[NBB] 100€ Rabatt ab 300€ bei Zahlung mit Diners Club
1934°

[NBB] 100€ Rabatt ab 300€ bei Zahlung mit Diners Club

-100€notebooksbilliger.de Gutscheine
Redakteur/in137
aktualisiert 11. Sep (eingestellt 10. Sep)Läuft bis 29.12.2020
Update 1
Die Aktion ist gestartet und inzwischen sind auch die Bedingungen zum Abschluss der Karte mit einem beitragsfreien ersten Jahr bekannt. Spoiler: Ausnahmsweise mal nix für Studenten.
Als echter Mydealzer hat man ja bereits mindestens eine Visa, Mastercard und dank Payback vermutlich sogar eine American Express, aber eine Diners Club-Kreditkarte? Da muss ich gestehen, dass ich die in Deutschland bislang noch nie in freier Wildbahn gesehen habe. Vielleicht ändert sich das aber bald, denn NBB startet morgen um 9 Uhr bis voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Gutscheinaktion, die es durchaus in sich hat. Mit dem Code NBBDINERSCLUB100 erhaltet ihr nämlich 100€ Rabatt ab einem Mindestbestellwert von 300€, wenn ihr mit eben jenem Exoten bezahlt. Offiziell ist die Einlösung auf einmal pro Kunde beschränkt und Kombinationen mit anderen Gutscheinaktionen bzw. dem Campus-Programm sind nicht möglich.

Nun fragt ihr euch sicher, wie ihr möglichst kostenlos an eine solche Karte gelangt. Nun, auf der Seite von NBB ist bereits ein Werbebanner zu finden, das explizit auf ein beitragsfreies erstes Jahr hinweist.

1651085.jpg
Hier kommt ihr zum Antragsformular mit den offenbar extra für NBB eingerichteten Sonderkonditionen. Kurz das Wichtigste auf einen Blick:

  • die Kartenausstellung dauert bis zu zwei Wochen
  • es ist ein monatliches Mindesteinkommen von 1350€ nachzuweisen
  • die Jahresgebühr wird 12 Monate im Voraus erhoben
  • das erste Jahr ist beitragsfrei
  • ab dem zweiten Jahr fallen 35€ pro Jahr (ab 4000€ Mindestumsatz) bzw. 70€ (unterhalb dieser Grenze) an
  • eine schriftliche Kündigung ist jederzeit unter Einhaltung einer Frist von einem Monat möglich
  • eine im Vo­raus verrechnete Jahresgebühr wird anteilsmäßig rückerstattet
  • ACHTUNG: bei Kündigung innerhalb des ersten Jahres fallen nachträglich 25€ Ausgabegebühr an!

Soll heißen, ihr solltet die Karte im Idealfall 12 Monate nutzen, dann unmittelbar kündigen und zahlt dann lediglich etwa einen Monat anteilig der Jahresgebühr bzw. erhaltet die zu viel gezahlten Beiträge zurückerstattet. Ich weiß, klingt ein wenig kompliziert, aber so landet ihr im günstigsten Fall bei Kosten von ca. 6€ (bzw. 3€, wenn ihr tatsächlich 4000€ Umsatz erreicht).


*Die Diners Club Aktion läuft vom 11.09. 9:00 Uhr bis zum 29.12. 23:59. Mit dem Gutscheincode NBBDINERSCLUB100 erhalten Kunden 100 € Rabatt auf den Einkauf ab 300 € in Verbindung mit der Bezahlart Diners Club. Hierzu einfach das Produkt in den Warenkorb legen und an der Kasse den Gutscheincode und die Bezahlart Kreditkartenzahlung eingeben. Der Rabatt wird automatisch abgezogen. Wir behalten uns vor, die Aktion zu beenden, wenn das Aktionsbudget erschöpft ist oder die Aktion zu verlängern, wenn unser Kooperationspartner seine Unterstützung beibehält. Der Gutscheincode ist auf eine Einlösung pro Kunde beschränkt. Irrtümer und kurzfristige Änderungen vorbehalten. Nicht mit anderen Aktionen, wie z.B. Campus-Programm, kombinierbar.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Seneca1210.09.2020 21:00

18 Millionen x 1% > 100!


Die Aussage ist inkorrekt. "100!" ist eine wahnsinnig große Zahl (e157)
Ganz ehrlich, die meisten wollen doch beim bezahlen nur fragen „nehmen Sie Diners Club“?

und dann ganz überrascht tun, wenn der Gegenüber nicht weiß von was man spricht
Noch etwas heißer und der Deal hat mehr Grad als es Diners Karten in DE gibt.


27779232-P8nD8.jpg
Bearbeitet von: "beepo" 11. Sep
137 Kommentare
Auf alles? Oder nur ausgewählte Artikel?
KaeptnJeck10.09.2020 18:05

Auf alles? Oder nur ausgewählte Artikel?


Laut Kleingedrucktem gibt es keine Einschränkungen. Gilt halt offiziell nur einmal pro Kunde, aber schauen wir mal, wie das mit Gastbestellungen aussieht.
Barney10.09.2020 18:05

Laut Kleingedrucktem gibt es keine Einschränkungen. Gilt halt offiziell …Laut Kleingedrucktem gibt es keine Einschränkungen. Gilt halt offiziell nur einmal pro Kunde, aber schauen wir mal, wie das mit Gastbestellungen aussieht.


Aber es gibt eine Kategorie "Diners Club". Wirkt für mich so, als ginge es nur um die Artikel. Daher die Frage. Wir werden sehen
Teuer so eine Diners, 70 Euro pro Jahr

dinersclub.de/fileadmin/media/Kartenauftraege/Deutschland/DC_DE_Auftrag_2er_Classic_Golf_042019.pdf

Achja: Sollten Sie aufgrund Ihres Kartenvertrages keine Jahres­ gebühr bezahlen und im laufenden Umsatzjahr (Punkt 1.6) keinen Umsatz getätigt haben, wird nach dem Ende des laufenden Um­ satzjahres ein Kontoführungsentgelt gemäß Punkt 48 verrech­ net. Dies gilt nicht für Zusatz­und Zweitkarten.
Bearbeitet von: "Flor" 10. Sep
Haha, "DC ist blöd und wird nirgends angenommen"heisst es doch immer in den Deals, jetzt gibt es eindickes HOT
Flor10.09.2020 18:10

Teuer so eine Diners, 70 Euro pro Jahr …Teuer so eine Diners, 70 Euro pro Jahr dinersclub.de/fileadmin/media/Kartenauftraege/Deutschland/DC_DE_Auftrag_2er_Classic_Golf_042019.pdf


Nein, es sind 35€ pro Jahr und das erste Jahr ist beitragsfrei. Steht aber auch alles oben drin.
Barney10.09.2020 18:11

Nein, es sind 35€ pro Jahr und das erste Jahr ist beitragsfrei. Steht aber …Nein, es sind 35€ pro Jahr und das erste Jahr ist beitragsfrei. Steht aber auch alles oben drin.



Nach den 35 Euro stehen zwei Sternchen, also um welche Einschränkung handelt es sich?
Flor10.09.2020 18:16

Nach den 35 Euro stehen zwei Sternchen, also um welche Einschränkung …Nach den 35 Euro stehen zwei Sternchen, also um welche Einschränkung handelt es sich?


Steht ebenfalls oben: Die detaillierten Bedingungen sind noch nicht einsehbar, weil die Aktion erst morgen um 9 Uhr startet.
Nur mal als allgemeiner Hinweis: der Lounge-Access setzt einen Umsatz von €3600 in den letzten 12 Monaten voraus. Manufactured Spending mit Paypal ist möglich, aber nicht ganz günstig, denn Paypal bucht von der Karte in USD ab und die Wechselgebühren von DC sind nasty...

Edit: Besuche sind dann auch auf 12 beschränkt: "Mit Ihrer Diners Club Card ist der Zutritt zu mehr als 1.000 Airport Lounges weltweit kostenlos – ab einem Jahresumsatz von EUR 3.600 innerhalb der letzten 365 Tage vor Loungebesuch (Summe aus Haupt- und eventuellen Zusatzkarten), max. 12 Besuche p. a."
Bearbeitet von: "mkultra_hh" 10. Sep
Barney10.09.2020 18:22

Steht ebenfalls oben: Die detaillierten Bedingungen sind noch nicht …Steht ebenfalls oben: Die detaillierten Bedingungen sind noch nicht einsehbar, weil die Aktion erst morgen um 9 Uhr startet.


Vllt hast du jetzt gemerkt, dass die Aussage „die Karte kostet 35 Euro“ die Bits nicht wert ist.

Hättest lieber „vermutlich“ oder „voraussichtlich“ schreiben müssen.
Bearbeitet von: "Flor" 10. Sep
Flor10.09.2020 18:42

Vllt hast du jetzt gemerkt, dass die Aussage „die Karte kostet 35 Euro“ die …Vllt hast du jetzt gemerkt, dass die Aussage „die Karte kostet 35 Euro“ die Bits nicht wert ist.


Hilft jetzt nichts, darüber zu streiten. Morgen sehen wir Näheres und vielleicht werde ja sogar ich selbst stolzer Besitzer eine Diners Club-Karte.
Mich würden mal sinnvolle Vorschläge interessieren, wie ich den Diners Exoten bei 300€ MBW sinnvoll einsetzen könnte??
Tanken geht schon mal nicht...

Achso, sehe gerade beim zweiten Lesen: Die Aktion geht Hand in Hand mit NBB, die einem gerne eine weitere Kreditkarte unterjubeln wollen.. Wenn man da gar nicht bestellen will, macht das Ganze dann keinen Sinn!
Bearbeitet von: "Pr0ton" 10. Sep
27774498-PHsE4.jpg
Könnte für Studis schwierig werden
Kann man die Karte innerhalb des einen Jahres wieder kündigen und hat effektiv keine Kosten für die Karte?
Könnte es sein, dass der Gutschein auch funktioniert, wenn man an der Kasse erst Kreditkarte auswählt, den Code eingibt und dann die Zahlungsart auf z.B. Amazon Pay ändert? Bei mir hat er nicht gemeckert, der Gutschein blieb aktiv und der Endbetrag blieb gleich. Hab jetzt nur nicht auf Kaufen gedrückt...
SkywalkerTV11.09.2020 09:08

Kann man die Karte innerhalb des einen Jahres wieder kündigen und hat …Kann man die Karte innerhalb des einen Jahres wieder kündigen und hat effektiv keine Kosten für die Karte?


Die Antragsformulare sind noch nicht hinterlegt, daher lässt sich das bislang nicht beantworten. NBB ist aber dran.
So, das Antragsformular ist online und es ist tatsächlich möglich, ein komplett beitragsfreies Jahr mitzunehmen und dann zu kündigen.
Phili_Philsn11.09.2020 09:27

Könnte es sein, dass der Gutschein auch funktioniert, wenn man an der …Könnte es sein, dass der Gutschein auch funktioniert, wenn man an der Kasse erst Kreditkarte auswählt, den Code eingibt und dann die Zahlungsart auf z.B. Amazon Pay ändert? Bei mir hat er nicht gemeckert, der Gutschein blieb aktiv und der Endbetrag blieb gleich. Hab jetzt nur nicht auf Kaufen gedrückt...


Trau dich.
70€ pro Jahr ist mir dann aber doch bissi zu viel. Erfahrungsgemäß hapert es nämlich bei der rechtzeitigen Kündigung
Und wenn der Wechselkurs so schlecht sein soll legt man unbemerkt auch noch bei jedem Auslandskauf ordentlich drauf. Kann schon nachvollziehen weshalb sich das für die Meisten nicht lohnt (außer eben für Vielflieger)
Seneca1210.09.2020 21:00

18 Millionen x 1% > 100!


Rechnen gehört auf dieser Plattform selten zu den Stärken. Den Rabatt kalkuliert das System ja selbstständig. Alles weitere darf man (vermutlich aber bundesweit) nicht als Grundkenntnis erwarten.
Seneca1210.09.2020 21:00

18 Millionen x 1% > 100!


Die Aussage ist inkorrekt. "100!" ist eine wahnsinnig große Zahl (e157)
dinoo11.09.2020 10:40

70€ pro Jahr ist mir dann aber doch bissi zu viel. Erfahrungsgemäß hapert e …70€ pro Jahr ist mir dann aber doch bissi zu viel. Erfahrungsgemäß hapert es nämlich bei der rechtzeitigen Kündigung Und wenn der Wechselkurs so schlecht sein soll legt man unbemerkt auch noch bei jedem Auslandskauf ordentlich drauf. Kann schon nachvollziehen weshalb sich das für die Meisten nicht lohnt (außer eben für Vielflieger)


verstehe nicht wie man auf 70€ im Jahr kommt, das erste jahr ist doch komplett umsonst und kann dann gekündigt werden
Mmh, also die Lounges für 35€ im Jahr wären schon interessant, zumal es zumindest in Deutschland viele zu geben scheint. Praktisch an jedem Regionalflughafen mindestens eine.
Aber:
Mindestumsatz in den letzten 12 Monaten vor Betreten der Lounge: 3.600€! Und wie wird das gemessen, nur einmal im Jahr, man muss die Karte also mindestens schon ein Jahr besitzen, bevor man kostenlos in die Lounge kommt?
Maximal 12 Besuche im Jahr, darüber hinaus 25€.
Kostenlose Begleitperson regelt jede Lounge individuell?
Und:
Wie schaffe ich mit einer DC Karte überhaupt 3.600€ Umsatz? Wo wird die denn überhaupt genommen?
Vielleicht hat die Karte hier ja jemand schon und kann berichten? Vielen Dank.
Ganz ehrlich, die meisten wollen doch beim bezahlen nur fragen „nehmen Sie Diners Club“?

und dann ganz überrascht tun, wenn der Gegenüber nicht weiß von was man spricht
Seneca1210.09.2020 21:00

18 Millionen x 1% > 100!



18 Millionen x <1% ist nicht notwendigerweise > 100.
Mein üblicher Kommentar zu notebooksbilliger: wehe, wehe, wenn ihr einen Garantie/Gewährleistungsfall habt. Die sind unterirdisch.... seitdem auch nichts mehr da gekauft.
GelöschterUser148548710.09.2020 18:05

Kommentar gelöscht


Du solltest besser nochmal nachrechen bei welchen Deals du vermeintlich profitiert hast...
Seneca1210.09.2020 21:00

18 Millionen x 1% > 100!


Hey, Schule ist bei den meisten von uns schon ne Weile her
Marc_Testsieger11.09.2020 12:05

Mein üblicher Kommentar zu notebooksbilliger: wehe, wehe, wenn ihr einen …Mein üblicher Kommentar zu notebooksbilliger: wehe, wehe, wenn ihr einen Garantie/Gewährleistungsfall habt. Die sind unterirdisch.... seitdem auch nichts mehr da gekauft.


Kann ich nicht bestätigen. Selbst bei Inanspruchnahme der Herstellergarantie mit Abwicklung über NBB kostenloses Versandlabel bekommen und ordentliche Abwicklung. Es ist halt nicht alles Amazon, die innerhalb von 2 Jahren alles direkt erstatten.
Bearbeitet von: "michael638" 11. Sep
Highfly2311.09.2020 11:13

Mmh, also die Lounges für 35€ im Jahr wären schon interessant, zumal es zum …Mmh, also die Lounges für 35€ im Jahr wären schon interessant, zumal es zumindest in Deutschland viele zu geben scheint. Praktisch an jedem Regionalflughafen mindestens eine. Aber:Mindestumsatz in den letzten 12 Monaten vor Betreten der Lounge: 3.600€! Und wie wird das gemessen, nur einmal im Jahr, man muss die Karte also mindestens schon ein Jahr besitzen, bevor man kostenlos in die Lounge kommt?Maximal 12 Besuche im Jahr, darüber hinaus 25€.Kostenlose Begleitperson regelt jede Lounge individuell?Und:Wie schaffe ich mit einer DC Karte überhaupt 3.600€ Umsatz? Wo wird die denn überhaupt genommen?Vielleicht hat die Karte hier ja jemand schon und kann berichten? Vielen Dank.


Man die Karte doch sicher auch bei Paypal hinterlegen und damit den Umsatz generieren!?
Phili_Philsn11.09.2020 09:27

Könnte es sein, dass der Gutschein auch funktioniert, wenn man an der …Könnte es sein, dass der Gutschein auch funktioniert, wenn man an der Kasse erst Kreditkarte auswählt, den Code eingibt und dann die Zahlungsart auf z.B. Amazon Pay ändert? Bei mir hat er nicht gemeckert, der Gutschein blieb aktiv und der Endbetrag blieb gleich. Hab jetzt nur nicht auf Kaufen gedrückt...



Ausprobiert und geht nicht!
MrAeRoZz11.09.2020 11:03

verstehe nicht wie man auf 70€ im Jahr kommt, das erste jahr ist doch k …verstehe nicht wie man auf 70€ im Jahr kommt, das erste jahr ist doch komplett umsonst und kann dann gekündigt werden


Weil es ab dem zweiten Jahr nur dann 35€ kostet wenn du 4.000€ Umsatz machst. Ansonsten 70€. Daher halte ich es für sehr wahrscheinlich dass die Meisten die 4.000€ nicht knacken dürften, zuman normalerweise mit anderen Karten bezahlt wird. Mit genereller Ausnahme, wie gesagt, von Vielfliegern, die obendrein die Tickets mit Diners bezahlen.
Groß mit 35€ zu werben und die 70€ im Kleingedruckten zu verstecken... dass Diners das so macht is klar, aber hier ginge das besser
michael63811.09.2020 12:11

Kann ich nicht bestätigen. Selbst bei Inanspruchnahme der …Kann ich nicht bestätigen. Selbst bei Inanspruchnahme der Herstellergarantie mit Abwicklung über NBB kostenloses Versandlabel bekommen und ordentliche Abwicklung. Es ist halt nicht alles Amazon, die innerhalb von 2 Jahren alles direkt erstatten.


Bei mir war es das eben nicht. Da wurde sich quergestellt, verzögert, verklausuliert etc. Bei meiner ersten Reklamation ein paar Jahre zuvor, als das neue 1300 Euro Notebook einen Rom-Motherboard Fehler 2 Tage nach Lieferung hatte, lief es auch alles andere als mustergültig. 2 Wochen auf Ersatz warten ist mies. ( es war lieferbar, erst müsse der Techniker, Blabla... dabei war der Fehler schön in Foren beschrieben)
Seneca1210.09.2020 21:00

18 Millionen x 1% > 100!


Er hat ja "nicht mal 1%" geschrieben...
floh00711.09.2020 12:12

Man die Karte doch sicher auch bei Paypal hinterlegen und damit den Umsatz …Man die Karte doch sicher auch bei Paypal hinterlegen und damit den Umsatz generieren!?


Paypal, gute Idee! Weiß das jemand sicher, ob DC dort geht? Kann ich am Handy nicht nachstellen, da muss man bei Paypal gleich eine Kartennummer eingeben...
markus120811.09.2020 12:13

Ausprobiert und geht nicht!


Schade..., danke fürs Versuchen
Uff zu kompliziert. Bei "dauert 2 Wochen" habe ich schon aufgehört zu lesen.
Lohnt sich sicher bei denen, die schon eine haben, aber nur deswegen eine beantragen... ich weiß ja nicht.
ich hoffe, ihr habt euch für diesen beitrag bezahlen lassen von NBB. absoluter kackladen, provision wird in mehr als 3/4 nicht getrackt und nun wirbt man auch noch für die kostenlose diners karte, wo NBB nochmal kräftig geld einsackt.

27777639-3cgkY.jpg
Bearbeitet von: "iSchnapper" 11. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text