[MIFA Fahrräder] Insolvenz-Sonderverkauf 25 % auf alle MIFA Fahrräder und MIFA E-Bikes
148°Abgelaufen

[MIFA Fahrräder] Insolvenz-Sonderverkauf 25 % auf alle MIFA Fahrräder und MIFA E-Bikes

-25%
25
eingestellt am 20. Apr
Im MIfa-Shop gibt es aktuell einen Insolvenz-Sonderverkauf.


25 % auf alle MIFA Fahrräder und MIFA E-Bikes. Auch auf bereits reduzierte Modelle.

989951-5AnRG.jpg

25 Kommentare

Insolvenz = Laden macht zu = keine Ersatzteile und keine Ersatzbatterien, die nach ein paar Jahren kaputt sind.

Schon sehr ausgesucht das Ganze.

dubaduvor 2 m

Insolvenz = Laden macht zu = keine Ersatzteile und keine Ersatzbatterien, …Insolvenz = Laden macht zu = keine Ersatzteile und keine Ersatzbatterien, die nach ein paar Jahren kaputt sind.



Ich finde die Räder selbst mit 25% Rabatt noch zu teuer und die Qualität bei unseren MiFa-Rädern aus Real und Metro entschieden zu schlecht.

dubaduvor 3 m

Insolvenz = Laden macht zu = keine Ersatzteile und keine Ersatzbatterien, …Insolvenz = Laden macht zu = keine Ersatzteile und keine Ersatzbatterien, die nach ein paar Jahren kaputt sind.

Ersatzbatterien sind kein Problem, die gibt es als Ersatz auch von anderen Anbietern.

Mein erstes Mifa bekam ich mit 14 und das ist sehr lange her. Wieder eine deutsche Firma platt.

dubaduvor 6 m

Insolvenz = Laden macht zu = keine Ersatzteile und keine Ersatzbatterien, …Insolvenz = Laden macht zu = keine Ersatzteile und keine Ersatzbatterien, die nach ein paar Jahren kaputt sind.

​Nahezu alle Teile an den Rädern sind Stangenware. Boschantrieb und Teile von Shimano oder Sram kann man in jedem Laden bestellen.
Es wird also kaum Probleme mit Ersatzteilen geben.

300€ für ein Fahrrad ist doch ein schnapper

Gucke ich falsch, oder sind das alles Räder für 'kleinere' Menschen? Fast nur 46.

WichteIvor 9 m

Gucke ich falsch, oder sind das alles Räder für 'kleinere' Menschen? Fast n …Gucke ich falsch, oder sind das alles Räder für 'kleinere' Menschen? Fast nur 46.

Reste Verkauf

Innerhalb Deutschlands betragen die Versandgebühren pro Fahrrad 29 Euro.

wbLLvor 25 m

Mein erstes Mifa bekam ich mit 14 und das ist sehr lange her. Wieder eine …Mein erstes Mifa bekam ich mit 14 und das ist sehr lange her. Wieder eine deutsche Firma platt.


Nunja, mehrfache Insolvenz, kaum überschaubare Anzahl an Firmenverkäufen, die waren doch seit dem Ende der DDR einfach nicht mehr wettbewerbsfähig (was die Treuhandanstalt übrigens so eigentlich auch erkannt hatte). Stattdessen jahrzehntelang künstlich über Investoren am Leben gehalten, auch das Land Sachsen-Anhalt steckt da mit einigen Millionen drin...

Mal ganz ehrlich, als Fahrradhersteller in Deutschland mit den Billigheimern aus Fernost im absoluten Billigsegment konkurrieren zu wollen, ist doch einfach eine utopische Wunschvorstellung.
Bearbeitet von: "tehq" 20. Apr

tehqvor 8 m

Nunja, mehrfache Insolvenz, kaum überschaubare Anzahl an Firmenverkäufen, d …Nunja, mehrfache Insolvenz, kaum überschaubare Anzahl an Firmenverkäufen, die waren doch seit dem Ende der DDR einfach nicht mehr wettbewerbsfähig (was die Treuhandanstalt übrigens so eigentlich auch erkannt hatte). Stattdessen jahrzehntelang künstlich über Investoren am Leben gehalten, auch das Land Sachsen-Anhalt steckt da mit einigen Millionen drin...Mal ganz ehrlich, als Fahrradhersteller in Deutschland mit den Billigheimern aus Fernost im absoluten Billigsegment konkurrieren zu wollen, ist doch einfach eine utopische Wunschvorstellung.



das siehst du etwas falsch!
dank subventionen zum erhalt von arbeitsplätzen haben alle pseudo investoren gut plus gemacht!

karl_heinz_vor 38 s

das siehst du etwas falsch! dank subventionen zum erhalt von …das siehst du etwas falsch! dank subventionen zum erhalt von arbeitsplätzen haben alle pseudo investoren gut plus gemacht!


Jaja, aber das sind auch die einzigen, die da ein Plus gemacht haben.

tehqvor 3 m

Jaja, aber das sind auch die einzigen, die da ein Plus gemacht haben.



genau das wolte ich damit sagen!
dank der deutschen politik kann man firmen die schon am boden sind noch richtig auspressen!

karl_heinz_vor 2 m

genau das wolte ich damit sagen!dank der deutschen politik kann man firmen …genau das wolte ich damit sagen!dank der deutschen politik kann man firmen die schon am boden sind noch richtig auspressen!



Ach, Politik-Gebashe... ich kann die Ratio dahinter schon verstehen und gerade in einem Land wie Sachsen-Anhalt kann man sich kaum leisten, über 500 Arbeitsplätze einfach den Bach runtergehen zu lassen. Aber wie immer kann jeder Politik natürlich besser als die gewählten

HarryHengstvor 1 h, 33 m

​Nahezu alle Teile an den Rädern sind Stangenware. Boschantrieb und Teile v …​Nahezu alle Teile an den Rädern sind Stangenware. Boschantrieb und Teile von Shimano oder Sram kann man in jedem Laden bestellen. Es wird also kaum Probleme mit Ersatzteilen geben.


Ich lese da folgendes:
qualitativ hochwertigen Tongsheng Mittelmotor

tehqvor 2 h, 37 m

Nunja, mehrfache Insolvenz, kaum überschaubare Anzahl an Firmenverkäufen, d …Nunja, mehrfache Insolvenz, kaum überschaubare Anzahl an Firmenverkäufen, die waren doch seit dem Ende der DDR einfach nicht mehr wettbewerbsfähig (was die Treuhandanstalt übrigens so eigentlich auch erkannt hatte). Stattdessen jahrzehntelang künstlich über Investoren am Leben gehalten, auch das Land Sachsen-Anhalt steckt da mit einigen Millionen drin...Mal ganz ehrlich, als Fahrradhersteller in Deutschland mit den Billigheimern aus Fernost im absoluten Billigsegment konkurrieren zu wollen, ist doch einfach eine utopische Wunschvorstellung.


Es soll auch Leute geben, die wollen keinen Billigmüll, der vom ersten Tag an keinen Spaß macht, sondern ein Qualitätsrad.

Und ein Qualitätsrad aus deutscher Produktion (z.B deutscher Marktführer Derby Cycle u.a Kalkhoff, Focus) ist nicht teurer, als ein Qualitätsrad aus Asien (z.B Weltmarktführer GIANT).

Es gibt noch zahlreiche deutsche Hersteller, die ausschließlich in Deutschland produzieren z.B Bergamont, Stevens, Diamant, Cube, Gudereit, Kalkhoff, Focus, Fahrradmanufaktur etc.

fahrrad-xxl.de/mar…ht/

Dr-Bashirvor 25 m

Es soll auch Leute geben, die wollen keinen Billigmüll, der vom ersten Tag …Es soll auch Leute geben, die wollen keinen Billigmüll, der vom ersten Tag an keinen Spaß macht, sondern ein Qualitätsrad. Und ein Qualitätsrad aus deutscher Produktion (z.B deutscher Marktführer Derby Cycle u.a Kalkhoff, Focus) ist nicht teurer, als ein Qualitätsrad aus Asien (z.B Weltmarktführer GIANT). Es gibt noch zahlreiche deutsche Hersteller, die ausschließlich in Deutschland produzieren z.B Bergamont, Stevens, Diamant, Cube, Gudereit, Kalkhoff, Focus, Fahrradmanufaktur etc. https://www.fahrrad-xxl.de/marken-uebersicht/


Ja, genau. So seh ich das auch und fahre selbst übrigens ein solches Rad aus deutscher Produktion. Mifa vermarktet aber primär Räder, die für unter 300-400€ in Supermarkt-Prospekten stehen. Daher find ich es um die Marke selbst nicht schade, sondern allenfalls für die betroffenen Arbeitsplätze. Was ich mit dem von dir zitierten Kommentar meine, ist eben, dass man als deutscher Hersteller nicht im Billigsegment, sondern im Mittelbereich bis High-End arbeiten muss. Das Billigsegment kann jeder, und fast jeder billiger.
Bearbeitet von: "tehq" 20. Apr

Habe ein ebike von jung(=mifa) aus der real Aktion damals... War erstmals nach 4 Monaten kaputt, Austausch Rad bekommen, dann nach 2 Jahren und ein paar zerquetschten... Für 500 wars okay, aber ich würde es keinem empfehlen!

mein Grace (1111€ bei der letzten Insolvenz ) = Mifa war ca. 5 Mal im Werk, 3 Mal Techniker vor Ort und einmal bei Mediamarkt (Verkäufer) , da Mifa nicht mehr reagiert hat.

Verbautes Zubehör kam bei dem Hin-und-Herversenden verloren und nur durch Klage konnte man sich hier einigen.

Beim Volks E-Bike davor (Mifa, Kaufhofdeal von hier...) war dreimal ein TEchniker vor Ort - verlief jedoch problemlos und wurde nach knapp 2Jahren verkauft, da die Grace im Angebot waren...

Ähnliche Geschichten/ Erfahrungen liest man in Foren und Bewertungen zuhauf!

Für mich ist klar, warum die Insolvent sind! Persönlich kann ich subjektiv nur von dort abraten!
Bearbeitet von: "emilkl" 21. Apr

Dr-Bashir20. Apr

Es soll auch Leute geben, die wollen keinen Billigmüll, der vom ersten Tag …Es soll auch Leute geben, die wollen keinen Billigmüll, der vom ersten Tag an keinen Spaß macht, sondern ein Qualitätsrad. Und ein Qualitätsrad aus deutscher Produktion (z.B deutscher Marktführer Derby Cycle u.a Kalkhoff, Focus) ist nicht teurer, als ein Qualitätsrad aus Asien (z.B Weltmarktführer GIANT). Es gibt noch zahlreiche deutsche Hersteller, die ausschließlich in Deutschland produzieren z.B Bergamont, Stevens, Diamant, Cube, Gudereit, Kalkhoff, Focus, Fahrradmanufaktur etc. https://www.fahrrad-xxl.de/marken-uebersicht/


Viele der von dir genannten Marken, darunter Focus, Cube, Bergamont, verkaufen eben keine Räder aus "deutscher Produktion" sondern lediglich aus "deutscher Endmontage". Die Rahmen kommen, wie bei fast allen Rädern dieser und anderer Marken aus Asien, v.a. aus Taiwan. Von den Anbauteilen ganz zu schweigen. Aus diesem Grund ist das vermeintliche deutsche Qualitätsrad auch nicht teurer als andere Alternativen. Wenn man genauer hinschaut und tatsächlich ein Rad haben will, wo bspw. der Rahmen in D geschweißt wird, muss man schon tiefer in die Tasche greifen. Dass das Rad dann besser ist, als wenn Mr. Cheng den Rahmen schweißt oder die letzte Schraube im Ausland angezogen wird, ist in meinen Augen reine Illusion.

Revolvermannvor 4 h, 37 m

Viele der von dir genannten Marken, darunter Focus, Cube, Bergamont, …Viele der von dir genannten Marken, darunter Focus, Cube, Bergamont, verkaufen eben keine Räder aus "deutscher Produktion" sondern lediglich aus "deutscher Endmontage". Die Rahmen kommen, wie bei fast allen Rädern dieser und anderer Marken aus Asien, v.a. aus Taiwan. Von den Anbauteilen ganz zu schweigen.


Ist bei Autos auch nicht viel anders, da kommen die Komponenten auch aus allen Teilen der Welt und die meisten deutschen Hersteller produzieren auch einen Teil ihrer Fahrzeuge in Billiglohnländern, selbst Porsche.

Dr-Bashir20. Apr

Es soll auch Leute geben, die wollen keinen Billigmüll, der vom ersten Tag …Es soll auch Leute geben, die wollen keinen Billigmüll, der vom ersten Tag an keinen Spaß macht, sondern ein Qualitätsrad. Und ein Qualitätsrad aus deutscher Produktion (z.B deutscher Marktführer Derby Cycle u.a Kalkhoff, Focus) ist nicht teurer, als ein Qualitätsrad aus Asien (z.B Weltmarktführer GIANT). Es gibt noch zahlreiche deutsche Hersteller, die ausschließlich in Deutschland produzieren z.B Bergamont, Stevens, Diamant, Cube, Gudereit, Kalkhoff, Focus, Fahrradmanufaktur etc. https://www.fahrrad-xxl.de/marken-uebersicht/



Cube Rahmen kommen aus Fernost. Nur die Montage erfolgt in D.

juicer666vor 5 h, 18 m

Cube Rahmen kommen aus Fernost. Nur die Montage erfolgt in D.


Und? Taiwan ist das Weltzentrum des Fahrradrahmenbaus.

Für das Siegel "Made in Germany" zählt allein die Produktion des Rades, andere nennen es Endmontage, was streng genommen falsch ist.

Dr-Bashirvor 17 h, 45 m

Und? Taiwan ist das Weltzentrum des Fahrradrahmenbaus. Für das Siegel …Und? Taiwan ist das Weltzentrum des Fahrradrahmenbaus. Für das Siegel "Made in Germany" zählt allein die Produktion des Rades, andere nennen es Endmontage, was streng genommen falsch ist.



Das bezog sich auf "ausschließlich in Deutschland produzieren". Das ist wie du selbst schreibst eben nicht gleich "Made in germany". Damit ist deine Aussage falsch.
Und als offtopic Kommentar: an Taiwan Rahmen ist auch nichts schlechtes. Die haben genug Erfahrung und beliefern seit so vielen Jahren die ganze Welt. Grüße an Curzon Dax.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 351°MyFuji 100 Fotos für nur 2.99€
    2. 291°20% auf 3 lokale Deals bis 20 Uhr. -20%
    3. 243°[Weltbild] 5 € Gutschein auf ausgewählte Artikel - MBW 5 € ohne VSK
    4. 194°10 % auf Alles im Rollei Online-Shop (z.B. Stativ C6i für nur 71,99 €) -10%