[München] BeeZero 0€ Registrierungsgebühr Gutschein (nur 9+10.9.)
86°Abgelaufen

[München] BeeZero 0€ Registrierungsgebühr Gutschein (nur 9+10.9.)

-19€
6
eingestellt am 9. Sep
Steig ein in das Carsharing ohne Emmissionen.

Mit BeeZero und der Wasserstofftechnologie wird die Vision einer emissionsfreien Mobilität gerade Wirklichkeit. BeeZero ist das neue Carsharing mit modernen Wasserstoffautos. Sie vorne mit dabei und erlebe das Fahren der nächsten Generation.

Gutschein vom Streetlife Straßenfest. Gutschein ist nur am 9 und 10. September 2017 gültig.

Es ist ein Parkzonen Carsharing. 1044332.jpg


Tarife

Du zahlst einen Zeittarif von 5,50 €/Stunde und pro Kilometer 0,29 €/km. Die Abrechnung erfolgt minutengenau.

Nachttarif

Zwischen 0 und 6 Uhr zahlst du keinen Zeittarif. Wenn du zu dieser Zeit fährst, fällt lediglich der reguläre Kilometertarif von 0,29 €/km an.

Bee a pioneer
€ 49 Inklusive 6 Stunden und 100 km

Bee by the lake
€ 79 Inklusive 12 Stunden und 150 km

Bee an adventurer
€ 99 Inklusive 24 Stunden und 200 km

Bee a two day traveller
48 Stunden149 €Inklusive 250 km

  1. Freizeit & Reisen
6 Kommentare

Wasserstoffauto - die technologische Sackgasse

showerpoppervor 1 h, 41 m

Wasserstoffauto - die technologische Sackgasse

Aber wie eine Brennstoffzellen funktioniert, weißt du schon? Nichts daran gleicht einer Sackgasse.

An sich finde ich die Idee klasse. Nur leider noch mehr in den Kinderschuhen als e-Autos. Gerade das Ladenetz ist ein Problem (glaube es gibt ganze 12 Ladestationen im Lande!). Außerdem machst Du Dich wieder gleich von nächsten Lieferanten abhängig der Dir die Energie verticken soll. Da sehe ich mit Sonne, Wind und teilweise Wasser einfach mehr Potential sich autark selbst zu versorgen...
Bearbeitet von: "Nathanxm" 10. Sep

Verfasser

Es gibt 90 in DE und in München 2 für den von BeeZero. eine Tankstelle kostet 1,5 Mio.

Suelvor 7 h, 24 m

Aber wie eine Brennstoffzellen funktioniert, weißt du schon? Nichts daran …Aber wie eine Brennstoffzellen funktioniert, weißt du schon? Nichts daran gleicht einer Sackgasse.

Zu viele Verluste. Keine Wasserstoffquellen.

showerpoppervor 1 h, 54 m

Zu viele Verluste. Keine Wasserstoffquellen.

Nun ja. Knapp 48% Wirkungsgrad (ca.). Sind über 10% mehr als herkömmliche Diesel oder Benzinfahrzeuge, da beschwert sich auch niemand.

Aktuell ist die Herstellung noch nicht flächendeckend vorhanden, das ist korrekt. Konzerne (bspw. Audi) arbeiten allerdings daran neue Konzepte zu entwickeln und zu etablieren. Beispielsweise wird beim P2G (Power2Gas) bei Energieüberschuss im Gesamtnetz, diese überschüssige Energie verwendet um Wasserstoff "herzustellen". Gibt es bereits und wird bei Audi unter dem Namen "eGas" promoted. Wenn man alle Technologien in den Kinderschuhen sofort als schlecht und unnütz abstempelt, lassen sich keine Fortschritte in der Forschung realisieren.

Ich bin überzeugt davon, dass die Brennstoffzellentechnologie eine Zukunft hat, und eventuell Systeme die sowohl auf Batterien als auch aus Brennstoffzellen (also ein Hybrid aus beiden Technologien, der die Vorteile beider Systeme vereint) basieren für den Massenmarkt eingesetzt werden.

Phu, das war jetzt ausführlich ...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 1361°[Amazon.de] 10€ ab 25€ für Amazon App-Neulinge -10€
    2. 404°[Manche BAHNCARDs] Gutschein: 100% Mitfahrer-Freifahrt sichern bei einer Re… -50%
    3. 342°30Euro Rabatt auf Oelwechsel -30€
    4. 221°Planet Sports: 15% auf alles (ohne MBW!) -15%