[Tidal mit VPN buchen] Dauerhaft 0,68€/Monat | Family 1,26€ | HiFi 1,26€ | HiFi Family 1,96€

eingestellt am 1. Aug 2021
Freunde der internationalen Musikstreamingdienste,

wenn ihr Tidal mittels VPN über Argentinien abschließt zahlt ihr dauerhaft nur 0,60€ pro Monat. Auch die anderen Abos sind im Vergleich zu den deutschen und anderen internationalen Preisen sehr günstig:
  • Premium Single 0,60€ (69 ARS) pro Monat (D 9,99€).
  • Premium Family 0,90€ (103,5 ARS) pro Monat (D 14,99€). Family = 6 unabhängige Zugänge.
  • HiFi Single 1,20€ (138 ARS) pro Monat (D 19,99€)
  • HiFi Family 1,80€ (207 ARS) pro Monat (D 29,99€)

Vorgehen:
  • Mit VPN nach Argentinien verbinden
    • Solltet ihr noch keinen VPN haben könnt ihr Seed4Me mit dem Code SHARE21 6 Monate kostenlos nutzen. Damit habe ich Tidal erfolgreich gebucht. seed4.me/use…E21
  • Auf tidal.com gehen und den Probeabo-Button klicken. Der Preis für die Folgemonate sollte in argentinischen Pesos (ARS) angezeigt werden.
  • 1837135.jpgRegistrieren und das gewünschte Abo auswählen.
  • Mit Kreditkarte zahlen (am besten eine ohne Frendwährungegebühr). Die Abbuchung erfolgt nun monatlich (nach dem Probemonat) und es wird in Zukunft kein VPN mehr benötigt.
  • Fertig. Tidal App installieren, mit dem erstellten Account anmelden und Musik genießen.

Wer seine Playlists von anderen Anbietern portieren möchte kann dafür z.B. TuneMyMusic oder Soundiiz nutzen (siehe auch tidal.com/imp…ist).


Edit:
Die Preise werden wohl zum nächsten Abrechnungszeitraum erhöht (siehe zusätzliche Info unten). Danke @Verifizierter_Skeptiker für die Info! Ich habe die Preise in der Überschrift angepasst.
Zusätzliche Info
Verifizierter_Skeptiker
Ab 23. August 2021 steigt der Preis wie folgend…
81077-yoziW.jpg
ratzekind
Warum werden beim Abschluss des Abos $ statt wie anfangs ARS angezeigt, und muss ich wirklich so unglaublich viel Geld für das Abo bezahlen?

Das offizielle Währungszeichen für argentinische Pesos ist das $. Insofern werden dir auch nur argentinische Pesos und keine amerikanischen Dollar berechnet.


Kann ich einen bestehenden Account für TIDAL verwenden (z.B. einen gekündigten)?

Leider nein. Auch keinen bereits gekündigten, den Du reaktivieren wollen würdest. Der Account muss „in Argentinien“ registriert werden. Das heißt, die E-Mail-Adresse darf nicht schon einmal für Tidal registriert gewesen sein.


Kann ich einen bestehenden Account einer argentinischen Tidal-Familie hinzufügen?

Ebenso nein. Wenn der Account in einem anderen Land (IP-Adresse bei Registrierung) schon erstellt wurde, kann er nicht zu einer argentinischen Familie hinzugefügt werden. Entweder muss derjenige seinen Account im selben Land erstellt haben, oder Du lädst denjenigen ein, indem Du ihn als Familienmitglied mit einer bislang bei Tidal nicht registrierten E-Mail-Adresse hinzufügst. Dann bekommt derjenige einen frischen (argentinischen) Account, auch ohne VPN (Update: Offenbar benötigt man nun auch für das Annehmen der Einladung eine argentinische IP-Adresse).


Meine Kreditkarte geht irgendwie nicht in Argentinien hinzuzufügen?!

Vielen ist die erfolgreiche Anmeldung gelungen, indem sie sich über VPN in ihrem Zielland Argentinien registriert haben, dann ohne VPN ihre Zahlungsmethode hinterlegt haben. Bei manchen dauert es ein paar Tage, bis die Bezahlweise (dann meist ohne VPN) akzeptiert wird. Einfach nach ein paar Tagen noch einmal versuchen zu bezahlen.


Warum sehe ich trotz VPN Preise in Euro?

Vermutlich, weil entweder das VPN nicht ordnungsgemäß funktioniert, oder du dich mit einem schon vorher mit deutscher IP-Adresse registrierten Benutzerkonto anmeldest. Das Benutzerkonto muss via VPN im Zielland erstellt werden. Versuche ggf. ein anderes VPN.


Ich habe ein Familienabo gebucht, warum sehe ich bei meinem Abo aber nur den Preis für ein Einzelabo?

Das scheint Tidal so zu handhaben, solange es keine weiteren Familienmitglieder gibt. Sobald du ein weiteres Mitglied hinzufügst, wird aus deinem Einzel- ein Familienaccount, und entsprechend wird auch abgebucht.


Kann ich meine Playlists, Lieblingskünstler und -songs aus meinem bestehenden Tidal- oder anderen Plattformkonto (Spotify, Deezer etc.) in meinen argentinischen Tidal-Account überführen?

Ja, leider allerdings nur über den Umweg einer anderen Plattform und einem externen Dienst wie Soundiiz oder TuneMyMusic. Du musst erst Deine Daten aus dem alten Tidal- z.B. in einen Spotify-Account importieren und kannst diese danach wiederum von Spotify zum neuen Tidal-Account kopieren.


Kann ich problemlos später eine andere Kreditkarte hinterlegen, wenn meine einmal ablaufen sollte oder mein Hund sie aufgefressen hat?

Ja. (Nach heutigem Stand.)

1883 Kommentare