206°
ABGELAUFEN
Dies & DasGaleria Kaufhof Gutscheine

XXL Supersale bei Galeria Kaufhof vom 26.-31.07.2016 online und in den Filialen

Gutschein anzeigen
30% auf Damen-, Herren-, Kinder- und Sportbekleidung sowie Schuhe.

Außerdem 20% auf Gesichts- und Körperpflege, Töpfe & Pfannen und Heimtextilien

qipu nicht vergessen! 8%

Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Der Rabatt ist bereits am Preis abgezogen. Nur solange der Vorrat reicht.

Damenbekleidung: Ausgenommen Wäsche, Strümpfe, selbstständige Vertragspartner und die Marken: Armani Jeans, Beaumont, Boss, Calvin Klein, Marc O'Polo, Rabe, Ralph Lauren, Fuchs & Schmitt und Tommy Hilfiger.

Herrenbekleidung: Ausgenommen Wäsche, Strümpfe, selbstständige Vertragspartner und die Marken: Armani Jeans, Boss, Calvin Klein, Marc O'Polo, Ralph Lauren und Tommy Hilfiger.

Kinderbekleidung: Ausgenommen Wäsche, Strümpfe, selbstständige Vertragspartner und die Marken: Marc O'Polo und Tommy Hilfiger.

Sportbekleidung: Ausgenommen Wäsche, Strümpfe, selbstständige Vertragspartner und die Marken: EA7 und Heidi Klum.

Schuhe: Ausgenommen selbstständige Vertragspartner und die Marken: Boss, Camper, Gabor, Peter Kaiser, UGG, Aigner und Tommy Hilfiger.

17 Kommentare

und ab 99€ Bestellwert 11% extra mit dem Code: AFFGKEM0716

Bearbeitet von: "McAvoy" 4. September

Bearbeitet von: "McAvoy" 4. September

sorry und qipu nicht vergessen! 8%

McAvoy

sorry und qipu nicht vergessen! 8%



Habe es oben mit aufgenommen

Falls ihr noch Qipu Guthaben habt: 17,80€ für 20€ Guthaben einlösen. Man kann das Guthaben auch in der Filiale auf eine Karte "umbuchen", um es wieder offline einzusetzen :-)

Zum Deal: Viele Marken gibt es leider nicht online (Tommy, Ralph Lauren, GANT), dann muss man leider doch in die Filiale laufen.

Danke und hot für den Deal, GS & Qipu mitgenommen und das Zwillings-Topfset für unter 100 € erworben (unter Einberechnung von Qipu-Cashback)
Bearbeitet von: "realworld" 4. September

Diese Aktionen sind regelmäßig "ein Witz":

"Herrenbekleidung: Ausgenommen Wäsche, Strümpfe, selbstständige Vertragspartner und die Marken: Armani Jeans, Boss, Calvin Klein, Marc O'Polo, Ralph Lauren und Tommy Hilfiger."

Bleibt bei Herrenbekleidung nur noch Schrott

[quote=hostage4]Diese Aktionen sind regelmäßig "ein Witz":

"Herrenbekleidung: Ausgenommen Wäsche, Strümpfe, selbstständige Vertragspartner und die Marken: Armani Jeans, Boss, Calvin Klein, Marc O'Polo, Ralph Lauren und Tommy Hilfiger."

Bleibt bei Herrenbekleidung nur noch Schrott[/quote]

Sehe ich nicht so. Ok, vielleicht gehöre ich auch zu denen, die keinen 95€ Marc O´Polo Pullover kaufen, der nach Abzug der Rabatte immer noch 50€ kostet.
Habe mir beispielsweise 2 kurze Jack&Jones Hosen für 12,20€ und 14€ geschnappt. Das sind sehr faire Preise. Hatte noch 10 fach Punkte von Payback, mit 2% Newsletter Sofortabzug (Newsletter muss nichtmal bestätigt werden).
Diverse T Shirts von Esprit usw. für um die 5-6€ waren auch dabei.

hostage4

Bleibt bei Herrenbekleidung nur noch Schrott


Fashion Victim?
Ich hab bisher sehr gute Erfahrung mit S. Oliver gemacht. Schaut gut aus, ist qualitativ sehr hochwertig und mit der Aktion dann auch auf dem Preisniveau von Takko.

Zuletzt ein Esprit-Hemd gekauft (daher danke an den Dealersteller, hab insgesamt über 50% gespart!), aber ich kann verstehen, wenn dich das nicht interessiert, weil Esprit häufig darauf verzichtet, ihren Markennamen optisch auf der Kleidung zu platzieren.

Aber wenn das schon Schrott für dich ist...


[quote=Jaiden][quote=hostage4]
Bleibt bei Herrenbekleidung nur noch Schrott[/quote]
Fashion Victim?
Ich hab bisher sehr gute Erfahrung mit S. Oliver gemacht. Schaut gut aus, ist qualitativ sehr hochwertig und mit der Aktion dann auch auf dem Preisniveau von Takko.

Zuletzt ein Esprit-Hemd gekauft (daher danke an den Dealersteller, hab insgesamt über 50% gespart!), aber ich kann verstehen, wenn dich das nicht interessiert, weil Esprit häufig darauf verzichtet, ihren Markennamen optisch auf der Kleidung zu platzieren.

Aber wenn das schon Schrott für dich ist...[/quote]

Das wär mir neu. Esprit und SOliver Klamotten sind mir bislang als überteuerter H&M - Kram bekannt. Mit eben zwingend dollem Esprit oder edc oder soliver an exponierter Stelle. Qualitätsvorteile bei Esprit wären mir nicht bekannt. Schnitte sind häufig... äh "dem Trend hinterherlaufend".
Klassischen Schnitt? Sowas haben wir hier nicht. Wir sind ein fashionscheiß laden. Das kann sogar H&M besser.

Sorry aber bei Esprit und SOliver haben sich durch mehrere eigene Erfahrungen abgesicherte Vorurteile aufgebaut. Sowas sitzt.
Bearbeitet von: "hostage4" 4. September

[quote=hostage4][quote=Jaiden][quote=hostage4]
Bleibt bei Herrenbekleidung nur noch Schrott[/quote]
Fashion Victim?
Ich hab bisher sehr gute Erfahrung mit S. Oliver gemacht. Schaut gut aus, ist qualitativ sehr hochwertig und mit der Aktion dann auch auf dem Preisniveau von Takko.

Zuletzt ein Esprit-Hemd gekauft (daher danke an den Dealersteller, hab insgesamt über 50% gespart!), aber ich kann verstehen, wenn dich das nicht interessiert, weil Esprit häufig darauf verzichtet, ihren Markennamen optisch auf der Kleidung zu platzieren.

Aber wenn das schon Schrott für dich ist...[/quote]

Das wär mir neu. Esprit und SOliver Klamotten sind mir bislang als überteuerter H&M - Kram bekannt. [/quote]
Die Sachen laufen in der Waschmachine nicht ein - H&M schon.
Desweiteren hast du hier eine Größe. Passt dir T-Shirt A, dann passt dir auch T-Shirt B. Das ist bei H&M nicht der Fall.

[quote]Mit eben zwingend dollem Esprit oder edc oder soliver an exponierter Stelle.[/quote]
Ich hab nochmal nachgeschaut: Mein Esprit-Hemd hat das Logo innen im Nacken stehen. Sonst nirgendwo, nicht einmal auf den Knöpfen.
Die S.Oliver-Shirts haben einen kleinen "O-Zettel" an der Shirtseite. Mehr ist da nicht. Da sind sogar die ganzen Sportartikelhersteller schlimmer. Von Camp David ganz zu schweigen.
Nein, Die Sachen, die ich von Esprit und S.Oliver haben, keulen sich keinen auf den Markennamen.
Damit will ich nicht ausschließen, dass die beiden das auch haben. Aber man kann ja die normalen Sachen aussuchen.

Mir reicht das nicht aus, Esprit und S.Oliver zu kritisieren. Da sind alle Markenlabels mindestens gleich und teilweise sogar schlimmer (Schonmal Levi's-Shirts gesehen?).

[quote]Qualitätsvorteile bei Esprit wären mir nicht bekannt. Schnitte sind häufig... äh "dem Trend hinterherlaufend".[/quote]
Was keine Rückschlüsse auf eine "Schrottmarke" zulässt, nur weil sie ihre Klamotten dem Trend entsprechend anbieten. Übrigens auch nicht ausschließlich.


[quote]Klassischen Schnitt? Sowas haben wir hier nicht. Wir sind ein fashionscheiß laden. Das kann sogar H&M besser.[/quote]
Das ist Humbug. Ich bin übergewichtig und will daher den körperbetonten Schnitt, den eben derzeit fast alle anbieten, nicht tragen. Ja, auch Esprit und S. Oliver haben viel Körperbetontes, aber dennoch habe ich Klamotten mit normalem Schnitt gefunden. Die ganzen T-Shirts von S.Oliver im normalen Preisbereich sind ganz normal geschnitten und aus Baumwolle.
Das gilt übrigens auch für das Esprit-Hemd. Aber wer nicht gescheit guckt, findet auch nichts gescheites.


Im Übrigen bin ich selbst kein allzugroßer Freund davon, wenn der Markenname übermäßig groß auf der Brust prangert, sodass jeder sehen kann: "Hey, ich trage YXZ." Ich fahre da lieber den schlichten, wenn überhaupt dezenten Weg. Bekomme ich, ausser bei Schuhen, auch ganz gut hin, mit diesen "Markenklamotten".
Mir fehlt nur eine vernünftige Alternative zu Levi's oder Wrangler.

Erzähl doch mal, welche "Marken" preislich im gleichen Segment anzuordnen sind, qualitativ in Ordnung (min. 99% Baumwolle) und ihren Namen nirgendwo draußen draufklatschen?
Bearbeitet von: "Jaiden" 4. September

[quote=hostage4]
Sorry aber bei Esprit und SOliver haben sich durch mehrere eigene Erfahrungen abgesicherte Vorurteile aufgebaut. Sowas sitzt.[/quote]

das Gegenteil trifft aber auch zu: ich bin weiblich, und fast ein Drittel meiner Kleidung (also Hosenanzüge und Etuikleider) fürs Büro kommt von S.Oliver. seit mindestens 6 oder 7 Jahren kauf ich entweder in derem Lager bei Ratingen, oder eben was in deren eigene Läden oder bei Kaufhof so hängt. Nichts mit high fashion, sonder 08/15 office Alltag. Ich kann aber natürlich nicht für deren It Mode sprechen, da ich keine Klamotten für eine Saison mehr kaufe, mit meinen baldigen 40 Jahren :P
Esprit habe ich auch ein Paar Sachen, aber da sitzen mir die Schnitte nicht ganz so optimal wie von Oliver.
bei beiden Marken halten die Klamotten 3 Jahre und länger, im Gegensatz zu H&M, dass ich nicht mehr anrühre, weil es nicht mal 3 Wochen hält.

enderw

seit mindestens 6 oder 7 Jahren kauf ich entweder in derem Lager bei Ratingen, oder eben was in deren eigene Läden oder bei Kaufhof so hängt.


Hatte auch mal überlegt, hinzufahren, aber lohnt sich der Laden bei über 50km Anfahrt? Die Bewertungen sind ja eher gemischt.

[quote=Jaiden][quote=hostage4][quote=Jaiden][quote=hostage4]
Bleibt bei Herrenbekleidung nur noch Schrott[/quote]
Fashion Victim?
Ich hab bisher sehr gute Erfahrung mit S. Oliver gemacht. Schaut gut aus, ist qualitativ sehr hochwertig und mit der Aktion dann auch auf dem Preisniveau von Takko.

Zuletzt ein Esprit-Hemd gekauft (daher danke an den Dealersteller, hab insgesamt über 50% gespart!), aber ich kann verstehen, wenn dich das nicht interessiert, weil Esprit häufig darauf verzichtet, ihren Markennamen optisch auf der Kleidung zu platzieren.

Aber wenn das schon Schrott für dich ist...[/quote]

Das wär mir neu. Esprit und SOliver Klamotten sind mir bislang als überteuerter H&M - Kram bekannt. [/quote]
Die Sachen laufen in der Waschmachine nicht ein - H&M schon.
Desweiteren hast du hier eine Größe. Passt dir T-Shirt A, dann passt dir auch T-Shirt B. Das ist bei H&M nicht der Fall.

[quote]Mit eben zwingend dollem Esprit oder edc oder soliver an exponierter Stelle.[/quote]
Ich hab nochmal nachgeschaut: Mein Esprit-Hemd hat das Logo innen im Nacken stehen. Sonst nirgendwo, nicht einmal auf den Knöpfen.
Die S.Oliver-Shirts haben einen kleinen "O-Zettel" an der Shirtseite. Mehr ist da nicht. Da sind sogar die ganzen Sportartikelhersteller schlimmer. Von Camp David ganz zu schweigen.
Nein, Die Sachen, die ich von Esprit und S.Oliver haben, keulen sich keinen auf den Markennamen.
Damit will ich nicht ausschließen, dass die beiden das auch haben. Aber man kann ja die normalen Sachen aussuchen.

Mir reicht das nicht aus, Esprit und S.Oliver zu kritisieren. Da sind alle Markenlabels mindestens gleich und teilweise sogar schlimmer (Schonmal Levi's-Shirts gesehen?).

[quote]Qualitätsvorteile bei Esprit wären mir nicht bekannt. Schnitte sind häufig... äh "dem Trend hinterherlaufend".[/quote]
Was keine Rückschlüsse auf eine "Schrottmarke" zulässt, nur weil sie ihre Klamotten dem Trend entsprechend anbieten. Übrigens auch nicht ausschließlich.


[quote]Klassischen Schnitt? Sowas haben wir hier nicht. Wir sind ein fashionscheiß laden. Das kann sogar H&M besser.[/quote]
Das ist Humbug. Ich bin übergewichtig und will daher den körperbetonten Schnitt, den eben derzeit fast alle anbieten, nicht tragen. Ja, auch Esprit und S. Oliver haben viel Körperbetontes, aber dennoch habe ich Klamotten mit normalem Schnitt gefunden. Die ganzen T-Shirts von S.Oliver im normalen Preisbereich sind ganz normal geschnitten und aus Baumwolle.
Das gilt übrigens auch für das Esprit-Hemd. Aber wer nicht gescheit guckt, findet auch nichts gescheites.


Im Übrigen bin ich selbst kein allzugroßer Freund davon, wenn der Markenname übermäßig groß auf der Brust prangert, sodass jeder sehen kann: "Hey, ich trage YXZ." Ich fahre da lieber den schlichten, wenn überhaupt dezenten Weg. Bekomme ich, ausser bei Schuhen, auch ganz gut hin, mit diesen "Markenklamotten".
Mir fehlt nur eine vernünftige Alternative zu Levi's oder Wrangler.

Erzähl doch mal, welche "Marken" preislich im gleichen Segment anzuordnen sind, qualitativ in Ordnung (min. 99% Baumwolle) und ihren Namen nirgendwo draußen draufklatschen?

[/quote]

Tja ich muss feststellen, dass ich total unflexibel geworden bin und jedes Kleidungsstück je nach Funktion nur von festgefahrenen Herstellern beziehe. Einfach keine Lust und Zeit mehr auszuprobieren
Vor 5 Jahren noch war shoppen harte Arbeit. Heute: bräucht wieder was, endlich reduziert, zack eingesackt, fertig! Die letzten Spontankäufe (u.a. bei Esprit) außerhalb der Reihe hab ich bereut.

Hemden, Bürohosen - Charles Tyrwhitt, (ganz wenig Eterna und Olymp)
Jeans und Hosen - Baldessarini
Shorts - H&M
Polos - MCEarl (P&C Eigenmarke - Preis Leistung unschlagbar), Lacoste (ja ich weiß, aber ich mag Schnitt und Stoff und das Kroko ist so süß), Marc OPolo (die ausgewaschenen Farben sind supi)
Schlüpper - (egal, immer 6 Pack Stil "Retropants")
Mantel: Boss, Hugo, Drykorn
TShirts: weiss von Stedman
Kravatten: Boss, Olymp

Es hat sich einfach bewährt...

Bei Anzügen und Schuhen bin noch am offensten...
Bearbeitet von: "hostage4" 4. September

Also ziehst du ja die eigentliche "Schrottmarke" an. Interessant. Und allesamt Hersteller mit Logo. Das, was du bei Esprit und S.Oliver kritisierst.

[quote=Jaiden]Also ziehst du ja die eigentliche "Schrottmarke" an. Interessant. [/quote]

Nein. Ich habe geschrieben, dass ich es bereut habe. Heißt: liegt im Schrank uuuunten oder ist längst abgegeben. Weiß ich gar nicht mehr.

[quote=Jaiden]Also ziehst du ja die eigentliche "Schrottmarke" an. Interessant. [/quote]

Nein. Ich habe nie von Schrottmarken gesprochen, sondern von Fashionscheiss und überteuertem H&M - Kram. Der "Schrott" im ersten Post ist nur eine überspritzte Kommentierung auf die Ausschlüsse der Rabattaktion, um die es in diesem Fred eigentlich geht...

[quote=Jaiden]Und allesamt Hersteller mit Logo. Das, was du bei Esprit und S.Oliver kritisierst. [/quote]

So auch falsch. Nur das Kroko und ggf. die Marc OPolos haben tatsächlich ein sichtbares Logo.

Kinder, lesen sollt ma scho können
Bearbeitet von: "hostage4" 4. September

enderw

seit mindestens 6 oder 7 Jahren kauf ich entweder in derem Lager bei Ratingen, oder eben was in deren eigene Läden oder bei Kaufhof so hängt.



nun, kommt drauf an, in den meisten Outlets its 80% Frauenkleidung.
Aber S.Oliver ist nun mal neben Benetton, und da kauf ich auch gern ein, je nach Saison. und 15 Min nebenan, ist Esprit.
also wenn du alle 3 abklappern willst, dann lohnt es sich. (bei S.oliver gibts auch noch einen SMS newsletter, da gibts alle 3 bis 4 monate nochmal 20 - 30 % auf deren Preise. Vor allem für mich als Frau, bei S.Oliver Vorführstücke in Gr 38, in die ich zum Glück, je nach Schnitt, noch reinpasse ?? ich hatte ein Seidenkleid von 170 EUR reduziert für 30 EUR oder so, bekommen. Edelmarke Comma von denen das war ein tolles Schnäppchen. ansonsten bin ich auch happy mit 120 EUR Etuikleider , reduziert auf 60 EUR :D) )

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Ähnliche Gutscheine
    1. 370°Tipp24 / 4,50 ab 12 Euro Mindesteinsatz -4,50€
    2. 264°[ADAC & Agip] 2ct./l Rabatt im Dezember und Januar -0,02€
    3. 149°Brands4Friends 5€ Gutschein für Umfrage
    4. 119°WOOSH SURVIVAL SHOP GUTSCHEIN 15% -15%