Zahnzusatzversicherung Angebote

Zahnzusatzversicherung Diskussionen

80 Diskussionen5.976 Kommentare
14 Kommentare
11. Maikommentiert am 11. Mai von Baroenchen
Hallo zusammen, ich habe eine Mail von Getsafe bekommen, dass ich 15€ Guthaben bekomme, wenn ich eine Zahnzusatzversicherung abschließe, für diese zahlt man ja ca. 70€ pro Jahr, w… Weiterlesen
Baroenchen

Steuernhinterzug genau wie Versicherungsbetrug ist strafbar, welches Unternehmen kennst du was dies durchführt und dafür nicht bestraft wird/wurde?

Schnappr33

Du meiner so richtig mit Politiker kaufen, Steuern hinterziehen etc. Da kann ich ja auch einfach Versicherungsbetrug betreiben, schenkt sich von der Legalität glaube ich nicht so viel. :(

Baroenchen

Es steht dir frei auch eine KK oder andere Unternehmung zu gründen und dich zu bereichern.

junkman

Als Info zum Ablauf: Wenn Du die Rechnung bei Getsafe einreichst musst Du bestätigen, dass deine Krankenkasse (oder irgendeine weitere Versicherung) diese Leistung nicht, auch nicht teilweise erstattet. Die Bestätigung deiner KV erfolgt durch ein Schreiben von deiner Krankenkasse selbst, welches du beschaffen musst! Sprich: Netter Gedanke, wird aber nichts.

blumenhund

Allerdings ist ja kein Versicherungsschaden eingetreten. Kann das Gesetzt überhaupt darauf bezogen werden?

1 Kommentar
13. Aprkommentiert am 13. Apr von heytim3
Suche Check24 Mobilfunk Gutschein gern gegen KFZ, Reise, Zahnzusatzversicherung, Risikolebensversicherung, Wohngebäudeversicherung Gutschein
Hallo, Vielleicht hat noch jm. einen 30 Euro Check24 Mobilfunk Gutschein übrig? Würde mich sehr freuen und könnte gern einen KFZ (50€), Reise (250€), Zahnzusatzversicherung (15€),… Weiterlesen
heytim3

Kann leider nicht helfen, aber suche meinerseits nach einem Code für eine Risikolebensversicherung. Wenn dieser entbehrlich sein sollte, würde ich mich sehr freuen :)

20 Kommentare
22. Febkommentiert am 22. Feb von DerYeti2011
Moin ihr Krokos ;) ! Mein Sohn bekommt gerade seine festen Schneidezähne und ich muss mit Erschrecken feststellen, dass er von Kreidezähnen :S betroffen ist. Das ist total ärg… Weiterlesen
DerYeti2011

Ich habe mich vor kurzem intensiv mit dem Thema Zahnzusatzversicherung für Kinder auseinandergesetzt. Schau Dir mal die Versicherung vom Münchener Verein an. Die hat mir mit Abstand am besten zugesagt. Auch die Beratung am Telefon war top.

g_commander

Bezüglich der Übernahme bei diagnostizierter MIH ( Kreidezahn) habe ich das hier im Zuge meiner Recherchen gefunden: https://www.zahnzusatzversicherung-experten.de/zahnzusatzversicherung-mih-kreidezaehne.html Ganz unten steht die Aussage der Versicherungen UKV und Inter bei diagnositizerter aber nicht akut behandlungsbedürftiger MIH eine Versicherung möglich ist Da geht die Unkenntnis von mir schon wieder los, was denn genau eine "Behandlung" ist. Ich denke, dass es auf jeden Fall Sinn macht die Zähne Fissurversiegeln zu lassen. Ist das dann schon eine Behandlung im genannten Sinne? Ich finde die beiden dort dargestellten Versicherungen sind ein gutes Beispiel für die mir nicht erklärbare Preisgestaltung. Für meinen Laienblick erscheinen die Leistungen der Inter-Versicherung für 14,42€ gleichwertig oder gar besser als die der UKV für 19,79€ (außer Kieferorthopädie bei Erwachsenen). Danke, dass Du mir etwas Wind aus den Segeln nimmst, was den den empfundenen aber wohl nicht so realen Zeitdruck angeht. Die Zähne sind zur Hälfte draußen, und klar: Ich hätte gern Gewissheit was da los ist. Aber: Mehr als Diagnose stellen und Zahnpflege anraten wird der Zahnarzt bei halben Zähnen wohl in der Tat nicht unternehmen?! Der Tipp mit der Wahrung der Widerspruchsfrist ist super, habe ich noch nicht dran gedacht! Danke auch für dein nettes Angebot der Unterstützung!

MaKoTa

Was wirklich die große Frage ist, ob solche Zähne wirklich ggf von Zusatzversicherungen ausgeschlossen werden. Frag doch einfach mal bei zwei oder drei Versicherungen nach, ob diese eben überhaupt ein Ausschlusskriterium wären bzw. Behandlungen dann nicht übernommen werden würden. Kannst ja auch bei welchen machen, die du garnicht wählen würdest. Wenn du zwei, drei Tarife hast, wo du außer dem Preis kaum unterschiede erkennen kannst, kannst mir gerne mal die links schicken, dann kann ich dir gerne die Unterschiede mal raussuchen und ggf. Erklären. Bei den Versicherungsmaklern habe ich leider auch schon Berichte gehört, dass diese teilweise selbst nicht exakt bescheid wissen und zum Schluss hatten Patienten die falsche Versicherung. Versuch jetzt nicht auf die schnelle was abzuschließen, schieb ggf den Zahnarzttermin noch etwas nach hinten. Dieser wird nämlich nicht viel machen können, außer die Diagnose stellen. Eine Behandlung wird auch solange die Zähne noch im Durchbruch sind wohl ohnehin nicht stattfinden. Putzt die Zähne einfach gut und dann schadet es auch nicht, wenn der Arzt erst in 2 Monaten drauf schaut. ;) Und auf alle Fälle, wenn du eine Versicherung abschließt, mach das kurz vor dem Zahnarztbesuch, sodass du ggf noch zurücktreten kannst falls die Diagnose doch nicht so wild ausfällt

g_commander

Hi, sicher sein kann ich mir natürlich nicht, bin ja kein Zahnarzt ;) Indizien für Kreidezähne bei ihm sind die eingefurchten Schneidezähne. Extra Fluor als Ergänzung hat er darüber hinaus nicht bekommen, weiß nicht ob sich dann dennoch Fluorosen bilden können. Generell komme ich leider nur schlecht weiter in der Entscheidung bzgl. der Versicherung - die diese Woche unterschrieben werden müsste, da Versicherungsbeginn ja 1.3. wäre und wir dann gern auch zügig zum Zahnarzt gehen wollen. Es sind natürlich schon erhebliche Kosten, die so eine Versicherung im Laufe der Zeit kostet. Die verschiedenen Versicherungsbedigungen sind trotz der guten Aufarbeitung bei Waizmann teilweise dennoch ein großes Fragezeichen für mich. Es gibt leider keine Möglichkeit bei Waizmann eigene Kritierien / Filter einzustellen, sodass man sich am Ende doch durch jeden Anbieter durchackern muss. Das bekomme ich nach homeschooling, homeoffice und Haushalt gerade nur sehr schwer hin, mir fehlt am Ende des Tages die Konzentration und Kraft (zombie) (zombie) (zombie) .... Es erschließen sich mir auch nicht immer dier Preisunterschiede der Anbieter. Ich habe mir jetzt ein Angebot von Waizmann für die Union Krankenversicherung Zahnprivat Premium zukommen lassen, aber ehrlich gesagt nur weil es Waizmann an Stelle 1 für Kinder empfiehlt und nicht aus purer Überzeugung für diese, kostet auch happige 20€ / Monat. Es hat schon seinen Grund, warum es Versicherungsberater gibt, ob die die optimale, notwendige Variante für Kreidezähne finden würden oder einem etwas aufschwatzen kann ich nicht beurteien... Danke für eure rege Beteiligung (y)

MaKoTa

Was mir aber gerade noch einfällt: bist du dir sicher, dass es sich um Kreidezähne (MIH) handelt und dass es keine Fluorosen sind? Fluorosen wären ja wesentlich harmloser und dann die Überlegung der Zusatzversicherung eindeutig hinfällig.

18 Kommentare
31. Dez 2020kommentiert am 31. Dez 2020
Zahnzusatzversicherung eff. kostenlos?
Hallo liebe Community, ich bin am überlegen eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen. Konkret wäre es die Barmenia Zahn 80. Hier kann man anscheinend unbegrenzt Rechnungen für … Weiterlesen
RoteRose

wieso müssen die zusammen abgeschlossen werden? du kannst den Zahn 80 doch einfach abwählen (skeptical)

Evilgod

DAK Hamburg. 40€ ist doch auch was.

BasherII

Welche Krankenkasse? Bei der IKK Classic gibt's nur 40€

MaKoTa

Ich würde sagen, prinzipiell sieht der Tarif/die Tarife die ihr da gewählt habt ganz ok aus. Aber bei den Konditionen für die Preise gehe ich davon aus, dass du und deine Frau junge Leute mit einer top Mundhygiene seid, wo in den nächsten (vielen) Jahren außer der PZR kaum was an Behandlungen anfallen dürfte wofür ihr die Versicherung nutzen müsstet. Wenn die Versicherung noch sehr lange zu diesem Preis laufen wird, dann denke ich macht ihr jetzt nix groß falsch, zumal ihr ja wie du sagst den Großteil wohl durch eure PZRs kompensiert. Wenn allerdings der Betrag früh und schnell steigen wird, macht es evtl. mehr Sinn das Geld so zu sparen (vorausgesetzt ich liege mit meiner Annahme richtig, dass bei euch kein Behandlungsbedarf besteht) und sich auch wie hier schon erwähnt einen Teil der PZR Kosten von der normalen Krankenkasse bezuschussen zu lassen wenn diese das macht. Sich jemanden zu suchen, der die PZR für 35-55 Euro anbietet, das würde ich nicht empfehlen. Wenn man nur ein bisschen wirtschaftlich denkt, dürfte einem schnell klar sein, dass für 35 € die Stunde da kaum eine lang und teuer ausgebildete Fachkraft sitzen kann die zumindest halbwegs anständig bezahlt wird, vom Rest der Kosten der hier nicht gedeckt sein kann ganz zu schweigen... Da geht man besser bei eigener guten Mundhygiene nur 1x jährlich zur PZR, lässt diese dafür aber ordentlich machen...

blubdidup

Was hindert dich daran die Rechnungen noch einzureichen? Oder ist das schon länger her?

Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealz
mydealz 
Job ad
24 Kommentare
24. Dez 2020kommentiert am 24. Dez 2020
Zahnzusatzversicherung gesucht
Ich bin auf der Suche nach einer sehr guten Zahnzusatzversicherung. Hab mich schonmal umgeschaut auf Check. und Waiz. mögliche Kandidaten: Barmenia Mehr Zahn 100 + Mehr Zahnvorsorg… Weiterlesen
Sam_Hawkins

Gerade bei Zahnzusatzversicherungen wird einem nichts geschenkt. Je höher die Leistungen, umso höher die Beiträge. Da geht es schnell in Richtung 100€ pro Monat. Und da muss man sich überlegen, ob die sich die (zb.) 10% mehr Erstattung wirklich rechnen oder ob man von den über die Jahre eingesparten Beiträgen nicht mehr hat. Die Waizmannseite ist recht informativ, allerdings beschränkt sich Waizmann als Versicherungsmakler auf die Versicherungen, die ihm auch was einbringen. Daher nur zur Orientierung geeignet und zum Erlangen von Hintergrundwissen.

Sam_Hawkins

Auch nach mehrmaligem Lesen erschließt sich mir immer noch nicht, was du eigentlich sagen willst. "Hochwertiger Zahnersatz" hat nichts mit KFO zu tun, KFO ist zu 90% die Korrektur von Zahnfehlstellungen, und die hat man als Endzwanziger schon eine Weile, womit die aus der Leistungspflicht rausfallen.

MatziSchatzi

Ja Geld kommt schnell an

Lemmi

Ist eine Zahnzusatzversicherung denn finanziell betrachtet generell sinnvoll? Die Versicherungsmathematiker sind ja nicht doof und berechnen hohe Eintrittswahrscheinlichkeiten bei „überschaubaren“ Auszahlungen - anders als bei Privat- bzw. KFZ-Haftpflicht. Klingt für mich mehr nach Ratenzahlung (+Verwaltungskosten) als nach Versicherung. Oder übersehe ich was? Querfinanzierung/Crossselling?

tombicep

Ich zahle 59 für eine PZR (lol)

10 Kommentare
7. Dez 2020kommentiert am 7. Dez 2020
Zahnzusatzversicherung für Kinder (Spange)
Hi Leute, ich bin gestern stundenlang vor dem PC gesessen und habe nach einer guten Zahnzusatzversicherung für meine Tochter (6 Jahre alt) gesucht. Keine Vorschäden bekannt. Mir i… Weiterlesen
PeterPan556

Auf jeden Fall vor dem 15.12. abschließen, dann zählt 2020 schon als "1. Vertragsjahr". Ist nicht unwichtig, da die Leistungen meistens in den ersten Jahren gedeckelt sind. Vielleicht kannst Du ein wenig Licht in mein Dunkel bringen: Die Kasse zahlt ja 80% und 20% sind zunächst Eigenanteil, den man nach erfolgreichem Abschluss erstattet bekommt. Damit ist der "Grundbedarf" ja effektiv kostenlos. Was zahlt denn jetzt eine private Zusatzversicherung konkret: Meine 20% und alles? Alles wäre ja irgendwie komisch, dass ich meine Krankenkasse freiwillig ihre (80% der) Kosten einspare. Ich habe (auch hier) gelesen, dass sich die Versicherungsbeiträge und die Zusatzkosten oftmals die Waage halten. Dabei kann man die Zusatzkosten ja auch bei den Steuern angeben unter "außergewöhnliche Belastungen". Inwiefern lohnt sich denn die Zusatzversicherung überhaupt? Die Zusatzleistungen sollen oftmals keine medizinische Notwendigkeit haben. Gestaunt habe ich heute, als die Orthopädin als erste Frage an mich gestellt hat: "Haben sie eine Zusatzversicherung oder sind sie privat versichert?" Desweiteren lese ich bei den meisten Versicherungen: Ist bereits eine KFO auch nur empfohlen oder sogar bereits die DIagnose "Zahnfehlstellung" in den Akten, kann nicht mehr versichert werden. Eine Spange wird wohl nächstes Jahr fällig, noch "reicht" die Fehlstellung noch nicht. Damit bin ich wahrscheinlich sowieso raus, oder? Wollte morgen mal den Zahnarzt und die Kiefernorthopädin anrufen, was genau jetzt in der Patientenakte steht... Tendenz ist bei mir irgendwie: Kassenleistung und gut ist.

DerYeti2011

Wir haben auch noch abgewartet. Mittlerweile zeichnet sich aber ab, dass eine Spange in den kommenden Jahren notwendig sein wird... Ich werde noch dieses Jahr eine entsprechende Versicherung abschließen. Bin selber gerade nochmal Lesen wegen Leistungsumfang etc. Ich ergänze diesen Kommentar, wenn ich Näheres weiß.

PeterPan556

Wir stehen jetzt vor einem ähnlichem Problem: Uns wurde von der Kiefernorthopädadin dazu geraten, eine Zusatzversicherung abzuschließen. Dabei sollen wir auf jeden Fall sagen, dass noch nicht feststeht, dass eine Spange getragen werden muss (es aber wahrscheinlich ist). Darf ich fragen, wie es bei Dir ausgegangen ist und wie Du Dich entschieden hast? Danke!

41812

Bei Kids sind sichtbare brackets völlig in Ordnung. Wenn man es etwas netter möchte, nimmt man minibrackets, sieht nicht so mächtig aus. Die unsichtbare Variante kannst du m.E. vernachlässigen. Wichtig ist, dass man am Ende der Behandlung beide retainer setzen lässt und die Erhaltungsspange regelmäßig trägt. Dann ist nach ca. 3-4 Jahren wirklich Ruhe. waizmann Tabelle hilft! off toppic, bei uns war Versicherung über die Jahre und "Ersparnis" quasi pari

Grenth

Vielleicht ist damit der retainer gemeint? Oder innenliegend im sinne von 'alles im mund' - dann wäre das aber relativ hinfällig