Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
Red Friday Week: -20% auf ÖRAG Rechtsschutzversicherung
69° Abgelaufen

Red Friday Week: -20% auf ÖRAG Rechtsschutzversicherung

-20%
8
eingestellt am 23. Nov 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Im Rahmen der Black Week sind mittlererweile auch die Versicherer auf den Plan gekommen, ihre Produkte zu rabattieren. Die ÖRAG Rechtsschutzversicherung bietet in dieser Woche 20% auf Rechtsschutz. Der öffentliche Versicherer bietet besonders mit seinen Rundum-Angeboten guten Versicherungsschutz lt. Franke & Bornberg und der Wirtschaftswoche (s.u., aus deren Internetauftritt mal heraus kopiert).

Neben des Onlineabschlusses kann die Absicherung auch in jeder Sparkassenfiliale oder Geschäftsstelle Eures öffentlichen Versicherers vor Ort (Versicherungskammer Bayern, SV Sparkassenversicherung, Provinzial, Feuersozietät etc.) abgeschlossen werden.


Die besten Rechtsschutz-Policen im Vergleich

„Sehr gut“: WirtschaftsWoche erteilt ÖRAG die Bestnote für ihren Rechtsschutz-Tarif



1695277.jpg
Düsseldorf, 01.09.2020

Die WirtschaftsWoche und das Analysehaus Morgen & Morgen haben aktuelle Rechtsschutz-Tarife unter die Lupe genommen und ein Ranking erstellt. Wie schon in der Bewertung durch Franke und Bornberg (siehe Beitrag unten) schneidet die ÖRAG mit ihrem neuen Tarif 2020 sehr gut ab und lässt auch sogenannte „Premium-Tarife“ hinter sich.

Im Test: Rundum-Schutz für alle privaten Lebensbereiche Getestet wurden Tarife mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 500 Euro, die Privat-, Verkehrs-, Berufs- sowie Haus- und Wohnungs-Rechtsschutz umfassen – vorausgesetzt, sie beinhalten die Mitversicherung von Aufhebungsvereinbarungen und aller selbstgenutzten Wohneinheiten.

ÖRAG mit top Preis-Leistungs-Verhältnis
Bei der Bewertung der Prämie erzielt die ÖRAG drei von möglichen fünf Punkten. Die Versicherungsbedingungen werden mit 41 von möglichen 45 Punkten bewertet. Mit insgesamt 44 Punkten (von möglichen 50) verdient sich die ÖRAG ein glattes „sehr gut“. Doch damit nicht genug: Mit einem Jahresbeitrag von 250,99 Euro bietet die ÖRAG die günstigste Prämie unter allen mit „sehr gut“ bewerteten Tarifen.


Franke und Bornberg-Rating 2020 Hervorragend: Bestes Ratingergebnis für neuen ÖRAG-Tarif 2020!
1695277.jpg
Düsseldorf, 14.01.2020

Das Analyseunternehmen Franke und Bornberg GmbH aus Hannover hat den neuen ÖRAG-Tarif 2020 in sein aktuelles Rechtsschutz-Rating aufgenommen. Neben 36 weiteren Versicherern wurde der neue Tarif in den Produkten Rundum-Schutz und Rundum-Schutz PLUS für Singles und auch für Familien bewertet. Er wurde in allen vier Bereichen mit der Bestnote „hervorragend“ (FFF) benotet.

ÖRAG im Vergleich mit Premiumprodukten

78% der ÖRAG-Kunden sind vollkommen zufrieden bis sehr zufrieden. Unsere Note verbesserte sich Franke und Bornberg hat ausschließlich die Leistungen der Produkte bewertet, nicht den Preis. Daher finden sich in der besten Kategorie direkt neben der ÖRAG auch nochmals höherpreisige Premiumprodukte. Wir freuen uns über die Note „hervorragend“ besonders, da mit Blick auf die Prämie das bekannte gute Preis-Leistungs-Verhältnisder ÖRAG beim hier getesteten Rundum-Schutz und dem neuen Rundum-SchutzPLUS bestätigt wird. Das erstklassige Testergebnis honoriert die wichtigen Leistungsverbesserungen im neuen Tarif 2020 und wird die Kundenansprache noch einfacher machen.

Übrigens: Wenn sich ein Kunde bei einem Rechtsschutzfall für eine von MEINRECHT empfohlene Kanzlei entscheidet, reduziert sich für ihn die Selbstbeteiligung um 150Euro. So können wir uns zum Beispiel bei einer SB von 300 Euro durchausmit den Wettbewerbspreisen für 150 Euro Selbstbeteiligung vergleichen. Derselbe Top-Preis gilt auch für den Vergleich von 150 Euro SB bei ÖRAG-Produkten mit 0 Euro SB bei Wettbewerbsprodukten.

Über Franke und Bornberg
Dieunabhängige Ratingagentur Franke und Bornberg zählt zu den anerkannten Versicherungs-Spezialisten in Deutschland. Das Rating zeichnet sich vor allem durch einen sehr hohen Detaillierungsgrad aus. Es werden ausschließlich harte, nachvollziehbare Fakten bewertet, die über die gesamte Vertragsdauer Gültigkeit haben. Die Einteilung der Ergebnisse erfolgt in acht Rating-Klassen, die von FFF (hervorragend) bis F-- (sehrschwach) reichen. Das aktuelle Rating berücksichtigt den Versicherungsumfang detailliert anhand von 78 Kriterien. Dabei wird die Qualität eines Produktes neben monetären Aspekten in Form von Leistungshöchstbeträgen insbesondere durch eine detaillierte Analyse der Bedingungsformulierungen geprüft.
Zusätzliche Info
8 Kommentare
Dein Kommentar