Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
Plex Pass Lifetime für 75€ (~65,70€ per VPN über UK)
2280° Abgelaufen

Plex Pass Lifetime für 75€ (~65,70€ per VPN über UK)

440
eingestellt am 25. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

75€ statt 120€
-> via VPN geht da wohl noch mehr. Dickes Danke an @knusper

Ging per Mail an einige Plex-User. Ich hab die Mail nicht erhalten, aber bei mir ging der Code trotzdem (hatte davor nie eine Plex Pass Subscription).
-> lt. Kommentaren darf man keine aktive Plex Pass Subscription haben!

Der Plex Media Server ist eine Streaminglösung für die eigene Medien (Filme, Musik, Fotos). Die eigenen Daten werden mit gängigen Datenbanken (IMDB, TheTVDB, etc.) abgegblichen und um sinnvolle Infos ergänzt (Cover, Schauspieler, Tourdaten, etc.). Server mit angeschlossenem Datengrab läuft sowohl auf Windows, Mac, Linux sowie auf gängigen NAS-System von Synologoy, Qnap, WD, etc.

Abgespielt werden kann dann auf allen gängigen Systemen (die Smartphone-Apps kosten mWn einmalig ca. 5€):
plex.tv/med…ds/
-> auch Drittanbieter-Apps können genutzt werden.

Ob Premium es wert ist dafür zu bezahlen muss jeder für sich selbst entscheiden. Man kann Plex problemlos in der kostenlosen Version benutzen!

Vorteile durch Plex Pass: support.plex.tv/art…ew/
Zusätzliche Info
Mit einem Plex Pass sind die mobilen Apps auf allen möglichen Endgeräten kostenfrei.
Da muss man keinen 5€ In-App Kauf mehr durchführen.
Über einen australischen VPN sogar für nur 61,13€/ 99,99 AUD (DKB Visa Abbuchung).
Passt außerdem auf, dass ihr in den PayPal PrePayment Einstellungen, auf Kredikarten-Währungsumrechnung stellt und nicht über PayPal => paypal.com/de/…hub
Möglicherweise braucht man für's Zahlen in AUD nicht mal einen VPN. Stellt im Zahlungsfenster bei "Kreditkartenzahlung" einfach mal das Land um auf Australien. Bei mir hat sich da dann automatisch auch der Preis geändert.
Plex Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
DDolor25.08.2019 07:46

Im Prinzip wie KODi oder? Wer das eine hat kann sich das andere eigentlich …Im Prinzip wie KODi oder? Wer das eine hat kann sich das andere eigentlich sparen.


Nicht ganz. KODi muss auf jedem Client separat eingerichtet werden oder man bearbeitet eine Config-Datei und richtet einen separaten Webserver mit MySQL Datenbank ein, was nicht gerade einfach ist, wenn man es mit Plex vergleicht. Erst dann kann man mit mehreren Clients da weiter schauen wo man aufgehört hatte. Hat man zB Blu-Ray oder gar 4K Rips, kann man diese Inhalte von unterwegs mangels Bandbreite nicht anschauen. Bei Plex oder auch Emby ist der separate Server eine Grundvoraussetzung. Die Clients greifen dann auf diesen zu. Ist man unterwegs, dann wandelt Plex die 4K Videos wunschgemäß zB in 720P (entsprechende Serverleistung vorausgesetzt) um. Plex bietet hier auch einen Relay-Server, so dass man ohne Portfreigaben auskommt. Plex Pass unterstützt zB auch eine Alterskontrolle. Man kann also auch Kinder-Accounts anlegen. Bei Plex kann man auch je nach Film oder Serie verschiedene Film-Datenbanken als Quelle hinterlegen. Oder wenn man spult, dann zeigt Plex wie bei Netflix oder YouTube das Vorschaubild der entsprechenden Szene an. Und auf meinem Samsung TV ist sie im Gegensatz zu KODi auch nativ vorhanden. Ich brauche also kein separates Gerät. Nachteil ist, dass Plex weniger Medienformate unterstützt als KODi. KODi spielt zB direkt eine ISO ab. Plex verlangt dagegen MKVs. Alleine um KODi sinnvoll am TV steuern zu können, kommt man gezwungenermaßen auf die separate App Yatse. Auch die Einrichtung muss man erst vollbringen (evtl Portfreigaben und IP raussuchen). Und dann hat man KODi und Yatse quasi parallel. Man sieht auf dem TV die KODi Oberfläche und auf dem Smartphone Yatse. Auf Yatse selbst kann man dann Quelle und Ziel separat einstellen. Ein Teil meiner Familie käme schon nicht damit klar, dass man zwei verschiedene Dinge sieht bzw sie unterschiedlich heißen ("ich dachte wir schauen über KODi, warum jetzt Yatse"). Zusammenfassend kann man sagen, dass KODi mehr Aufwand benötigt um den Komfort von Plex zu erreichen und kostenlos ist KODi dann auch nicht mehr, weil man dann einen starken Fire TV oder Nvidia Shield und einen Webserver benötigt.
Bearbeitet von: "mgutt" 26. Aug
Hot! Hat problemlos funktioniert - danke.

Wer seinen VPN auf Kanada stellt zahlt 99,99 CAD. Das sind dann umgerechnet sogar nur 67,54€.

Edit: Über UK VPN sogar nochmal günstiger -> 65,70 €. Danke @fabsau
Bearbeitet von: "knusper" 25. Aug
Bei jedem Angebot zucke ich wieder kurz und will es schon instinktiv kaufen, weil ich Plex so gut finde - dann guck ich wieder die Feature Liste des Passes an und merke, dass ich es überhaupt nicht brauche

Trotzdem hot!

Übrigens: Ich nutze Plex als Server, aber Kodi als Player. Mit dem Addon "Plexkodiconnect" geht das perfekt und man vereint die Vorteile beider Dienste. (Plex der bessere Server, Kodi der bessere Player)
SkillOOr8725.08.2019 06:37

Ist eine Server Software womit man einen Media Server betreiben kann. Für …Ist eine Server Software womit man einen Media Server betreiben kann. Für Video, Musik und Fotos. Man kann auch ein SAT-TV oder MagentaTv mit einbauen und dies dann im Netzwerk nutzen oder das TV-Programm aufnehmen um seine Film und Serien auf dem Server zu sammeln.Bin nicht der Experte in Sachen Plex eventuell kann da noch jemand das ganze besser beschreiben.


Also MagentaTV einbauen geht nicht.

Aber ansonsten ist Plex so das technische Backend für das „Netflix“ daheim. Nur den Content musst du selbst haben.
440 Kommentare
Wie lange ist der Gutschein gültig? Ich habe auch noch Plex bis zum 14.09. Alternativ überlege ich einfach eine andere EMailadresse zu nutzen
avaatar25.08.2019 09:05

Wie lange ist der Gutschein gültig? Ich habe auch noch Plex bis zum 14.09. …Wie lange ist der Gutschein gültig? Ich habe auch noch Plex bis zum 14.09. Alternativ überlege ich einfach eine andere EMailadresse zu nutzen


Das bin ich auch am überlegen.. wahrscheinlich der einfachste Weg.

Bei meinem bestehenden Plex geht das Upgrade leider nicht.
mikale2125.08.2019 09:02

Hardware zu schwach vielleicht


Es muss doch ne option geben dass mein Fernseher in irgendeiner Form das Videofile abspielt. Habe wenig Lust noch n Media Center zu kaufen wo genau das das Nas machen sollte.
Blackbeat8925.08.2019 09:08

Es muss doch ne option geben dass mein Fernseher in irgendeiner Form das …Es muss doch ne option geben dass mein Fernseher in irgendeiner Form das Videofile abspielt. Habe wenig Lust noch n Media Center zu kaufen wo genau das das Nas machen sollte.


Zur Not ein fire TV Stick.
Bostler_CGN25.08.2019 09:08

Zur Not ein fire TV Stick.


Weiß nicht? Würde das das Problem lösen?
Gerade mit VPN Verbindung und GB Server versucht, da wurde der Code nicht akzeptiert.
Ohne VPN das gleiche Ergebnis.

Hatte schonmal die Testversion von plex Pass genutzt, vielleicht liegt es daran
Bearbeitet von: "Cottbusa" 25. Aug
Blackbeat8925.08.2019 09:09

Weiß nicht? Würde das das Problem lösen?


Wohl eher nicht, denn die Transkodierung findet ja auf Serverseite statt.
avaatar25.08.2019 09:05

Wie lange ist der Gutschein gültig? Ich habe auch noch Plex bis zum 14.09. …Wie lange ist der Gutschein gültig? Ich habe auch noch Plex bis zum 14.09. Alternativ überlege ich einfach eine andere EMailadresse zu nutzen


Hab auch nen neuen Account angelegt, das Switchen im Netzwerk geht ja ohne große Probleme wie ich gelesen habe.
Geht natürlich nicht mit einem aktuellen Plex Pass.
Kann ich mir einen neuen Account machen und die E-Mail dann in meinen "alten" Hauptaccount einpflegen ohne das ich den Server neu einrichten muss?
Barney25.08.2019 09:17

Wohl eher nicht, denn die Transkodierung findet ja auf Serverseite statt.


Dann müsste man aber ggf. gar nicht mehr transkodieren, sondern könnte einfach durchschleifen, oder?
Barney25.08.2019 08:49

Nicht mehr.


Alternative .... Oder überhaupt irgendwie von Cloud aus streamen ... Wie AVI und MKV !?
pingi_201425.08.2019 09:23

Alternative .... Oder überhaupt irgendwie von Cloud aus streamen ... Wie …Alternative .... Oder überhaupt irgendwie von Cloud aus streamen ... Wie AVI und MKV !?


Ist gar kein Problem, miete dir einfach einen gescheiten Root-Server mit massig Speicherplatz.
Bearbeitet von: "Quasari91" 25. Aug
Imur.25.08.2019 09:23

Dann müsste man aber ggf. gar nicht mehr transkodieren, sondern könnte e …Dann müsste man aber ggf. gar nicht mehr transkodieren, sondern könnte einfach durchschleifen, oder?


Ja, das geht natürlich. Im Heimnetzwerk klappt das bei mir problemlos und dank 50Mbit/s Upload auch unterwegs, aber es hängt natürlich immer von der Internetleitung und der Bitrate deiner Videosammlung ab.
HuNtaYo25.08.2019 07:58

Bei mir kommt "Code ist ungültig" Edit: wie auch Bostler_CGN, bin …Bei mir kommt "Code ist ungültig" Edit: wie auch Bostler_CGN, bin bereits Plex Pass User.


Ich habe mir nen neuen Account gemacht und über England gekauft. Da Stelle ich lieber alles neu ein, bevor ich den doppelten Preis bezahle.
Quasari9125.08.2019 09:23

Geht natürlich nicht mit einem aktuellen Plex Pass.Kann ich mir einen …Geht natürlich nicht mit einem aktuellen Plex Pass.Kann ich mir einen neuen Account machen und die E-Mail dann in meinen "alten" Hauptaccount einpflegen ohne das ich den Server neu einrichten muss?



Die Anleitung ist etwas älter, sollte aber noch funktionieren. Werde es testen wenn Ich aus dem Urlaub zurück bin. Warte schon lange darauf mir den plex Pass zu einem nicht übertrieben Preis zu sichern.
forums.plex.tv/t/account-wechseln-andern-wie/171654
Bearbeitet von: "mikale21" 25. Aug
mikale2125.08.2019 09:29

Die Anleitung ist etwas älter, sollte aber noch funktionieren. Werde es …Die Anleitung ist etwas älter, sollte aber noch funktionieren. Werde es testen wenn Ich aus dem Urlaub zurück bin. Warte schon lange darauf mir den plex Pass zu einem nicht übertrieben Preis zu sichern. forums.plex.tv/t/account-wechseln-andern-wie/171654


Gerade eben gemacht und somit vom monatlichen Pass zum lebenslangen gewechselt mit neuem Account. Server läuft nach 5 Minuten wieder wie vorher.

Sicherheitshalber mal den Server Neustarten. Vor dem Neustart gab es bei mir Fehler das er die Mediatheken nicht laden konnte.
Bearbeitet von: "marvin.zetzsche" 25. Aug
Quasari9125.08.2019 09:24

Ist gar kein Problem, miete dir einfach einen gescheiten Root-Server mit …Ist gar kein Problem, miete dir einfach einen gescheiten Root-Server mit massig Speicherplatz.


und ein wenig CPU wäre auch nicht schlecht ... aber ich glaube dann kommen wir an den Punkt wo ein Netflix, Sky und Youtube Premium Abo wieder günstiger sind ...
lelei25.08.2019 09:34

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1MfYoJkiwSqCXg8cm5-Ac4oOLPRtCkgUxU0jdj3tmMPcbis Full HD sollte es gehen ... dadrüber eher nicht


Muss ich mich Vllt damit befassen inhalte auf full HD umzuwandeln.....
hat 1a funktioniert, danke. Mit der integrierten PAypal Umrechnung 59,37 Pfund --> 68,61€
Hatte mich so gefreut und dann „Code ist ungültig“. Habe jährliches Abonnenten.
mr.dand0r25.08.2019 08:49

Das is ja mal geil...Wie sieht's bei Plex eigentlich mit dem Datenschutz …Das is ja mal geil...Wie sieht's bei Plex eigentlich mit dem Datenschutz aus? Werden da irgendwelche Infos über meine Bibliothek verschickt?Ich hab' mal in den Datenschutzbestimmungen gelesen, da steht was über Meta-Daten und Dateinamen drin, die allerdings wohl nur anonym verschickt werden.Gibt's hier Erfahrungswerte?


Erfahrungen wahrscheinlich wenig.

Es gab mal einen Forenbeitrag in dem von Plex gesagt wurde, so lange die Übermittlung der Logs aus ist, werden auch keine anderen Daten übermittelt, außer die nötigen um die Funktion bereitzustellen (z.B. IP für den Zugriff über plex.tv). Praktisch habe ich mal mit wireshark alles mitgeschnitten was gesendet wird und nichts gefunden was mich nervös machen würde. Aber das mache ich ja auch nicht dauerhaft.

Es werden mal Daten übermittelt wenn das File analysiert wird und die Zuordnung zu einem Film oder Musiktitel passiert. Das könnte man auch alles händisch machen. Dann wäre es wahrscheinlich noch weniger was raus geht.
Könnt ihr mir mal helfen, irgendwie hatte ich mal gelesen, dass der Plex Player zukünftig keinen Server braucht und ebenfalls wie Kodi funktioniert.
Also wahlweise. Dann könnte man direkt von der NAS streamen, wenn man möchte. Hatte ich bei Mydealz gelesen, finde den Beitrag aber nicht mehr.
Das würde natürlich nur im eigenen Netzwerk funktionieren.
Danke mit dem Hinweis für UK, Paypal wollte dennoch im Endeffekt €68,61
mgutt25.08.2019 08:29

Jeder dieser Clients muss dann die Medien indexieren. Die Backup Funktion …Jeder dieser Clients muss dann die Medien indexieren. Die Backup Funktion dazu ist bei KODi eine Katastrophe. [...] Dadurch kann man auch über mehrere Clients mit dem selben Account da weiterschauen wo man stehen geblieben ist.


Kodi kann auch mit einer zentralen Datenbank betrieben werden.
Mangu25.08.2019 09:49

Könnt ihr mir mal helfen, irgendwie hatte ich mal gelesen, dass der Plex …Könnt ihr mir mal helfen, irgendwie hatte ich mal gelesen, dass der Plex Player zukünftig keinen Server braucht und ebenfalls wie Kodi funktioniert.Also wahlweise. Dann könnte man direkt von der NAS streamen, wenn man möchte. Hatte ich bei Mydealz gelesen, finde den Beitrag aber nicht mehr.Das würde natürlich nur im eigenen Netzwerk funktionieren.


Geht mit den Plex Apps. Die können "lokale" Medien abspielen und müssen nicht mit einem Server verbunden sein.
Turkishflavor25.08.2019 08:52

welche hardware hast du? mein synology kann das ohne probleme. läuft super



Das kann man so nicht sagen, auf meinen 3 DS läuft es nicht...
Hat jemanden eine Tipp für Einen kleinen Server? Die Daten liegen auf einem NAS und das ist zu schwach zum transkodieren... Sollte möglichst stromsparend sein.
Blackbeat8925.08.2019 08:50

Extra den Pass gekauft für Hardware gestützte transkodierung.... Und er b …Extra den Pass gekauft für Hardware gestützte transkodierung.... Und er bricht trotzdem noch ab.... Sooooo zum kotzen. Trotzdem danke für den Deal


Kann es evtl an deiner verwendeten Infrastruktur liegen?!
Insbesondere 4K Material brauche ich nicht versuchen über WLAN zu streamen. Trotz potenter Hardware (FB 7490 und 1300GBit-Netzwerkkarte) klappt das nicht. Problem beim WLAN ist halt, dass der Router immer nur Senden oder empfangen kann, das ist der Flaschenhals an der Geschichte. Die neueren Router können mittlerweile beides gleichzeitig.
Daher alles auf GBIT-LAN umgestellt. Hab mir dafür extra die nvidia shield gekauft, da die wenigsten Fernseher GBit anbieten.
Seitdem keine Unterbrechungen mehr. Hab allerdings die Transkodierung auch noch nie benötigt.
Bearbeitet von: "Cottbusa" 25. Aug
Danke, hat Geplappt!
ewig gekämpft weil mein Status nicht geladen wurde, das lag aber wohl am pi-Hole ^^
wlan verlassen, dann ging es
mrstefan25.08.2019 10:04

Hat jemanden eine Tipp für Einen kleinen Server? Die Daten liegen auf …Hat jemanden eine Tipp für Einen kleinen Server? Die Daten liegen auf einem NAS und das ist zu schwach zum transkodieren... Sollte möglichst stromsparend sein.


Wegen der Wiedergabe unterwegs? Weil lokal schafft man es auch ohne Transkodierung, wenn die Videos entsprechend vorliegen (zB extrahierte SRT Untertitel oder hinzugefügte Tonspuren). Man könnte sogar vorab alles transkodiert hinterlegen:
support.plex.tv/art…es/

Das werde ich machen, da meine CPU kein Hardware-Transcoding unterstützt

Bezüglich deiner Frage. Es kommt einzig auf die Intel CPU an. Diese muss Intel Quick Sync Video unterstützen (und man muss Plex Pass haben). Sehr beliebt ist eine DS218+.
Blackbeat8925.08.2019 08:50

Extra den Pass gekauft für Hardware gestützte transkodierung.... Und er b …Extra den Pass gekauft für Hardware gestützte transkodierung.... Und er bricht trotzdem noch ab.... Sooooo zum kotzen. Trotzdem danke für den Deal


Hat deine Intel CPU Quick Sync Video? Wenn nein, dann geht kein Hardware-Transcoding.
Arschkrapfen25.08.2019 09:55

Kodi kann auch mit einer zentralen Datenbank betrieben werden.


Gerade mal gegoogelt. Komplizierter geht es ja nicht mehr. Das ist wieder so typisch KODi. Statt auf MySQL hätten sie lieber auf eine dateibasierte Datenbank setzen sollen. Dann hätte man die Freigabe selbst als Datenbank nutzen können und braucht keinen Webserver. Und natürlich kann man es nicht per GUI einstellen. Was mir gerade einfällt. Das Interlacing bei KODi war auch total nervig ,weil man das bei jedem Video separat ein- oder ausschalten musste. Kann aber auch am Fire TV gelegen haben. Jedenfalls "löst" das nur ein Komfortproblem von Kodi. Ich bleibe lieber bei Plex
Womit baut ihr gezielt einen VPN via Mac zum Beispiel über GB auf?
weiß nicht, sehe irgendwie keinen Nutzen in Plex. Ich nutze Kodi oder VideoStation/AudioStation von Synology (auch von unterwegs nutzbar) oder gucke mal was über Netflix/Prime (unterwegs hat man eh andere Sachen zu tun). Wo passt da noch Plex rein? Selbst für kostenlos wüsste ich es nicht.
Bearbeitet von: "dealzer_um_die_ecke" 25. Aug
dealzer_um_die_ecke25.08.2019 10:40

weiß nicht, sehe irgendwie keinen Nutzen in Plex. Zuhause nutze ich Kodi …weiß nicht, sehe irgendwie keinen Nutzen in Plex. Zuhause nutze ich Kodi oder VideoStation von Synology. Unterwegs höre ich über Audible/Spotify oder gucke mal was über Netflix/Prime (unterwegs hat man eh andere Sschen zu tun). Wo passt da noch Plex rein? Selbst für kostenlos wüsste ich es nicht.


Und viele Menschen wollen eben ihre Bibliotheken auf zig Clients und vor allem unterwegs abspielen. Das kannst du bei Netflix und Spotify ja mal probieren
Ich kann Plex bedingungslos empfehlen. Allerdings ist der Lifetime-Pass (zumindest für mich) mehr oder weniger unnötig
Cottbusa25.08.2019 10:04

Kann es evtl an deiner verwendeten Infrastruktur liegen?!Insbesondere 4K …Kann es evtl an deiner verwendeten Infrastruktur liegen?!Insbesondere 4K Material brauche ich nicht versuchen über WLAN zu streamen. Trotz potenter Hardware (FB 7490 und 1300GBit-Netzwerkkarte) klappt das nicht. Problem beim WLAN ist halt, dass der Router immer nur Senden oder empfangen kann, das ist der Flaschenhals an der Geschichte. Die neueren Router können mittlerweile beides gleichzeitig. Daher alles auf GBIT-LAN umgestellt. Hab mir dafür extra die nvidia shield gekauft, da die wenigsten Fernseher GBit anbieten.Seitdem keine Unterbrechungen mehr. Hab allerdings die Transkodierung auch noch nie benötigt.


Hab das Nas neben dem TV. Öffne die plex app aufm Fernseher. Weiß nicht ob er sich das dann über die Leitung zieht oder das hdmi Kabel nutzt.
marvin.zetzsche25.08.2019 09:59

Geht mit den Plex Apps. Die können "lokale" Medien abspielen und müssen n …Geht mit den Plex Apps. Die können "lokale" Medien abspielen und müssen nicht mit einem Server verbunden sein.


Lokale Medien ja, aber keine Daten von einer NAS
mgutt25.08.2019 10:19

Hat deine Intel CPU Quick Sync Video? Wenn nein, dann geht kein …Hat deine Intel CPU Quick Sync Video? Wenn nein, dann geht kein Hardware-Transcoding.


Wie finde ich das heraus?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text