American Express Angebote

American Express Diskussionen

260 Diskussionen23.399 Kommentare
14 Kommentare
5. Aprkommentiert am 5. Apr von AISKALT
Amex Gold Jahresgebühr
Hallo zusammen, ich habe einen Bekannten auf Januar 2018 für eine Amex Gold geworben. Im ersten Jahr ist sie ja beitragsfrei. Nun wurden per Februar 2019 die 140 Euro Jahresgebüh… Weiterlesen
AISKALT

Wie gesagt, schau dir mal die Amex BMW Card an. Die kommt ohne die Versicherungen aus, ist ab 2000€ Jahresumsatz kostenlos und ist inbesondere für Autofahre (unabhängig vom Hersteller) insteressant. Die Amex Offers finde ich auch nicht sonderlich interessant. In erster Linie richtet sich die Karte bzw. die Angebote an Geschäftsleute und Vielreisende. Ich erhalte häufig für Kaufland oder die Drogerie Müller Angebote obwohl ich da nie einkaufen gehe. So kann man eben Kunden anlocken. Bis auf den super Support und den üppigen Verfügungsrahmen spricht in Deutschland eigentlich wenig für Amex. Hinsichtlich der Akzeptanz macht eine Visa oder Mastercard mehr Sinn. Entsprechend günstige oder gar kostenlose Angebote gibt es zu genüge. Die Barclaycard wird häufig empfohlen.

MELIA

Ok, danke. Schade eigentlich. Ich hatte ein Jahr die grüne, mit etwa zwei Klicks auf die Goldene über die App geupgradet. (Nummer gleich). Zudem wurden mir sofort die 144€ gutgeschrieben. Also theoretisch das erste Jahr kostenfrei. Im zweiten Jahr muss ich jetzt einmal schauen ob ich das weiterhin mache. Die Farbe der Karte ist mir eigentlich egal. Die Versicherungsbedingungen habe ich mir vor ein paar Wochen einmal durchgelesen, also ich weiß nicht ob sich das überhaupt lohnt, interessant sind nur die Koffer und Flug Versicherungen, doch da hatte ich bis jetzt immer Glück. Richtig enttäuscht bin ich von den Offers. Von denen habe ich mir über die zwei Jahre deutlich mehr erhofft. Ich habe permanent nur 5€ bei 100€ auf irgendwelche Weine, 100€ bei 1000€ für Dell (da sollten sie vielleicht sehen das ich Apple Pay nutze (lol) da liegt nahe ein MacBook zu haben) und dann ziemlich viel bei einem Online Metzger (lol) oder Outlets etwa 400km entfernt. Ich fühle mich wie als würde das Target Advertising total versagen. Obwohl ich sehr zufrieden war mit Amex, werde ich entweder wieder Downgraden auf Grün, oder mir eine Alternative suchen. Aktuell sehr verlockend ist die AmazonKK. Aber dort soll das Limit sich sehr unvorhersehbar stark eingeschränkt sein. Bei Amex habe ich einen Rahmen, bei dem ich mir keine Sorgen machen muss.

AISKALT

Nein, ich habe zwar wieder eine Amex Gold (seit Anfang 2020) und mir wurde die Gebührenerstattung auf Nachfrage nicht mehr angeboten. Meine jährlichen Ausgaben liegen >10.000€ mit der Amex. Wem die 160€ pro Jahr zu viel sind aber dennoch wert auf eine Amex inkl. Membership rewards legt, der sollte sich die Amex BMW Card ansehen. Die ist ab zirka 2000€ Jahresumsatz kostenlos, bietet Punkte und einige andere Extras.

MELIA

Das haben sie ja anscheinend geändert. Hast du aktuell noch eine Amex, bei der dir die Gebühren erstattet werden?

AISKALT

so ist es

54 Kommentare
28. Jankommentiert am 28. Jan von diemer911
Guten Abend zusammen, ich bin heut Abend mal alle Anbieter von Online Konten (Revolut, N26, Curve, bunq, sowie online Zahlstellen wie plastiq) sowohl in DE als auch international … Weiterlesen
diemer911

Miles & More Credt Card (Gold) = 2 Meilen pro Euro. Mache aber ansonsten so gut es geht alle Ausgaben via Amex Platin.

Happy.Tag

Spannend. Danke für den Einblick. Kurz als dumme Frage: MM?

diemer911

Ich lasse meine Amex Platin Abrechnung via SEPA über Revolut laufen und lade das ganze fleißig via MM auf & zahle div. Mieten. Bin >10k€ bei Revolut pro Monat. Prüfung kam schon und wurde bestanden - kommt in der Regel nach 12 Monaten. <3

FlorianSchroeder

Hat noch keiner eine Möglichkeit gefunden? Vermieter sind bei mir privat (Bekannte), deswegen stehen alle Möglichkeiten offen. (y)

Helmutffm

Korrigiere: beim Top-Up mit der Amazon Karte wurden mir keine Punkte gutgeschrieben

19 Kommentare
21. Jul 2020kommentiert am 21. Jul 2020
Hallo zusammen, ich suche nach einer Methode alle meine Lastschriften Strom, Gas u.s.w über die Amex laufen zu lassen um möglichst viele Punkte zu generieren. Gibt es eine Möglich… Weiterlesen
MELIA

Ich würde schon sagen es hat sich sehr stark verändert, gerade mit Apple/google Pay und sämtlichen smartwatches. Zudem muss man sagen es gibt immer mehr kostenlose Anbieter die einfach Kreditkarten anbieten. Und mittlerweile ändern ja viele Banken ihre Girocards in Mastercards um, damit sie von den Transaktionsgebühren noch mitverdienen.

DocWeb

Interessant wäre so ein Bonuspunkte-Ansatz für Einzahlungen in ein Tagesgeldkonto. Aber ohne DE IBAN wohl schwierig.

admin

Ja, das ist definitv zu wenig und lohnt sich eigentlich nicht mehr.

nightagent

kleine Anmerkung Die neue PayBack Flex Visa würde mit Revolut funktionieren jede Zahlung 1 °P pro 5 € https://www.payback.de/info/visa allerdings will ich mir nicht noch eine Kreditkarte ans Bein binden, und die Vergütung ist echt mau. Wer die Karte eh hat, eventuell interessant.

Lonser

Vorsicht, wenn man es übertreibt mit Revolut und Amazon KK, dann wird einem die Amazon KK gekündigt. Die haben auch nichts zu verschenken und monatlich da 3000€+ aufzuladen und damit Miete, Gas, Strom und alles mögliche drüber bezahlen und dann jährlich 180€+ in Amazon Guthaben zu generieren fällt da auf jeden Fall drunter.

6 Kommentare
16. Nov 2019kommentiert am 16. Nov 2019
Jetcost.es mit American Express zahlen geht nicht
Guten Abend, Ich möchte über www.jetcost.es einen Flug buchen. Bezahlung mit American Express. Sobald ich auf buchen klicke kommt immer die Fehlermeldung dass die Bank mitgeteilt… Weiterlesen
AvatarGelöschterUser833841
GelöschterUser833841

Ja genau das meine ich... Schei** flygo Klicke nie wieder drauf. Nur Zeit Verschwendung

cosypanther

Habe die gleiche Erfahrung gemacht wie du. Schon mehrfach mit der Amex bei opodo.es etc. gebucht, aber bei flygo, wo die Flüge extremst billig sind, kommt immer diese eine Meldung wie bei dir. Besitze eine Amex von Payback.

domerich

opodo.es ist genau so eine abzocke, da gibt es den Preis nur mit Entropay

GelöschterUser833841

Hab’s herausgefunden. Wenn man bei flygo bucht kommt das Probleme. Ist nur verarsche. Wenn man bei edream oder opodo bucht klappt’s problemlos

domerich

ich habe auch das problem, ich denke es gibt mit safekey nicht über 50€

Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealz
mydealz 
Job ad
9 Kommentare
29. Sep 2019kommentiert am 29. Sep 2019
Probleme mit einer American Express Blue Card
Guten Abend, seit einiger Zeit besitze ich die American Express Blue Card und möchte damit einen Freund werben der eine American Express Platinum beantragen will. Leider erhalte ic… Weiterlesen
SimonPhoenix2014

Danke dir, zur Not werde ich die Green beantragen und dann mal schauen was passiert XD

Nalar

Ok dann gibt es da wohl noch ein zusätzliches Problem, dazu kann ich natürlich nichts sagen. Aber grundsätzlich kannst du in jedem Fall nicht darauf bauen, ihm Platin empfehlen zu können. Die Auswahl kann auf bestimmte Angebote begrenzt sein und "Anspruch" hast du halt nur darauf, deine Produkte weiterzuempfehlen, egal was die dir am Telefon erzählt haben. Toitoitoi das es irgendwie klappt!

SimonPhoenix2014

Genau das habe ich auch schon gelesen, danke dir erstmal. Ein bisschen weiter im Text steht aber: Der Geworbene kann jedoch dann auf der Website, zu der er über den ihm vom Werber zugesandten Link gelangt, auch aus anderen ihm dort angezeigten Kartenprodukten auswählen. Ich kann weder die Blue noch eine andere Karte weiterempfehlen. Wenn ich nur die Blue weiterempfehlen dürfte würde ja nicht die Fehlermeldung erscheinen (wie oben erwähnt).

Nalar

https://www.americanexpress.com/de-de/referral/terms/MGM/DEFAULT/CDEGREEN0001 Wer darf für welche Karten werben? Der Werber darf zunächst sein(e) American Express Kartenprodukt(e) weiterempfehlen. Mit Ausnahme der Centurion Mitglieder - diese können die American Express Platinum Card weiterempfehlen. Der Geworbene kann jedoch dann auf der Website, zu der er über den ihm vom Werber zugesandten Link gelangt, auch aus anderen ihm dort angezeigten Kartenprodukten auswählen. Je nach Angebot kann auch nur eine bestimmte Auswahl der Kartenprodukte zur Verfügung stehen. Ist doch eindeutig, da hat der (vermutlich outgesourcte) Kundenservice dir einfach Mist erzählt.

Nalar

Ja und die wollten dich als Kunden, die hätten dir am Telefon auch einen Gold scheißenden Esel versprochen. ;)

7 Kommentare
5. Sep 2019kommentiert am 5. Sep 2019
American Express Payback - Paypal
Servus liebe Community, Kurze Frage an alle AMEX Payback Besitzer: Soweit ich weiß kann man seine Karte ja bei Paypal hinterlegen. Bekommt man für das Senden von Geld via „Friends… Weiterlesen
Dodgerone

Hier geht es doch konkret um Missbrauch... sprich: Leute die Geld hin und herschieben wollen. Solange du regelmässig echte Beträge bezahlst, dann is das doch ok.

darthkeiler

Paypal und Amex ist ja auch vollkommen OK. Aber sich Geld über PPF hin und herschieben ist ganz einfach gegen (vermutlich) AGB und Nutzungsbestimmungen. Verstößt man dagegen, fliegt man raus. Punkte sind ja für Umsätze da.

Nuri.Alço

Wenn Amex das nicht will und das wohl verboten ist, warum gibt es dann diese Option überhaupt bei PP, das man ne Amex hinterlegen kann? Das machen die doch bestimmt nicht, ohne das Amex was davon weiß.

freewilly

Und dann kann es durchaus schwierig werden eine neue (andere) zu bekommen..

nils_online

Macht Sinn, danke!