Leider ist dieser Gutschein mittlerweile abgelaufen
[VRS-App] Tickets 10% günstiger
200° Abgelaufen

[VRS-App] Tickets 10% günstiger

-10%
15
eingestellt am 13. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,
(meine Suche hat nix ergeben, aber falls doppelt, bidde löschen)

Habe gesehen, dass digitale Tickets (zumindest beim Kauf von Einzeltickets) über die App "VRS-Auskunft" 10% günstiger sind, als beim Kauf am Automaten
1406128-018Jr.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Kein Deal. War schon immer so
Wer im VRS sparen möchte sollte sich mal den eTarif anschauen, der gerade in einer Testphase ist. Meine normale Fahrt kostet am Automaten 4€, in der normalen App 3,60€ und im eTarif nur 2,40€.
Immer noch viel zu teuer 5min hin & wieder zurück liegen bei knapp 6€
15 Kommentare
Wer im VRS sparen möchte sollte sich mal den eTarif anschauen, der gerade in einer Testphase ist. Meine normale Fahrt kostet am Automaten 4€, in der normalen App 3,60€ und im eTarif nur 2,40€.
Immer noch viel zu teuer 5min hin & wieder zurück liegen bei knapp 6€
Kein Deal. War schon immer so
Funktioniert auch schon immer mit der DB App ...
Zeiglist13.07.2019 10:35

Immer noch viel zu teuer 5min hin & wieder zurück liegen bei knapp 6€


Leider wahr. Je nachdem wo man wohnt (Tarifzonen) kann es noch viel teurer werden, da kann man schon mal schnell über 10€ blechen nur um zum Arzt zu kommen.
wie funktioniert die Zahlung denn? Braucht man unter Android zwingend ein Google-Account oder kann man Kreditkarte/Bankverbindung hinterlegen?
Kermit13.07.2019 19:35

wie funktioniert die Zahlung denn? Braucht man unter Android zwingend ein …wie funktioniert die Zahlung denn? Braucht man unter Android zwingend ein Google-Account oder kann man Kreditkarte/Bankverbindung hinterlegen?


Bankkonto.. Ist meist nie über Google.. Warum auch? Würde ja sogar teurer werden.
Kermit13.07.2019 19:35

wie funktioniert die Zahlung denn? Braucht man unter Android zwingend ein …wie funktioniert die Zahlung denn? Braucht man unter Android zwingend ein Google-Account oder kann man Kreditkarte/Bankverbindung hinterlegen?


PayPal geht über die DB App zum Beispiel
War schon immer so. Zudem wurden die Preise vor wenigen Monaten gehoben wodurch die Preise in der App ungefähr denen entsprechen die vorher galten. Danke für den Hinweis aber kein Deal. Zudem eher Diverses
Meine Persönliche Meinung:

Boykottiert den Laden bis aufs Letzte! Ab 2020 kommt wieder eine 2,5% Erhöhung auf alle Tickets, ab 2021 soll dann nochmal eine 2,5% Erhöhung kommen.

/meine persönliche Meinung.
Alexander99913.07.2019 22:09

Meine Persönliche Meinung:Boykottiert den Laden bis aufs Letzte! Ab 2020 …Meine Persönliche Meinung:Boykottiert den Laden bis aufs Letzte! Ab 2020 kommt wieder eine 2,5% Erhöhung auf alle Tickets, ab 2021 soll dann nochmal eine 2,5% Erhöhung kommen./meine persönliche Meinung.


Welche Alternative stellst du deiner Empörung entgegen?
Es gibt auch die Testreihe über die LTQLab-App. Dort zahlt man 1,50 € Grundpreis und pro Kilometer 15cent. Macht quasi alles innerhalb 7 km Luftlinie nochmal etwas günstiger als das E-Ticket.
Alexander99913.07.2019 22:09

Meine Persönliche Meinung:Boykottiert den Laden bis aufs Letzte! Ab 2020 …Meine Persönliche Meinung:Boykottiert den Laden bis aufs Letzte! Ab 2020 kommt wieder eine 2,5% Erhöhung auf alle Tickets, ab 2021 soll dann nochmal eine 2,5% Erhöhung kommen./meine persönliche Meinung.



Dem kann ich seit Jahren leider nur zustimmen. Ich meide den ÖPNV wo es nur geht, da Einzeltickets unverschämt teuer sind auf der kurzen Strecke. Deshalb nutze ich PKW, Carsharing oder Fahrrad. Hier in Köln konnte ich früher mal Kurzstrecke mit der S-Bahn zum Hbf fahren, was ich oft genutzt habe. Irgendwann wurde die Kurzstrecke neu geregelt (sind jetzt pauschal 4 Stationen nur mit der Straßenbahn) und S-Bahn Nutzung ist weggefallen. Nichtsdestotrotz sind jetzt auch Kurzstreckentickets so teuer, dass es sich schlichtweg nicht mehr lohnt.
Wenn ÖPNV mal billiger oder gar kostenlos wird, würde ich ihn wieder nutzen. 1EUR für die Kurzstrecke hin- und zurück fände ich angemessen. Dann würde ich auch öfters mal das Auto stehen lassen und auch darüber nachdenken, die Mehrzeit für den Weg zur Arbeit aufzuwenden. Aber das ist ja nicht Wille der Politik: Die scheren sich einen Dreck um den ÖPNV, der jetzt zu Stoßzeiten schon völlig überlastet ist. Die Dreistigkeit ist aber, dass sie das - also ihre eigene Unfähigkeit/Versäumnis den ÖPNV vernünftig auszubauen - auch noch als Argument gegen einen kostenlosen Nahverkehr nutzen.
Alexander99913.07.2019 22:09

Meine Persönliche Meinung:Boykottiert den Laden bis aufs Letzte! Ab 2020 …Meine Persönliche Meinung:Boykottiert den Laden bis aufs Letzte! Ab 2020 kommt wieder eine 2,5% Erhöhung auf alle Tickets, ab 2021 soll dann nochmal eine 2,5% Erhöhung kommen./meine persönliche Meinung.


Wenn man in einem Ballungsgebiet wohnt ist dies sicher möglich, im eher ländlichen Raum sieht es dagegen anders aus, da gibt es kaum Alternativen. Nachdem hier ein paar Buslinien weiter ausgedünnt worden sind habe ich mir ein E-Bike geholt, allerdings ist es mangels guten Radwegen kein Spaß damit zu fahren. Wenn man sich in anderen Ländern mal umschaut merkt man so richtig wie sehr Deutschland immer noch ein PKW-Land ist. Auch die Berichterstattung bez. der nun endlich erlaubten E-Roller spricht Bände, man könnte das Gefühl kriegen seit der Einführung dieser Dinger herrscht Mord und Totschlag in unseren Städten. Wie viele Fahrradfahrer und Fußgänger jedes Jahr verletzt oder getötet werden ist dabei unerheblich, daran haben wir uns ja schon längst gewöhnt.
Alexander99913.07.2019 22:09

Meine Persönliche Meinung:Boykottiert den Laden bis aufs Letzte! Ab 2020 …Meine Persönliche Meinung:Boykottiert den Laden bis aufs Letzte! Ab 2020 kommt wieder eine 2,5% Erhöhung auf alle Tickets, ab 2021 soll dann nochmal eine 2,5% Erhöhung kommen./meine persönliche Meinung.


Denke mal das Gehalt sollte im gleichen Maße steigen, daher sehe ich kein Problem bei 2,5%. Man nennt es Inflation.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text