Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Black Friday bei tink: Angebote für Philips Hue, tado°, Ring, Nest, innogy, Netatmo, Eve, Homematic IP, innr & Neato
1650° Abgelaufen

Black Friday bei tink: Angebote für Philips Hue, tado°, Ring, Nest, innogy, Netatmo, Eve, Homematic IP, innr & Neato

99€128,93€-23%tink Angebote
Redakteur/in151
Redakteur/in
1650° Abgelaufen
Black Friday bei tink: Angebote für Philips Hue, tado°, Ring, Nest, innogy, Netatmo, Eve, Homematic IP, innr & Neato
eingestellt am 21. Nov 2018

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auf der Black Friday-Aktionsseite von tink zählt zwar ein großer Timer bis übermorgen rückwärts, die entsprechenden Angebote gibt es aber jetzt schon. Da relativ viele gute Preise dabei sind, habe ich mal nach Kategorien geordnet und auf Bilder verzichtet.

Wie immer ist der Versand kostenfrei. Außerdem können Vattenfall-Kunden weitere 10% sparen; der Preis steht jeweils in Klammern.

Philips Hue + Google Home Mini


tado°


Ring


Nest


innogy


Netatmo


Eve


Homematic IP


innr


Neato

Zusätzliche Info
Beste Kommentare
warum so wenig homematic?
ich nutze die ccu3 kombiniert mit normalen homematic geräten und ip. für mich persönlich aktuell die beste lösung.
Lunatic2121.11.2018 09:06

Die CCU3 ist ja auch nur ein Raspi3B+.Ehrlich gesagt verstehe ich da die …Die CCU3 ist ja auch nur ein Raspi3B+.Ehrlich gesagt verstehe ich da die 150€ nicht. Hat jemand Erfahrung mit dem Selbstbau? Also Raspi + Raspimatic und damit man nicht das altbackene Interface hat, kann man ja ioBroker nehmen.Vorteil wäre, dass Du Steuerung sowohl online als auch offline möglich wäre, oder? Und Alexa Unterstützung geht damit auch.


Deine Zeit hat also keinen Wert?
Lunatic2121.11.2018 09:06

Die CCU3 ist ja auch nur ein Raspi3B+.Ehrlich gesagt verstehe ich da die …Die CCU3 ist ja auch nur ein Raspi3B+.Ehrlich gesagt verstehe ich da die 150€ nicht. Hat jemand Erfahrung mit dem Selbstbau? Also Raspi + Raspimatic und damit man nicht das altbackene Interface hat, kann man ja ioBroker nehmen.Vorteil wäre, dass Du Steuerung sowohl online als auch offline möglich wäre, oder? Und Alexa Unterstützung geht damit auch.


Genauso ist es. Komfortabel und günstig.
Raspi 3 bestellen, das Funkmodul über ELV oder Ebay , eine SD Karte, Raspi Netzteil und los geht's.
Homematic Software auf die Sd Karte und Spass haben. Kosten : ca. 85 € für alles.
151 Kommentare
warum so wenig homematic?
Dirk8321.11.2018 08:54

warum so wenig homematic?


Ich überlege auch momentan ob ich mir Homatic IP zulegen. Wie zufrieden bist du damit?
ich nutze die ccu3 kombiniert mit normalen homematic geräten und ip. für mich persönlich aktuell die beste lösung.
Avatar
GelöschterUser157318
Tink ist einfach nur Mist. Letztes Jahr gute Angebote, aber Kundenservice gleich Null
Dirk83vor 1 m

ich nutze die ccu3 kombiniert mit normalen homematic geräten und ip. für m …ich nutze die ccu3 kombiniert mit normalen homematic geräten und ip. für mich persönlich aktuell die beste lösung.


Dito. Das Beste aus beiden Welten.
CCU3 hat ja so eine gruseliges Webinterface. Da ich erstmal nur die Heizung steuern will, werde ich die zusätzlichen Möglichkeiten der CCU3 niemals nutzen, deswegen bevorzuge ich bisher eher die IP Station mit App Anbindung.
Für die Homematic Fans und die die schon eine CCU2/3 oder IP Base haben, ist der Lidl Deal besser. Ich würde mir ja wünschen es gäbe den HMIP-BSM mal im Angebot.
Bearbeitet von: "tom11" 21. Nov 2018
Ist das Hue Set für 99€ zu empfehlen wenn man noch gar nichts von Hue hat oder sollte man noch auf den BF warten?
  • tado° Smartes Heizkörper-Thermostat Starter Kit V3+ mit 5 Thermostaten & Bridge + Google Home Mini für 299,94€ (bzw. 272,18€) statt 184,98€ + 3*68€ + 33,99€ = 422,97€
Das ist nicht schlecht.... schade, dass ich schon bei MediaMarkt letzte Woche zugeschlagen habe
Die CCU3 ist ja auch nur ein Raspi3B+.
Ehrlich gesagt verstehe ich da die 150€ nicht. Hat jemand Erfahrung mit dem Selbstbau? Also Raspi + Raspimatic und damit man nicht das altbackene Interface hat, kann man ja ioBroker nehmen.
Vorteil wäre, dass Du Steuerung sowohl online als auch offline möglich wäre, oder? Und Alexa Unterstützung geht damit auch.
Keine Tado Thermostate ohne Bridge dabei.
Lunatic2121.11.2018 09:06

Die CCU3 ist ja auch nur ein Raspi3B+.Ehrlich gesagt verstehe ich da die …Die CCU3 ist ja auch nur ein Raspi3B+.Ehrlich gesagt verstehe ich da die 150€ nicht. Hat jemand Erfahrung mit dem Selbstbau? Also Raspi + Raspimatic und damit man nicht das altbackene Interface hat, kann man ja ioBroker nehmen.Vorteil wäre, dass Du Steuerung sowohl online als auch offline möglich wäre, oder? Und Alexa Unterstützung geht damit auch.


Genauso ist es. Komfortabel und günstig.
Raspi 3 bestellen, das Funkmodul über ELV oder Ebay , eine SD Karte, Raspi Netzteil und los geht's.
Homematic Software auf die Sd Karte und Spass haben. Kosten : ca. 85 € für alles.
Schade, dass es die hue Sets immer nur mit Google Gerät gibt
Exelicervor 22 m

Ich überlege auch momentan ob ich mir Homatic IP zulegen. Wie zufrieden …Ich überlege auch momentan ob ich mir Homatic IP zulegen. Wie zufrieden bist du damit?


Läuft einfach. Wenn man zus. Features benötigt, wirds schwierig.
Die Angebote sind nix
Kann man wenn man eh nur die Heizung steuern möchte nicht das Paket von Innogy nehmen?
haselchenvor 16 m

Genauso ist es. Komfortabel und günstig. Raspi 3 bestellen, das Funkmodul …Genauso ist es. Komfortabel und günstig. Raspi 3 bestellen, das Funkmodul über ELV oder Ebay , eine SD Karte, Raspi Netzteil und los geht's. Homematic Software auf die Sd Karte und Spass haben. Kosten : ca. 85 € für alles.


Hast du da evtl einen Link zu?
Lunatic2121.11.2018 09:06

Die CCU3 ist ja auch nur ein Raspi3B+.Ehrlich gesagt verstehe ich da die …Die CCU3 ist ja auch nur ein Raspi3B+.Ehrlich gesagt verstehe ich da die 150€ nicht. Hat jemand Erfahrung mit dem Selbstbau? Also Raspi + Raspimatic und damit man nicht das altbackene Interface hat, kann man ja ioBroker nehmen.Vorteil wäre, dass Du Steuerung sowohl online als auch offline möglich wäre, oder? Und Alexa Unterstützung geht damit auch.


Der Preis hängt mit der Mediola Lizenz zusammen, die alleine schon 99 Euro kostet. Schade nur, dass es keine CCU3 ohne Lizenz gibt. Dieser könnte man gut für 80-100 Euro an den Mann bringen.
Daher nutze ich auch die Raspberry Variante mit RaspberryMatic.
iobroker nutze ich auf einem separaten Raspberry. Dies verträgt sich auf Grund des begrenzten RAMs wohl nicht mit RaspberryMatic auf einem Rechner.
Bearbeitet von: "Scott_Trakker" 21. Nov 2018
Einer hier der Hom.ee nutzt ??
Dirk8321.11.2018 08:57

ich nutze die ccu3 kombiniert mit normalen homematic geräten und ip. für m …ich nutze die ccu3 kombiniert mit normalen homematic geräten und ip. für mich persönlich aktuell die beste lösung.



Ich habe das gleiche Setting, aber ziemliche Probleme mit direkten Verknüpfungen. Kann mir jemand erklären, wie ich mein Wandthermostat mit den Heizungsthermostaten so verknüpfen kann, dass ich mit dem Wandthermostat die Heizungen steuern kann?
Ich habe es mittels Verknüpfung über den Homematic Buttons auf den Geräten versucht (kurz drücken, 4s lang drücken, alles mögliche) und auch über die direkte Verknüpfung auf der CCU website. Allerdings läuft das alles nicht zufriedenstellend. Die Messtemperatur an der Heizung ist jetzt jene vom Wandthermostat, regeln lassen sie sich darüber allerdings nicht. Obwohl ich auf das Wandthermostat Sender und auf die Heizung Empfänger auch für die Manuelle Steuerung (channel 1) gelegt habe.
Ich war gestern hart genervt deswegen.

Frühere Verknüpfungen mittelon Heizkörper und Fenster haben immer easy funktioniert.. jemand eine Idee, was ich falsch mache?
Bearbeitet von: "Wyphorn" 21. Nov 2018
Caro.21.11.2018 09:10

Keine Tado Thermostate ohne Bridge dabei.



Nervig. Die wissen schon, wie sie die V3 User kriegen.
Danke für den Deal Eigentlich brauche ich nur noch eine farbige Hue e27 Lampe. Bei dem 89,10 Euro Angebot konnte ich nicht nein sagen
Wyphorn21.11.2018 09:59

Ich habe das gleiche Setting, aber ziemliche Probleme mit direkten …Ich habe das gleiche Setting, aber ziemliche Probleme mit direkten Verknüpfungen. Kann mir jemand erklären, wie ich mein Wandthermostat mit den Heizungsthermostaten so verknüpfen kann, dass ich mit dem Wandthermostat die Heizungen steuern kann?Ich habe es mittels Verknüpfung über den Homematic Buttons auf den Geräten versucht (kurz drücken, 4s lang drücken, alles mögliche) und auch über die direkte Verknüpfung auf der CCU website. Allerdings läuft das alles nicht zufriedenstellend. Die Messtemperatur an der Heizung ist jetzt jene vom Wandthermostat, regeln lassen sie sich darüber allerdings nicht. Obwohl ich auf das Wandthermostat Sender und auf die Heizung Empfänger auch für die Manuelle Steuerung (channel 1) gelegt habe. Ich war gestern hart genervt deswegen.Frühere Verknüpfungen mittelon Heizkörper und Fenster haben immer easy funktioniert.. jemand eine Idee, was ich falsch mache?


klingt eigentlich alles korrekt wie du es schreibst...

ich habe es auch so wie von dir beschrieben direkt verknüpft und es funktioniert problemlos.
falsche aktoren kann man bei der direktverknüpfung eigentlich auch gar nicht wählen, da vom fensterkontakt nur das empfängermodul, und vom wandthermostat das sendemodul zur auswahl vorgegeben wird.
Alle, die über Homematic nachdenken: KEINE Google Home-Integration!
Finde es bei tado einfach unverschämt, dass die 3€ im Monat verlangen, damit die Teile offene Fenster erkennen können

EDIT: Kann mir jemand gute Thermostate empfehlen? Brauche 4 Stück. Sollten offene Fenster erkennen und mit Apple HomeKit funktionieren
Bearbeitet von: "Trabulos" 21. Nov 2018
Ist es denn wirklich so, dass man neue Thermostate einfach an eine ältere Bridge anschließen kann um das Abo zu umgehen?
GelöschterUser15731821.11.2018 08:58

Tink ist einfach nur Mist. Letztes Jahr gute Angebote, aber Kundenservice …Tink ist einfach nur Mist. Letztes Jahr gute Angebote, aber Kundenservice gleich Null


Kann ich nicht bestätigen. Flotter Versand und bereits 2 Mal etwas umtauschen müssen (wegen Defekt). In den AGB steht klar und deutlich, dass der Umtausch bis zu 14 Tage dauern kann. Tauschgeräte kamen innerhalb dieser Zeit pünktlich. Reaktionen auf Emails auch binnen 2-3 Stunden. Alles easy.
Aktuell läuft bei mir Licht über Philips Hue, gesteuert meist mit Alexa (seltenst mit Siri/HomeKit). Welche Thermostate nehm ich am besten? Dann wohl tado? Aber die Abogebühren schmecken mir nicht.... Die machen ja die Ersparnis zunichte...
Wollte immer die von Elgato (eve) nehmen, aber Eve bekommt bestimmt kein Update für Alexa Integration..

Sind die 144€ für das tado Starter Set Bestpreis? Lieber wäre es mir ja bei Amazon, da habe ich noch massig Guthaben.
Bearbeitet von: "alex8891" 21. Nov 2018
Gibt es irgendwas Ausschlussrelevantes/Negatives über die innr-Lampen zu berichten?
Würde gerne bei den Nest Protect zugreifen... kann mir jemand seine Vattenfall-Kundennummer "leihen" oder geht das auch irgendwie anders mit dem Rabatt. Gerne Nachricht per PN.
BananaPivor 1 h, 32 m

@Barney der Link zu innogy SmartHome Paket Energie + Google Home Mini für …@Barney der Link zu innogy SmartHome Paket Energie + Google Home Mini für 129,95€ funktioniert leider nicht.


Für den selben Preis bekommst du es gerade im mm am Alex... Das Energie Paket kostet dort nur 100 Euro und Google home mini bekommst du da auch für 30 Euro
Lunatic2121.11.2018 09:06

Die CCU3 ist ja auch nur ein Raspi3B+.Ehrlich gesagt verstehe ich da die …Die CCU3 ist ja auch nur ein Raspi3B+.Ehrlich gesagt verstehe ich da die 150€ nicht. Hat jemand Erfahrung mit dem Selbstbau? Also Raspi + Raspimatic und damit man nicht das altbackene Interface hat, kann man ja ioBroker nehmen.Vorteil wäre, dass Du Steuerung sowohl online als auch offline möglich wäre, oder? Und Alexa Unterstützung geht damit auch.


Deine Zeit hat also keinen Wert?

Ich glaube der Vergleich passt nicht ganz. Denn es sind hier zwei Raumthermostate, also das Starterset mit Bridge und Thermostat plus ein weiteres (welches alleine schon weit über 100 Euro zusätzlich kostet). Finde diesen Setpreis nämlich mehr als heiß, da man normalerweise um die 300 Euro für die Komponenten zahlt :-)
alex889121.11.2018 10:27

Aktuell läuft bei mir Licht über Philips Hue, gesteuert meist mit Alexa ( …Aktuell läuft bei mir Licht über Philips Hue, gesteuert meist mit Alexa (seltenst mit Siri/HomeKit). Welche Thermostate nehm ich am besten? Dann wohl tado? Aber die Abogebühren schmecken mir nicht.... Die machen ja die Ersparnis zunichte...Wollte immer die von Elgato (eve) nehmen, aber Eve bekommt bestimmt kein Update für Alexa Integration..Sind die 144€ für das tado Starter Set Bestpreis? Lieber wäre es mir ja bei Amazon, da habe ich noch massig Guthaben.


Same problem here... Homekit/Siri nutze ich so gut wie garnicht und steuere alles über Alexa und die Hue Bridge bzw. Tasmota.

Ich überlege, ob ich nicht zu den Comet Dects für die Fritzbox greifen soll, da ich eigentlich keine zusätzliche Bridge möchte. Irgendwann stelle ich auf HomeMatic und iOBroker um, das ist derzeit aber noch nicht in Scope, obwohl ein Pi3 hier schon rumliegt.

Hat jemand eine bessere Idee für uns?
Bearbeitet von: "iJames" 21. Nov 2018
tom1121.11.2018 09:03

Für die Homematic Fans und die die schon eine CCU2/3 oder IP Base haben, …Für die Homematic Fans und die die schon eine CCU2/3 oder IP Base haben, ist der Lidl Deal besser. Ich würde mir ja wünschen es gäbe den HMIP-BSM mal im Angebot.


Welchen Lidl Deal meinst du?
Robert_LV21.11.2018 09:19

Kann man wenn man eh nur die Heizung steuern möchte nicht das Paket von …Kann man wenn man eh nur die Heizung steuern möchte nicht das Paket von Innogy nehmen?


Ob du tado, innogy, homatic und co nimmst, Heizungen können alle gleich gut steuern. Durch Conrad connect wird die Entscheidung auch noch mehr genommen, für welchen Hersteller man sich entscheiden muss... Durch Conrad connect kannst du homatic, somfy, tado und innogy zusammen verbinden... Rein vom Preis her ist innogy mit den heizungspaketen am günstigsten. In Berlin bei Saturn gibt es zur Zeit noch paar Märkte die 5 heizungskörperthermostate + zentrale für unter 150 anbieten!
vasovor 1 m

Welchen Lidl Deal meinst du?



mydealz.de/dea…740
Wer keinen Bock hat Sets zu kaufen und Teile dann wieder zu verkaufen, der fährt damit ziemlich gut. NAtürlich nur mit dem Thermostat und den Fenster Kontakten.
Avatar
GelöschterUser194826
haselchen21.11.2018 09:11

Genauso ist es. Komfortabel und günstig. Raspi 3 bestellen, das Funkmodul …Genauso ist es. Komfortabel und günstig. Raspi 3 bestellen, das Funkmodul über ELV oder Ebay , eine SD Karte, Raspi Netzteil und los geht's. Homematic Software auf die Sd Karte und Spass haben. Kosten : ca. 85 € für alles.



Gibt es eine Alternative zu dem Gehäuse von ELV?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text