Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
Nanoleaf Beleuchtung 10% Ersparnis auf ALLES [Nano Leaf Shop] bis zum 02.08.20
179° Abgelaufen

Nanoleaf Beleuchtung 10% Ersparnis auf ALLES [Nano Leaf Shop] bis zum 02.08.20

-10%
29
eingestellt am 29. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mit diesem Code bekommt ihr 10% auf das gesamte Sortiment von Nanoleaf.

Nanoleaf produziert Beleuchtung in verschiedenen Formen die zusammengesteckt werden und intelligent miteinander kommunizieren.


Kombinieren Sie Formen
Ein ganz neu gestaltetes modulares Beleuchtungserlebnis, das für eine Vielzahl zukunftsweisender Formen gestaltet wurde.


Erlebnisse per Touch-Steuerung
Steuern Sie mit Ihrer Handfläche die Lichter oder spielen Sie Touch-Games.


Music Visualizer
Rhythmusszenen lassen Ihr Meisterwerk zu Ihrer Lieblingsmusik tanzen.


LayoutDetect™
Nanoleafs exklusive Technologie, die nahtlose Farbübergänge in Echtzeit möglich macht.


Über 16 Millionen Farben.
Wählen Sie aus jeder erdenklichen Farbe. Schaffen Sie Perfektion für funktionale oder Umgebungsbeleuchtung.


Einfacher Aufbau
Verbessertes Steckmontagesystem mit mitgeliefertem beidseitigem Klebeband.
Zusätzliche Info
Der Code „OHANA15“ gibt 15% auf das ganze Sortiment.

Gruppen

Beste Kommentare
unholycow30.07.2020 10:13

Na gut, ein Fünftel war übertrieben. Sagen wir für die Hälfte, wenn man das …Na gut, ein Fünftel war übertrieben. Sagen wir für die Hälfte, wenn man das entsprechende Werkzeug und die entsprechenden Kenntnisse hat.Beispiel: [Video] Klar, setzt halt voraus, dass man Zugang zu einem 3D-Drucker hat (nicht alle haben einen Hackerspace/Makerspace in der Nähe) und dass man keine zwei linken Hände hat. Ansonsten kann man mit der Selbstbauvariante aber deutlich mehr machen.Da ich gerade nicht im Büro bin, werde ich Bilder von meiner eigenen Installation gerne dann posten, wenn Corona vorbei ist Der Druck hat bei mir am Längsten gedauert (8 Tage oder so), aber das war nur ein STL-File 24x ausdrucken und halt immer wieder austauschen (bzw ein Mal die Rolle wechseln). Die Acrylteile habe ich mit einer CNC und einem Acrylfräser ausgeschnitten, währenddessen habe ich schon einmal alles gelötet und das Netzteil angebracht. Eigene Arbeitszeit vielleicht 3-4 Stunden, Kosten ca. 90€ (also etwa 3,75€ pro Panel). Ich hatte allerdings alle Materialien außer das Acrylglas schon da, die Scheibe hat glaube ich 20€ gekostet.Klar, wenn man seine eigene Arbeitszeit mit >20€/h bepreist, sind die Nanoleaf günstiger. Mir macht sowas allerdings sehr viel Spaß und ich würde mir das nicht fertig kaufen, weil ich die Größe und Form so selbst anpassen kann. Als nächstes wollte ich kleine Würfel mit je einer LED basteln Diese RGBW-LED-Strips gibt's auch schon fertig mit Controller und App, sind dann aber etwas teurer als die selbst programmierten.


Alles klar, es kostet nur die Hälfte... Wenn man einen 3D Drucker, eine CNC Fräse und gute Kenntnisse in Elektrotechnik hat, merkste selber oder?
Alles ist billiger wenn man es selber macht, nur hat nicht jeder die Möglichkeit dazu.
Was kommunizieren die denn so intelligent?

„Ich leuchte!“
-
„Krass! ich auch!“
unholycow29.07.2020 23:54

Dasselbe bekommt man mit milchigem Plastik und RGBW LED Strips für ein …Dasselbe bekommt man mit milchigem Plastik und RGBW LED Strips für ein Fünftel des Preises...


Gerne eine Quelle nennen und den persönlichen Vergleich bzw. Test nicht vergessen. Danke!
unholycow29.07.2020 23:54

Dasselbe bekommt man mit milchigem Plastik und RGBW LED Strips für ein …Dasselbe bekommt man mit milchigem Plastik und RGBW LED Strips für ein Fünftel des Preises...


Das stimmt so nicht den das kann man nicht vergleichen.

Die eigene App von Nanoleaf erkennt was für ein Muster gebildet wird und passt danach die Beleuchtung zwischen den Modulen an.

So entsteht ein aufeinander abgestimmtes großes ganzes.

Man kann außerdem noch so viel mehr in der App einstellen.
29 Kommentare
Kann ich nur empfehlen. Sehr schick.
Was kommunizieren die denn so intelligent?

„Ich leuchte!“
-
„Krass! ich auch!“
verdand top
kommunikation FLOP

über 4 wochen auf ein retourenlabel gewartet + 12 tage war das paket schon dort und auf nachfrage erst erstattet worden.habe ca 5-7 mails schreiben müssen damit alles klappt.
Dasselbe bekommt man mit milchigem Plastik und RGBW LED Strips für ein Fünftel des Preises...
unholycow29.07.2020 23:54

Dasselbe bekommt man mit milchigem Plastik und RGBW LED Strips für ein …Dasselbe bekommt man mit milchigem Plastik und RGBW LED Strips für ein Fünftel des Preises...


Gerne eine Quelle nennen und den persönlichen Vergleich bzw. Test nicht vergessen. Danke!
unholycow29.07.2020 23:54

Dasselbe bekommt man mit milchigem Plastik und RGBW LED Strips für ein …Dasselbe bekommt man mit milchigem Plastik und RGBW LED Strips für ein Fünftel des Preises...


Das stimmt so nicht den das kann man nicht vergleichen.

Die eigene App von Nanoleaf erkennt was für ein Muster gebildet wird und passt danach die Beleuchtung zwischen den Modulen an.

So entsteht ein aufeinander abgestimmtes großes ganzes.

Man kann außerdem noch so viel mehr in der App einstellen.
Ich habe auch seit einer Woche ein set mit 15 Leuchten , allerdings meine ich irgendwo gelesen zu haben dass man das in Hue einbinden kann , habe allerdings nichts gefunden. HomeKit funktioniert, genauso wie IFTTT ... vllt weiß einer von euch mehr dazu
WHOS1029.07.2020 23:47

verdand topkommunikation FLOPüber 4 wochen auf ein retourenlabel gewartet …verdand topkommunikation FLOPüber 4 wochen auf ein retourenlabel gewartet + 12 tage war das paket schon dort und auf nachfrage erst erstattet worden.habe ca 5-7 mails schreiben müssen damit alles klappt.


Der Support ist leider mäßig... Ich wurde aus Kanada supported... Meine Lieferung kam nicht an , es war eine Diskussion über 2 Monate bis der Ersatz geschickt wurde! Aber die Teile sind echt ein Hingucker...ich kann canvas empfehlen!
patela29.07.2020 22:42

Was kommunizieren die denn so intelligent?„Ich leuchte!“ - „Krass! ich auch …Was kommunizieren die denn so intelligent?„Ich leuchte!“ - „Krass! ich auch!“


Mein Smarter Goldfisch aus Tschernobyl ebenfalls und energieeffizienzklasse
A++++++++
Roei8329.07.2020 23:59

Gerne eine Quelle nennen und den persönlichen Vergleich bzw. Test nicht …Gerne eine Quelle nennen und den persönlichen Vergleich bzw. Test nicht vergessen. Danke!


Na gut, ein Fünftel war übertrieben. Sagen wir für die Hälfte, wenn man das entsprechende Werkzeug und die entsprechenden Kenntnisse hat.

Beispiel:

Klar, setzt halt voraus, dass man Zugang zu einem 3D-Drucker hat (nicht alle haben einen Hackerspace/Makerspace in der Nähe) und dass man keine zwei linken Hände hat. Ansonsten kann man mit der Selbstbauvariante aber deutlich mehr machen.

Da ich gerade nicht im Büro bin, werde ich Bilder von meiner eigenen Installation gerne dann posten, wenn Corona vorbei ist

Der Druck hat bei mir am Längsten gedauert (8 Tage oder so), aber das war nur ein STL-File 24x ausdrucken und halt immer wieder austauschen (bzw ein Mal die Rolle wechseln). Die Acrylteile habe ich mit einer CNC und einem Acrylfräser ausgeschnitten, währenddessen habe ich schon einmal alles gelötet und das Netzteil angebracht. Eigene Arbeitszeit vielleicht 3-4 Stunden, Kosten ca. 90€ (also etwa 3,75€ pro Panel). Ich hatte allerdings alle Materialien außer das Acrylglas schon da, die Scheibe hat glaube ich 20€ gekostet.

Klar, wenn man seine eigene Arbeitszeit mit >20€/h bepreist, sind die Nanoleaf günstiger. Mir macht sowas allerdings sehr viel Spaß und ich würde mir das nicht fertig kaufen, weil ich die Größe und Form so selbst anpassen kann. Als nächstes wollte ich kleine Würfel mit je einer LED basteln

Diese RGBW-LED-Strips gibt's auch schon fertig mit Controller und App, sind dann aber etwas teurer als die selbst programmierten.
Bearbeitet von: "unholycow" 30. Jul
unholycow30.07.2020 10:13

Na gut, ein Fünftel war übertrieben. Sagen wir für die Hälfte, wenn man das …Na gut, ein Fünftel war übertrieben. Sagen wir für die Hälfte, wenn man das entsprechende Werkzeug und die entsprechenden Kenntnisse hat.Beispiel: [Video] Klar, setzt halt voraus, dass man Zugang zu einem 3D-Drucker hat (nicht alle haben einen Hackerspace/Makerspace in der Nähe) und dass man keine zwei linken Hände hat. Ansonsten kann man mit der Selbstbauvariante aber deutlich mehr machen.Da ich gerade nicht im Büro bin, werde ich Bilder von meiner eigenen Installation gerne dann posten, wenn Corona vorbei ist Der Druck hat bei mir am Längsten gedauert (8 Tage oder so), aber das war nur ein STL-File 24x ausdrucken und halt immer wieder austauschen (bzw ein Mal die Rolle wechseln). Die Acrylteile habe ich mit einer CNC und einem Acrylfräser ausgeschnitten, währenddessen habe ich schon einmal alles gelötet und das Netzteil angebracht. Eigene Arbeitszeit vielleicht 3-4 Stunden, Kosten ca. 90€ (also etwa 3,75€ pro Panel). Ich hatte allerdings alle Materialien außer das Acrylglas schon da, die Scheibe hat glaube ich 20€ gekostet.Klar, wenn man seine eigene Arbeitszeit mit >20€/h bepreist, sind die Nanoleaf günstiger. Mir macht sowas allerdings sehr viel Spaß und ich würde mir das nicht fertig kaufen, weil ich die Größe und Form so selbst anpassen kann. Als nächstes wollte ich kleine Würfel mit je einer LED basteln Diese RGBW-LED-Strips gibt's auch schon fertig mit Controller und App, sind dann aber etwas teurer als die selbst programmierten.


Alles klar, es kostet nur die Hälfte... Wenn man einen 3D Drucker, eine CNC Fräse und gute Kenntnisse in Elektrotechnik hat, merkste selber oder?
Alles ist billiger wenn man es selber macht, nur hat nicht jeder die Möglichkeit dazu.
Ein Bekannter hat eine Nanoleaf-Konstruktion daheim angebracht. Ist auf den ersten Blick ein echter Eye-Catcher. Jedoch kam für mich die Ernüchterung schnell. Sobald man die Lichter runterdimmt, sieht das Ganze nicht mehr so tolle aus. Die Farben erscheinen dann 'fleckig' - leuchten stellenweise kräftiger bzw. schwächer. Und am Abend finde ich es eher störend, wenn mich die Leuchten mit voller Kraft anstrahlen. Auch ist mir aufgefallen, dass die Panele stellenweise flackern (fällt wiederum deutlicher ins Auge, wenn sie gedimmt sind) . Ob das bei allen Panelen so ist, kann ich aufgrund mangelnden Vergleichs nicht beurteilen.
SickCrackho30.07.2020 10:32

Ein Bekannter hat eine Nanoleaf-Konstruktion daheim angebracht. Ist auf …Ein Bekannter hat eine Nanoleaf-Konstruktion daheim angebracht. Ist auf den ersten Blick ein echter Eye-Catcher. Jedoch kam für mich die Ernüchterung schnell. Sobald man die Lichter runterdimmt, sieht das Ganze nicht mehr so tolle aus. Die Farben erscheinen dann 'fleckig' - leuchten stellenweise kräftiger bzw. schwächer. Und am Abend finde ich es eher störend, wenn mich die Leuchten mit voller Kraft anstrahlen. Auch ist mir aufgefallen, dass die Panele stellenweise flackern (fällt wiederum deutlicher ins Auge, wenn sie gedimmt sind) . Ob das bei allen Panelen so ist, kann ich aufgrund mangelnden Vergleichs nicht beurteilen.


In epoxy einlassen und indirekt nach außen leuchten lassen
heggy8530.07.2020 10:22

Alles klar, es kostet nur die Hälfte... Wenn man einen 3D Drucker, eine …Alles klar, es kostet nur die Hälfte... Wenn man einen 3D Drucker, eine CNC Fräse und gute Kenntnisse in Elektrotechnik hat, merkste selber oder?Alles ist billiger wenn man es selber macht, nur hat nicht jeder die Möglichkeit dazu.



Jeder der keine zwei linken Hände hat kann löten und jeder der sich irgendwie fortbewegen kann, kann einen Makerspace aufsuchen.

Schau mal über deinen Horizont. Du wirst merken, dass du auf einmal viel mehr Möglichkeiten hast, als du denkst.
Die Produktionskosten sind irrelevant weil es keine Alternative gibt zu denen hier.
Habe seit 2 Jahren die Nanoleaf Auroras, bin sehr zufrieden!
patela29.07.2020 22:42

Was kommunizieren die denn so intelligent?„Ich leuchte!“ - „Krass! ich auch …Was kommunizieren die denn so intelligent?„Ich leuchte!“ - „Krass! ich auch!“


Made my day

Köstlich 👌
unholycow30.07.2020 12:40

Jeder der keine zwei linken Hände hat kann löten und jeder der sich i …Jeder der keine zwei linken Hände hat kann löten und jeder der sich irgendwie fortbewegen kann, kann einen Makerspace aufsuchen.Schau mal über deinen Horizont. Du wirst merken, dass du auf einmal viel mehr Möglichkeiten hast, als du denkst.


Selbermachen kostet Zeit und benötigt Werkzeuge und Materialien. Makerspace in ländlichen Gegenden...

Schau mal über deinen Horizont...
unholycow29.07.2020 23:54

Dasselbe bekommt man mit milchigem Plastik und RGBW LED Strips für ein …Dasselbe bekommt man mit milchigem Plastik und RGBW LED Strips für ein Fünftel des Preises...



Immer dasselbe - unwissende und dumme Gelaber. Das fängt an zu nerven. Die wissen, warum sie so teuer sind. Ich habe weder in China noch als Bastellösung (genauso flach z. B.) eine auch nur annähernd so gute Lösung gefunden. Die Steuerung ist genial, die Farbwechsel sind es ebenso. Das bekommt man mit einer von dir genannten Lösung niemals für ein Fünftel des Preises hin ....
Aber wenn du mir ein Beispiel hast, wo ich jede Menge sparen kann und das aus dem Karton heraus, dasselbe bietet, dann immer her damit.....
Bearbeitet von: "Paul-Motzki" 31. Jul
pinsel9330.07.2020 05:34

Ich habe auch seit einer Woche ein set mit 15 Leuchten , allerdings meine …Ich habe auch seit einer Woche ein set mit 15 Leuchten , allerdings meine ich irgendwo gelesen zu haben dass man das in Hue einbinden kann , habe allerdings nichts gefunden. HomeKit funktioniert, genauso wie IFTTT ... vllt weiß einer von euch mehr dazu



HUE geht definitiv nicht....
unholycow30.07.2020 12:40

Jeder der keine zwei linken Hände hat kann löten und jeder der sich i …Jeder der keine zwei linken Hände hat kann löten und jeder der sich irgendwie fortbewegen kann, kann einen Makerspace aufsuchen.Schau mal über deinen Horizont. Du wirst merken, dass du auf einmal viel mehr Möglichkeiten hast, als du denkst.



Alleine die Materialstärke ist bei der Lösung aus deinem Video z. B. DOPPELT so DICK. Das sieht - nach meiner Meinung einfach sch.... aus, im Vergleich zu den sehr flachen Panels von Nano....
unholycow30.07.2020 12:40

Jeder der keine zwei linken Hände hat kann löten und jeder der sich i …Jeder der keine zwei linken Hände hat kann löten und jeder der sich irgendwie fortbewegen kann, kann einen Makerspace aufsuchen.Schau mal über deinen Horizont. Du wirst merken, dass du auf einmal viel mehr Möglichkeiten hast, als du denkst.



Ach und das drucken im Makerspace kostet nichts?
SickCrackho30.07.2020 10:32

Ein Bekannter hat eine Nanoleaf-Konstruktion daheim angebracht. Ist auf …Ein Bekannter hat eine Nanoleaf-Konstruktion daheim angebracht. Ist auf den ersten Blick ein echter Eye-Catcher. Jedoch kam für mich die Ernüchterung schnell. Sobald man die Lichter runterdimmt, sieht das Ganze nicht mehr so tolle aus. Die Farben erscheinen dann 'fleckig' - leuchten stellenweise kräftiger bzw. schwächer. Und am Abend finde ich es eher störend, wenn mich die Leuchten mit voller Kraft anstrahlen. Auch ist mir aufgefallen, dass die Panele stellenweise flackern (fällt wiederum deutlicher ins Auge, wenn sie gedimmt sind) . Ob das bei allen Panelen so ist, kann ich aufgrund mangelnden Vergleichs nicht beurteilen.



Hier flackert nichts*, auch wenn man dimmt. Vielleicht sollte dein Bekannter mal den Netzstecker drehen (kein Witz). Die Ausleuchtung ist sehr gleichmäßig, bei den Nanoleaf Light Panels, also den Dreiecken. Wie das bei Canvas oder Shapes ausschaut, kann ich nicht beurteilen.

*man kann die Farbübergänge, die je nach Szene unterschiedlich lange brauchen, die Zeit ändern. Ich vermute mal, du hast den allmählichen Wechsel, als flackern erkannt. Eben noch mal getestet. In den angebotenen Szenen muss man ab und zu mal "Hand" anlegen um die Übergänge zu optimieren.
Bearbeitet von: "Paul-Motzki" 31. Jul
WHOS1029.07.2020 23:47

verdand topkommunikation FLOPüber 4 wochen auf ein retourenlabel gewartet …verdand topkommunikation FLOPüber 4 wochen auf ein retourenlabel gewartet + 12 tage war das paket schon dort und auf nachfrage erst erstattet worden.habe ca 5-7 mails schreiben müssen damit alles klappt.



Warum retourniert?
Paul-Motzki31.07.2020 10:15

Alleine die Materialstärke ist bei der Lösung aus deinem Video z. B. D …Alleine die Materialstärke ist bei der Lösung aus deinem Video z. B. DOPPELT so DICK. Das sieht - nach meiner Meinung einfach sch.... aus, im Vergleich zu den sehr flachen Panels von Nano....



Du kannst natürlich auch dünnere Strips und zwei Lagen Acryl nehmen. Das ist ja der Spaß, man kann es basteln wie man will.
Paul-Motzki31.07.2020 10:41

Warum retourniert?


hatte versehentlich 2x das starter pack statt 1x und die 4x4 erweiterungen.
Dein Kommentar

Neuer Gutschein-Poster! Das ist der erste Deal von MermenDos. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text