eBay Problem ware gekauft, Verkäufer.nicht mehr angemeldet

Hallo liebes mydealzforum
Ich habe folgendes Problem.

der verkäufer keanu64 ebay.de/usr…u64?

hat das Angebot 271872060949 verkauft. Ich habe letzte Woche Sonntag bezahlt per Überweiaung. Leider habe ich die Ware nicht erhalten . Am Montag, schrieb er mir das er Probleme mit ebay hätte und nochmal meine Adresse haben möcht diese habe ich ihn mitgeteilt. Jetzt stehst seit Dienstag dass der Nutzer nicht angemeldet sei. EBay Support habe ich kontaktiert, leider keine Antwort erhalten. Habt ihr so welche Erfahrungen gemacht und habt ihr Tipps für mich
Kontaktieren kann ich ihn, da der Nutzer nicht mehr angemeldet ist.

30 Kommentare

Ich glaube kaum dass er Ebaysupport "keine Antwort" gibt wenn man ihn anruft. Wie wäre es denn mal damit? Wäre auch mal interessant wie du bezahlt hast. Wir haben nämlich alle keine Kristallkugel mit der wir hellsehen können.

Sofern Zahlung per ÜW -> Du solltest die angemeldete Verkäuferadresse beim Verkauf bekommen haben (in einer der Mails von Ebay), darüber kannst du den Herren dann mal googlen und versuchen zu erreichen (gib ihm ein paar Tage Zeit), ggf. Anzeige erstatten. Ebay anrufen kann nicht schaden, viel können die da eh nicht machen.

Zahlung per PP -> Käuferschutz beantragen ggf. Anzeige.

Ich habe per Überweisung gezahlt, da dee Verkaufer 100% Postiv ist bei 500 Bewerrtungen.
Angerufen habe ich und sie sagten, dass ich sie anzeigen sollte...

appleandy3

Ich habe per Überweisung gezahlt, da dee Verkaufer 100% Postiv ist bei 500 Bewerrtungen. Angerufen habe ich und sie sagten, dass ich sie anzeigen sollte...



Dann ab zur Polizei und Anzeige erstatten. Parallel noch einmal unter Fristsetzung zur Lieferung auffordern und danach Mahnbescheid erwirken!

In der Regel sollte ein Schreiben von deinem Anwalt an eBay aureichen, dann rücken Die die Daten raus.

appleandy3

Ich habe per Überweisung gezahlt, da dee Verkaufer 100% Postiv ist bei 500 Bewerrtungen. Angerufen habe ich und sie sagten, dass ich sie anzeigen sollte...



Wie wahracheinlich ist denn bei sowas dass ich mein Geld zurückbekomme?

Wenn man etwas kauft bekommt man doch die Adresse vom Verkäufer bei der Kaufbestätigung mitgeteilt. Du kannst doch versuchen über die Adresse eine Telefonnummer rauszufinden und einfach mal bei dem Typ anrufen.

appleandy3

Ich habe per Überweisung gezahlt, da dee Verkaufer 100% Postiv ist bei 500 Bewerrtungen. Angerufen habe ich und sie sagten, dass ich sie anzeigen sollte...



Kommt darauf an, wie sehr ein "gerichtliches Schreiben" ihn beeindruckt. Falls er dagegen fristgerecht Widerspruch einlegt, musst du wohl klagen.

Hatte ich auch schon, der Verkäufer hat es trotzdem geschickt und alles war gut.

Viel schlimmer finde ich das Ebay die Angebote usw schön löscht und für den Käufer keine Info kommt, und das angebot einfach aus der Liste entfernt wird.

Wenn man viel bestellt, kann sowas schnell mal unter gehen.

Würde noch ein paar Tage Zeit geben, Langes WE steht ja auch vor der Tür und dann zur Polizei.

okolyta

Hatte ich auch schon, der Verkäufer hat es trotzdem geschickt und alles war gut. Viel schlimmer finde ich das Ebay die Angebote usw schön löscht und für den Käufer keine Info kommt, und das angebot einfach aus der Liste entfernt wird. Wenn man viel bestellt, kann sowas schnell mal unter gehen. Würde noch ein paar Tage Zeit geben, Langes WE steht ja auch vor der Tür und dann zur Polizei.


Aber hattest du so ein Fall, wo der verkäufer nicht mehr bei ebay angemeldet ist?

okolyta

Hatte ich auch schon, der Verkäufer hat es trotzdem geschickt und alles war gut. Viel schlimmer finde ich das Ebay die Angebote usw schön löscht und für den Käufer keine Info kommt, und das angebot einfach aus der Liste entfernt wird. Wenn man viel bestellt, kann sowas schnell mal unter gehen. Würde noch ein paar Tage Zeit geben, Langes WE steht ja auch vor der Tür und dann zur Polizei.



Ja, schon öfter, auch aus China. Ware kam trotzdem. Wer weiß was die für Probleme mit Ebay haben.

Ich hatte auch mal das Problem, Wert 399€ Ging damals um ein Netbook. Verkäufer wurde gesperrt / gelöscht bei Ebay. Hatte auch voll die Bedenken, habe aber dann mit dem Verkäufer geschrieben (direkt rechtliche Schritte gedroht) und die Ware erhalten...! Aber kann natürlich auch anders ausgehen Viel Glück

appleandy3

Ich habe per Überweisung gezahlt, da dee Verkaufer 100% Postiv ist bei 500 Bewerrtungen. Angerufen habe ich und sie sagten, dass ich sie anzeigen sollte...


Kommt natürlich immer auf den Fall.
Ist der Händler wegen Verstoß gegen die eBay Richtlinien raus geflogen, kannst du bei erfolgreicher Kontaktherstellung dein Geld wieder bekommen.
Wars ein Betrüger, ist das Geld weg.....

Viel Erfolg.

PS: Deswegen kaufe ich, wenn es kein extremen Preisunterschied ausmacht, alles mit PayPal - außer natürlich Amazon

Also bei 500 Bewertungen und 100% glaube ich kaum das es ein Betrüger ist. Ausschliessen möchte ich aber nichts.

Desweiteren einfach mal bis nächste Woche abwarten. Du hast ja Sonntag bezahlt, Dienstag wurde der Verkäufer gesperrt. Heute ist Freitag. Da kann man ihm noch etwas Zeit geben, bevor man irgendwelche rechtlichen Schritte androht. Den auch hier macht der "Ton die Musik". Höflich anschreiben und um Rückantwort bitten würde ich zumindest auch tun.

Im Moment kannst du doch sowieso nix machen. Grade bezüglich Anzeige - noch ist eigentlich nix passiert außer dass sich die Lieferung etwas verzögert. Wenn der Verkäufer sich am Montag nochmal gemeldet hat zwecks Adresse dann deutet doch alles darauf hin, dass die Ware noch kommt. (Anfrage am Montag, er liest die Mail am Dienstag, kommt dann vielleicht ein zwei Tage nicht dazu das Ding in die Post zu bringen (oder Streiken die noch?) und dann braucht die Ware ja auch noch mindestens einen Tag Lieferzeit (oder er schickts als Warensendung, dann kann das auch mal ne Woche brauchen...). Insofern würde ich sagen immer mit der Ruhe.

Muschelkuh

Also bei 500 Bewertungen und 100% glaube ich kaum das es ein Betrüger ist. Ausschliessen möchte ich aber nichts. Desweiteren einfach mal bis nächste Woche abwarten. Du hast ja Sonntag bezahlt, Dienstag wurde der Verkäufer gesperrt. Heute ist Freitag. Da kann man ihm noch etwas Zeit geben, bevor man irgendwelche rechtlichen Schritte androht. Den auch hier macht der "Ton die Musik". Höflich anschreiben und um Rückantwort bitten würde ich zumindest auch tun.


Ich habe ihr auch schon höflich angeschrieben
Wo die Ware bleibt.
Bei über 500 Bewertungen ist es sher jnwahrscheinlich, aber wollte trotzdem, eure Meinung dazuhören

Paypal LOL, Ausland LOL , das Wort Betr---- bitte löschen, normalerweise reagiert der Admin schneller als ich... Vermutlich noch am brunchen die Truppe.

Generell ist Paypal ausserhalb Ebay auch wie die anderen (Western Union; Uniqecash) immer mit Vorsicht zu genießen. Sobald nämlich der Versender/Verkäufer einen Versandbeleg hochlädt, wird die Sache sehr kompliziert.

Wenn Paypal, dann mit der Kreditkarte, dort kann man die Kohle zurückfordern und Payblöd hat erst ein Problem. Nie Überweisungen oder Guthaben nutzen!

Das Paylol sich mit allen Mitteln querstellen wird ist klar aber nicht einschüchtern lassen. Einfach Mißbrauch melden bei der Kreditkartenmeldestelle und gut ist. man bekommt dann Post und muss schildern was passiert ist, hier kann man schon ein wenig zu den eigenen Gunsten, Sachen schriftlich klarstellen um sein Geld auch zurückzuerhalten.

Es hat schon einen Grund warum Ebay das ausgliedern möchten.

dusel77

Das Paylol sich mit allen Mitteln querstellen wird ist klar aber nicht einschüchtern lassen. Einfach Mißbrauch melden bei der Kreditkartenmeldestelle und gut ist. man bekommt dann Post und muss schildern was passiert ist, hier kann man schon ein wenig zu den eigenen Gunsten, Sachen schriftlich klarstellen um sein Geld auch zurückzuerhalten.



Wieso dann nicht einfach per Lastschrift zahlen? Kann per Mausklick zurückgebucht werden und es muss nichts geschildert werden.

dusel77

Das Paylol sich mit allen Mitteln querstellen wird ist klar aber nicht einschüchtern lassen. Einfach Mißbrauch melden bei der Kreditkartenmeldestelle und gut ist. man bekommt dann Post und muss schildern was passiert ist, hier kann man schon ein wenig zu den eigenen Gunsten, Sachen schriftlich klarstellen um sein Geld auch zurückzuerhalten.




Da kenn ich die Rückbuchungszeiten nicht, 30 Tage oder 60 oder mehr??..Bei KK ist diese wesentlich länger.

Gib mal deine Login-Daten.... ich schau mal in dein Kundenkonto.


Sach mal, ist hier der eBay Kundenservice? oO

EBay Support habe ich kontaktiert, leider keine Antwort erhalten.


Schwachsinn!
Natürlich antowrten die nicht innerhalb von 2 Minuten... es soll aber auch sowas wie eine Hotline geben.
Da steht dann eine Zahlenkombination, die man in sein mobiles Internetgerät (auch Smartphone genannt) eintippt und dann wird man mit einem meist recht kompetenten Mitarbeiter des Unternehmens verbunden.


Kann ja nicht jeder den Kundenservice kontaktieren können X)

Beruhigt euch mal......

@te:

Vielleicht wurde das Konto auch gehackt und der Kontoinhaber ist gar nicht der Verkäufer. Dann wird es rechtlich nicht kompliziert, sondern einfach. Er ist raus (der echte eBay-Kontobesitzer) und du musst deinen Anspruch gegen den Hacker/Betrüger richten.

Es ist wahrscheinlich, dass das Konto gehackt wurde; Grund ist die schnelle Sperre. Bei Verstößen die Einstellbedingungen (FSK18 u.a.) wäre das Konto noch erreichbar, der Verkäufer auch.

Was hast du denn gekauft?=

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44
    2. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?22
    3. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327
    4. 2 Flixbus Gutscheine a 3€11

    Weitere Diskussionen