365°
ABGELAUFEN
Verträge & Finanzen

Mailbox.org - 3 € Gutschein bei erster Aufladung-3€

Gutschein anzeigen016
Anlässlich unseres aktuellen Testsiegs bei Stiftung Warentest, möchten wir allen, die bisher kostenlose E-Mail-Postfächer gewöhnt sind, den Wechsel leichter machen.
Daher spendieren wir allen, die innerhalb der 30-tägigen Testzeit tatsächlich zu mailbox.org wechseln, drei Monate freie Nutzung unseres Services im Tarif „Mail“.
843142.jpg


Gutschein-Code: testsieger2016

Wert: 3,- Euro

Gültig für neue Postfach-Registrierungen bis einschließlich: 31.10.2016

Wie löst man den Gutschein ein?

Der Gutscheincode „testsieger2016“ kann für alle Neuregistrierungen eines E-Mail-Postfachs bis einschließlich 31. Oktober 2016 eingelöst werden. Bitte geben Sie den Code einfach bei der Neu-Registrierung an. Wie immer können dann alle Neukunden mailbox.org zunächst für 30 Tage kostenlos testen.

Sobald innerhalb dieser 30 Tage die erste Guthabeneinzahlung auf den neu registrierten Account bei uns eintrifft, stocken wir anschließend das Guthaben um 3,- € auf. Dies entspricht 3 Monaten freie Nutzung im Tarif „Mail“. (Dieses Prozedere ist notwendig, damit Spammer mit dem Gutschein nicht automatisiert vollwertige Accounts öffnen können.)

Gutschein-Guthaben ist nicht erstattbar oder übertragbar – und kann leider auch nicht nachträglich eingelöst werden.
Gültig für neue Postfach-Registrierungen bis einschließlich: 31.10.2016

Das günstigste Angebot für Privatkunden kostet 1 Euro pro Monat und bietet unter anderem 2 GB Mail-Speicherplatz, 100 MB Office-Speicherplatz und die Möglichkeit, bis zu 3 E-Mail-Aliase anzulegen. Über sogenannte Familienaccounts können bis zu 10 Privatpersonen gemeinsamen Kalender, Kontakte, Dateien und andere Dienste von mailbox.org nutzen.

Über einen eigenen XMPP-Server von mailbox.org sind die Nutzer auch per Jabber-Chat erreichbar.

Mailbox.org ist nicht nur Mail sondern bietet euch auch noch zusätzlich:
  • Adressbuch
  • Kalender
  • Office
  • Cloud
  • XMPP Jabber
  • Handy-Synchronisation



Hilfe/FAQ
support.mailbox.org/

Wiki
de.wikipedia.org/wik…org

Beste Kommentare

Preisfehlerin

Ich wechsle also von meinem KOSTENLOSEN Mailanbieter weg, weil ich erst ab dem vierten Monat zahlen muss?sind die besoffen?



​bei deinem "kostenlosen Mailanbieter" bist du die Ware

Ich wechsle also von meinem KOSTENLOSEN Mailanbieter weg, weil ich erst ab dem vierten Monat zahlen muss?
sind die besoffen?



Verfasser

1 € für Mail ist nicht viel und sollte jedem der Wert auf seine Private Dateien legt wert sein.

ich kann den Laden nur jeden Empfehlen.

pumuckel

​bei deinem "kostenlosen Mailanbieter" bist du die Ware



​Erkläre das mal der Generation Facebook, Instagram und iCloud. Ich kriegs nicht hin, die sind immun gegen Argumente, auch noch Jahre nach Snowden. Aber gut, ich nutze ja auch ein Smartphone von Google...

Ich wollte sowieso am Wochenende zu mailbox.org wechseln. Wie einfach ist es denn, eigene (Sub-)Domains passend umzubiegen?

69 Kommentare

Verfasser

1 € für Mail ist nicht viel und sollte jedem der Wert auf seine Private Dateien legt wert sein.

ich kann den Laden nur jeden Empfehlen.

HOT

Ich bin bei dem Anbieter schon 1 Jahr.

Ich wechsle also von meinem KOSTENLOSEN Mailanbieter weg, weil ich erst ab dem vierten Monat zahlen muss?
sind die besoffen?



Preisfehlerin

Ich wechsle also von meinem KOSTENLOSEN Mailanbieter weg, weil ich erst ab dem vierten Monat zahlen muss?sind die besoffen?



​bei deinem "kostenlosen Mailanbieter" bist du die Ware

pumuckel

​bei deinem "kostenlosen Mailanbieter" bist du die Ware



​klingt ein wenig nach Kannibalismus

Preisfehlerin

Ich wechsle also von meinem KOSTENLOSEN Mailanbieter weg, weil ich erst ab dem vierten Monat zahlen muss?sind die besoffen?



​Im Gegensatz zu deinem kostenlosen Mail Anbieter kriegst du von denen sogar Bescheid, wann etwas nicht funktioniert und warum!

Der Laden ist absolut top und jeden Cent wert.

Absolut Top! Bin dort schon seit 15 Jahren. Damals gab's noch Preise nach dem Robin Hood Prinzip (Wer mehr hat gibt mehr). Nichts mehr für mydealzer-Zeiten
Bearbeitet von: "LarsG" 11. Okt 2016

Also ich weiß ja nicht.

Verfasser

Preisfehlerinvor 21 m

Ich wechsle also von meinem KOSTENLOSEN Mailanbieter weg, weil ich erst ab dem vierten Monat zahlen muss?sind die besoffen?



lässt wohl gerne deinem kostenlosen mailanbieter deine privaten mails lesen, würde ich auch gerne, kannst mir ja dann wenn du magst mail+pw per pm zukommen lassen

Probleme beim Mailversand mit Web.de oder GMX?

Dann ist euer Anbieter mal wieder auf einer internationalen Spamfilter-Liste gelandet, da sie Spam-Schleudern in den eigenen Reihen nicht das Handwerk legen.

Spam hatte ich in den 15 Jahren bei der JP Berlin auch extrem selten

Funktioniert einfach!

Auch von mir eine klare Empfehlung für mailbox.org. Bin dort seit gut 2 Jahren und kann nichts negatives berichten.

"Eine echte Innovation: 2014 hat mailbox.org als erster E-Mail-Provider eine Methode entwickelt, mit der Sie alle eingehenden E-Mails noch nachträglich mit Ihrem öffentlichen PGP-Key verschlüsseln können. – Die meisten Nutzer speichern Ihre E-Mails jahrelang. Schön zu wissen, dass im Falle des Falles niemand die Inhalte lesen kann."

ein nettes Feature

pumuckel

​bei deinem "kostenlosen Mailanbieter" bist du die Ware



​Erkläre das mal der Generation Facebook, Instagram und iCloud. Ich kriegs nicht hin, die sind immun gegen Argumente, auch noch Jahre nach Snowden. Aber gut, ich nutze ja auch ein Smartphone von Google...

Ich wollte sowieso am Wochenende zu mailbox.org wechseln. Wie einfach ist es denn, eigene (Sub-)Domains passend umzubiegen?

sehr zu empfehlen!

Verfasser

gettingbettervor 8 m

​Aber gut, ich nutze ja auch ein Smartphone von Google...


kannst ja bei vielen modellen cyanogenmod installieren und dies dann ohne google dienste nutzen

gettingbettervor 40 m

Ich wollte sowieso am Wochenende zu mailbox.org wechseln. Wie einfach ist es denn, eigene (Sub-)Domains passend umzubiegen?


Sehr einfach. Du gibt eine Mail mit deiner Domain als Alias bei Mailbox.org an (gehen auch catchall Einträge, diese zählen dann als einzelner Alias) und du bekommst daraufhin ein txt Eintrag für deine spezifische subdomain angezeigt den du bei deinem DNS Anbieter hinterlegen musst. Danach noch die MX Einträge im DNS setzen und fertig ist dein Mailempfang/versandt unter deiner Domain mit mailbox.org. Leider kannst du keine DKIM Einträge setzen, wenn Privatkunde bist, da leider die Keys noch von Hand Eintragen müssten bei mailbox und das damit denen zu aufwendig ist. Mal schauen wann sie dafür noch ein Frontend für private entwickeln. Damit wäre mailbox dann perfekt Aber auch ohne DKIM bin ich bisher in keinem Spamfilter gelandet wenn ich über Mailbox über meine eigene Domain versende.
Bearbeitet von: "bronko15344" 11. Okt 2016

da bleibe ich lieber bei meinem kostenlosen Anbieter mit dem ich zufrieden bin.. Warum soll ich zahlen, wenn man es kostenlos haben kann.
Und Spam gibt es fast keinen und das bei ~ 500 Aliase.
Bearbeitet von: "soheissichjetzt" 11. Okt 2016

Spiele ja schon länger mit dem Gedanken den Laden einfach mal auszuprobieren. 3 € anscgubfinanzierung helfen die hemmschwelle zu überspringen, danke von mir..

Verfasser

Michalivor 8 m

Spiele ja schon länger mit dem Gedanken den Laden einfach mal auszuprobieren. 3 € anscgubfinanzierung helfen die hemmschwelle zu überspringen, danke von mir..



30 Tage kannst du sowieso kostenlos testen.

Also ich kann das mit der Privatsphäre ja irgendwo verstehen, aber wenn es jemand wirklich auf deine Daten abgesehen hat, dann bekommt er die auch. Egal bei welchen Anbietern du bist.
Außerdem fällt mir einfach kein sinnvoller Grund ein, warum jemand meine Mails lesen sollte. 90% sind Bestellbestätigungen oder ähnliches, die anderen 10% sind Mails von Foren. Da ist wirklich mal gar nichts dabei wo es schlecht wäre wenn da jemand mit liest.

Verfasser

Grinchyvor 11 m

Also ich kann das mit der Privatsphäre ja irgendwo verstehen, aber wenn es jemand wirklich auf deine Daten abgesehen hat, dann bekommt er die auch. Egal bei welchen Anbietern du bist.


eben nicht wenn sie per pgp verschlüsselt sind. ohne passwort kommt man an den inhalt nicht ran.
mailbox.org/im-…ch/
mailbox.org/sti…gp/

Grinchyvor 14 m

Also ich kann das mit der Privatsphäre ja irgendwo verstehen, aber wenn es jemand wirklich auf deine Daten abgesehen hat, dann bekommt er die auch. Egal bei welchen Anbietern du bist.Außerdem fällt mir einfach kein sinnvoller Grund ein, warum jemand meine Mails lesen sollte. 90% sind Bestellbestätigungen oder ähnliches, die anderen 10% sind Mails von Foren. Da ist wirklich mal gar nichts dabei wo es schlecht wäre wenn da jemand mit liest.


Jeder, der verschlüsselt, macht es allen, die entschlüsseln, ein bisschen schwieriger.
Das allein ist mir schon den Euro wert, den ich bei posteo bezahle.

Ist auch immer wieder "erschreckend" wie manche zu geizig für den wichtigsten INet-Dienst sind. Das Email-Konto ist quasi der Schlüssel zu den anderen Konten (Stichwort: Passwort-Rücksetzung). Naha, das sind aber auch Leute (DAUs) die, ohne darüber nachzudenken, kostenlose/offene Hotspots ohne VPN nutzen, Apps ohne Prüfung der verlangten Berechtigungen installieren und und und...
12 EUR im Jahr für ein werbefreie MBX-Konto auf deutschen Servern sind ja Peanuts...
Bearbeitet von: "DealZTaur" 11. Okt 2016

darkxninja

kannst ja bei vielen modellen cyanogenmod installieren und dies dann ohne google dienste nutzen



Cyanogen steht vor dem Aus, da wird er nicht lange Freude dran haben.

darkxninjavor 55 m

eben nicht wenn sie per pgp verschlüsselt sind. ohne passwort kommt man an den inhalt nicht ran.https://mailbox.org/im-stiftfilm-erklaert-das-vollstaendig-verschluesselte-postfach/https://mailbox.org/stiftfilm-wie-funktioniert-e-mail-verschluesselung-mit-pgp/


Und was bringt das, wenn erst auf dem Server verschlüsselt wird?
Die Daten können doch vorher abgefangen werden.
Eine etwas sicherere Lösung ist die end-to-end Verschlüsselung wobei auch das nur etwas aufwendiger für die NSA ist.


25 GB Mail-Speicherplatz und das nennen die XXL... typisch Deutscher Anbieter halt

maxii

25 GB Mail-Speicherplatz und das nennen die XXL... typisch Deutscher Anbieter halt



​von Zahlen blenden lassen und in kein Verhältniss zu Sinn und Vergleich setzen

.... typisch deutscher Kunde halt
Bearbeitet von: "pumuckel" 12. Okt 2016

soheissichjetztvor 2 h, 53 m

da bleibe ich lieber bei meinem kostenlosen Anbieter mit dem ich zufrieden bin.. Warum soll ich zahlen, wenn man es kostenlos haben kann.Und Spam gibt es fast keinen und das bei ~ 500 Aliase.



Es war schon schwer, einen kostenpflichtigen Anbieter zu finden, der ohne aberwitzige Aufpreise viele Aliase erlaubt (bin jetzt mit über 300 Aliasen bei Domainfactory). Welcher kostenlose Anbieter kann denn das? Ich benutze Aliase übrigens als (einzige) Antispammaßnahme, jeder Absender bekommt einen nicht erratbaren Alias zugeteilt. Somit kann man im Fall der Fälle Spam zuordnen und punktuell abschalten, ohne bei Hunderten von Diensten seine Adresse ändern zu müssen. Außerdem kann ich mir sicher sein, dass zum Beispiel eine Mail an den Alias für meine Bank auch von tatsächlich von meiner Bank kommt.

Bin seit mehr als 10 Jahren kostenfrei bei GMX! Ohne jegliche Probleme, Spamfilter funktioniert auch tadellos!

beyqvor 2 h, 10 m

Bin seit mehr als 10 Jahren kostenfrei bei GMX! Ohne jegliche Probleme, Spamfilter funktioniert auch tadellos!


Der Spamfilter funktioniert aber nicht bei GMX-Spam...
Ein weiterer Grund warum ich nie auf GMX und WEB.de aufgesprungen bin ist, dass es IMAP früher nur mit der teuren Premium-Mailbox gab, was bei mehreren Geräten aber quasi Pflicht ist....
Bearbeitet von: "DealZTaur" 12. Okt 2016

knorfvor 5 h, 33 m

Es war schon schwer, einen kostenpflichtigen Anbieter zu finden, der ohne aberwitzige Aufpreise viele Aliase erlaubt (bin jetzt mit über 300 Aliasen bei Domainfactory). Welcher kostenlose Anbieter kann denn das? Ich benutze Aliase übrigens als (einzige) Antispammaßnahme, jeder Absender bekommt einen nicht erratbaren Alias zugeteilt. Somit kann man im Fall der Fälle Spam zuordnen und punktuell abschalten, ohne bei Hunderten von Diensten seine Adresse ändern zu müssen. Außerdem kann ich mir sicher sein, dass zum Beispiel eine Mail an den Alias für meine Bank auch von tatsächlich von meiner Bank kommt.




D.h. aber, dass du auch eine eigene Domain hast und dort als Domaininhaber eingetragen bist? Das ist für mich definitiv auch keine Alternative da du damit nicht anonym bist und jeder über die Domainabfrage deine kompletten Adressdaten ermitteln kann.

Verfasser

Tortelli

Cyanogen steht vor dem Aus, da wird er nicht lange Freude dran haben.



​Cyanogen OS (≠) CyanogenMod

DealZTaurvor 1 h, 2 m

D.h. aber, dass du auch eine eigene Domain hast und dort als Domaininhaber eingetragen bist? Das ist für mich definitiv auch keine Alternative da du damit nicht anonym bist und jeder über die Domainabfrage deine kompletten Adressdaten ermitteln kann.



Das ist bei .de so, nicht jedoch bei .eu (bei Privatpersonen). Man muss aber auch keine eigene Domain haben, sondern kann eine Subdomain von Domainfactory benutzen.

darkxninjavor 11 h, 2 m

lässt wohl gerne deinem kostenlosen mailanbieter deine privaten mails lesen, würde ich auch gerne, kannst mir ja dann wenn du magst mail+pw per pm zukommen lassen


Ich kann mit PGP umgehen. Verschlüsselung ist der EINZIGE Weg, Mitlesen nahezu unmöglich zu machen. Aber tröstet Euch: Niemand möchte Eure und meine Mails lesen, vermutlich nicht mal die Empänger. Zudem meide ich Googlemail. Das reicht eigentlich.

Im Übrigen ist der Schluss, dass Mailbox.org mit Daten sensibler umgeht als etwa GMX, nur weil Mailbox Geld für Leistungen verlangt, ein Fehlschluss.
Bearbeitet von: "navijunge" 12. Okt 2016

Ich habe schon ein paar Mal über einen Wechsel nachgedacht.

Das Problem ist nur, dass ich damit halt auch meine Hauptemailadresse ändere. Das kann ich zwar in einer Rundmail verkünden. Dennoch glaube ich, dass ich parallel immer noch die alte Adresse abrufen würde. Und solange ich noch irgend eine alte Adresse abrufe, sind dann Vorzüge wie Spam usw. nicht mehr so wichtig.

Und die Sicherheit ist für mich nur ein Argument. Da müsste ich als erstes auf Whatsapp verzichten. Per Email empfangene Passwörter sind eh nur Initialpasswörter - wenn nicht, werden sie eh geändert. Um mein Kaufverhalten in Onlineshops zu untersuchen, müsste man schon mehrere Email-Adressen hacken. Und bei meinen privaten Emails glaub ich nicht, dass irgendjemanden das Geschwafel überhaupt interessiert.

Vielleicht lass ich mich aber noch hier überzeugen und wechsel doch noch zu Mailbox.org oder posteo.

DealZTaurvor 1 h, 27 m

Der Spamfilter funktioniert aber nicht bei GMX-Spam.


Der Filter von Thunderbird schon. Ich habe ewig keine GMX-Werbung mehr gesehen.

floauvor 26 m

Das Problem ist nur, dass ich damit halt auch meine Hauptemailadresse ändere. Das kann ich zwar in einer Rundmail verkünden. Dennoch glaube ich, dass ich parallel immer noch die alte Adresse abrufen würde.


Stimmt schon, das alte Postfach rufe ich auch noch ab. Wenn man aber so weit ist, dass dort praktisch nur noch Spam ankommt, kann man zum Beispiel darauf verzichten, dieses Postfach unterwegs abzurufen. Auch finde ich es einfacher, dort gezielt nach doch erwünschten Mails zu schauen und nach Bearbeitung alles zu löschen als bei meinem Hauptpostfach, wo manches längere Zeit im Posteingang bleibt.

floauvor 1 h, 22 m

Ich habe schon ein paar Mal über einen Wechsel nachgedacht.Das Problem ist nur, dass ich damit halt auch meine Hauptemailadresse ändere. Das kann ich zwar in einer Rundmail verkünden. Dennoch glaube ich, dass ich parallel immer noch die alte Adresse abrufen würde. Und solange ich noch irgend eine alte Adresse abrufe, sind dann Vorzüge wie Spam usw. nicht mehr so wichtig.Und die Sicherheit ist für mich nur ein Argument. Da müsste ich als erstes auf Whatsapp verzichten. Per Email empfangene Passwörter sind eh nur Initialpasswörter - wenn nicht, werden sie eh geändert. Um mein Kaufverhalten in Onlineshops zu untersuchen, müsste man schon mehrere Email-Adressen hacken. Und bei meinen privaten Emails glaub ich nicht, dass irgendjemanden das Geschwafel überhaupt interessiert.Vielleicht lass ich mich aber noch hier überzeugen und wechsel doch noch zu Mailbox.org oder posteo.



Auch ich habe natürlich meinen alten Arcor-Account noch weiter laufen (auch als Lumpensammler für unwichtige Dienste). Die meisten wichtigen Dienste habe ich bereits Schritt für Schritt umgezogen. Muss mir ja auch keinen Stress machen. Wenn ich was übersehen habe und über den alten Account noch was herein trudeln, wird es halt geändert.
Man hat auch die Möglichkeit über einen POP3-Sammeldienst sind alten Accounts abrufen, wenn man darauf nicht extra getrennt zugreifen möchte.
Was mir übrigens bei Mailbox.org auch noch gefällt, sind die quasi unendlichen SubAliase ([alias]+[SubAlias]@mailbox.org / Bsp.: Mustermann+mydealz@mailbox.org). Wenn man dazu noch parallel zur Inbox (nicht darunter) einen Ordner mydealz anlegt, dann werden die Mails beim Eintreffen auch automatisch dort rein geschoben.
Bearbeitet von: "DealZTaur" 12. Okt 2016

DealZTaurvor 43 m

.Was mir übrigens bei Mailbox.org auch noch gefällt, sind die quasi unendlichen SubAliase ([alias]+[SubAlias]@mailbox.org / Bsp.: Mustermann+mydealz@mailbox.org). Wenn man dazu noch parallel zur Inbox (nicht darunter) einen Ordner mydealz anlegt, dann werden die Mails beim Eintreffen auch automatisch dort rein geschoben.



Wie richte ich diese denn ein? Man kann doch in dem 1-Euro-Account nur einen Alias zur Hauptadresse einrichten. Und diesen könnte ich dann noch in Sub-Aliase aufteilen?

soheissichjetzt

Und was bringt das, wenn erst auf dem Server verschlüsselt wird?Die Daten können doch vorher abgefangen werden.Eine etwas sicherere Lösung ist die end-to-end Verschlüsselung wobei auch das nur etwas aufwendiger für die NSA ist.



​Da geht's eigentlich nur darum, dass Mailbox die Daten selbst mit richterlichem Beschluss nicht rausrücken kann.

Denn sind wir mal ehrlich: wer von deinen nicht technisch bewanderten Freunden setzt PGP ein? Zu Schade, dass selbst die Volksverschlüsselung von Fraunhofer da nix dran ändern wird. Dabei war die Idee im Prinzip ja echt gut

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 210°20% Rabatt bei H&M (7€ MBW) -20%
    2. 203°[Lokal Karlsruhe] Kostenlose Tickets für RTL Ninja Warrior
    3. 147°[Sony Smart-TV Besitzer] Ein beliebiger Film in der wuaki Sony TV App für 9… -75%
    4. 121°[hhv.de] 25% Rabatt auf ausgewählte Sneaker Modelle z.B. UltraBOOST Uncaged -25%