VVS Jahresabo mit 20 € Bestchoice-Gutschein - Neukunden - Verkehrsverbund Stuttgart
238°

VVS Jahresabo mit 20 € Bestchoice-Gutschein - Neukunden - Verkehrsverbund Stuttgart

12 Kommentare
Läuft bis 25.10.2017eingestellt am 21. Sepheiß seit 21. Sep
Wenn man bis zum 25.10. bei der Bestellung eines VVS-Jahresabos den Gutscheincode Abo2017 angibt, bekommt man einen 20 € Bestchoice-Gutschein. Leider nur für Neukunden.

"
Wichtig:

Ihr Abo startet ab 1.10. oder
1.11.2017. Bitte beachten Sie, dass der ausgefüllte Bestellschein bis
zum 15. des Vormonats im Abo-Center vorliegen muss. Wer online
einsteigt, kann dies bis spätestens 25.10.2017 unter Angabe des
Aktionscode Abo2017 tun. Das Angebot setzt voraus, dass Sie in 2017 noch kein Abo hatten.
"

Beste Kommentare

Bei den Preisen ist der Smog in Stuttgart völlig verständlich. Da bringen einmalig 20€ auch nicht viel.
Bearbeitet von: "Black_Hawk" 21. Sep

Auch mit 20€ ist das Preis-Leistungs-Verhältnis im VVS mega schlecht. Bin schon froh, dass ich da raus bin und hoffentlich nicht mehr zurück muss.
12 Kommentare

Bei den Preisen ist der Smog in Stuttgart völlig verständlich. Da bringen einmalig 20€ auch nicht viel.
Bearbeitet von: "Black_Hawk" 21. Sep

Auch mit 20€ ist das Preis-Leistungs-Verhältnis im VVS mega schlecht. Bin schon froh, dass ich da raus bin und hoffentlich nicht mehr zurück muss.

Baja88vor 16 m

Auch mit 20€ ist das Preis-Leistungs-Verhältnis im VVS mega schlecht. Bin s …Auch mit 20€ ist das Preis-Leistungs-Verhältnis im VVS mega schlecht. Bin schon froh, dass ich da raus bin und hoffentlich nicht mehr zurück muss.


Da kann ich nur zustimmen. Bin auch jahrelang im VVS gefahren, zuletzt eine Strecke von 3 Stationen (10 min Fahrt) und durfte für ganze 3! Zonen zahlen, rund 100€ im Monat. Daher werden sie mich auch so schnell nicht wiedersehen.

Ich pfeif auf VVS! Extrem teuer, nichts funktioniert. Das einzige was sie gemacht haben: Neue U-Bahnen zwischen Degerloch und City (vom Flughafen aus kommend) damit Stuttgart nicht ganz so schäbig wirkt wenn jemand das erste Mal reinfährt und noch eine neue U-Bahn für die reichen und schönen Menschen auf dem Killesberg. Das ganze wurde wahrscheinlich durch die regelmäßigen Erhöhungen der Studententickets um je weitere € 5 pro Erhöhung/Semester finanziert - seit ich nicht mehr studiere, kamen in den letzten Jahren ca. € 50 hinzu (in einer Stadt mit angeblich grüner Regierung).

primateondutyvor 1 h, 48 m

Da kann ich nur zustimmen. Bin auch jahrelang im VVS gefahren, zuletzt …Da kann ich nur zustimmen. Bin auch jahrelang im VVS gefahren, zuletzt eine Strecke von 3 Stationen (10 min Fahrt) und durfte für ganze 3! Zonen zahlen, rund 100€ im Monat. Daher werden sie mich auch so schnell nicht wiedersehen.

Ist ja Schwarzfahren die sinnvollere Alternative als den Preis zu zahlen, rein preislich natürlich die Überlegung :-)

vulpesvor 8 h, 19 m

Ich pfeif auf VVS! Extrem teuer, nichts funktioniert. Das einzige was sie …Ich pfeif auf VVS! Extrem teuer, nichts funktioniert. Das einzige was sie gemacht haben: Neue U-Bahnen zwischen Degerloch und City (vom Flughafen aus kommend) damit Stuttgart nicht ganz so schäbig wirkt wenn jemand das erste Mal reinfährt und noch eine neue U-Bahn für die reichen und schönen Menschen auf dem Killesberg. Das ganze wurde wahrscheinlich durch die regelmäßigen Erhöhungen der Studententickets um je weitere € 5 pro Erhöhung/Semester finanziert - seit ich nicht mehr studiere, kamen in den letzten Jahren ca. € 50 hinzu (in einer Stadt mit angeblich grüner Regierung).

Was für ein Quark. Die Stadtbahn auf den Killesberg gab es extra für die alte Messe die dort war.
Jetzt hat die nur noch einen 20min Takt anstatt wie früher 10min.
Das Problem sind die Zonenringe die nach außen hin viel zu oft unterteilt sind.

Achja und du musst unterscheiden zwischen Stadtbahn = Betreiber SSB
S-Bahn = Betreiber Deutsche Bahn.
Bearbeitet von: "bla22" 21. Sep

bla22vor 9 h, 25 m

... Achja und du musst unterscheiden zwischen Stadtbahn = Betreiber SSB …... Achja und du musst unterscheiden zwischen Stadtbahn = Betreiber SSB S-Bahn = Betreiber Deutsche Bahn.


Und wofür ist dann die VVS zuständig? Und wer bezahlt sonst die ganzen Manager der unterschiedlichen Verkehrsbetriebe? In den äußeren Zonen kommen in jede Richtung auch noch andere Regionalbetreiber dazu.
Bearbeitet von: "amchien" 22. Sep

Also die Preise für ne Jahreskarte im VVS sind schon eine ziemliche Frechheit. Bin für knapp 9 km Arbeitsweg aufs Fahrrad umgestiegen und kaufe nur noch sporadisch Einzeltickets. Insbesondere in den Wintermonaten ist gefühlt jeden Monat Feinstaubalarm da spart man dann auch nochmal und schaut in die Röhre wenn man ne Jahreskarte hat.

Schwarzfahren ole oleeeeee!

dealisthiel26. Sep

Schwarzfahren ole oleeeeee!

Hoffentlich wirst du vom Kontrolleuren in Zivil gefasst

Smileygood30. Sep

Hoffentlich wirst du vom Kontrolleuren in Zivil gefasst


MI MI MI MIMIMIMIMIIIIIIIIIIIIII MMIMIMIMIMIIIIIII

primateonduty21. Sep

Da kann ich nur zustimmen. Bin auch jahrelang im VVS gefahren, zuletzt …Da kann ich nur zustimmen. Bin auch jahrelang im VVS gefahren, zuletzt eine Strecke von 3 Stationen (10 min Fahrt) und durfte für ganze 3! Zonen zahlen, rund 100€ im Monat. Daher werden sie mich auch so schnell nicht wiedersehen.


Das mit den Zonen wird wohl bald abgeschafft. Macht auch teilweise keinen Sinn, manche Fahrt von kaum 15 Minuten kostet genauso viel wie ne andere mit fast 1h Fahrzeit.
Bearbeitet von: "1cast" 7. Okt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 832°Gratis Postkarte versenden vom Smartphone
    2. 464°[Bahn] 10€ Gutschein [tw. ohne MBW, tw. MBW 19€] in der Vorteilswelt [ausge… -10€
    3. 272°Travador: 20€ Gutschein ohne MBW -20€
    4. 223°Vueling: 10€ Gutschein ohne MBW auf Flüge im Basic Tarif -10€