Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
N26 Girokonto mit 30€ Startguthaben durch Gutscheincode
421° Abgelaufen

N26 Girokonto mit 30€ Startguthaben durch Gutscheincode

71
eingestellt am 27. Nov 2018
Hallo liebe MyDealzer,

falls die Cyber-Monday-Woche eure Konten auch so leiden lassen hat und ihr diese nun erlösen und durch ein neues, kostenloses, mit 30€ vorbesetztes Girokonto ersetzen wollt, hab ich hier was für euch!

Da Gutscheine für N26 scheinbar gut ankommen, hab ich durch simples Herumprobieren folgenden Code gefunden:

Mit dem Gutscheincode BANKING26 bekommt ihr bei der Registrierung 30€ Startguthaben. Das Konto ist dauerhaft gebührenfrei!

1283799.jpg
Hier noch ein paar Infos zum kostenlosen N26-Girokonto:

0,00 €/Monat
  • Kostenlose Abhebungen am Geldautomaten in Euro
  • Kostenlose Zahlungen in allen Währungen
  • Unterstützt Google Pay
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Banking per N26-App
  • Push-Nachrichten in Echtzeit

weitere Infos auf der N26-Website.

Wie schon geschrieben, hab ich diesen Gutscheincode nur durch Ausprobieren gefunden (was bei "Banking" und "26" nicht sonderlich schwer war) weshalb ich leider keine Angabe zu ursprünglicher Quelle, verfügbarer Menge oder Ablaufdatum machen kann.

Dennoch wünsche ich den Interessierten viel Spaß damit!
Zusätzliche Info
N26 gutscheincodeN26 Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
maxii27.11.2018 11:21

Wen wundert's bei einer Bank (ehemals) ohne Banklizenz, die zu 90% aus …Wen wundert's bei einer Bank (ehemals) ohne Banklizenz, die zu 90% aus Marketingabteilung besteht und dessen Geschäftsmodell es ist, kantige Mittzwangziger über den Tisch zu ziehen, die nicht bei einer "uncoolen" Bank sein wollen.


Mimimi, Sparkassenvertreter
Ich bin seit einem halben Jahr bei N26. Bis jetzt keine Probleme. MasterCard funktioniert da wo sie akzeptiert wird ohne Probleme. Bin jedesmal wieder erstaunt das (Empfang auf Handy oder Apple Watch vorausgesetzt) ich schon vor der Dame oder dem Herren an der Kasse weis das bezahlt wurde. Die Push Benachrichtigungen finde ich echt klasse. Man bekommt gleich mit das was auf dem Konto passiert.
Bearbeitet von: "W0DDY" 27. Nov 2018
borda27.11.2018 11:17

Ich möchte jederzeit auf mein Girokonto zugreifen …Ich möchte jederzeit auf mein Girokonto zugreifen können.https://www.reddit.com/r/Finanzen/comments/9tata0/n26_sperrt_konten/Womöglich entzieht die Bafin demnächst auch die Lizens.



Wen wundert's bei einer Bank (ehemals) ohne Banklizenz, die zu 90% aus Marketingabteilung besteht und dessen Geschäftsmodell es ist, kantige Mittzwangziger über den Tisch zu ziehen, die nicht bei einer "uncoolen" Bank sein wollen.
Schornivor 10 m

N26 wurde für viel Schabanck benutzt, da ist es kein Wunder wenn Konten …N26 wurde für viel Schabanck benutzt, da ist es kein Wunder wenn Konten gesperrt werden. Bei Geldwäsche sperrt dir auch jede andere Bank das Konto.Und sowas mit der Bafin zu behaupten ...


Ich habe bisher auch keinerlei Probleme und bin sehr zufrieden. Sparkasse, Volksbank, Deutsche Bank und wie sie alle heißen haben scheinbar gemeint mit der Einführung des Onlinebankings wäre das Ende der Entwicklung erreicht... Ich finde, dass die N26 Bank ein sehr ehrliches Konzept hat, keine versteckten Kosten oder ellenlangen AGBs mit völlig überteuerten Überziehungszinsen. Wenn man überziehen möchte, muss man das explizit anfordern und sieht, was die Konditionen sind. Die „Premium“-Kontos sind zum Geldverdienen für N26 und da gibt es auch keine schwammigen Entgeltordnungen, die keiner liest, weil sie in der kleinsterlaubten Schriftgrösse und ellenlang sind. Beim kostenlosen Konto gibt es keine versteckten „es ist solange kostenlos, wie X € Mindesteingang...“-Klauseln. Dabei sind sie flexibel und zukunftsoffen, was sie für mich attraktiver als jede stationäre Bank, allen voran die „wir kochen unsere eigene Suppe“-Sparkassen, macht.
71 Kommentare
Fuck...vor einer Woche erst neu eröffnet
Nicht wirklich als Gehaltskonto geeignet.
borda27.11.2018 11:13

Nicht wirklich als Gehaltskonto geeignet.


Weil?
bordavor 1 m

Nicht wirklich als Gehaltskonto geeignet.


Warum nicht?
Also auch für ehemalige Kunden?

Ab wann wäre man Neukunde?
Hot Danke!
Gibt es mittlerweile einen Schufaeintrag?
borda27.11.2018 11:17

Ich möchte jederzeit auf mein Girokonto zugreifen …Ich möchte jederzeit auf mein Girokonto zugreifen können.https://www.reddit.com/r/Finanzen/comments/9tata0/n26_sperrt_konten/Womöglich entzieht die Bafin demnächst auch die Lizens.



Wen wundert's bei einer Bank (ehemals) ohne Banklizenz, die zu 90% aus Marketingabteilung besteht und dessen Geschäftsmodell es ist, kantige Mittzwangziger über den Tisch zu ziehen, die nicht bei einer "uncoolen" Bank sein wollen.
Würde da ja gern ein Konto eröffnen, aber seit Wochen kommt immer eine Fehlermeldung wenn ich die Videoidentifikation starten will. Der größte Dreck
Ich bin seit einem halben Jahr bei N26. Bis jetzt keine Probleme. MasterCard funktioniert da wo sie akzeptiert wird ohne Probleme. Bin jedesmal wieder erstaunt das (Empfang auf Handy oder Apple Watch vorausgesetzt) ich schon vor der Dame oder dem Herren an der Kasse weis das bezahlt wurde. Die Push Benachrichtigungen finde ich echt klasse. Man bekommt gleich mit das was auf dem Konto passiert.
Bearbeitet von: "W0DDY" 27. Nov 2018
maxiivor 2 m

Wen wundert's bei einer Bank (ehemals) ohne Banklizenz, die zu 90% aus …Wen wundert's bei einer Bank (ehemals) ohne Banklizenz, die zu 90% aus Marketingabteilung besteht und dessen Geschäftsmodell es ist, kantige Mittzwangziger über den Tisch zu ziehen, die nicht bei einer "uncoolen" Bank sein wollen.


Was ist dann die Alternative? Die "großen" Banken sind doch kein deut besser. War bei der deutschen Bank, die wollten ernsthaft 10€ für Kontoauszüge aus dem letzten Jahr von mir haben. Bin seit dem komplett zu N26 und hatte noch nie Probleme. Nutze das kontaktlose Bezahlen täglich....
maxii27.11.2018 11:21

Wen wundert's bei einer Bank (ehemals) ohne Banklizenz, die zu 90% aus …Wen wundert's bei einer Bank (ehemals) ohne Banklizenz, die zu 90% aus Marketingabteilung besteht und dessen Geschäftsmodell es ist, kantige Mittzwangziger über den Tisch zu ziehen, die nicht bei einer "uncoolen" Bank sein wollen.


Mimimi, Sparkassenvertreter
juhuli27.11.2018 11:24

Mimimi, Sparkassenvertreter


Ja klar mit meinem 1822 Konto und DKB was genau 0€ kostet
borda27.11.2018 11:17

Ich möchte jederzeit auf mein Girokonto zugreifen …Ich möchte jederzeit auf mein Girokonto zugreifen können.https://www.reddit.com/r/Finanzen/comments/9tata0/n26_sperrt_konten/Womöglich entzieht die Bafin demnächst auch die Lizens.


N26 wurde für viel Schabanck benutzt, da ist es kein Wunder wenn Konten gesperrt werden. Bei Geldwäsche sperrt dir auch jede andere Bank das Konto.

Und sowas mit der Bafin zu behaupten ...
Avatar
GelöschterUser507449
3/5 abhebungen kostenlos (je nach Geldeinang / Kontomodell). Ansonsten abhebungen bei rewe, Penny etc.

Einzahlungen nur im Supermarkt (gebührenfrei). Ansonsten ab 100€ Gebühren.

Mastercard =debit (kein leasing etc.)
(bei kostenlosen Kontomodell).


Bis auf die App, die wirklich sehr gut ist, ist die n26 Bank nichts besonderes.
(Echtzeit Push. Das wars )

In der App selbst besteht eine Kooperation mit "Clark" (war das ein Versicherungs Makler?)


Telefon Service ist quasi nicht existent (stand 2017).
Bearbeitet von: "GelöschterUser507449" 27. Nov 2018
Schornivor 3 m

N26 wurde für viel Schabanck benutzt, da ist es kein Wunder wenn Konten …N26 wurde für viel Schabanck benutzt, da ist es kein Wunder wenn Konten gesperrt werden. Bei Geldwäsche sperrt dir auch jede andere Bank das Konto.Und sowas mit der Bafin zu behaupten ...


Was meinst du mit behaupten?
Der Unterschied ist aber, dass es bei N26 auch Unschuldige getroffen hat, sowas ist mir bei meiner uncoolen DKB noch nie passiert. Aber jeder wie er will... Soll nur am Ende keiner sagen, er wäre nicht gewarnt worden.
Schorni27.11.2018 11:25

N26 wurde für viel Schabanck benutzt, da ist es kein Wunder wenn Konten …N26 wurde für viel Schabanck benutzt, da ist es kein Wunder wenn Konten gesperrt werden. Bei Geldwäsche sperrt dir auch jede andere Bank das Konto.Und sowas mit der Bafin zu behaupten ...



spiegel.de/wir…tml
19685107-kehyd.jpg
maxiivor 4 m

Ja klar mit meinem 1822 Konto und DKB was genau 0€ kostet


Musst doch nicht direkt den Herren bestätigen...
maxiivor 3 m

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/n26-finanzaufsicht-bafin-ueberprueft-online-bank-a-1233020.html


Ja und? Dagegen wird was unternommen und fertig.
Schufa???
Wenn ihr wert auf guten und vor allem erreichbaren Kundenservice legt, geht nicht zu N26.
Der Support ist echt grausig. Man hat das Gefühl, dass man mit Praktikanten chattet, die allesamt keine Ahnung haben.
Bearbeitet von: "retrospektive" 27. Nov 2018
Schon seit ewigkeiten Schufa. Altkunden wurden durch diese verlogene Bank auch in die Schufa eingetragen, obwohl erst offiziell gesagt wurde, nein keine Schufa nur ein dstenabgleich würde gemacht. Verlogenes pack
Schornivor 10 m

N26 wurde für viel Schabanck benutzt, da ist es kein Wunder wenn Konten …N26 wurde für viel Schabanck benutzt, da ist es kein Wunder wenn Konten gesperrt werden. Bei Geldwäsche sperrt dir auch jede andere Bank das Konto.Und sowas mit der Bafin zu behaupten ...


Ich habe bisher auch keinerlei Probleme und bin sehr zufrieden. Sparkasse, Volksbank, Deutsche Bank und wie sie alle heißen haben scheinbar gemeint mit der Einführung des Onlinebankings wäre das Ende der Entwicklung erreicht... Ich finde, dass die N26 Bank ein sehr ehrliches Konzept hat, keine versteckten Kosten oder ellenlangen AGBs mit völlig überteuerten Überziehungszinsen. Wenn man überziehen möchte, muss man das explizit anfordern und sieht, was die Konditionen sind. Die „Premium“-Kontos sind zum Geldverdienen für N26 und da gibt es auch keine schwammigen Entgeltordnungen, die keiner liest, weil sie in der kleinsterlaubten Schriftgrösse und ellenlang sind. Beim kostenlosen Konto gibt es keine versteckten „es ist solange kostenlos, wie X € Mindesteingang...“-Klauseln. Dabei sind sie flexibel und zukunftsoffen, was sie für mich attraktiver als jede stationäre Bank, allen voran die „wir kochen unsere eigene Suppe“-Sparkassen, macht.
Ich hatte selbst einige Jahre bei der N26 ein Konto wegen der Kreditkarte. Vor über einem Jahr habe ich es dann aber letztendlich endlich gekündigt. Die Gründen waren einmal das man alles nur über die App machen konnte und ständig ein Smartphone verknüpft sein musste, über die Webseite konnte man fast nicht machen. Da hatte ich einfach Sicherheitbedenken. Der zweite Grund war dass ich die Kreditkarte auch nicht mehr wirklich genzuz habe.

Nach dem ich die diversen Vorträge beim CC Congress über die N26 gesehen habe, war ich schockiert und froh kein konto mehr dort zu haben
GelöschterUser50744927.11.2018 11:26

Telefon Service ist quasi nicht existent (stand 2017).



Telefon Support kann ich nichts zu sagen, aber zumindest die Chat funktioniert einwandfrei
Avatar
GelöschterUser507449
RandallNr6vor 2 m

Telefon Support kann ich nichts zu sagen, aber zumindest die Chat …Telefon Support kann ich nichts zu sagen, aber zumindest die Chat funktioniert einwandfrei


Ja das stimmt. 2x konnte ich die so erreichen (man hat ja keine Wahl)
Marsl27.11.2018 11:33

Schufa???


ap03kk27.11.2018 11:19

Gibt es mittlerweile einen Schufaeintrag?


Jap aber dann bekommt man trotzdem eine Konto die 5€/m. kostet Visa Debit und keine minus bwz. Überziehen möglich.
maxkasemanvor 1 m

Jap aber dann bekommt man trotzdem eine Konto die 5€/m. kostet Visa Debit u …Jap aber dann bekommt man trotzdem eine Konto die 5€/m. kostet Visa Debit und keine minus bwz. Überziehen möglich.


Hab ausreichend Konten und Kreditkarten und brauche N26 nicht. Wollte es nur wegen den 30€ mitnehmen, wenn es kein Schufaeintrag gäbe. Dann halt nicht. Danke dir!
Der Kundensupport ist einfach schrecklich. Beim Chat muss man eine Stunde warten bis ein Berater frei. Eine Antwort auf eine E-Mail bekam ich nach anderthalb Monaten. Dort steht nur dass es Ihnen Leid tut, aber zum eigentlich Problem wurde kein Sterbenswörtchen verloren. Ich kann mein neues Smartphone einfach nicht verknüpfen und dadurch kann ich keine Überweisungen tätigen. Wirklich unter aller Sau.
coold199127.11.2018 11:36

Ich hatte selbst einige Jahre bei der N26 ein Konto wegen der Kreditkarte. …Ich hatte selbst einige Jahre bei der N26 ein Konto wegen der Kreditkarte. Vor über einem Jahr habe ich es dann aber letztendlich endlich gekündigt. Die Gründen waren einmal das man alles nur über die App machen konnte und ständig ein Smartphone verknüpft sein musste, über die Webseite konnte man fast nicht machen. Da hatte ich einfach Sicherheitbedenken. Der zweite Grund war dass ich die Kreditkarte auch nicht mehr wirklich genzuz habe.Nach dem ich die diversen Vorträge beim CC Congress über die N26 gesehen habe, war ich schockiert und froh kein konto mehr dort zu haben


Die Authentifizierung in der App ist doch sicherer als über einen PC!? Klar, das Smartphone kann geklaut werden oder einen Virus haben, nen Virus kann auch den Rechner befallen. Beim Smartphone gibt es immerhin 3 Sicherheitsstufen, die unerlaubtes benutzen erschweren (Entsperrcode, Fingerabdruck, ÜberweisungsPIN und nur ein einziges verifiziertes Smartphone). Ansonsten ist die PIN Änderung, falls man meint jemand anderes könnte sie kennen, über die App sehr viel komfortabler und sofort gemacht, als über tagelangen Schriftwechsel oder ein Onlinebanking System. Da das Konto keine Kontoführungsgebühren hat, hättest du es auch einfach laufen lassen können... Es muss ja auch nicht jedem das Konzept der N26 Bank gefallen, ich finde es nur ärgerlich, wenn hier mit Halbwissen um sich geworfen wird.
Also ich bin seit dem ersten Tag bei N26 (damals noch Number26 ohne Banklizenz über die Wirecardbank) und hatte nie Probleme. Komme immer an mein Geld.
Viele deren Konten gesperrt wurden haben diese entgegen der AGB genutzt (z.b. Privatkonto als Geschäftskonto)
Julz27.11.2018 11:36

Schon seit ewigkeiten Schufa. Altkunden wurden durch diese verlogene Bank …Schon seit ewigkeiten Schufa. Altkunden wurden durch diese verlogene Bank auch in die Schufa eingetragen, obwohl erst offiziell gesagt wurde, nein keine Schufa nur ein dstenabgleich würde gemacht. Verlogenes pack



So ein Quatsch. Als damals die „Umstellung“ zur vollwertigen Bank erfolgte, wurde explizit darauf hingewiesen und man musste aktiv bestätigen, dass man mit umziehen möchte. Das war übrigens auch der Moment, wo N26 und ich getrennte Wege gegangen sind . Anfangs war das tatsächlich ja alles ganz nett, aber mittlerweile ist die Bank doch nur noch ein Witz.
MisterJay199027.11.2018 11:57

Also ich bin seit dem ersten Tag bei N26 (damals noch Number26 ohne …Also ich bin seit dem ersten Tag bei N26 (damals noch Number26 ohne Banklizenz über die Wirecardbank) und hatte nie Probleme. Komme immer an mein Geld.Viele deren Konten gesperrt wurden haben diese entgegen der AGB genutzt (z.b. Privatkonto als Geschäftskonto)



Wieso Privatkonto als Geschäftskonto? Das Geschäftskonto bei der N26 ist doch auch kostenlos.
Nutze ich seit längerem ohne Probleme. Spart gegenüber der Volksbank ca. 1000, -Euro im Jahr an Bankgebühren!
Ich kann jedem empfehlen, das Konto mal auszuprobieren. Ich finde die Features super und habe noch kein Banking erlebt, was auch nur ansatzweise so angenehm wie bei N26 war.
Ja, der Kundenservice ist eine Katastrophe, das kann ich bestätigen, aber man muss es ja nicht gleich als Hauptkonto nutzen und alles andere kündigen. Ich nutze es seit Jahren als Ausgabenkonto ohne Probleme, Hauptkonto wäre mir aktuell aber auch noch zu heikel.
juhuli27.11.2018 11:52

Die Authentifizierung in der App ist doch sicherer als über einen PC!? …Die Authentifizierung in der App ist doch sicherer als über einen PC!? Klar, das Smartphone kann geklaut werden oder einen Virus haben, nen Virus kann auch den Rechner befallen. Beim Smartphone gibt es immerhin 3 Sicherheitsstufen, die unerlaubtes benutzen erschweren (Entsperrcode, Fingerabdruck, ÜberweisungsPIN und nur ein einziges verifiziertes Smartphone). Ansonsten ist die PIN Änderung, falls man meint jemand anderes könnte sie kennen, über die App sehr viel komfortabler und sofort gemacht, als über tagelangen Schriftwechsel oder ein Onlinebanking System. Da das Konto keine Kontoführungsgebühren hat, hättest du es auch einfach laufen lassen können... Es muss ja auch nicht jedem das Konzept der N26 Bank gefallen, ich finde es nur ärgerlich, wenn hier mit Halbwissen um sich geworfen wird.


Schau dir einmal die Vorträge von Vincent Haupert an.

Du bringst ein gutes Beispiel PIN Änderung: für einen unbefugten Dritten ist es aber dann genau so leicht die zu ändern weil alles über die App läuft ohne eine zweite Authentifizierung.
Beim online banking wird immer eine 2. Authentifizierung benötigt, z. B. Chiptan, smstan, itan, phototan..
eumel42vor 4 m

Wieso Privatkonto als Geschäftskonto? Das Geschäftskonto bei der N26 ist d …Wieso Privatkonto als Geschäftskonto? Das Geschäftskonto bei der N26 ist doch auch kostenlos.Nutze ich seit längerem ohne Probleme. Spart gegenüber der Volksbank ca. 1000, -Euro im Jahr an Bankgebühren!


Genau
aber da man bei N26 nur ein Konto haben kann (Privat oder Geschäftlich) haben einige ihr Privatkonto auch für geschäftliche Tätigkeiten genutzt
"Dieser Promocode hat seine maximale Nutzung erreicht."
19685886-j1iH8.jpgabgelaufen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text