Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
Udo Lindenberg - 2 FÜR 1 ANGEBOT PANIK CITY
167° Abgelaufen

Udo Lindenberg - 2 FÜR 1 ANGEBOT PANIK CITY

-50%
10
eingestellt am 19. Mär
Nicht nur Udo-Fans sind von unserer abgefahrenen Erlebniswelt begeistert, auch Hamburger und Hamburg-Touristen, Technik-Begeisterte, Pädagogen und Schüler waren bereits unter den ersten 40.000 Besuchern.

Mit dem Code JUBI2019 exklusiv ein 2 für 1 Angebot - buchbar im Webshop unter tickets.panikcity.de, an der Telefonhotline 040 – 6466 5500 oder an unserer Tageskasse im Quiddje Ticketcontainer, Spielbudenplatz 22, Hamburg - Reeperbahn. Ab sofort gültig bis zum 30.09.2019 für alle Touren im Verkauf.

Einfach den Code JUBI2019 angeben und schon flattern 2 Tickets zum Preis von einem in deinen Hut.
Zusätzliche Info

Gruppen

10 Kommentare
Selbstinszenierung war ja Unsudo schon immer sein Ding. Aber im Alter nimmt nun doch die Abzocke überhand. Musical, Unplugged II, Gästemanie, Kreuzfahrten, Erlebniswelt, Pipapo. Eine dauerhafte Unsudoerlebniswelt? Nichts gegen vernünftig - und nicht vom Protagonisten selbst - kuratierte Austellung zum Lebenswelt, wie zuletzt über David Bowie oder Pink Floyd. Aber nicht Selbstbeweihräucherung auf 700 Quadratmetern, bitte. Die harten Fans waren sowieso schon dort und für die anderen ist seine Bedeutung nicht groß genug und die Inszenierung andererseits zu groß.

Und man muß ja nicht auch noch den Deal mit einem irgendwoher kopierten Werbespruch eröffnen, oder?

... aber man könnte ja mal einen Deal draus machen, daß man als Lehrer kostenlos reinkommt. ("Lehrerinnen und Lehrer sind herzlich eingeladen, die PANIK CITY selbst einmal vorab auszutesten. Als Lehrerinformationsveranstaltung bieten wir dienstags die 16 Uhr Tour an. Bitte bis 15:30 Uhr an unserer Tageskasse im Quiddje Ticket-Container, Spielbudenplatz 22 das Ticket abholen. Tickets können auch vorab unter 040 3085 6701 eingebucht werden.") <-;<
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 19. Mär
Turaluraluraluvor 14 m

Selbstinszenierung war ja Unsudo schon immer sein Ding. Aber im Alter …Selbstinszenierung war ja Unsudo schon immer sein Ding. Aber im Alter nimmt nun doch die Abzocke überhand.


Abzocke ist schon etwas übertrieben. Bleibt ja jedem selbst überlassen, ob er sich das antut oder nicht. Soll der Udo doch die paar Euro haben, er wär schön blöd nicht mitzunehmen was leicht in die Kassen kommt...
Bearbeitet von: "Benutzer" 19. Mär
Naja, als harter Fan ist man schon verleitet, nichts auszulassen und genau darauf wird ja auch spekuliert. Richtige Leute von Bedeutung richten sich nicht selbst eine Selbstweihräucherungshalle ein. Oder gibt's vielleicht eine Eric Clapton Guitarworld oder ein Madonna S/M-Studio? Und selbst die Ausstellungen über Bowie, Floyd oder Stones waren zum einen nicht für immer, nicht so eine Pseudofreizeitpark und sicherlich auch nicht von denen selbst zusammengestellt und betrieben. What next? Die Wolfgang Petry Wahnsinnswelt und das Pur Abenteuerland?! <-:<
Turaluraluralu19.03.2019 15:39

Selbstinszenierung war ja Unsudo schon immer sein Ding. Aber im Alter …Selbstinszenierung war ja Unsudo schon immer sein Ding. Aber im Alter nimmt nun doch die Abzocke überhand. Musical, Unplugged II, Gästemanie, Kreuzfahrten, Erlebniswelt, Pipapo. Eine dauerhafte Unsudoerlebniswelt? Nichts gegen vernünftig - und nicht vom Protagonisten selbst - kuratierte Austellung zum Lebenswelt, wie zuletzt über David Bowie oder Pink Floyd. Aber nicht Selbstbeweihräucherung auf 700 Quadratmetern, bitte. Die harten Fans waren sowieso schon dort und für die anderen ist seine Bedeutung nicht groß genug und die Inszenierung andererseits zu groß.Und man muß ja nicht auch noch den Deal mit einem irgendwoher kopierten Werbespruch eröffnen, oder?... aber man könnte ja mal einen Deal draus machen, daß man als Lehrer kostenlos reinkommt. ("Lehrerinnen und Lehrer sind herzlich eingeladen, die PANIK CITY selbst einmal vorab auszutesten. Als Lehrerinformationsveranstaltung bieten wir dienstags die 16 Uhr Tour an. Bitte bis 15:30 Uhr an unserer Tageskasse im Quiddje Ticket-Container, Spielbudenplatz 22 das Ticket abholen. Tickets können auch vorab unter 040 3085 6701 eingebucht werden.") <-;<



Also ist es quasi „abzocke“, wenn er Konzerte an verschiedenen Orten oder in unterschiedlichen Stilen spielt?
PaoloPinkel19.03.2019 18:26

Also ist es quasi „abzocke“, wenn er Konzerte an verschiedenen Orten oder i …Also ist es quasi „abzocke“, wenn er Konzerte an verschiedenen Orten oder in unterschiedlichen Stilen spielt?


Hehe, natürlich nicht - das ist nur eine Geschmacks- und Kostenfrage. Und unterschiedliche Stile macht er ja immer nur einmalig zwecks Aufzeichnungsgelegenheit. Einzig Ende der 90er hat er mal 'ne Tour mit Orchester gemacht, das war's. Ist ja'n cooler Typ und ist gut, daß es ihn gibt und die Selbstdarstellerei gehört ja zu ihm.
Nur das Abmelken müsste echt nicht sein. Nötig haben kann er das nicht, denn seine Rockerrente ist längst gesichert.
Turaluraluralu19.03.2019 18:44

Hehe, natürlich nicht - das ist nur eine Geschmacks- und Kostenfrage. Und …Hehe, natürlich nicht - das ist nur eine Geschmacks- und Kostenfrage. Und unterschiedliche Stile macht er ja immer nur einmalig zwecks Aufzeichnungsgelegenheit. Einzig Ende der 90er hat er mal 'ne Tour mit Orchester gemacht, das war's. Ist ja'n cooler Typ und ist gut, daß es ihn gibt und die Selbstdarstellerei gehört ja zu ihm. Nur das Abmelken müsste echt nicht sein. Nötig haben kann er das nicht, denn seine Rockerrente ist längst gesichert.



naja aber ist es im Unterhaltungs-Business nicht fast immer so, dass die Kuh solange gemolken wird wie es eben möglich ist
ist aus meiner Sicht jetzt nix spezielles mit Udo Lindenberg nach meiner Meinung - gerade wenn man sich alleine die Ticketpreise bei Touren anschaut wirds mir schwindelig was da dann alleine Stehplatztickets (die für mich einzig wahren Tickets ^^) kosten und der ganze Merchandise drum herum - aber es läuft halt solange die ganze Maschinerie solange die Nachfrage da ist - irgendwann wird auch dort eine Übersättigung eintreten

schau Dir beispielsweise den aus meiner Sicht überkommerzialisierten Bereich des Profifußballs an - da wird halt versucht Kasse zu machen auf Teufel komm raus - da gibts dann ein Aufwärmleibchen, ein Home-, ein Away-, CL-, EL-Trikot etc. - wenn man wollte könnte man mit den ganzen Pay-TV-Angeboten wahrscheinlich 24/7 irgendwelche Spiele zuhause schauen

nach meinem persönlichen Empfinden alles eine Frage der Zeit, bis die Übersättigung eintritt

PS: übrigens geht Udo auch dieses Jahr wieder auf Tour
Nicht mal geschenkt
Turaluraluralu19.03.2019 16:10

What next? Die Wolfgang Petry Wahnsinnswelt und das Pur Abenteuerland?! …What next? Die Wolfgang Petry Wahnsinnswelt und das Pur Abenteuerland?! <-:<


bring die Leute nicht noch auf solche Ideen... bei den Musicals sind sie ja tatsächlich schon angekommen in Sachen Selbstinszenierung
Solary19.03.2019 23:14

bring die Leute nicht noch auf solche Ideen... bei den Musicals sind sie …bring die Leute nicht noch auf solche Ideen... bei den Musicals sind sie ja tatsächlich schon angekommen in Sachen Selbstinszenierung


Warte mal, bis Helene Fischer & Capital Bra merken, daß sie mit "Atemlosland" & "Onenightstandland" Kohle abgreifen können, ohne aktiv oder anwesend zu sein! <-;<

jannie91119.03.2019 19:10

naja aber ist es im Unterhaltungs-Business nicht fast immer so, dass die …naja aber ist es im Unterhaltungs-Business nicht fast immer so, dass die Kuh solange gemolken wird wie es eben möglich ist ist aus meiner Sicht jetzt nix spezielles mit Udo Lindenberg nach meiner Meinung - gerade wenn man sich alleine die Ticketpreise bei Touren anschaut wirds mir schwindelig was da dann alleine Stehplatztickets (die für mich einzig wahren Tickets ^^) kosten und der ganze Merchandise drum herum - aber es läuft halt solange die ganze Maschinerie solange die Nachfrage da ist - irgendwann wird auch dort eine Übersättigung eintretenschau Dir beispielsweise den aus meiner Sicht überkommerzialisierten Bereich des Profifußballs an - da wird halt versucht Kasse zu machen auf Teufel komm raus - da gibts dann ein Aufwärmleibchen, ein Home-, ein Away-, CL-, EL-Trikot etc. - wenn man wollte könnte man mit den ganzen Pay-TV-Angeboten wahrscheinlich 24/7 irgendwelche Spiele zuhause schauen nach meinem persönlichen Empfinden alles eine Frage der Zeit, bis die Übersättigung eintrittPS: übrigens geht Udo auch dieses Jahr wieder auf Tour


Ja, und bei vielen Konzerten mit ein oder zwei abgetrennten Stehplatzbereichen vorn für die Schickmickifans zu 110€ und weiter hinten dürfen sich die Normalos für 80€ drängeln. Bei den Hosen kosteten die teuersten Plätze in derselben Halle 50€, bei den Ärzten ist's traditionell auch nicht überteuert und auch Hörbi nimmt aktuell deutlich weniger als Unsudo. Die dürfen ja gern Unmengen verdienen, aber als Künstler und zumal als sich engagiert gebender Künstler sollte man das Melken dann eben doch unterlassen. Bei 'nem erfolgreichen Jungspund könnt' man das ja noch nachvollziehen, weil der Erfolg ja auch schnell wieder weg sein kann. Aber bei 'nem Dauerrenner müsste das echt nicht sein. Schade drum.
Turaluraluraluvor 25 m

Warte mal, bis Helene Fischer & Capital Bra merken, daß sie mit …Warte mal, bis Helene Fischer & Capital Bra merken, daß sie mit "Atemlosland"


Die Vorstellung hab ich schon:21142965-QMpva.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text