• Home
  • Ratgeber
  • Lebensmittel Lieferdienste – Das sind die besten Anbieter mit Sparpotential

Lebensmittel Lieferdienste – Das sind die besten Anbieter mit Sparpotential

Avatar
lebensmittel lieferdienste vergleich header

In einer immer schnelllebigeren Welt, in der nur wenig Zeit für den wöchentlichen Großeinkauf bleibt, nehmen immer mehr Menschen Lebensmittel Lieferservices in Anspruch. Denn wenn sich TV, Kleidung und Strom bequem via Internet bestellen lassen, warum dann nicht auch den Wocheneinkauf online erledigen? Welcher Lieferservice kommt jedoch für mich in Frage, wie ist es um die Frische bestellt und welche Möglichkeiten gibt es zum Sparen? Sehen wir uns die bekanntesten und beliebtesten Lieferdienste für Lebensmittel doch einmal etwas genauer an.

Lebensmittel Lieferdienste: Die wichtigsten Online Supermärkte

Online Supermärkte haben wesentliche Vorteile gegenüber dem Einkauf vor Ort

  • Der Weg ins Geschäft und lange Schlangen vor und in den Supermärkten entfallen.
  • Schwere Einkaufstüten wie Wasserkästen werden bis zur Haustür getragen.
  • Dank besserer Übersichtlichkeit können nicht nur Wunschprodukte einfacher gefunden und verglichen, sondern auch Sonderangebote leichter identifiziert werden.

Lebensmittel online einzukaufen spart also nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld – wenn Du ein paar Dinge beachtest. Ich habe Dir eine Übersicht über die wichtigsten Online Supermärkte und Lebensmittel Lieferdienste zusammengestellt, inklusive relevanter Informationen und einiger Spar-Tipps, damit Du für Dich entscheiden kannst, bei welchem Du von den meisten Vorteilen profitierst.

  • REWE

    Als erster Lebensmitteleinzelhändler führte REWE 2011 einen Service ein, bei dem Kunden Lebensmittel entweder abholen oder sich nach Hause liefern lassen konnten. Bei über 3.000 Filialen ist REWE nahezu flächendeckend in jedem Bundesgebiet verfügbar und daher gerade für Nicht-Städter die erste Wahl. 

    Beim REWE Bringdienst kannst Du aktuell aus drei Möglichkeiten wählen: einem Abholservice, einem Lieferdienst und einem Paketservice. Für den Abholservice musst Du keinen Mindestbestellwert erreichen und kannst Deinen Einkauf bis zu drei Stunden später an einem Abholpunkt Deiner Wahl einsammeln.

    Der Lieferdienst soll Dir den Supermarktbesuch ersparen, ist dafür aber erst ab 50 € für 4,90 € Versandkosten möglich. Geliefert wird nach Wunschtermin von Montag bis Sonntag zwischen 7:00 Uhr und 22:00 Uhr.

    Möchtest Du nur haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Konserven oder Nüsse oder Küchen- bzw. Haushaltsartikel bestellen, kommt eine Paketsendung in Frage. Auch hier musst Du keinen Mindestbestellwert erreichen und profitierst von einer kostenlosen Rücksendung.

    Neben den gängigen Zahlungsmitteln wie Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte kann beim REWE Lieferdienst auch via Rechnung bezahlt werden und auch erst nachdem Du die Lieferung entgegen genommen hast.

  • Bringmeister von EDEKA

    Bringmeister liefert bereits seit 1997 Lebensmittel und Artikel des täglichen Gebrauchs nach Hause und wurde im Jahr 2017 als Tochterunternehmen an EDEKA angeschlossen.

    In Berlin kommt der Lebensmittel Lieferdienst beispielsweise auf eine Auswahl von rund 15.000 Artikel. Dazu zählen Produktgruppen wie Obst, Gemüse, Wurstwaren, Tiefkühlartikel, laktosefreie und vegane Produkte sowie zahlreiche Haushalts- und Drogerieprodukte und Tiernahrung.

    Die Lieferkosten beginnen bei 0,99 € und variieren je nach Lieferzeitraum. Wer in der Hauptstadt wohnt, kann vom exklusiven 1-Stunden-Lieferfenster in Kombination mit der Lieferung am selben Tag profitieren. Jede Bestellung unterliegt einem Mindestbestellwert von 40 € ausgenommen Getränke, Pfand, Gutscheine und der Liefergebühr. Apropos Pfand: Dein Leergut der letzten Bestellung wird bei der nächsten Lieferung wieder mitgenommen und von der Rechnung abgezogen.

    Bezahlt wird bei Bringmeister bequem via PayPal, EC-Karte oder bar an der Haustür nach Ankunft der Bestellung.

  • Amazon Fresh von Amazon Prime Now

    Einst 2016 mit Amazon Prime Now als Berliner Pilotprojekt gestartet, wird der Lieferservice mit wählbarem 1- bzw. 2-Stunden-Fenster zwischen 8:00 Uhr und 24:00 Uhr nun wieder in Amazon Fresh übergeführt. Die Lieferung ist ausschließlich Prime-Mitgliedern vorbehalten, wobei der Dienst nicht in jedem Postleitzahlengebiet zur Verfügung steht und sich das Angebot regional unterscheiden kann. 

    Jeder Lieferung liegt ein genereller Mindestbestellwert von 20 € zu Grunde. Mit der Prime-Mitgliedschaft entfallen Kosten für die Lieferung ab 80 € Bestellwert, wenn Du die Lieferung innerhalb des 2-Stunden-Fensters erhalten möchtest, darunter werden 3,99 € berechnet. Entscheidest du Dich für das 1-Stunden-Fenster, zahlst Du 6,99 € unter 80 € oder. 3,99 € bei einem Bestellwert darüber. Das Sortiment ist Amazon-typisch vielfältig und reicht von frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch und Bio-Produkten über viele weitere Produkte des täglichen Bedarfs.

  • Getnow

    Getnow untergliedert sich ähnlich wie REWE in einen Lieferservice, der über 10.000 frische Artikel umfasst, sowie einen Paketservice mit rund 5.000 Artikeln aus dem Trockensortiment. Allerdings kann der Lieferservice für frische Artikel eingeschränkt sein.

    Deine Lieferung wird Dir für 9,90 € bei einem Einkauf bis 39,99 € und ohne Unterbrechung der Kühlkette nach Hause getragen, wobei sich dieser Betrag bis 120 € auf 2,90 € bzw. 3,90 € je nach Wahl des Lieferzeitfensters verringert. Über 120 € erfolgt die Lieferung kostenfrei. Same-Day-Delivery ist möglich, solange Du Deine Bestellung bis 10:00 Uhr aufgibst und insofern Du einen Slot bekommst.

    Durch die Kooperation mit METRO können Kunden auch ohne Besitz einer METRO-Card das vielfältige Produktsortiment nutzen. Und das nicht nur in den charakteristischen Großpackungen, sondern auch in normalen Größen. Praktisch: Sollte ein Artikel ausverkauft sein, bekommst Du einen vergleichbaren höherpreisigen Artikel, bezahlst aber den Preis für den günstigeren.

Lebensmittel liefern in Minuten: Gorillas, Flink und Getir

Express-Lieferdienste wie Gorillas und Flink bringen noch einmal Schwung in den umkämpften Markt der Supermarkt Bringdienste mit ihrem Lieferversprechen innerhalb von zehn Minuten. Die Bestellung wird bequem via App aufgeben, wo Du meist auch gleich bezahlst, in der Regel mit Zahlungsdiensten wie Kreditkarte, PayPal oder Apple Pay.

  • Gorillas

    Gorillas ist wohl der bekannteste 10-Minuten Lieferdienst, der als Erstes in das Geschäft einstieg und von Anfang an auf eine große Verbreitung setzte. Geliefert wird in der Regel per Bike, eBike oder Lastenbike, die Stützpunkte sind so verteilt, dass Deine Bestellung innerhalb weniger Minuten garantiert werden kann.

    Meist wird die Ware zum Regalpreis angeboten, Discountware ist selten, aber hier und da gibt es Angebote. Damit eignet sich der Service vor allem für spontane Einkäufe als Ergänzung zum wöchentlichen Großeinkauf. Das Sortiment ist eine Mischung aus Basics wie Obst, Gemüse, Eiern und Milch, und wird um ausgewählte Produkte ergänzt. Dazu gehören zum Beispiel Babynahrung, Alkohol, Chips, Drogerieartikel sowie eine Auswahl für Fans von Biokost und veganer Ernährung. Kategorisierung nach Mahlzeit oder Anlass, wie zum Beispiel “Frühstück” oder “Barbecue”, die suche nach den gewünschten Lebensmitteln.

  • Flink

    Flink ist Ende 2020 in das Geschäft eingestiegen und bereits in 2021 in über zwei Dutzend Städten zu finden. Hier kannst Du nicht nur bestellen, wenn Du in Hamburg, München oder Berlin wohnst, sondern beispielsweise auch in Darmstadt, Dresden oder Offenbach.

    Mit einem weiteren Vorteil möchte Flink gegenüber Gorillas punkten: mit einem besonders geringen Mindestbestellwert. Die Auswahl an Lebensmittel ist ähnlich, Angebote gibt es eher selten, dafür können einige Preise besser sein als bei der Liefer-Konkurrenz. Hast Du die Auswahl, lohnt sich ein Preisvergleich. Bestellst Du öfter, kann Dir das eine Menge Geld sparen. Ob Lieferkosten, Lieferfenster oder Lieferdauer, in diesen Punkten gibt es kaum bis keine Unterschiede.

  • Getir

    Getir ist der neueste Lieferdienst, der eine Lebensmittellieferung in Minuten verspricht. Getir ist zunächst allerdings nur in Berlin zu finden. Je nach Standort musst Du mit einer Lieferdauer rechnen, die über 10 Minuten liegt.

    Ähnlich wie Gorillas und Flink ist das Sortiment aufgebaut: viele verschiedene Basics für Deine Küche, ergänzt um ausgewählte Lebensmittel, Snacks und Getränke, die Abwechselung versprechen. Getir setzt wie Gorillas auf einen zehn Euro Mindestbestellwert, möchte aber mit einem längeren Lieferzeitfenster und mit verschiedenen Werbeaktionen und Preisangeboten punkten, die prominent in der App vorgestellt werden.

lieferant auf einem moped
Source: Rowan Freeman / Unsplash.

Tiefkühlkost Lieferanten: eismann und Bofrost

Sowohl eismann und Bofrost erlebten während der Pandemie einen regelrechten Boom. Durch die Corona-Krise wurde Tiefkühlkost attraktiver denn je, was sich in Rekordabsätzen und zigtausenden Neukunden niederschlug.

  • eismann

    Bei eismann ist Name Programm: Neben über 100 Eissorten findest Du hier mit Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse, Backwaren und Fertiggerichten unterschiedlichster Nationalitäten alles, was sich problemlos einfrieren und wieder auftauen lässt.

    Bei eismann erfolgt der Versand kostenfrei ab 12 €, insofern Du von einem persönlichen eismann Mitarbeiter betreut wirst, wofür eine Service-Pauschale von 1 € fällig wird. Wohnst Du außerhalb des Liefergebietes, kannst Du Dir die Bestellung als Paket nach Hause liefern lassen.

    Als Zahlungsmethode bietet eismann alle gängigen Möglichkeiten wie Kreditkarte, Rechnung, PayPal und Lastschrift an.

  • Bofrost

    Der Marktführer und Tiefkühlspezialist Bofrost beliefert schon seit 1966 seine Kunden mit Backwaren, Kräutern, Obst und Gemüse wie Kartoffeln oder Blumenkohl bis hin zu Fleischprodukten und ganzen Menüs oder auch Wein.

    Bei Bofrost musst Du keinen Mindestbestellwert erreichen und auch die Lieferungerfolgt zu Deiner Wunschzeit kostenfrei wochentags zwischen 9:00 Uhr und 20:00 Uhr über einen unternehmenseigenen Verkaufsfahrer.

    Vergleichsweise spärlich fallen die Zahlungsmöglichkeiten bei Bofrost aus. Möglich ist nur die Barzahlung an der Haustür oder Einzug via SEPA Lastschriftverfahren.

Lieferservices im Vergleich: Kosten und Bedingungen im Überblick

 MindestbestellwertVersandkostenLiefergebiet*ZeitfensterNeukundenangebotZahlungsmittel
REWE50 €Ab 4,90 € je nach LieferfensterDeutschlandweit Je nach Liefergebiet auf 2 Stunden genau (Mo-So zwischen 7-22 Uhr)Keine LiefergebührPayPal, Rechnung, EC, Bar (auch an der Tür)
Bringmeister von EDEKA40 €Ab 0,99 € je nach LieferfensterDeutschlandweitJe nach Liefergebiet auf 1 Stunde genau (Mo-So, 6-24 Uhr)10 € auf den ersten EinkaufPayPal, Rechnung, EC, Bar (auch an der Tür)
Amazon Fresh20 €Kostenlos ab 80 €, sonst: 3,99 €Berlin, Hamburg, München, Potsdam1 bzw. 2-Stunden-Fenster (Mo-Sa, 8-24 Uhr) 20 € Rabatt ab 80 € BestellwertKreditkarte, Bankeinzug, Monatsabrechnung, Amazon Geschenkkarte
Getnow -7,99 € unter 39,99 €, sonst 4,90 €Deutschlandweit (aktuell nur Paket Service)Paketversand dienstags und donnerstags verschickt (2-4 Tage Lieferzeit)-Kreditkarte, EC Karte, PayPal, Rechnung, Sofortüberweisung
Eismann-Kostenlos ab 12 €DeutschlandweitTermin auf Vereinbarung10 € Rabatt ohne MindestbestellwertKreditkarte, EC, PayPal
Bofrost-KostenlosDeutschlandweitTermin auf Vereinbarung (Mo-Fr, 8-20 Uhr)25 € ab 50 € BestellwertBar oder SEPA-Lastschriftverfahren
Gorillas 10 €1,80 €Städte: B, D, FFM, HH, K, M, SMontag bis Samstag (8-23 Uhr)10 € Rabatt ab 20 € BestellwertKreditkarte, Apple Pay, PayPal
Flink1 €1,80 €Städte: B, BN, BOT, D, DA, DD, DO, E, FFM, HH, K, KR, MZ, MH, N, OF, S, WIMontag bis Samstag (8-23 Uhr)10 € Rabatt ab 15 € BestellwertPayPal, Kreditkarte
Getir10 €1,80 €BerlinMontag bis Samstag (7-24, Sa bis 23:30 Uhr)Gestaffelter Rabatt (z.B. 15 € Rabatt ab 16 € Bestellwert)PayPal, Kreditkarte

Angaben können nach Liefergebiet und -zeit abweichen.

*Ortskürzel: B (Berlin), BN (Bonn), BOT (Bottrop), D (Düsseldorf), DA (Darmstadt), DD (Dresden), DO (Dortmund), E (Essen), FFM (Frankfurt am Main), HH (Hamburg), K (Köln), KR (Krefeld), M (München), MH (Mühlheim), MZ (Mainz), N (Nürnberg), OF (Offenbach), S (Stuttgart), WI (Wiesbaden)

Unsere Lebensmittel Lieferservice Angebote

Lebensmittel Bringdienste sind nicht nur sehr komfortabel, sondern können können sich mit ein wenig Vergleichen und Recherche auch positiv auf Deinen Geldbeutel auswirken. Als Neukunde kannst Du bei nahezu allen Supermärkten von hohen Rabatten profitieren, dazu geben die Supermärkte regelmäßig Aktionen und Gutscheine aus, die Du bei mydealz auch in der Übersicht der einzelnen Online Shops findest.

  • REWE Angebote

    Bei REWE online findest Du regelmäßig und ähnlich vergleichbare Sonderangebote, die Du auch im Supermarkt finden würdest. Die Gutscheine für Deinen nächsten Einkauf online oder offline sowie Kombinationsmöglichkeiten mit Cashback-Aktionen findest Du auf unserer Übersichtsseite.

    Hier gelangst Du zu allen gelisteten Gutscheinen und Deals von REWE.

  • Bringmeister Angebote

    Bei Bringmeister kannst Du aus wöchentlich wechselnden Angeboten der Bereiche Gemüse, Tiefkühlgerichten oder Windeln wählen. Dabei werden die Angebote jeden Montag aktualisiert. Rabatte als Neu- oder Bestandskunde findest Du ebenfalls auf der mydealz Händler-Seite.

    Hier gelangst Du zu allen gelisteten Gutscheinen und Deals von Bringmeister.

  • Amazon Fresh Angebote

    Amazon Fresh bietet sehr regelmäßig Rabatte auf ausgewählte Produktgruppen an, wobei der Rabatt in der Regel ohne einen Gutscheincode an der Kasse verrechnet wird. Auch Multi-Buy-Aktionen laufen regelmäßig und werden in unserem Forum zusammengetragen.

    Hier gelangst du zu allen gelisteten Gutscheinen und Deals von Amazon Fresh bei mydealz.

  • getnow Angebote

    Getnow hat eine extra Aktionsseite für wöchentlich wechselnde Angebote, die Du über diesen Link erreichen kannst. Darüber hinaus winken 10 € für das Werben von Freunden sowie zwischen 8 % und 15 % Rabatt, wenn Du als Neukunde bestellt.

    Hier gelangst Du zu allen gelisteten Gutscheinen und Deals von Getnow bei mydealz.

  • eismann Angebote

    Bei eismann findest Du eine ganzjährig gut befüllte Rubrik von Angeboten verschiedenster Kategorien und Rabatthöhe. Zusätzlich wird Dein erster Einkauf ab 40 € mit einem Nachlass von 20 € belohnt. Wenn Du über weitere Rabatte informiert sein möchtest, solltest Du dir die dazugehörige mydealz Händler-Seite ansehen.

    Hier gelangst Du zu allen gelisteten Gutscheinen und Deals von eismann bei mydealz.

  • Bofrost Angebote

    Wie bei eismann kannst Du auch bei Bofrost dank eines vergleichsweise hohen Neukundengutscheins von 25 € einzulösen ab 50 € den Bringdienst auf Herz und Nieren prüfen. Eine ausgewiesene Kategorie für Sonderangebote gibt es hier hingegen nicht. Weil die Höhe des Neukundengutscheins variiert, solltest Du die Bofrost Händler-Seite auf mydealz im Blick haben.

    Hier gelangst Du zu allen gelisteten Gutscheinen und Deals von Bofrost bei mydealz.

  • Gorillas Angebote

    Zur Markteinführung startet Gorillas mit großzügigen Gutscheinen in Höhe von 20 € einzulösen ab einem Einkaufswert von 30 €, inzwischen haben sich die Rabatte auf 10 % bis 20 % je nach Aktion und Liefergebiet eingependelt. Reduzierte Einzelposten findest Du bei Gorillas nicht, dafür regelmäßig wechselnde teils lokale Aktionen auf der zugehörigen mydealz Händler-Seite.

    Hier gelangst Du zu allen gelisteten Gutscheinen und Deals von Gorillas bei mydealz.

  • Flink Angebote

    Auch Flink startet mit einer starken Kick-Off-Aktion zur Gewinnung von Neukunden und kontert nahezu jede Aktion des Marktbegleiters Gorillas mit einem eigenen Gutschein. Flink setzt zusätzlich auf Influencer Marketing, sodass sich die Suche bei Instagram & Co. auszahlen kann. Die mehrmalige Nutzung eines Neukundengutscheins bei ein und demselben Konto ist hier nämlich möglich.

    Hier gelangst Du zu allen gelisteten Gutscheinen und Deals von Flink bei mydealz.

  • Getir Angebote

    Für Deine erste Bestellung lockt Getir mit einem gestaffelten Rabatt, der den ersten Einkauf bis 16 € fast kostenlos werden lässt. Zudem gibt es Rabattcodes, die per Promo-Aktionen geteilt werden. Manche davon sind allerdings personalisiert. Getir hat zudem kurzzeitige Preisaktionen, die Du in der App unter dem Reiter “Angebote” entdecken kannst. Deine aktivierten Sparmöglichkeiten findest Du beim Checkout in der App, unter “Angebot auswählen”. Dort werden zum Beispiel Aktionen wie kostenlose Artikel vorgestellt, die Du dann mit einem Klick aktivierst.

    Hier gelangst Du zu allen gelisteten Gutscheinen und Deals von Getir bei mydealz.

Lebensmittel online bestellen per App

Zusätzlich zu den Angeboten, die auf den jeweiligen Seiten sowie in unserer Community zu finden sind, kann ich Dir empfehlen, die App des jeweiligen Supermarktes herunterzuladen. In den kostenlosen Apps sind häufig besondere Rabattaktionen und Gutscheine zu finden. Über die folgenden Links kannst Du Dir die jeweilige Software für Dein mobiles Gerät herunterladen:

FAQ: Fragen und Antworten zum Lieferservice Vergleich

Welcher Lebensmittel Lieferservice ist der günstigste?

Bei einem stetig wachsenden Angebot an Lebensmittel Lieferservices fällt es zunehmend schwer den Überblick zu behalten und echte Angebote herauszufiltern. Um zu ermitteln, wer preislich die Nase vorn hat, habe ich einen kleinen Test-Warenkorb bestehend aus einer Banane, Milch und einer Tiefkühlpizza gleicher oder vergleichbarer Marke und Produktgröße präpariert. Versandkosten wurden nicht Berücksichtigt, da bei keinem der Lieferdienste der nötige Mindestbestellwert erreicht wurde.

Bei REWE fällt der Einkauf mit 4,36 € am günstigsten zu bekommen, unterscheidet sich aber kaum von EDEKAS Bringmeister mit 4,57 €. Den letzten Platz belegt Amazon Fresh mit 5,82 €, wobei Getnow aufgrund fehlender Frischware hier rausfällt. In beiden Supermärkten lassen sich besonders durch eine große Auswahl an günstigen Eigenmarken sehr gute Preise erzielen.

Auch die vergleichsweise neuen Blitz-Lieferdienste Flink und Gorillas weisen nahezu identische Lieferbedingungen und Preise bei einem weitgehend ähnlichen Produktsortiment auf. Mein Test-Warenkorb kostet bei Flink 5,73 €, teurer war es bei Gorillas mit 6,87 €. Hier fällt auf, dass Gorillas weniger günstige Alternative zur Verfügung stellt, was zu einem geringfügig höheren Endpreis führt. Grundsätzlich hängt es jedoch davon ab, ob Du überhaupt einem der Einzugsgebiete für Flink oder Gorillas lebst. Mit Berlin, Hamburg, München und Nürnberg für Flink und Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Stuttgart und Frankfurt am Main für Gorillas ist der Service der E-Food Anbieter nämlich aktuell nur wenigen deutschen Städten vorbehalten. Bist Du in der privilegierten Situation und kannst wählen, möchte ich Dir aufgrund der vielfältigen Produktauswahl und etwas bedienerfreundlicheren Benutzeroberfläche zu Flink raten.

Welcher Tiefkühl Lieferant ist günstiger?

Sind Lebensmittel in Online Supermärkten teurer?

Gibt es Alternativen zu Gorillas und Flink?

Welche Online Supermärkte liefern in Berlin?

Weitere Fragen zu Lebensmittel Lieferservices?

Das war Dir alles nicht detailliert genug, wir haben in Deinen Augen wichtige Punkte vergessen oder sogar einen Fehler gemacht? Dann zögere nicht, uns zu kontaktieren!