Kindersitz Angebote

Kindersitz Diskussionen

1.660 Diskussionen25.883 Kommentare
Egal, ob Säugling, Kleinkind oder älteres Kind: Wer seinen Nachwuchs im Auto mitnehmen möchte, braucht auf jeden Fall den passenden Autokindersitz. Das ist eine nicht immer ganz preisgünstige Anschaffung – daher lohnt sich ein Blick auf mydealz, denn hier findet man immer alle aktuellen Aktionsangebote und Deals für Kindersitze und kann so mit etwas Glück deutlich günstiger an den neuen Kindersitz kommen.
Egal, ob Säugling, Kleinkind oder älteres Kind: Wer seinen Nachwuchs im Auto mitnehmen möchte, braucht auf jeden Fall den passenden Autokindersitz. Das ist eine nicht immer ganz preisgünstige Anschaffung – daher lohnt sich ein Blick auf mydealz, denn hier findet man immer alle aktuellen Aktionsangebote und Deals für Kindersitze und kann so mit etwas Glück deutlich günstiger an den neuen Kindersitz kommen.
Egal, ob Säugling, Kleinkind oder älteres Kind: Wer seinen Nachwuchs im Auto mitnehmen möchte, braucht auf jeden Fall den passenden Autokindersitz. Das ist eine nicht immer ganz preisgünstige Anschaffung – daher lohnt sich ein Blick auf mydealz, denn hier findet man immer alle aktuellen Aktionsangebote und Deals für Kindersitze und kann so mit etwas Glück deutlich günstiger an den neuen Kindersitz kommen. Weiterlesen
20 Kommentare
4. Junkommentiert am 4. Jun von Alibert87
Hallo zusammen, da sich hier ja auch viele Eltern tummeln, wollte ich mal Fachwissen abgreifen :) Wir suchen in den nächsten 6 Monaten eine Babyschale, die im Auto drehbar ist. Al… Weiterlesen
Alibert87

Ja, habe ich auch schon auf der Liste. Leider sogar noch teurer … Danke trotzdem

Contessa

Die Maxi Cosi Coral 360 Babyschale zusammen mit der Basis FamilyFix 360 kann das.

myvision

Bin wohl nicht der einzige der nicht verstehen will wenn ich mir die Antworten so anschaue.

kittyf

Sag mal deiner Dame einen schönen Gruß von mir: Niemand, der recht bei Verstand ist, hebt eine Babyschale von vorne auf eine Base. Das ist völliger Unsinn. Die Schale wird seitlich getragen und gehoben und damit auch seitlich ins Auto gestellt. Alles andere funktioniert praktisch nicht oder nur mit hohem Kraftaufwand. Einmal aus der von euch angedachten Richtung das Trumm ins Auto befördert und ihr flucht nur noch. Beim Dreitürer nämlich leider notwendig. Eine drehbare Base ist Quatsch. Grütze. Drei Kinder, summa summarum vier Jahre Babyschale/Base-Nutzung. Ich würde sagen, Erfahrung genug, um ganz klar von dieser Idee abzuraten.

DUSAG0211

Cybex kann die Schale auch in der Einstiegsposition verriegeln. Es ist aber glaube Ich richtig, dass der Drehteller in der Position noch frei ist. Der ist aber nicht so leicht zu bewegen, sollte also kaum einen Unterschied machen

31 Kommentare
4. Junkommentiert am 4. Jun von ImoErner
Hallo, wiedet etwas Offtopic... Ist vor kurzem jemand mit Eurowings geflogen und kann mir etwas zur Mitnahme von einem Faltbuggy sowie Kindersitz (Sperrgepäck) sagen? Auf der S… Weiterlesen
ImoErner

Hallo zusammen, ich stehe gerade vor dem selben Problem. Bin im Urlaub und fliege in 8 Tagen zurück, bisher 2x den Hin- und Rückflug mit Condor gehabt, dieses Mal geht es mit Eurowings zurück und nun fiel mir ein, dass ich das ja hätte mal eher bedenken müssen. Sollte jemand auch über Google hierher finden, habe ich eine Antwort auf die Frage gefunden die ich für die Suchenden gern noch abliefern will: man kann bei Eurowings einen Kinderwagen/-buggy UND einen Autositz kostenfrei mitnehmen. https://www.eurowings.com/de/informieren/an-bord/fliegen-mit-kindern.html

GelöschterUser911375

Mein Aussage ist zutreffend. Es kommt darauf an, wie der Kinderwagen im Flieger verladen wurde. Wurde dieser von Loadern in den Sperrgepäckbereich verladen - obwohl das nicht so sein soll - dann gibt es ihn nach der Landung eben erst bei der Sperrgepäckausgabe. In solchen Fällen ist die Position „Rampagent“ entweder nicht mit dem hellsten oder aber mit dem gleichgültigsten Kopf besetzt gewesen, denn der Rampagent übt (u.a.) die Aufsicht über seine Loader aus und überwacht, ob richtig geladen wird. Eurowings wird üblicherweise von den Billigstheimern unter den Bodenabfertigern bedient.

NeOdasTiEt

Glaube das ist auch Flughafen abhängig. Wir hatten den Buggy schon auf de Gepäckband bekommen und auch an der SGA

GelöschterUser59472

stimmt so aber auch nicht:Freunde von uns sind erst letzte Woche mit Eurowings geflogen- Ankunft auf Außenposition-Buggy wurde erst zusammen mit dem üblichen Sperrgepäck (Räder, Surfbretter, etc) an der separaten Sperrgepäckausgabe ausgehändigt.

NeOdasTiEt

Fand es im Nachhinein auch entspannter mit dem Anmieten zum Auto. Kein geschleppe. Buggy war ein Muss, von daher war es für uns so die beste Variante.

20 Kommentare
22. Maikommentiert am 22. Mai von MotherTrucker
Kindersitz Gruppe 1 für Flugreisen?
Hallo Leute, könnt ihr mir einen Kindersitz Gruppe 1 empfehlen, den man gut mit in den Malle Urlaub nehmen kann? Er musste einigermaßen handlich sein, weil wir 2 Stück bräuchten. … Weiterlesen
MotherTrucker

Nein, die fordern nichts. Auf nem EU-Flug wäre 1-3 Stunden Babytrage auch kein Problem gewesen. Langstrecke (Asien, USA, VAE) wäre sicher nervig gewesen, aber wie gesagt gab es IMMER einen freien Platz in unserer Reihe - Kind unter 2. Ab zwei muss dann ja eh ein Platz gebucht werden. Unsere beiden Mädels hatten zum Glück nie Probleme mit dem Fliegen (erster Flug jeweils mit 3-4 Monaten). Auch 10h Flüge waren immer gechillt. Kann aber natürlich auch die Hölle werden, wenn das Kind nicht gut drauf ist. Wir haben unsere Reisegewohnheiten aber zum Glück fast gar nicht geändert nach den Kindern. Immer individuell gebucht, immer mehrere Orte/ Hotels in einem Urlaub, immer Mietwagen und auch gerne Flüge mit Zwischenstopp. In fünf Wochen geht es nach Spanien. Barcelona, dann Portaventura Park und dann noch eine Woche Valencia (highfive)

c-classix

Ihr habt „Kleinkind auf dem Schoss“ auch auf der Langstrecke gehabt? Ich weiß ja nicht wie das Post-Corona mit der Auslastung sein wird aber bei unseren letzten US-Flügen waren die Flieger recht voll. Bin mir also nicht so sicher, ob man da tatsächlich so viel Glück hat einen freien Platz zu ergattern… War denn von den Airlines kein Kindersitz gefordert?

MotherTrucker

Wir hatten in der Tat nie einen eigenen Kindersitz für die Flüge, sondern stets "Kleinkind auf dem Schoss" gebucht. Im Flieger gab es dann aber IMMER einen freien Platz, so dass die Kleinen einen eigenen Platz hatten, ob das jetzt Zufall war oder die Airlines das so bewusst buchen (confused) Wie unverantwirtlich das was bzgl. Sicherheit muss jeder für sich entscheiden. Gleiches gilt für das Thema Fernreise mit Kleinkinder... Kindersitz im Mietwagen gibt/ gab es über Hertz immer gratis (mit irgendeinem CDP). Wenn ihr euch einen flugtauglichen Kindersitz anschafft würde ich ganz genau auf das Kleingedruckte achten. Ist das Ding für jede Airline zugelassen, nur für die EU usw. Ansonsten kann es halt sein, dass ihr das Ding über den Teich nach NY benutzen könnt, dann beim Weiterflug nach MIA nicht :o

c-classix

Wie habt ihr das mit dem Kindersitz auf den ganzen Reisen gemacht? Wir überlegen uns nen Reisekindersitz für den kleinen Mann anzuschaffen, er wird bei der nächsten Floridareise ~14 Monate alt sein und wir werden ja vermutlich nen Sitz für den Flieger und Mietwagen brauchen…

MotherTrucker

Würde auch zu Kleinanzeigen raten oder alternativ bei Amazon bestellen und nach zwei Wochen wieder retournieren, falls du es mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, dem "Quasi-Monopol" arbeit zu verursachen. Bin ansonsten auch von der Fraktion "Florida statt Fehmarn", dem Kind mag es noch egal sein, aber sind die Eltern glücklich, sind es auch die Kinder. Unserer Kleinsten (bald 3) hat es in Kambodscha, Italien, Frankreich, Thailand, Dubai und den USA genauso gut gefallen wie an der polinschen Ostsee, aber Mama und Papa haben halt gerne eine "Schön-Wetter-Garantie" und wollen andere Kulturen sehen ;) Also zeigt euren Kindern die Welt, auch wenn Sie noch klein sind!

Abgelaufen
18 Kommentare
29. Märkommentiert am 29. Mär von Levlex
Frage Kinderautositz
Hi, wir suchen aktuell einen Kindersitz + 2 Isofix Stationen. Wir waren im Fachmarkt und haben einen Cybex Cloud i size ausprobiert. Da der Sitz hinter dem Fahrer sein soll, muss … Weiterlesen
Levlex

Wenn man Twins hat, hat man gar keine andere Chance als einen rechts und links zu haben. (annoyed) (lol)

Ivoch

OT, aber allein deswegen sollten alle Kindersitze hinter dem Fahrer angebracht werden. Ich werde nie verstehen warum so viele Eltern diese Undinger ihren Kindern antun... Und wenn ich mal 3- oder 4-jährige mit einem Schnuller im Mund sehe, dann sträuben sich meine Haare erst recht.

hYtas

Wir haben uns nun für den Cybex entschieden, dieser passt ohne Probleme in das Auto meiner Frau und Sie kann noch normal sitzen bzw. fahren. Wo wir ihn genau befestigen, schauen wir mal. Im Laden wurde hinten rechts empfohlen.

LordLord

Schau unterhttps://www.kindersitzprofis.de/standorte/ Nach einem Händler in der Nähe. Die beraten die super, zur Geburt kann ein Sitz geliehen werden und danach geht man mit dem Zwerg hin und schaut individuell nach einem Sitz. Und ja Reboarder sind größentechnisch nicht optimal, aber solange es geht sollten diese verwendet werden. Ein Gebrauchtkauf würde ich mehr sehr gut überlegen, zum einen weiß man nicht ob es doch einen Unfall gab und daher Mikrorisse vorhanden sind und zum anderen sollten die Sitze nicht zu alt sein (in vielen Handbüchern steht wie lange diese max. Genutzt werden sollten).

hYtas

Richtig. Der Preis ist uns egal, wir bekommen die Sachen geschenkt. Wenn sich die Größe kaum unterscheidet, kann man nehmen was einem gefällt. Laut der Herstellerliste, würde die Cybex Station in beide Autos passen. Wir werden heute noch mal mit dem Auto meiner Frau hin fahren und schauen, ob es für Sie fahrbar ist bzw. schauen uns noch andere an. Wir haben zwar auch schon einen normalen Maxi Cosi ohne Isofix bekommen, den finde ich aber nicht so sicher.

Deal-Alarme
Deal-Alarme!
Verpasse nie wieder einen 'Kindersitz' Deal!
Erhalte Benachrichtigungen zu allen neuen Deals, die zu diesem Alarm passen!
Job ad
Abgelaufen
4 Kommentare
24. Febkommentiert am 24. Feb von bosley86
[Erledigt] [Beratung] Gepäckträger Mountainbike für Kindersitz gesucht
Moin Moin, Ich möchte an meinem Mountainbike einen Gepäckträger nachrüsten. Darauf soll ein Kindersitz. Um das Kind möglichst am Leben zu erhalten, hätte ich gerne was brauchbares… Weiterlesen
bosley86

Ich wollte auch nur mal einwerfen, dass der Sitz auf dem Gepäckträger eine sehr doofe Sache wäre. Da bekommt das Kind jeden Schlag mit. Du musst an den Rahmen einen Adapter anbauen und darauf wird der Sitz gesteckt. Vorteil daran ist auch, dass du den Sitz recht schnell wieder abmachen kannst Aber wenn man sich damit noch nicht beschäftigt hat, dann sieht das auf den ersten Blick ja so aus.

DonWurstDucklone

ist doch nicht peinlich....dein kind wird es dir danken, dass du hier gefragt hast...!!;) :p

Hoonigan

Oha, das wäre natürlich wieder typisch. Ich ging davon aus man braucht einen Gepäckträger. Aber ich glaube fast du hast recht. (confused) Edit: Okay....leicht peinlich schon wieder. Aber danke dir!

DonWurstDucklone

...werden die kindersitze nicht am rahmen befestigt?? war zumindest bei meinen damals so(confused) den gepäckträger kannst dir m.e. schenken...

27 Kommentare
21. Dez 2020kommentiert am 21. Dez 2020
Neuer Kindersitz -> muss es wirklich ein Reboarder sein?
Servus liebe Community (highfive) bevor ich zu meinem Anliegen komme. Ich möchte mir hier NICHT das Okay holen, um am Kindersitz zu sparen. Ich hoffe lediglich ein paar Erfahru… Weiterlesen
No11e

Vielen Dank an Alle. Nach vielen Vergleichen, lesen von Tests und Erfahrungen von Euch sind es letztendlich folgende Sitze geworden: Auto Papa = Britax Römer Dualfix 2R (Reboarder) Auto Mama = Joie I-Anchor (Reboarder) Auto Oma 1 = Maxi Cosi Tobi Auto Oma 2 = Maxi Cosi Tobi Schöne Weihnachten. (y)

Katherine

Hallo, wir haben uns damals auch gefragt welchen Kindersitz wir holen sollen. Haben von vielen gehört, dass ein Joie Traver oder ein Recaro Monza Nova gut sein soll. Wussten aber trotzdem nicht genau worauf wir bei Kindersitzen genau achten müssen. Dieser Beitrag hier hat mir sehr geholfen. https://www.autobibel.de/kindersitz-test/ Haben uns dann schließlich auch für einen von Cybex für unsere Tochter entschieden und sind auch echt zufrieden. LG Kathi

drei50

Finger weg vom Phoenixfix... Hatte den als ersten Kiddy auch gekauft. Der ist nicht wirklich kleiner als der Guardianfix und nur wirklich kurz nutzbar. Einziger Vorteil war, dass ich im Anschluss gleich den Cruiserfix kaufen konnte. Für's zweite Auto hab ich gleich den Guardianfix gekauft... das ist exakt der Guardianfix, nur ohne das Sitzpolster von 9-11kg und natürlich ohne den Fangkörper... Und da ich diese beiden Teile seit fast 2 Jahren im Kofferraum spazieren fahre, hab ich jetzt für rund 90,- EUR den Cruiserfix hier aus dem Deal gekauft... Der Guardianfix 3 wird seinen Käufer finden ;)

Ahja

Alternativ zum Guardianfix gibt es ja auch den Phoenixfix. Der geht dann eben nur bis vier Jahre. Den hab ich hier auch drin.

kittyf

@marcus.lee Kommt ganz auf die Größe der Babyschale an. Meine beiden Großen hätten mit je anderthalb gerade noch zulässig(!) reingepasst, der Jüngste mit knapp neun Monaten ist noch lange nicht an der Grenze, der Kopfraster ist schätzungsweise auf halber Strecke eingestellt. Alle drei in Römer Babysafes. Andere Schalen sind aber wesentlich kleiner, das ist richtig.