Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
Meissen: 20 Euro Rabatt bei einem Einkauf ab 100 Euro
343° Abgelaufen

Meissen: 20 Euro Rabatt bei einem Einkauf ab 100 Euro

-20€
12
eingestellt am 6. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

1462488.jpg
Ab sofort gewährt die Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen einen Rabatt in Höhe von 20,00 Euro bei einem Einkaufswert von mindestens 100,00 Euro. Der Gutschein gilt für alle Produkte, auch für Einzelstücke aus der Kollektion "Meisterwerke" und für Geschenkkarten.

Der Gutschein mit dem Code XMAS19 wird nicht automatisch aktiviert. Er muss während des Bezahlvorganges eingegeben werden.
Zusätzliche Info

Gruppen

12 Kommentare
Leider kriegt man dort für 100€ nicht allzu viel Sind happige Preise
Ich kaufe zwar vorzugsweise von der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin allerdings hat auch Meissen günstigere Einzelteile. Achtet man auf solche und ähnliche Rabattaktionen kann man das eigene Service langsam aber stetig erweitern. Wer aktuell nicht mehr als den besagten Mindesteinkaufswert ausgeben möchte, der kann auf die Geschenkkarte zurückgreifen und so vom Preisnachlass auch dann noch profitieren, wenn die Anschaffung von teurem Porzellan besser ins Budget passt.
Hot für Meissen
Morello06.11.2019 21:56

Ich kaufe zwar vorzugsweise von der Königlichen Porzellan-Manufaktur …Ich kaufe zwar vorzugsweise von der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin allerdings hat auch Meissen günstigere Einzelteile. Achtet man auf solche und ähnliche Rabattaktionen kann man das eigene Service langsam aber stetig erweitern.


Macht sich der hohe Preis deiner Ansicht nach bezahlt bei KPM?
Und sind dir Bezugsquellen bekannt, bei denen es hierfür regelmäßig Rabatte gibt?
wayne081506.11.2019 23:22

Macht sich der hohe Preis deiner Ansicht nach bezahlt bei KPM? Und sind …Macht sich der hohe Preis deiner Ansicht nach bezahlt bei KPM? Und sind dir Bezugsquellen bekannt, bei denen es hierfür regelmäßig Rabatte gibt?


Ich habe keinen direkten Vergleich zum Porzellan anderer namhafter Manufakturen. Ich habe mich seinerzeit für das Porzellan der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin entschieden, weil mir das Dekor Kurland sehr gefallen hat. Es ist zeitlos modern aber strahlt gleichzeitig einen gewissen Konservatismus aus.

Die Preise sind vergleichsweise hoch. Auch im Vergleich mit Meissen oder Rosenthal. Allerdings hatte ich bei der KPM noch keinen einzigen Reklamationsgrund. Die Porzellane sind stets frei von Fehlstellen. Ich kaufe ausschließlich die erste Wahl. Aber selbst bei der zweiten Wahl vermag mein fachunkundiges Auge keine Unterschiede zu erkennen.

Als Bezugsquellen empfehle ich die Königliche Porzellan-Manufaktur selbst, die im Rahmen ihres alljähriges Sommerfestes einen Rabatt von 20 Prozent gewährt. Außerdem das KaDeWe Berlin, welches im Frühling und Herbst eine 20-Prozent-Aktion auf zahlreiche Marken anbietet. Darunter auch die KPM. Ich hatte vor Kurzem auf eine solche Aktion hingewiesen.
Morello06.11.2019 23:28

Ich habe keinen direkten Vergleich zum Porzellan anderer namhafter …Ich habe keinen direkten Vergleich zum Porzellan anderer namhafter Manufakturen. Ich habe mich seinerzeit für das Porzellan der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin entschieden, weil mir das Dekor Kurland sehr gefallen hat. Es ist zeitlos modern aber strahlt gleichzeitig einen gewissen Konservatismus aus.Die Preise sind vergleichsweise hoch. Auch im Vergleich mit Meissen oder Rosenthal. Allerdings hatte ich bei der KPM noch keinen einzigen Reklamationsgrund. Die Porzellane sind stets frei von Fehlstellen. Ich kaufe ausschließlich die erste Wahl. Aber selbst bei der zweiten Wahl vermag mein fachunkundiges Auge keine Unterschiede zu erkennen.Als Bezugsquellen empfehle ich die Königliche Porzellan-Manufaktur selbst, die im Rahmen ihres alljähriges Sommerfestes einen Rabatt von 20 Prozent gewährt. Außerdem das KaDeWe Berlin, welches im Frühling und Herbst eine 20-Prozent-Aktion auf zahlreiche Marken anbietet. Darunter auch die KPM. Ich hatte vor Kurzem auf eine solche Aktion hingewiesen.



Danke für die Rückmeldung! Ich war im Herbst zufällig in Berlin und habe mir im Kadewe während der 20%-Aktion das Sortiment angeschaut, da ich zwar auf der Suche nach einem Service bin, aber bislang weder auf Hersteller noch Optik festgelegt bin. Von Meissen hatte mir optisch gar nichts gefallen, aber tatsächlich bin ich bei der Kurland-Serie (Blanc Nouveau) hängen geblieben. Die Gattin daheim hatte jedoch interveniert, da das Service von ihr nicht persönlich in Augenschein genommen wurde. Frage mich aber auch noch, ob man die Investition wirklich tätigen sollte...gerade wenn einmal ein Teil zu Bruch gehen sollte wird man sich hier enorm ärgern.
wayne081506.11.2019 23:40

[...] Frage mich aber auch noch, ob man die Investition wirklich tätigen …[...] Frage mich aber auch noch, ob man die Investition wirklich tätigen sollte...gerade wenn einmal ein Teil zu Bruch gehen sollte wird man sich hier enorm ärgern.


Ich empfinde ein derart hochwertiges Porzellan, welches zugleich Tradition und deutsche Handwerkskunst repräsentiert, als einen großen Gewinn für das eigene Speisezimmer. Deswegen nutze ich es auch als alltägliches Geschirr. Sollte eines Tages mal ein Teller zu Bruch gehen, das ist das natürlich ärgerlich. Aber letztlich ist es nur ein Gebrauchsgegenstand. Ein preisintensiver, den man sich leisten können muss und will.

Vielleicht startest Du mit einem Frühstücksgedeck für zwei Personen, bestehend aus Kaffee- bzw. Teetasse und Dessertteller (Ø 19,5 cm). Dann halten sich die Kosten zunächst in Grenzen.

Allerdings muss ich auch warnen. Schnell, nachdem ich mein Geschirr durch Kurland ersetzt hatte, wirkte das Edelstahl-Besteck von WMF unpassend. Nun schmückt Besteck aus Sterling-Silber von Robbe & Berking meine Tafel. Das geht alles schnell ins Geld.
ich würde mich ja auch gerne mit Meissen eindecken, wenn ich nicht so flutschige Finger hätte...leider gehöre ich zu den ungeschikcten Menschen, die alles zu Bruch kriegen.
Daher nichts teures für mich. Habe von Villeroy und Boch leider neulich einen tiefen Teller zerdeppert, der aus einer älteren Serie, die nicht mehr hergestellt wird, gehört, mir fiel der Messbecher aus dem Schrank beim öffnen raus und beim festhalten ging dann der Teller drauf...
Daher konzentriere ich mich auf Besteck, alltags WMF versilbert, manchmal Robbe und Berking Spaten, bei hohem Besuch Christofle für Hermes.. Wenn nur das elende Putzen nicht wäre.... das WMF schmeisse ich immer in die Spülmaschine. und so sieht es auch aus...
Ich nutze nur Geschirr aus Pappe. Gibts das bei denen auch?
rhastenichgesehn07.11.2019 00:22

[...] Wenn nur das elende Putzen nicht wäre.... das WMF schmeisse ich …[...] Wenn nur das elende Putzen nicht wäre.... das WMF schmeisse ich immer in die Spülmaschine. und so sieht es auch aus...


Da empfehle ich Dir gerne den sogenannten Silberschaum von Robbe & Berking. Die rötliche Masse wird mit dem beiliegenden Schwamm auf das Silberbesteck getupft oder gerieben und anschließend mit Wasser abgespült. Es dauert nur wenige Sekunden, schont das Silber bzw. die Silberauflage und erfordert keinerlei Kraftaufwand.
Bearbeitet von: "Morello" 7. Nov 2019
Danke!!! 16 €... auch nicht gerade geschenkt...habs jetzt mal bei Amazon in den Warenkorb gelegt.
Mein Gott, wer kann solche Preise bezahlen Ich will auch so reich sein...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text