Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
64° Abgelaufen
22

[Strom][Wenignutzer] Octopus Energy Strom mit Gutschein relativ günstig für 1000kWh

Avatar
Geteilt von thermometer
Mitglied seit 2019
29
2.948
eingestellt am 29. Dez 2021

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mit dem Gutschein Octopus2021 bekommt ihr 100€ Bonus auf eure erste Jahresabrechnung im monatlich kündbaren Tarif von Octopus Energy. Weil der kWh Preis dort aber teurer ist als im jährlich kündbaren Tarif, lohnt sich dieses Angebot nur für Wenignutzer mit sagen wir mal 1000 kWh Verbrauch. Auch weil Octopus Energy nur 3€ auf das Betreiberentgelt aufschlägt, die Grundgebühr daher vergleichsweise niedrig ist.

Also wenn ihr 1000 kWh verbraucht und der kWh Preis 40 Cent ist, zahlt ihr mit diesem Gutschein nur effektiv 30Cent und habt höchstwahrscheinlich noch eine niedrige Grundgebühr.

Vor dem Abschluss nochmal schauen, ob eure Grundversorgung nicht billiger ist. In München kostet es meines Wissens nach ca. gleich viel, es sei denn dort gibt es auch einen Spezialtarif für "Neukunden" in der Grundversorgung. In Ulm (82ct/kWh) ist dieses Octopus Energy Angebot wahrscheinlich die Erlösung schlechthin.
Zusätzliche Info
Sag was dazu

22 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    schwartauextra29.12.2021 11:01

    Bei der aktuellen Marktlage würde ich mich nicht drauf verlassen, dass …Bei der aktuellen Marktlage würde ich mich nicht drauf verlassen, dass Octopus in 12 Monaten noch eine Rechnung stellen wird. Damit wäre der Gutschein futsch.Zum Thema Grundversorgung. Ist ohne jede Preisgarantie! Wichtig bei der aktuellen Lage.


    Octopus hat gerade eine neue Finanzierungsrunde mit 500mio erreicht, sie kaufen auch nicht den Strom komplett an der Börse sondern haben eigene Windräder und PV sind daher nicht so anfällig wie andere Versorger.
  2. Avatar
    deronkel2729.12.2021 10:38

    Wenn Du einen günstigen Stromanbieter willst musst Du um die großen V …Wenn Du einen günstigen Stromanbieter willst musst Du um die großen Vergleichsportale auch einen großen Bogen machen !Günstige Anbieter zahlen denen keine Provisionen und werden deshalb dort nicht gelistet.


    Welche Anbieter kannst du denn empfehlen?
  3. Avatar
    Als Tipp mit kwk kann man den günstigeren Octopus fixed abschließen mit 125 + 50€ Bonus. (bearbeitet)
  4. Avatar
    Bei der aktuellen Marktlage würde ich mich nicht drauf verlassen, dass Octopus in 12 Monaten noch eine Rechnung stellen wird. Damit wäre der Gutschein futsch.

    Zum Thema Grundversorgung. Ist ohne jede Preisgarantie! Wichtig bei der aktuellen Lage.
  5. Avatar
    12 Cent über meinen Stadtwerken genau mein Humor
  6. Avatar
    Anonymer Benutzer
    Wenn ich mit dem Gutschein wieder beim Preis meines alten Versorgers lande, macht das ganze natürlich keinen Sinn. Im Gegenteil, sollte man aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse wesentlich mehr verbrauchen, würde man drauf zahlen (bearbeitet)
  7. Avatar
    timbo12329.12.2021 10:35

    Ist eh krass. Alle Anbieter mit kurzen Laufzeiten/Kündigungsfristen und …Ist eh krass. Alle Anbieter mit kurzen Laufzeiten/Kündigungsfristen und halbwegs günstigen Preisen sind bei CHECK24/Verivox/Preisvergleich komplett weg. Hoffe, das ist nur zwischen den Jahren so, sonst muss ich wohl wieder einen längerfristigen Stromvertrag abschließen.


    Wenn Du einen günstigen Stromanbieter willst musst Du um die großen Vergleichsportale auch einen großen Bogen machen !
    Günstige Anbieter zahlen denen keine Provisionen und werden deshalb dort nicht gelistet.
  8. Avatar
    d5e5f529.12.2021 10:39

    Welche Anbieter kannst du denn empfehlen?


    Das lässt sich pauschal nicht sagen, an jedem Wohnort ist ein anderer Anbieter am günstigsten.
    Bei mir wäre Enercity am günstigsten, wegen 20 Euro Ersparnis binde ich mich aber nicht 18 Monate sondern gehe in den Grundversorgungstarif, der bei mir knapp dahinter liegt.
    Ansonsten hilft leider nur, manuell Anbieter für Anbieter durchzugehen und auf deren Webseite den Tarif zu prüfen.
  9. Avatar
    Ist eh krass. Alle Anbieter mit kurzen Laufzeiten/Kündigungsfristen und halbwegs günstigen Preisen sind bei CHECK24/Verivox/Preisvergleich komplett weg. Hoffe, das ist nur zwischen den Jahren so, sonst muss ich wohl wieder einen längerfristigen Stromvertrag abschließen.
  10. Avatar
    deronkel2729.12.2021 10:38

    Wenn Du einen günstigen Stromanbieter willst musst Du um die großen V …Wenn Du einen günstigen Stromanbieter willst musst Du um die großen Vergleichsportale auch einen großen Bogen machen !Günstige Anbieter zahlen denen keine Provisionen und werden deshalb dort nicht gelistet.


    Stimmt zwar, hat sich als Wenigverbraucher dank 30-40€ Prämie bei 3-Wochen-Belieferung aber trotzdem gelohnt. Aber die Zeiten scheinen endgültig vorbei.
  11. Avatar
    Autor*in
    Nur-Dealz-Gucker29.12.2021 10:50

    Was für ein Blödsinn.... COLD


    Nochmal für die ganz langsamen: Strom ist gerade arschteuer, sodass die Grundversorger mit langfristigen Verträgen günstiger sind. Wenn dein Grundversorger aber überrant wurde (=wie in Ulm und anderen Regionen) und somit 80 Cent/kWh verlangen, und wenn du wenig Strom verbrauchst, dann ist dieser Deal perfekt.

    schwartauextra29.12.2021 11:01

    Bei der aktuellen Marktlage würde ich mich nicht drauf verlassen, dass …Bei der aktuellen Marktlage würde ich mich nicht drauf verlassen, dass Octopus in 12 Monaten noch eine Rechnung stellen wird. Damit wäre der Gutschein futsch.Zum Thema Grundversorgung. Ist ohne jede Preisgarantie! Wichtig bei der aktuellen Lage.


    Octopus Energy ist kein unseriöer Saftladen. Die verdienen genau 3€/Monat durch die Grundgebühr an dir und garantieren dir einen fairen Preis, den sie wohl auch absichern.

    Deswegen werden die wohl wie jeder andere seriöse Stromanbieter gut durch die Krise kommen. (bearbeitet)
  12. Avatar
    Habe es für Frankfurt am Main mit 1500 kWh (wegen Photovoltaikanlage) durchgerechnet.
    Mit Gutschein 2 Euro teurer als der lokale Grundversorgertarif (Mainova). Selbst die großen Vergleichsportale zeigen mir als günstigsten Anbieter einen 30 % teureren Tarif an als der lokale Grundversorger.
    Nachdem ich in den letzten 15 Jahren jährlich gewechselt habe werde ich nun bewusst in den Grundversorgungstarif fallen, weil der am günstigsten ist - verrückte Welt.
  13. Avatar
    Was für ein Blödsinn.... COLD
  14. Avatar
    Der Anmeldeprozess hat bei mir 8 Wochen gedauert (Kündigung beim alten Anbieter war schon erledigt). Ich war zwei Monate dort und habe bis zum Ende noch nicht einmal Vertragsunterlagen erhalten. Schlechtester Anbieter, den ich jemals hatte.
  15. Avatar
    PjotrFunny29.12.2021 10:51

    Der Anmeldeprozess hat bei mir 8 Wochen gedauert (Kündigung beim alten …Der Anmeldeprozess hat bei mir 8 Wochen gedauert (Kündigung beim alten Anbieter war schon erledigt). Ich war zwei Monate dort und habe bis zum Ende noch nicht einmal Vertragsunterlagen erhalten. Schlechtester Anbieter, den ich jemals hatte.


    War im August bei denen. Anmeldung und Wechsel lief super und sehr schnell.

    Aber irgendwie wollen die mein Geld nicht, hab bis heute keine Schlussrechnung erhalten. Und einen Abschlag haben sie auch nicht eingezogen, dazu war die 14 Tage Belieferung wohl zu kurz.
  16. Avatar
    Wäre mir nicht so sicher. Schau an, wie viele grad die Belieferung einstellen.... und es werden noch mehr werden die nächsten Wochen und Monate.
  17. Avatar
    Evtl. auch eine Frage welche Strom-Gewinnunsart man denn gerne fördern würde.
    Mag ja teurer sein, aber Geld ist größer gedacht auch nicht alles.
  18. Avatar
    Mein derzeitiger Vertrag bei yello mit nur 20 Cent /kWh endet leider Ende Februar
    Alle Anbieter drehen derzeit ja komplett durch und verlangen abartig viel.
    Wie kann ich denn rausfjnden, wieviel der grundversorger in meiner Region kostet und wer das überhaupt ist, falls ich keinen neuen Anbieter raussuche? (bearbeitet)
  19. Avatar
    Anonymer Benutzer
    thermometer29.12.2021 22:28

    Nochmal für die ganz langsamen: Strom ist gerade arschteuer, sodass die …Nochmal für die ganz langsamen: Strom ist gerade arschteuer, sodass die Grundversorger mit langfristigen Verträgen günstiger sind. Wenn dein Grundversorger aber überrant wurde (=wie in Ulm und anderen Regionen) und somit 80 Cent/kWh verlangen, und wenn du wenig Strom verbrauchst, dann ist dieser Deal perfekt.Octopus Energy ist kein unseriöer Saftladen. Die verdienen genau 3€/Monat durch die Grundgebühr an dir und garantieren dir einen fairen Preis, den sie wohl auch absichern.Deswegen werden die wohl wie jeder andere seriöse Stromanbieter gut durch die Krise kommen.


    Habe den Deal leider verschlafen. Für eine Zweitwohnung in Ulm mit nur 400kWh Jahresbedarf müsste ich beim Grundversorger ENBW 12,70 EUR Grundgebühr zahlen bzw. 29 EUR Abschlag. Gibt es irgendwo noch einen Anbieter mit geringer Grundgebühr? Auf den Vergleichsportalen jedenfalls nicht. Der kWh-Preis ist mir relativ egal, fällt kaum ins Gewicht.

    Nachtrag: Sehe jetzt erst, dass der Gutschein erst ab 1000kWh gilt. (bearbeitet)
  20. Avatar
    Autor*in
    GelöschterUser45128202.01.2022 13:51

    Habe den Deal leider verschlafen. Für eine Zweitwohnung in Ulm mit nur …Habe den Deal leider verschlafen. Für eine Zweitwohnung in Ulm mit nur 400kWh Jahresbedarf müsste ich beim Grundversorger ENBW 12,70 EUR Grundgebühr zahlen bzw. 29 EUR Abschlag. Gibt es irgendwo noch einen Anbieter mit geringer Grundgebühr? Auf den Vergleichsportalen jedenfalls nicht. Der kWh-Preis ist mir relativ egal, fällt kaum ins Gewicht.Nachtrag: Sehe jetzt erst, dass der Gutschein erst ab 1000kWh gilt.


    ne der galt glaube ich nicht ab 1000 kWh. Ich meinte nur, dass man ca. so viel oder weniger verbrauchen sollte, damit es sich so richtig lohnt, auch im Vergleich zum Grundversorger (hängt aber wie gesagt von der Region ab). Für Ulm mit 400kWh war dieses Angebot wohl ziemlich geil.

    Octopus Energy erhebt nur 3€ Aufschlag auf das Netzentgelt und wesentlich günstiger habe ich noch nicht gesehen. Bei mir sind es nur etwas mehr als 2€ bei den Stadtwerken Ulm, aber die bieten anscheinend gerade nur noch teure Grundversorgung an.

    CrackJohn30.12.2021 08:37

    Mein derzeitiger Vertrag bei yello mit nur 20 Cent /kWh endet leider Ende …Mein derzeitiger Vertrag bei yello mit nur 20 Cent /kWh endet leider Ende Februar (mad)Alle Anbieter drehen derzeit ja komplett durch und verlangen abartig viel. Wie kann ich denn rausfjnden, wieviel der grundversorger in meiner Region kostet und wer das überhaupt ist, falls ich keinen neuen Anbieter raussuche?



    Oha nur 20 Cent check24/Verivox sollten dir mitteilen wie viel dein Grundversorger kostet und wer das ist (steht wohl oben links irgendwo). Oder du googelst "Grundversorger $deinOrt". Die Preise sind je nach Grundversorger etwas versteckt, also zur Not anrufen. Manche haben "Spezialtarife" für Neukunden, also könntest du 30 Cent lesen, aber es das ist nur für Altkunden und Neukunden zahlen 80.

    Wenn du noch keine Preiserhöhung von yello bekommen hast, könntest du vielleicht die Kündigung zurücknehmen? Du musst halt dann schnell kündigen (Email?) wenn doch kurzfristig eine Preiserhöhung auf 1€/kWh kommt.
Avatar