Amazon Gutschrift obwohl nie was zurückgesendet

25
eingestellt am 22. Feb 2017
Moin Leute.

Ich hab vorhin ne Mail bekommen, dass ich eine Erstattung bekommen habe für eine Rücksendung. Die Sache ist, die Bestellung ist über 2 Monate her und das Teil habe ich nie zurückgeschickt und wollte es auch nie zurückschicken (funktioniert wunderbar).

Naja für mein reines Gewissen habe ich das dem Support gleich mitgeteilt. Er meinte es "kann" schon ein Fehler sein und wenn ich das Teil behalten will, können sie den Betrag nochmal abbuchen (weil er anscheinend im System schon erstattet wurde), was ich dann auch machen ließ.

Komisch ist es aber trotzdem ein bisschen. Ist euch das schonmal passiert, oder sowas ähnliches? Woran könnte das liegen?

Achja, bevor das mit "Mail" falsch rüberkommt und Leute denken, ich wäre auf ne Phishingmail reingefallen. Die Rückerstattung ist auch so im Amazon-Konto vermerkt worden.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Ist der Fehler irgendwie reproduzierbar?
Obermufti22. Feb 2017

Is ja nett Was war es denn?


Das eine Mal war es ein Tarifvertrag und das andere Mal Arbeitnehmerrechte.
Warum passiert mir sowas nicht?
Hab bisher nur mal nen Koffer statts nem Lego-Set erhalten, der Koffer war leider geringer im Wert ^^
25 Kommentare
Bei mir genauso.
Du hast eine Mail über eine angebliche Erstattung, die du aber noch nicht erhalten hast und lässt dir daraufhin den Betrag nochmals abbuchen?
Bearbeitet von: "karlikarlkarl" 22. Feb 2017
karlikarlkarl22. Feb 2017

Du hast eine Mail über eine angebliche Erstattung, die du aber noch nicht …Du hast eine Mail über eine angebliche Erstattung, die du aber noch nicht erhalten hast und lässt dir daraufhin den Betrag nochmals abbuchen?


Naja laut Support war die Erstattung schon "unaufhaltbar" auf dem Weg zu meiner Kreditkarte. Jetzt sollten Erstattung und Abbuchung hoffentlich(?) gleichzeitig eintreffen damit daraus ne Nullnummer wird.
karlikarlkarl22. Feb 2017

Du hast eine Mail über eine angebliche Erstattung, die du aber noch nicht …Du hast eine Mail über eine angebliche Erstattung, die du aber noch nicht erhalten hast und lässt dir daraufhin den Betrag nochmals abbuchen?


Warum nicht, Amazon muss halt irgendwie die ganzen Inatek Freebie Bestellungen vom vorigen Jahr noch nachträglich finanzieren....


Bearbeitet von: "NeoGeo1" 22. Feb 2017
baumarktfuzzi22. Feb 2017

... Jetzt sollten Erstattung und Abbuchung hoffentlich(?) gleichzeitig …... Jetzt sollten Erstattung und Abbuchung hoffentlich(?) gleichzeitig eintreffen damit daraus ne Nullnummer wird.


Ich hätte mal mindestens bis zur tatsächlichen Gutschrift gewartet.

Aber: Viel Glück
Ist der Fehler irgendwie reproduzierbar?
Hatte mal ne ähnliche Erfahrung mit Cardfy. Nach einem Gutscheinkauf und problemloser Abwicklung kam zwei Wochen später eine Nachricht, dass der Betrag aufgrund eines Fehlers im Buchungssystem zurücküberwiesen worden sei und um eine neuerliche Überweisung gebeten wird. Eine Erstattung konnte ich jedoch nicht feststellen und hab daraufhin den Support von Cardfy verständigt. Die wollten das untersuchen und sich dann melden. Bis heute (knapp 4 Monate später) weder Antwort noch Erstattung.

Also immer erst auf den tatsächlichen Eingang einer Erstattung warten.
Bearbeitet von: "Ice_cold" 22. Feb 2017
Ich hatte gestern ein Buch im Briefkasten, dass ich nie bestellt habe und eigentlich auch nicht lesen wollte (Wert immerhin 18€). Ich hatte sowas schon mal, da war es ein Bite away.
Amazon Support hat kryptisch geantwortet:

Es tut mir sehr leid, dass Sie diese Erfahrung machen mussten.
Bitte machen Sie sich keine Sorge. Wir werden keinen Betrag von Ihrem Konto belasten.
Bitte behalten Sie das Buch oder - falls er nicht mehr zu gebrauchen ist - entsorgen Sie ihn entsprechend. Oder Sie können gerne unbekanntes Buch an uns zurückschicken.
Der Irrläufer tut uns leid! Es kommt bei der hohen Zahl der Auslieferungen in einigen wenigen Fällen vor, dass ein Paket falsch etikettiert wird.
Wir wissen, dass die Rücksendung mit Aufwand für Sie verbunden ist. Sind Sie dennoch soentgegenkommend, den Irrläufer wie nachfolgend beschrieben an unsere Warenrücknahme zurückzuschicken? Es würde uns freuen!
Leider ist es uns in diesem Fall nicht möglich ein vorfrankiertes Rücksendeetikett zukommen zu lassen. Bitte entschuldigen Sie für die technische Besonderheit. In diesem Fall bitte ich Sie:
Bitte notieren Sie doch kurz den Grund für die Rücksendung auf einem Blatt Papier
Bitte senden Sie die Ware *ausreichend frankiert* an uns zurück. Bitte seien Sie unbesorgt: Die Portokosten erstatten wir selbstverständlich.
...
Die Portokosten erstatten wir selbstverständlich. Kontaktieren Sie bitte über untenstehenden Link und nennen uns den Betrag, den Sie ausgelegt haben, und wir veranlassen umgehend eine entsprechende Erstattung.
...
Eine direkte Zusendung an den eigentlichen Empfänger des Pakets ist nicht notwendig. Wir setzen uns mit diesem in Verbindung und finden eine Lösung.
Sollten noch Fragen offen sein, so zögern Sie bitte nicht unseren Kundenservice kontaktieren: Wir sind immer gerne für Sie da.
...
Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihre Mühe und hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Ich wünsche Ihnen einen schönen und angenehmen Tag.

Ich wusste bis heute nicht, dass man so falsche Textbausteine bei Amazon nutzen kann, weder, dass man sie so komisch kombinieren kann.
Aber naja, ich halte mich jetzt einfach an die erst genannte Anweisung und hau das Buch in irgendein Wichtelgeschenk im Dezember.
Avatar
GelöschterUser553149
mir wurde bei einer "wertigen" falschlieferung per amazon telefonsupport gesagt, behalten sie es. wenn sich innerhalb der nächsten 6 monaten keiner meldet, auspacken,nutzen und behalten nie wieder was gehört ..
Bearbeitet von: "GelöschterUser553149" 22. Feb 2017
Warum passiert mir sowas nicht?
Hab bisher nur mal nen Koffer statts nem Lego-Set erhalten, der Koffer war leider geringer im Wert ^^
Ariola22. Feb 2017

Ist der Fehler irgendwie reproduzierbar?


Ich kann mir höchstens folgendes vorstellen:

die bestellung war ziemlich groß und enthielt u.A. mehrere USB Adapter für mein neues Laptop. Einen davon habe ich tatsächlich zurückgeschickt weil er schon nach kurzem den Geist aufgegeben hat (zu meiner Verteidigung: Amazon hat den Adapter kurz danach sogar komplett aus dem Sortiment genommen wegen "Häufung von Problemen mit der Produktqualität").

das war allerdings schon Mitte Januar und die Erstattung lief auch problemlos innerhalb von ein paar Tagen.

die "falsche Rückerstattung" ist auch ein Adapter allerdings für eine komplett andere Funktion, und der funktionier wie gesagt auch einwandfrei.

ich kann mir höchstens vorstellen dass die ursprüngliche Rücksendung von Mitte Januar so lange bei amazon geblieben ist und jetzt erst bearbeitet worden ist und der Mitarbeiter nur "Adapter" oder so gelesen hat und dann den falschen erstattet hat (obwohl ich ja das offizielle ettikett mit dem EAN Code für den richtigen Adapter verwendet hab')

ist mir mir irgendwie zu viel für den Abend jetzt ich hoffe dass sich das mit der Abbuchung einfach erledigt.

ich dachte nur vielleicht ist es ein häufiger auftretendes Problem
Ist mir auch letzten Monat passier, haben gesagt ich soll ihn behalten. War eine Schuhmatte für 8€. Gutschrift hab ich erhalten...
Ist mir auch schon zwei mal passiert. Ich habe zwei mal Artikel von Amazon erhalten, die ich nie bestellt hatte. Hab daraufhin den Support angeschrieben, die meinten ich soll es behalten oder wegwerfen.
potti22. Feb 2017

Ist mir auch schon zwei mal passiert. Ich habe zwei mal Artikel von Amazon …Ist mir auch schon zwei mal passiert. Ich habe zwei mal Artikel von Amazon erhalten, die ich nie bestellt hatte. Hab daraufhin den Support angeschrieben, die meinten ich soll es behalten oder wegwerfen.


Is ja nett Was war es denn?
Obermufti22. Feb 2017

Is ja nett Was war es denn?


Das eine Mal war es ein Tarifvertrag und das andere Mal Arbeitnehmerrechte.
Ähnliches ist uns auch passiert.
Ersatzlieferung erhalten und vergessen das defekte Gerät dem Paketboten mitzugeben.
Zwei Jahre lag es unbemerkt auf dem Schuhschrank und jetzt haben wir beschlossen es weitere 3 Jahre aufzubewahren - Betrug verjährt leider erst nach 5 Jahren
Bearbeitet von: "LaCrimosa" 23. Feb 2017
Was ich bisher erlebt habe, war, dass eine Gutschrift nicht ausgeführt wurde. Ist mir unlängst aufgefallen. Da habe ich sämtliche Bestellungen von 2016 nachgeprüft und ein zurückgesendetes T-Shirt war schlichtweg nicht erstattet.
Man könnte sowas auch als ausgleichende Gerechtigkeit betrachten. Amazon Score, man hat Angst seine Gewährleistungsrechte geltend zu machen oder Amazon verweist gleich auf den Hersteller etc.

Aber man kann sich auch Arbeit machen... wenn man noch nicht genug hat.

Da es als Rücksendung gesehen wird, geht das sowieso schon auf deinen Score.
Produkttester23. Feb 2017

Da es als Rücksendung gesehen wird, geht das sowieso schon auf deinen …Da es als Rücksendung gesehen wird, geht das sowieso schon auf deinen Score.


Wäre interessant herauszufinden, warum du so etwas ohne jede Ahnung mit dieser expliziten Gewissheit schreibst. Irgend etwas muss dich ja dazu gebracht haben.
Produkttester23. Feb 2017

Man könnte sowas auch als ausgleichende Gerechtigkeit betrachten. Amazon …Man könnte sowas auch als ausgleichende Gerechtigkeit betrachten. Amazon Score, man hat Angst seine Gewährleistungsrechte geltend zu machen oder Amazon verweist gleich auf den Hersteller etc. Aber man kann sich auch Arbeit machen... wenn man noch nicht genug hat. Da es als Rücksendung gesehen wird, geht das sowieso schon auf deinen Score.



Aha.... jund du Arbeitest bei amazon im Mgmt und weist das deswegen?
Ich hab auch mal ne Gutschrift von Amazon UK bekommen für ein Produkt, das ich bestellt, bekommen und nie reklamiert habe. Bei mir kam dann allerdings heraus, dass das System keine Paketzustellung bei der Trackingnummer verzeichnen konnte, wohl weil der DHL Bote es vergessen hat im System als zugestellt zu markieren (hats ja auch einfach nur in den Briefkasten geworfen). Daraufhin hat das System nach ner Weile automatisch einen Nichteingang der Ware verbucht und mir das Geld zurückerstattet. Die meinten, passt schon so. Musste nicht nochmal zahlen. Waren aber auch nur knapp 60€ für ne Bluray Box.
du hast es nicht zufällig verkauft.
Und der neue Eigentümer hat es reklamiert, da es evtl. dann defekt war.
Dann bekommst du die Gutschrift...
hatte mal so einen Fall als Marketplace Verkäufer.

Dem Käufer wurde der Kaufbetrag rückgebucht (hatte sich bei mir gemeldet),
ich hatte aber keine Rückbuchung bei Amazon Payments.
Hatte scheinbar Amazon am Ende für bezahlt....
Der Käufer freute sich...

mir auch scon passiert. dali 1 bestellt, dali 3 erhalten
Amselchen22. Feb 2017

Warum passiert mir sowas nicht? Hab bisher nur mal nen Koffer statts …Warum passiert mir sowas nicht? Hab bisher nur mal nen Koffer statts nem Lego-Set erhalten, der Koffer war leider geringer im Wert ^^



weil du sagst:

"So ein Aufwand wegen 9€...
Aber gut mit 14 hat man halt noch nicht so viel Geld"
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler