Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
TIER E-Scooter Gratis 3x Freifahrt
663° Abgelaufen

TIER E-Scooter Gratis 3x Freifahrt

197
eingestellt am 23. Jun
Servus,

mit dem Code START erhaltet ihr 2x Freifahrt und kombinierbar mit 1x Freifahrt Freundeeinladungscode

Somit bekommt ihr 3x Freifahrt.

Viel Spaß

EDIT: Falls ihr davor einen Freundeeinladungscode benutzt habt funktioniert es kein zweites Mal.

EDIT 2: Habe heute beim testen herausgefunden das eine Freifahrt 15 Minuten sind.

EDIT 3: Code radiohelsinkitier für einen weiteren Freifahrt.
Zusätzliche Info
Tier GutscheineTier Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Ich finde 15 Cent pro Minute grundsätzlich viel zu teuer. Da stimmt das Verhältnis zu einem Carsharing Anbieter überhaupt nicht.
Eine Auto kostet etwa 30 Cent pro Minute. Das kostet in der Anschaffung locker 30 X so viel wie so ein E-Roller und dazu noch Benzin, Versicherung, Steuer, Wartung. Alles ist viel teurer als bei einem Roller.

Da kann das Verhältnis 2/1 nicht stimmen.
Bearbeitet von: "Masterfelix" 23. Jun
Carbyne23.06.2019 09:23

Wenn es in Dortmund keine E-Scooter Verleiher gibt, macht das Dortmund …Wenn es in Dortmund keine E-Scooter Verleiher gibt, macht das Dortmund doch nur attraktiver. Die Leute haben doch schon Probleme mit Autos, Fahrrädern sich richtig im Strassenverkehr zu verhalten. E-Scooter werden das ganze noch auf die Spitze treiben.


Woher kommt denn in Deutschland die ganze EScooter Phobie? Sind die Medien in der Panikmache wirklich so erfolgreich? Warst du mal in Städten wo es viele Roller gibt? Nach meiner bisherigen Erfahrung fügen die sich immer völlig harmonisch und unauffällig in den Alltag und das Stadtgeschehen und die Sodom und Gomorra Szenarien der Bildzeitung sucht man vergebens.

Also wie wärs, einfach mal etwas „Neuem“ (inzwischen eh ein alter Hut, nur im innovationsfeindlichen Deutschland noch hip) nicht sofort die Chance rauben.

Ganz nach dem Motto „was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“.
krass, tagsüber mit erollern rumgondeln zu horrenden preisen und abends für ne stunde ins fitnessstudio aufs laufband.....

das nenn ich mal funktionierendes marketing, idiocracy here we come

nachdem die dinger eh nur auf fahrradwegen unterwegs sein dürfen, was auch gut ist (fussgängerbereiche sind nur fussgängerbereiche bei schrittgeschwindigkeit!!!) könnte bald ein unglaublich ökologischer trend kommen: eine maschine die keinerlei strom benötigt und trotzdem 20kmh schnell wird ohne enorme anstrengung... das fahrrad... ab 20€ bei ebay kleinanzeigen
Papoz23.06.2019 08:18

Der Vergleich der Kaufkosten ist aber nicht sinnvoll. Du zahlst für deinen …Der Vergleich der Kaufkosten ist aber nicht sinnvoll. Du zahlst für deinen Nutzen. Sonst müsste ja ein Tram Ticket 100€ kosten


Das mag zum Teil so sein. Aber die Nutzungskosten sind bei einem Auto nicht doppelt so hoch wie bei einem E-Roller. Zudem habe ich ja auch Benzin, Versicherung, Steuern und Wartung benannt. Alles ist weit mehr als doppelt so teuer wie bei einem Roller.

Eine Tram fahre ich nicht allein. Wenn ich sie alleine fahren würde, würde ein Ticket sicher schnell 100€ kosten. Die Nutzungskosten resultieren also auch zum Teil aus dem Anschaffungspreis/Kaufpreis.

Es sind beides Möglichkeiten um mobil durch die Stadt zu kommen. Bei 15 Cent zu 30 Cent ist ein E Roller aber meiner Meinung nach überhaupt nicht attraktiv. Wenn dann noch mehr als eine Person von A nach B will, erhöht sich das noch zu Gunsten eines Autos und das ist doch gerade das, was mit solchen Rollern reduziert werden soll.
Bearbeitet von: "Masterfelix" 23. Jun
197 Kommentare
22092902-NG4t1.jpg
Lol nope
Seinen Freundschaftscode hier öffentlich zu posten ist untersagt.
Hat bei mir gekappt mit Start , danke.
22092922.jpg


Start geht. Freundschafts
Code nicht.
Bearbeitet von: "OrK79" 23. Jun
Geht nicht!
kreuzweise23.06.2019 01:51

Seinen Freundschaftscode hier öffentlich zu posten ist untersagt.


Ich bekomme keine Freifahrten durch den Code. Ich könnte auch etwas anderes schreiben anstatt Freundeeinladungscode könnte ich auch einfach nur Code schreiben. Ich wollte damit nur erwähnen das es mit dem Code Start und Freundeeinladungscode funktioniert also genau die Kombination.
Duianh23.06.2019 01:56

Kommentar gelöscht


Entweder geht der auch nicht oder ein anderer war schneller.
Kreditkarte, die wollen ernsthaft ne Kreditkarte. Ich Borg mir doch keinen Lambo
Berlin ist voll mit diesen Müllhaufen! Nein Danke
Nureindeal23.06.2019 02:12

Kommentar gelöscht


Mit dem Code habe ich nichts davon wenn der genutzt wird, bekomme keine Freifahrten oder sonstiges.
carsi23.06.2019 01:56

Ich bekomme keine Freifahrten durch den Code. Ich könnte auch etwas …Ich bekomme keine Freifahrten durch den Code. Ich könnte auch etwas anderes schreiben anstatt Freundeeinladungscode könnte ich auch einfach nur Code schreiben. Ich wollte damit nur erwähnen das es mit dem Code Start und Freundeeinladungscode funktioniert also genau die Kombination.


Laut App bekommst du pro Einlösung eine Freifahrt und bei Mydealz eine Sperre

@team
Und wo gibts die schon? In meiner Stadt gibts schönerweise noch keine E-Scooter-Schwemme.
pflichtpfand23.06.2019 04:28

Und wo gibts die schon? In meiner Stadt gibts schönerweise noch keine …Und wo gibts die schon? In meiner Stadt gibts schönerweise noch keine E-Scooter-Schwemme.


Ja, wäre nett gewesen, wenn im Beitrag gestanden hätte, wo's die Roller gibt. Ist aber auch gar nicht so leicht auf die Schnelle rauszufinden...

Unter tier.app/de/…us/ gibt's dann doch eine Karte, wo man die Orte einzeln anklicken muss:

München, Berlin, Hamburg, Münster, Frankfurt, Bonn, Düsseldorf und Köln.
Sorry, habe aus Versehen auf "cold" geklickt. Ist wohl noch zu früh...
Ich finde 15 Cent pro Minute grundsätzlich viel zu teuer. Da stimmt das Verhältnis zu einem Carsharing Anbieter überhaupt nicht.
Eine Auto kostet etwa 30 Cent pro Minute. Das kostet in der Anschaffung locker 30 X so viel wie so ein E-Roller und dazu noch Benzin, Versicherung, Steuer, Wartung. Alles ist viel teurer als bei einem Roller.

Da kann das Verhältnis 2/1 nicht stimmen.
Bearbeitet von: "Masterfelix" 23. Jun
4Wheeler23.06.2019 07:01

Sorry, habe aus Versehen auf "cold" geklickt. Ist wohl noch zu früh...


Hast schon richtig geklickt
Nureindeal23.06.2019 02:12

Kommentar gelöscht


Herr Lehrer, Herr Lehrer ich weiß was.
Oh man!
"Es gelten die Sanktionen für Rotlichtverstöße und Handynutzung sowie die Promillegrenzen für Kraftfahrzeugführer."

"Elektrokleinstfahrzeuge müssen auf vorhanden Radwegen oder Radfahrstreifen fahren – nur wenn diese fehlen, darf auch die Fahrbahn genutzt werden. Gehwege und Fußgängerzonen dürfen auch mit ausgeschaltetem Motor nicht genutzt werden. Fahrradfahrer und Fußgänger dürfen weder behindert noch gefährdet werden."

Da werden sich einige E-Roller-Fahrer ganz schön umgucken ... 100 Euro und 1 Punkt wegen Handy in der Hand ...
Masterfelix23.06.2019 07:03

Ich finde 15 Cent pro Minute grundsätzlich viel zu teuer. Da stimmt das …Ich finde 15 Cent pro Minute grundsätzlich viel zu teuer. Da stimmt das Verhältnis zu einem Carsharing Anbieter überhaupt nicht. Eine Auto kostet etwa 30 Cent pro Minute. Das kostet in der Anschaffung locker 30 X so viel wie so ein E-Roller und dazu noch Benzin, Versicherung, Steuer, Wartung. Alles ist viel teurer als bei einem Roller.Da kann das Verhältnis 2/1 nicht stimmen.


Der Vergleich der Kaufkosten ist aber nicht sinnvoll. Du zahlst für deinen Nutzen. Sonst müsste ja ein Tram Ticket 100€ kosten
Bearbeitet von: "Papoz" 23. Jun
"Der Preis für eine TIER-Fahrt besteht aus einer festen Aktivierungsgebühr und einem Minutenpreis.*

EUR: 1,00+0,15" (Quelle: TIER)

Was genau bedeutet hier "Freifahrt"?
Papoz23.06.2019 08:18

Der Vergleich der Kaufkosten ist aber nicht sinnvoll. Du zahlst für deinen …Der Vergleich der Kaufkosten ist aber nicht sinnvoll. Du zahlst für deinen Nutzen. Sonst müsste ja ein Tram Ticket 100€ kosten


Das mag zum Teil so sein. Aber die Nutzungskosten sind bei einem Auto nicht doppelt so hoch wie bei einem E-Roller. Zudem habe ich ja auch Benzin, Versicherung, Steuern und Wartung benannt. Alles ist weit mehr als doppelt so teuer wie bei einem Roller.

Eine Tram fahre ich nicht allein. Wenn ich sie alleine fahren würde, würde ein Ticket sicher schnell 100€ kosten. Die Nutzungskosten resultieren also auch zum Teil aus dem Anschaffungspreis/Kaufpreis.

Es sind beides Möglichkeiten um mobil durch die Stadt zu kommen. Bei 15 Cent zu 30 Cent ist ein E Roller aber meiner Meinung nach überhaupt nicht attraktiv. Wenn dann noch mehr als eine Person von A nach B will, erhöht sich das noch zu Gunsten eines Autos und das ist doch gerade das, was mit solchen Rollern reduziert werden soll.
Bearbeitet von: "Masterfelix" 23. Jun
Wie lange ist denn eine Freifahrt?
Stehen schon verstreut in Münster. Super... Inerhalb von einem Tag!
IxJamal23.06.2019 08:36

Wie lange ist denn eine Freifahrt?


Würde mich auch interessieren. Noch eine Frage:

Ich habe den Code "Start" eingegeben und diese wurde auch genommen. Wie kann ich die Freifahrt dann nutzten? Mir wird immer was mit 1€ zum Freuschalten und 0,15€ je Minute angezeigt.
Als Bewohner in Dortmund finde ich es immer merkwürdig, wie es die coolen Sachen nur in anderen Städten gibt, aber nie bei uns:

- Keine Fahrradverleiher ohne feste Stationen (gibt hier nur nextbike)
- Kein Carsharing ohne feste Stationen (gbt hier nur Greenwheels, die Firma mit Parkzonen damals hatte es nicht lange gemacht)
- Kein Bezahlen von Parkplätzen mit Handy
- Soweit mir bekannt überhaupt keine Scooter-Verleiher

Ist die Denke der Anbieter, dass das hier eh keiner nutzen würde? Oder ist die SPD Dortmund / Verwaltung (leider kein Unterschied; die Partei hält die Stadtverwaltung für ihr Eigentum) total dagegen und genehmigt einfach nichts?
toad9923.06.2019 09:12

Als Bewohner in Dortmund finde ich es immer merkwürdig, wie es die coolen …Als Bewohner in Dortmund finde ich es immer merkwürdig, wie es die coolen Sachen nur in anderen Städten gibt, aber nie bei uns:- Keine Fahrradverleiher ohne feste Stationen (gibt hier nur nextbike)- Kein Carsharing ohne feste Stationen (gbt hier nur Greenwheels, die Firma mit Parkzonen damals hatte es nicht lange gemacht)- Kein Bezahlen von Parkplätzen mit Handy- Soweit mir bekannt überhaupt keine Scooter-VerleiherIst die Denke der Anbieter, dass das hier eh keiner nutzen würde? Oder ist die SPD Dortmund / Verwaltung (leider kein Unterschied; die Partei hält die Stadtverwaltung für ihr Eigentum) total dagegen und genehmigt einfach nichts?



Wenn es in Dortmund keine E-Scooter Verleiher gibt, macht das Dortmund doch nur attraktiver. Die Leute haben doch schon Probleme mit Autos, Fahrrädern sich richtig im Strassenverkehr zu verhalten. E-Scooter werden das ganze noch auf die Spitze treiben.
Masterfelix23.06.2019 07:03

Ich finde 15 Cent pro Minute grundsätzlich viel zu teuer. Da stimmt das …Ich finde 15 Cent pro Minute grundsätzlich viel zu teuer. Da stimmt das Verhältnis zu einem Carsharing Anbieter überhaupt nicht. Eine Auto kostet etwa 30 Cent pro Minute. Das kostet in der Anschaffung locker 30 X so viel wie so ein E-Roller und dazu noch Benzin, Versicherung, Steuer, Wartung. Alles ist viel teurer als bei einem Roller.Da kann das Verhältnis 2/1 nicht stimmen.


Dafür ist der Roller nach kurzer Zeit Schrott und muss ausgetauscht werden. Ein Auto kann immer noch zum Restwert verkauft werden und bringt so noch etwas Geld.

Überlege doch mal wie lange der Roller fahren muss um nur die eigenen Kosten wieder drin zu haben. Und da rede ich noch nicht vom Laden, Wartung oder Tausch.

Ich denke in 1 Jahr stehen die sich dann wieder überall die Reifen eckig. Genau wie die ganzen Leihfahrrräder.
Carbyne23.06.2019 09:23

Wenn es in Dortmund keine E-Scooter Verleiher gibt, macht das Dortmund …Wenn es in Dortmund keine E-Scooter Verleiher gibt, macht das Dortmund doch nur attraktiver. Die Leute haben doch schon Probleme mit Autos, Fahrrädern sich richtig im Strassenverkehr zu verhalten. E-Scooter werden das ganze noch auf die Spitze treiben.


Woher kommt denn in Deutschland die ganze EScooter Phobie? Sind die Medien in der Panikmache wirklich so erfolgreich? Warst du mal in Städten wo es viele Roller gibt? Nach meiner bisherigen Erfahrung fügen die sich immer völlig harmonisch und unauffällig in den Alltag und das Stadtgeschehen und die Sodom und Gomorra Szenarien der Bildzeitung sucht man vergebens.

Also wie wärs, einfach mal etwas „Neuem“ (inzwischen eh ein alter Hut, nur im innovationsfeindlichen Deutschland noch hip) nicht sofort die Chance rauben.

Ganz nach dem Motto „was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“.
Würde ich echt gern mal auspro
Suche einen einladungscode
Bearbeitet von: "Chaotenstar" 23. Jun
krass, tagsüber mit erollern rumgondeln zu horrenden preisen und abends für ne stunde ins fitnessstudio aufs laufband.....

das nenn ich mal funktionierendes marketing, idiocracy here we come

nachdem die dinger eh nur auf fahrradwegen unterwegs sein dürfen, was auch gut ist (fussgängerbereiche sind nur fussgängerbereiche bei schrittgeschwindigkeit!!!) könnte bald ein unglaublich ökologischer trend kommen: eine maschine die keinerlei strom benötigt und trotzdem 20kmh schnell wird ohne enorme anstrengung... das fahrrad... ab 20€ bei ebay kleinanzeigen
Masterfelix23.06.2019 07:03

Ich finde 15 Cent pro Minute grundsätzlich viel zu teuer. Da stimmt das …Ich finde 15 Cent pro Minute grundsätzlich viel zu teuer. Da stimmt das Verhältnis zu einem Carsharing Anbieter überhaupt nicht. Eine Auto kostet etwa 30 Cent pro Minute. Das kostet in der Anschaffung locker 30 X so viel wie so ein E-Roller und dazu noch Benzin, Versicherung, Steuer, Wartung. Alles ist viel teurer als bei einem Roller.Da kann das Verhältnis 2/1 nicht stimmen.


Die nutzen ja auch aktuell nur den Hype aus und wollen damit Kohle machen
Bearbeitet von: "ddjjmm" 23. Jun
dblndr23.06.2019 09:42

Woher kommt denn in Deutschland die ganze EScooter Phobie? Sind die Medien …Woher kommt denn in Deutschland die ganze EScooter Phobie? Sind die Medien in der Panikmache wirklich so erfolgreich? Warst du mal in Städten wo es viele Roller gibt? Nach meiner bisherigen Erfahrung fügen die sich immer völlig harmonisch und unauffällig in den Alltag und das Stadtgeschehen und die Sodom und Gomorra Szenarien der Bildzeitung sucht man vergebens. Also wie wärs, einfach mal etwas „Neuem“ (inzwischen eh ein alter Hut, nur im innovationsfeindlichen Deutschland noch hip) nicht sofort die Chance rauben.Ganz nach dem Motto „was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“.


Ja, wie in Paris.
Hat jmd nen Freundeeinladungscode? bitte PM

versorgt
Bearbeitet von: "MLZ91" 23. Jun
In Deutschland scheitert es ja schon an der gegenseitigen Rücksichtnahme von Fussgängern und Fahrradfahrern
TIERCOL
radiohelsinkitier

Noch zwei weitere Codes die heute morgen funktioniert haben.
Bearbeitet von: "RichyNotyetrich" 23. Jun
ArctiQ23.06.2019 11:36

In Deutschland scheitert es ja schon an der gegenseitigen Rücksichtnahme …In Deutschland scheitert es ja schon an der gegenseitigen Rücksichtnahme von Fussgängern und Fahrradfahrern


Kann man so pauschal natürlich auch feststellen. An den Grenzen hört das dann auch abrupt auf.

P.S.: benötige Freundschaftscode, danke.
Kann man irgendwo sehen, ob die Einlösung geklappt hat?
dblndr23.06.2019 09:42

Woher kommt denn in Deutschland die ganze EScooter Phobie? Sind die Medien …Woher kommt denn in Deutschland die ganze EScooter Phobie? Sind die Medien in der Panikmache wirklich so erfolgreich? Warst du mal in Städten wo es viele Roller gibt? Nach meiner bisherigen Erfahrung fügen die sich immer völlig harmonisch und unauffällig in den Alltag und das Stadtgeschehen und die Sodom und Gomorra Szenarien der Bildzeitung sucht man vergebens. Also wie wärs, einfach mal etwas „Neuem“ (inzwischen eh ein alter Hut, nur im innovationsfeindlichen Deutschland noch hip) nicht sofort die Chance rauben.Ganz nach dem Motto „was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“.


Ich muss gestehen das ich persönlich nur sehr wenige Erfahrungen mit den Rollern habe. Gestern habe ich jedoch gleich 2 gemacht: ich war mit einem Freund in Düsseldorf unterwegs. An der Rheinuferpromenade würde ich auf dem Fußweg von einem mehr oder minder angefahren weil er beim fahren mit seinen Mitfahrern gequatscht hat.
Die 2.: wir saßen an der Außenanlagen vom Sausalitos und direkt nebenan ist ein Radweg. Dort ist ein Fahrer mit deinem E-Tret-Roller vom Radweg runter auf die Straße „gehopst“. Gehopst weil: die Kante ist ca 10cm hoch, was mit dem Fahrrad kein Problem ist, der Rollerfahrer hat sich jedoch dabei so heftig „auf die Schnauze“ gelegt, dass ich sofort zu Hilfe geeilt bin.

Ich als Radfahrer bin auch nicht wirklich glücklich über die Vorstellung das ich mir die eh schon beschissene Radweg-Situation min auch mit Rollern teilen muss.
ddjjmm23.06.2019 10:40

Die nutzen ja auch aktuell nur den Hype aus und wollen damit Kohle machen


Kohle machen?
Im Moment verbrennen die Verleiher alle Geld ohne Ende. Verdienen tut damit keiner was., Vielleicht irgendwann mal wenn es nur noch 1 oder 2 Anbieter gibt aber bis dahin werden noch einige Milliarden Venture Capital verbrannt werden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text