Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
172° Abgelaufen
48
Gepostet vor 4 Stunden

Denon AVC-X4800H AV Receiver Vorbestellung 8K / Dirac

2.258,65€2.599€-13%
Kostenlos · Amazon Angebote
Avatar
Geteilt von PePe-1989
Mitglied seit 2017
19
514

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Denon AVC-X4800H AV Receiver Vorbestellung

Bei Amazon gibt es den Denon Receiver für Vorbesteller zu einem sehr guten Preis (UVP 2599€).

Bei AV Receivern ist es ja in letzter Zeit sehr selten überhaupt unter die UVP zu kommen.

Das Gerät erscheint nach aktuellem Stand im Februar 2023 und bietet erstmals vollen HDMI 2.1 Support an allen Ein - und Ausgängen.

Vergleichspreis laut idealo bei 2599€ static.apps.idealo.com/lin…n38

"Denon AVC-X4800H
Die neu entwickelte 9-Kanal Endstufe im Monoblock-Aufbau bietet 200 Watt pro Kanal. Der neue Einstieg in die Oberklasse besitzt eine 11.4-Kanal Signal-Verarbeitung.

Der 9.4-Kanal-Verstärker mit 200 Watt pro Kanal und 11.4 Signalverarbeitung
punktet mit atemberaubendem 3D-Sound, der High-Definition-Video mit bis zu 8K auf perfekte Weise ergänzt. Mit neun Verstärkerkanälen, bis zu vier unabhängigen Subwoofern sowie den Formaten Dolby Atmos, DTS:X, IMAX Enhanced sowie Auro-3D füllt das Gerät auch große Räume mit kinoreifem Sound. Über ein künftiges Software-Update wird auch der AVC-X4800H auch eine Erweiterungsmöglichkeit auf Dirac Live bieten.

Exzellente und weiter verbesserte Soundqualität
Mono-Block Aufbau der Endstufen
Neuer DSP mit höherer Rechenleistung - Griffin Lite XP
Audyssey MultEQ-XT32 ab Werk + Dirac Live Option (kostenpflichtig, per Update in 2023)
Dolby Atmos, DTS:X, Auro 3D, IMAX Enhanced, MPEG-H
4 unabhängige Subwoofer-Ausgänge mit erweitertem Bassmanagement
Neuer Vorverstärkermodus
Metall-Front + Frontklappe
Umfassende aktuelle HDMI-Unterstützung auf allen Eingängen
HDMI 2.1 > Sieben "8K"-Eingänge (7/3 Eingänge/Ausgänge)
Verbesserte Benutzerfreundlichkeit und aktuelles HEOS Built-in Modul
Neues HD-GUI (Bildschirmmenü), neues Netzerk-Modul + Antennen
Technische Daten
Endstufen 9.4
Farbe Silber, Schwarz,
Preisklasse 2.000 - 2.999 Euro
Features Phono Eingang, Audio Delay einstellbar, Netzwerkfähig, AirPlay, WLAN, App-Steuerung, 12V Trigger Output, Pre-Out Cinchausgänge,
HDMI Eingänge/Ausgänge 7 / 3
Verstärkerleistung 200W je Kanal"

Zusätzliche Info
Sag was dazu

Auch interessant

48 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Kranke Preise. 01/2019 hat mein X4400H bei Amazon neu 660€ gekostet.
    Avatar
    Oha das war ein kranker Preis Ich hatte 2018 für meinen x3400h 480€ bezahlt...Für den Preis hätte ich auch den 4400 genommen
  2. Avatar
    In der Preisklasse von 500€ wäre mal wieder etwas angebracht.
  3. Avatar
    Alternativ kommt diesen Monat schon der X3800H raus.

    amazon.de/dp/…7XF
    Avatar
    Autor*in
    Yes. Aber momentan leider nur zum normalpreis
  4. Avatar
    Dafür packen sie viele Feature aus der Serie 4700 jetzt eine Klasse tiefer rein mit dem 3800 ... Auro 3d und so .... Der 3800 ist jetzt sozusagen das, was der 4700 davor war. Insofern "gerechtfertigt" Eine Preiserhöhung gab es ja schon mit Corona und dem Fabrikbrand von 1600 für den 4700 auf 2100 UVP jetzt. (bearbeitet)
  5. Avatar
    Mir reicht meine Yamaha RX-A1070 mehr braucht kein Mensch.
  6. Avatar
    Immer noch heftiger Aufpreis zum 3800 mit 1699 € UVP der im Oktober bereits kommt. Für einen HDMI In mehr, etwas mehr Watt und "Made in Japan". Viel mehr an Unterschied have ich bislang nicht herausfinden können.

    IMAX Enhanced, Auro 3D und die kostenpflichtige DIRAC Live Upgrademöglichkeit im nächsten Jahr haben beide. (bearbeitet)
    Avatar
    1699€
  7. Avatar
    Da ist der UVP vom 4700x noch mal gewaltig in die Höhe gegangen. Hdmi 2.1 braucht man aktuell nur fürs gaming. Dann muss man aber auch wirklich xbox, pc und ps5 besitzen und auch anschließen wollen. Heisst für 2 zusätzliche hdmi 2.1 eingänge zahlt man knapp 900€ mehr 1699 zu 2.599. das nenne ich mal inflation für einen hdmi Cent Artikel (bearbeitet)
    Avatar
    Autor*in
    Die Endstufen sind lt. Denon hochwertiger und haben mehr Leistung und der Aufbau im inneren ist anders gestaltet (Monoblockaufbau).. Aber ja, der Aufpreis ist sportlich (bearbeitet)
  8. Avatar
    Wenn einem die knapp 1300,- die man für den x4700 bezahlt hat plötzlich wieder günstig erscheinen .. ;D
    Avatar
    Autor*in
    Ja es scheint auch keine 6x00er Reihe mehr zu geben. Scheint so, als wolle man nun die 4x00er Reihe in das Preissegment heben
  9. Avatar
    Musste die Denon News insbesondere beim UVP zweimal lesen. Denke durch Corona haben die Hersteller festgestellt das genug auch diese Preise zahlen. Ist nichts anderes wie bei Apple niedrigere Verkaufszahlen aber trotzdem deutlich höherer Gewinn (bearbeitet)
  10. Avatar
    Vorbei
  11. Avatar
    Das einzige was mich an den neuen denons reizt ist das dirac Update. ansonsten, ich bleib bei meinem 4400h.

    Es ist ja nicht nur das bezahlupdate, man muss auch das umic 1 kaufen und dann auch noch mit der Software umgehen können. Bei min 75% der User bezweifle ich das aufgrund dessen dirac überhaupt zum Einsatz kommt.

    Denn es ist ja nicht mehr knöpfchen drücken und fertig.

    Aber auch hier werden die Preise fallen.
  12. Avatar
    Ich glaube mich zu erinnern, dass der Denon AVR-3808A damals einen Listenpreis von 1800€ hatte. Sind die Receiver in den letzten über 10 Jahren so günstig geworden?
    Avatar
    Autor*in
    Vor Corona und der Chipkrise hatten wir in dem Segment deutlich geringere Preise
  13. Avatar
    Was haltet ihr von dem AVR-X2800H? Ist mit 999€ ja auch nicht gerade günstig? Gibt es bessere oder günstigere Alternativen mit vergleichbarer Ausstattung?
  14. Avatar
    Brutal ist, dass meine Fernbedienung vom X1400H, der nur 330,- EUR gekostet hat, absolut identisch zu der ist, wie die für den für über 3.000,- EUR…. bei Samsung bekommt man zur Serie 9 wenigstens ein Upgrade und hat eine FB aus Metall und nicht mehr aus Plastik…
Avatar