Gebühr habe ich schon eingerechnet.

Natürlich muss man das alles hinsichtlich Größe und Art des Unternehmens und natürlich auf auf der Basis der Komplexität von Buchungen und Abschreibungen etc. bewerten. Es wird bestimmt auch viele Bereiche geben in denen man besser nicht auf die kontinuierliche Buchung/BWA und Beratung durch einen StB verzichten sollte.

Tut euch selbst nen Gefallen und nutzt dieses System nicht. Wir haben das auch über ein Jahr genutzt und meine Erfahrung ist, dass diese "Lösung" nichts als Zeit und Nerven kostet...

Korrigiert mich, wenn die Funktionen in teureren Versionen auf einmal sooooo viel besser funktionieren aber:
1. Die Suche ist der absolute Schrott...Sucht ihr eine Rechnung ala 00000001234? 1234 eingeben sollte doch reichen, nicht wahr? Neeeein...Nicht mit lexoffice...Man gebe doch bitte die komplette Rechnungsnummer ein, sonst findet das System das nicht .oO
2. in Kundenprofilen anzeigen, welche Rechnung sie wann hatten? Nee...Wär ja auch zu einfach...Das wird nur angezeigt, wenn noch eine Rechnung offen ist. Danach darf man doch bitteschön die normale Suche oben rechts nutzen, die einem dann auch postwendend alle Sachen ausspuckt...Rechnungen, Zahlungen, Angebote, was auch immer...
3. Die Suche ist keine UND Suche...Gibt man also Max Mustermann ein, spuckt sie alle Kunden aus, die Max heißen und alle mit dem Namen Mustermann...Bravo
4. Selbst fortlaufende Rechnungsnummern können hier zum Problem werden, da Entwürfe schon feste Rechnungsnummern zugewiesen bekommen. Hat man also die Nummer 120, macht danach einen Entwurf, dann eine andere Rechnung (122) und löscht dann den Entwurf, weil der Kunde es sich anders überlegt hat, macht das System trotzdem mit 123 weiter und schon fehlt einem die fortlaufende Nummer...
5. Statistiken, wie oft ein Artikel gekauft wurde...? Anzeigen, im Kundenprofil, welche Artikel dieser gekauft hat?... Artikelnummern vergeben und einzelne Artikel auswerten, um zu sehen was sich wann wie oft verkauft hat?... Das alles kann Lexoffice...NICHT!

Wenn ihr euch selbst nen Gefallen tun wollt und nichts dagegen habt, Zeit und Nerven zu sparen, geht zu "easybill"...Da zahlt zwar dann für das Plus Paket 19,90 bzw. wenn ihr's jährlich bezahlt 15,84 im Monat aber all diese Sachen funktionieren auch wirklich und das Entwicklerteam braucht nicht Ewigkeiten, um Kleinigkeiten umzusetzen. Der Service ist super und sie wissen auch, wovon sie Reden, wenn man mal eine Frage hat...

Wenn das mit der Suche stimmt ist es natürlich wirklich nicht so prickelnd. Ich denke aber schon das Lexware weiß wovon sie Reden. Bei easybill geht es doch nur um Rechnungserstellung oder?
Also nicht UST Meldungen, Einkommensteuer und co?

frapstar

Wenn das mit der Suche stimmt ist es natürlich wirklich nicht so prickelnd. Ich denke aber schon das Lexware weiß wovon sie Reden. Bei easybill geht es doch nur um Rechnungserstellung oder?Also nicht UST Meldungen, Einkommensteuer und co?



Schau am besten mal bei deren Homepage vorbei, dort müssten auch Videos sein, wenn ich mich recht erinnere...Ansonsten einfach mal bei Youtube suchen, ich meine die haben auch nen eigenen Channel...Oder schau dir die Berichte von den Kunden an.

Was sie im Moment nicht haben, was sie aber in Zukunft integrieren wollen, sind Eingangsrechnungen. Aber allein die Auswertungen in Easybill sind nen Traum verglichen mit dem anderen Crap...Ich kann mir für nen Zeitraum übersichtlich anzeigen lassen, was das Rechnungsausgangsbuch sagt (Rechnungen, Stornos, Gutschriften), beim Zahlungseingangsbuch seh ich, wann etwas Bar bezahlt üder überwiesen wurde und wenn ich von allem eine Übersicht als Liste (PDF/XML), eine gesamt PDF der einzelnen Rechnungen oder eine ZIP der einzelnen haben will, dann mach ich das einfach...

Bei Lexoffice konnte man nicht mal mehr als 30 Dokumente in einer PDF zusammenfassen und das musste man auch noch durch einzeln anklicken tun...Danach wurde der Button einfach ausgeraut...

Außerdem kriegt man ab dem Plus Paket sogar nen kostenloses Designpaket dazu (Logoerstellung und Briefpapier)...

Aber naja...Ich will auch keinen zu Easybill hin prügeln...ich kann euch nur sagen, dass jeder in der Firma dankbar dafür ist, dass ich auf den Wechsel gedrängt habe...Muss aber jeder selber wissen. Wer bei sowas keine Zeit und Nerven sparen will, der geht halt erstmal ein Jahr zu Lexoffice


Ich habe mir im Vorfeld auch Easybill angeschaut. Die Lösung ist bei meinen Anforderungen bei weitem nicht ausreichend. Statt Easybill zu nutzen, kann ich mein Office auch via Excel/Word managen - was grundsätzlich natürlich auch funktioniert

jaycg

Ich habe mir im Vorfeld auch Easybill angeschaut. Die Lösung ist bei meinen Anforderungen bei weitem nicht ausreichend. Statt Easybill zu nutzen, kann ich mein Office auch via Excel/Word managen - was grundsätzlich natürlich auch funktioniert



Hmmm...
Ehrlich gesagt wüsste ich jetzt nicht, was easybill im Vergleich zu Lexoffice oder Word/Excel nicht können sollte aber gut. Magst mich daran teilhaben lassen? Vielleicht hab ich da bis dato was übersehen ^^

lexoffice bietet im Rahmen einer Sonderaktion zur EM2016 nochmals diesen Deal an. Man bekommt die Version "lexoffice Rechnung & Finanzen" für 12 Monate kostenfrei unter lexoffice.de/eur…016

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 83°[PaperC] 7,50€ Gutschein (MBW 15€) eBooks -> Fachliteratur, Belletristik, e… -7,50€
    2. 185°DocMorris.de - 5€ Neukundenrabatt / 20€ MBW -5€
    3. 148°Zalando Lounge 10% Gutschein Weihnachtsrabatt -10%
    4. 137°[SPRINGLANE] Whisky Gutschein 20% auf ausgewählte Whiskys z.B. Laphroaig Lo…
    5. 113°Edeka Online 20% Adventsrabatt - ABSOLUT 100 Vodka für 16,47€+VSK -20%