• Home
  • Ratgeber
  • Deal-Alarme: individuelle Benachrichtigungen auf mydealz

Deal-Alarme: individuelle Benachrichtigungen auf mydealz

Avatar
header deal alarme

Bei der enormen Schnäppchen-Vielfalt auf mydealz kann es mitunter selbst als gestandenes Kroko schwierig sein, den Überblick zu behalten. Insbesondere zur Hochphase bei Shopping-Events wie dem Black Friday landet eine Vielzahl an Community-Beiträgen auf der Plattform. Mit den "Deal-Alarmen" kannst Du Dich bei passenden Angeboten für zuvor festgelegte Produkte benachrichtigen lassen und verpasst keinen lang ersehnten Schnapper mehr. In diesem Ratgeber erkläre ich Dir die Konfiguration der Benachrichtigungen, damit Du sie für Deinen individuellen Fall optimal nutzen kannst.

So funktioniert ein Deal-Alarm bei mydealz

Mit den Deal-Alarmen kannst Du Dich immer dann benachrichtigen lassen, wenn ein neuer Deal ein zuvor von Dir festgelegtes Schlagwort enthält und die ebenfalls konfigurierbare Temperaturschwelle erreicht. 

Die Temperatur steht standardmäßig auf 100°, lässt sich aber auch erhöhen oder auf 0° absenken, was effektiv der Anweisung “Benachrichtige mich sofort nach Verfügbarkeit” gleichkommt. Wundere Dich aber bitte nicht, wenn es eine kleine Verzögerung (in der Regel ~3 Minuten) gibt, denn bei vielen tausenden Einträgen braucht selbst unser Server eine Weile, alle Benachrichtigungen rauszuschicken.

Elementar wichtig ist das Verständnis, wie genau das Schlagwort in einem Deal überprüft wird. Ein Deal-Alarm bezieht sich auf drei Stellen eines Deals:

  • die Überschrift
  • den zugeordneten Händler
  • die zugeordneten Gruppen
deal auf mydealz
Der Titel, die zugeordneten Gruppen und der Händler spielen eine wichtige Rolle für das erfolgreiche Auslösen ein Deal-Alarms.

Für die Deal-Alarme werden 100-prozentige Treffer ausgewertet, lass es uns mal an folgendem Beispiel durchgehen: 

Du bist auf der Suche nach einem OLED-Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale. Rein intuitiv gehst Du nun hin und legst Dir einen Deal-Alarm ab 0° für das Schlagwort OLED Fernseher 65 Zoll an. 

Ein paar Tage später entdeckst Du in den Highlights zufällig einen Deal mit dem Titel Philips 65OLED705 (65", UHD, OLED, 120Hz, ~600cd/m², Dolby Vision, 3-seitiges Ambilight, 4x HDMI 2.0, DTS, Android TV). Moment mal, dazu hast Du aber gar keine Benachrichtigung erhalten, obwohl das Produkt ja genau Deiner Suche entspricht!? 

Nun, tut es das wirklich? Für uns Menschen ist es natürlich absolut naheliegend, dass es sich hierbei um ein passendes TV-Gerät handelt. Allerdings finden sich weder das von Dir zuvor festgelegte Wort “Fernseher” noch das Wort “Zoll” im Titel des Deals. Somit ist kein 100-prozentiger Treffer gegeben und unser System denkt, der Deal passt nicht zu Deiner Suche. 

Ein klarer Fall von einem zu spezifischen Schlagwort, denn je mehr Elemente dort enthalten sind, desto unwahrscheinlicher ist es, dass ein exakter Treffer erzielt werden kann. 

Was wäre also besser gewesen? In diesem konkreten Fall hätte beispielsweise OLED 65” ein Ergebnis ausgespuckt, da beide Begriffe exakt so im Titel enthalten sind. Zusätzlich empfehle ich Dir 65 Zoll als Schlagwort anzulegen, wenn ein anderer Nutzer die Zoll-Angabe in seinem Deal ausschreibt (statt 65").

Beachte bitte zudem unbedingt, dass lediglich ganze Wörter als Treffer interpretiert werdenkeine Wortbestandteile. Beim oben angegebenen Beispiel wird “OLED” nur deswegen gefunden, weil es nochmal separat aufgeführt ist. Der Begriff “65OLED705” wiederum ist der Logik des Systems entsprechend ein gänzlich anderer Begriff und würde somit keinen Treffer auslösen. 

Eine Ausnahme stellen hierbei einige Sonderzeichen wie etwa ein Komma, Semikolon oder Klammern dar. Diese werden vom System komplett ignoriert bzw. als Leerzeichen betrachtet. Aber Achtung: Der Bindestrich (bzw. das Minuszeichen) zählt nicht dazu! OLED-TV entspricht also der Logik nach nicht dem Eintrag OLED TV und löst dementsprechend keinen Treffer aus.

In einer solchen Situation, in welcher mehrere verschiedene Schreibweisen möglich sind, kann es Sinn ergeben, sich anstelle des Titels auf eine Gruppe zu konzentrieren. Nun haben wir auf mydealz zwar keinen expliziten Eintrag für OLED-Fernseher in 65 Zoll, aber zumindest folgende potenzielle Kandidaten:

  • OLED Fernseher
  • 65 Zoll Fernseher

Die Gruppen werden anhand gewisser Kriterien automatisiert, aber teils auch manuell von der Moderation oder der Redaktion befüllt und sind somit weniger fehleranfällig als die reine Orientierung am Titel. 

Soll heißen, in der ersten Gruppe landen sämtliche Fernseher mit OLED-Technik, während in der zweiten Gruppe alle TV-Geräte mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale hinzugefügt werden. Du musst Dich an dieser Stelle also entscheiden, was Dir für Deine Suche hilfreicher erscheint: Willst Du in Kauf nehmen, auch über kleinere OLED-Fernseher benachrichtigt zu werden (Gruppe 1), oder kannst Du damit leben, dass sich unter den 65"-Modellen auch reguläre LCD-Fernseher befinden (Gruppe 2)?

Auf diese Punkte solltest Du beim Erstellen Deiner Deal-Alarme achten

  • Halte die Liste der Schlagworte möglichst kurz.

    Je mehr Schlagworte Du für einen Alarm hinzufügst, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es einen exakten Treffer gibt. Beschränke dich daher auf die absolut notwendigen Elemente, bei denen Du Dir sicher bist, dass sie in für Dich relevanten Deals auftauchen.

  • Sei vorsichtig mit Sonderzeichen.

    Unser System ignoriert bestimmte Sonderzeichen wie Komma, Semikolon, runde und eckige Klammern oder auch das @-Symbol. Der Bindestrich (bzw. das Minus-Zeichen) zählt hingegen nicht dazu!

  • Nutze Gruppen für eine größere Auswahl.

    Wenn Du als Schlagwort den exakten Namen einer Gruppe eingibst, erhältst Du sämtliche dort gelisteten Deals. Diese Zuordnung erfolgt weitestgehend unabhängig vom Titel des Deals und ermöglicht somit eine breitere Auswahl.

  • Achte auf die Temperaturschwelle.

    Die Vorauswahl beginnt erst bei 100°, also wenn ein Deal bereits heiß geworden ist. Möchtest Du hingegen möglichst direkt nach der Erstellung des Deals informiert werden, senke die Schwelle auf . Natürlich kannst Du auch eine höhere Schwelle wie beispielsweise 500° wählen, wenn Du nur an besonders heißen Deals interessiert bist.

So legst Du einen Deal-Alarm auf der mydealz Webseite an

Auf der mydealz Webseite errreichst Du Deine Deal-Alarme, indem Du auf Dein Profilbild klickst und im aufploppenden Menü die entsprechende Kategorie anwählst. Nun landest Du zunächst in der Liste der bereits erhaltenen Benachrichtigungen, sofern Du schon Deal-Alarme konfiguriert hast. Um neue Alarme hinzuzufügen, wechsle in die Spalte “Deal-Alarme verwalten”. Dort kannst Du nun Schlagworte bzw. Gruppen oder Händler konfigurieren und optional einstellen, direkt im Browser oder per E-Mail benachrichtigt zu werden.

Kleiner Geheimtipp: Es gibt einen Link, welcher Dich direkt auf die Übersichtsseite bringt, sofern du eingeloggt bist.

deal alarme menü mydealz webseite
Die Deal-Alarme befinden sich im Auswahlmenü.
deal alarme hinzufügen mydealz webseite
Im rechten Reiter kannst Du neue Alarme hinzufügen und bestehende anpassen oder löschen.

So legst Du einen Deal-Alarm in der mydealz App an

In der mydealz App unter Android oder iOS kommst Du zu Deinen bereits erhaltenen Deal-Alarmen, indem Du unten rechts auf Dein Profilbild klickst. Dort wiederum führt der große, grüne Button Alarme verwalten zur Konfigurationsseite, auf welcher Du neue Deal-Alarme erstellen oder bereits aktive bearbeiten/löschen kannst.

deal alarme menü mydealz app
Dein Profilbild bringt Dich zu den Deal-Alarmen, welche Du mit dem grünen Button bearbeiten kannst.
deal alarme bearbeiten mydealz app
Bereits aktive Deal-Alarme werden grün dargestellt. Populäre Empfehlungen sind grau hinterlegt und lassen sich mit einem Klick hinzufügen.
deal alarme hinzufügen mydealz app
Du entscheidest selbst, ab welcher Temperatur Dein neuer Alarm ausgelöst werden soll und ob Dir eine E-Mail geschickt wird.

Häufig gestellte Fragen zu Deal-Alarmen

Wie kann ich einen aktiven Deal-Alarm bearbeiten oder löschen?

Wenn Du einen Deal-Alarm nicht mehr benötigst, kannst Du ihn auf der Übersichtsseite löschen. Natürlich sind auch nachträgliche Anpassungen möglich, etwa für die Temperatur oder die zusätzliche Benachrichtigung per E-Mail.

Wie viele Deal-Alarme kann ich maximal hinzufügen?

Wieso kommt die Benachrichtigung für Preisfehler immer so spät?

Warum werde ich für manche Deals erst Stunden oder Tage nach der Erstellung (erneut) benachrichtigt?

Weitere Fragen zu Deal-Alarmen?

Das war Dir alles nicht detailliert genug, wir haben in Deinen Augen wichtige Punkte vergessen oder sogar einen Fehler gemacht? Dann zögere nicht, uns zu kontaktieren!