schufa: schlechte erfüllungswahrscheinlichkeit - warum

hey
habe mir ne schufaauskunft zuschicken lassen und war verwundert warum ich eine so schlechte erfüllungswahrscheinlichkeit habe...
in allen bereichen um die 90% +/- 1-2%.
bedeutung insgesamt ist bei einigen (deutlich) erhöhtes/bis hohes risiko...
warum zum geier?!?
habe mir nie was zu schulden kommen lassen! alle rechnungen pünktlich bezahlt, keine kredite, keine kreditanfragen etc.
der basisscore mit 94,x% stellt mich auch nicht zufrieden und verwundert mich...(keine negativeinträge)
bin mitte 20 und wohnen tu ich auch in einer recht guten gegend.
kennt sich einer aus und weiß woran das liegen könnte?
oder ist das alles garnicht so schlecht wie ich das sehe?

Beste Kommentare

wahrscheinlich reicht es schon, dass du auf mydealz unterwegs bist, dass dein Score dadurch in den Keller geht

22 Kommentare

Mach dir keine Gedanken... das ist eh reine Verarsche. Habe meine Raten bei Krediten oder ähnlichem immer pünktlich bezahlt und wohne ebenfalls in einer guten Gegend, trotzdem war mein Scoring ähnlich schlecht.

Verfasser

mach mir nur sorgen, da ich bald umziehen wollte. nicht dass der vermieter mir die wohnung verweigert wegen dem score...
auch allgemein bin ich verwundert warum der score bzw die scores so schlecht sind...
kann man was dagegen machen? eine einsicht verlangen um nachzuvollziehen wie sich der score errechnet? weil aus dem schreiben werd ich nicht schlau. da stehen zahlen - aber wie und woraus die sich zusammensetzen ist nicht ersichtlich...

94,x% ist ein schlechter Basisscore?
Wie hoch sollte denn ein "guter" deiner Meinung nach sein?

Verfasser

der basisscore an sich stört mich nicht soo sehr... aber was mich stört sind die branchenscores - überall als fazit hohes risiko, überdurchschnittlich hohes risiko etc. obwohl ich noch nie was verbrochen habe. alle rechnungen bezahlt, keine kredite( nicht mal angefragt) ,
nicht umgezogen, kein handyvertrag auf meinem namen - nix!!! und trotzdem: hohes risiko.
wenn ich im internet lese und im bekanntenkreis höre, dass alle weit über 90+% haben wunderts mich schon warum ich 86%-89% habe..

wahrscheinlich reicht es schon, dass du auf mydealz unterwegs bist, dass dein Score dadurch in den Keller geht

Komisch. Steht da wirklich "Risiko" nach Prozentangaben?
Oder ist es Kreditwürdigkeit in %?

Aber mach dir eh keine Sorgen.
Den Vermieter interessiert es weniger welchen Score du hast (ob er überhaupt eine Schufa-Anfrage machen wird?), sondern wo du arbeitest und was du verdienst.

mein basiscore ist bei ca 74 % und habe mir auch noch nie was zu schulden kommen lassen bis auf die tatsache das ich in einem wohl für die schufa nicht so tollen stadtteil wohne. Werde meinen Anwalt wohl damit beauftragen müssen von der schufa selbst bekommt man leider nur standartbriefe...

Sorry, aber 74% sind nicht allzu viel.

schrumpfkopf

keine kredite( nicht mal angefragt) ,nicht umgezogen, kein handyvertrag auf meinem namen - nix!!! und trotzdem: hohes risiko.


vielleicht gerade deswegen? vielleicht möchten die ja gerne wissen, ob du deine handyrechungen, kreditkartenrechnungen regelmäßig bezahlen würdest.

Admin

Es gab ja schon öfter mal die Vermutung, dass man seinen Score dadurch hochtreiben kann, indem man eben Verträge abschließt und die ordentlich bezahlt.

... oder mit 25 vielleicht mal auf eigenen Beinen steht und nicht mehr sich von Muttern verwöhnen lässt.

Der Wohnort darf übrigens schon seit längerem nicht mehr in den Schufa-Score einfliessen.

Was im Hintergrund passiert ... das weiß allerdings nur die Schufa (hoffentlich).

... das ganze wundert mich aber doch ... wegen "Jugendsünden" hatte ich bis vor ein paar Jahren noch einen (wenn auch kleinen) Negativeintrag der seit glaube ich 5 Jahren erledigt und seit 2 Jahren gelöscht ist. Seitdem ging mein Score rapide aufwärts auf nun 94,75% und steigt stetig weiter.

Ich habe allerdings ein Handy-Vertrag sowie einen Privatkredit welche ich schon immer pünktlich bezahle. Eventuell "fehlt" dir so etwas um dein Bezahlverhalten einzuschätzen.

admin

Es gab ja schon öfter mal die Vermutung, dass man seinen Score dadurch hochtreiben kann, indem man eben Verträge abschließt und die ordentlich bezahlt.



Lol das ist nicht nur eine Vermutung, wie soll das Unternehmen dich bewerten wenn keine oder wenig Daten vorliegen?

LeftyBruchsal

Der Wohnort darf übrigens schon seit längerem nicht mehr in den Schufa-Score einfliessen.Was im Hintergrund passiert ... das weiß allerdings nur die Schufa (hoffentlich).



Das ist echter Quatsch. Wenn die Schufa kein Geoscoring nutzt dann macht sie es freiwillig nicht. Mit der Datennovelle vom 01.04.2010 wurde Geoscoring durch den Gesetzgeber genehmigt.

Ich glaube ich gucke auch mal was ich für einen Score habe, bei 4 Handyverträgen und 6 "postpaid" karten
Aber wenn immer alles pünktlich bezahlt wird sollte das ja eigentlich garkein Problem sein.

Ah ja, stimmt, Geoscoring darf tatsächlich benutzt werden ... wobei die Schufa als einer der wenigen Auskunfteien sagt das sie es nicht machen.

Aber zum Beispiel häufige Umzüge können sich negativ auswirken.
Aber alles was man so liest sind Spekulationen, da sich die Schufa nicht in die Karten schauen lässt.

Am besten bei so etwas ist wenn man eben einen Vorort-Termin bei einer Schufa-Stelle macht und das ganze dort anspricht.

Ach ja, 94,x% hört sich für unsereins vielleicht gut an ... für Vermieter wahrscheinlich auch (wobei die i.d.R. nur wissen wollen ob man Negativ-Einträge hat), aber bei hohen Kreditvergaben ist der Wert nicht wirklich gut.

P.S.: Vermieter dürfen eigentlich keine Schufa-Auskunft verlangen ... leider mit dem Nachteil das man die Wohnung nicht kriegt wenn man keine vorlegt ^^

Nürlich dürfen Vermieter eine Solvenzauskunft vom potenziellen Mieter verlangen, das ist rechtlich nicht verboten. Er hat lediglich keinen Anspruch darauf, aber den hat niemand.

Ja da habe ich mich falsch ausgedrückt.
Verlangen darf man viel

Aber trotz des fehlenden Anspruchs bekommt man dann keine Wohnung wenn man es nicht vorlegt. Ich kann die Vermieter heutzutage jedoch verstehen.

SO habe heute Post bekommen und habe 96,54%
Ob das jetzt gut oder schlecht ist, ist mir eigentlich relativ egal, mich hat nur mal interessiert was dort steht

Ich hatte auch Sorgen wegen meiner Schufa und habe mich dort angemeldet um meine Daten einsehen zu können.
Keine Negativ-Einträge und ein Basis-Score von 98,78% sind das Ergebnis.
Ich bin wirklich sehr zufrieden, da ich meinen Arbeitgeber wechseln werde und deshalb umziehen möchte.
Passt also alles :-)

Hab auch einige "Jugendsünden" hinter mir und dadurch auch einige Einträge in meiner Auskunft der Schufa erhalten...
Habe lange Zeit meine monatlichen Beiträge überwiesen und dadurch meine Zahlungswilligkeit der Schufa gegenüber bewiesen...
Vor einiger Zeit ca. 2005 stand mein Basescore noch auf etwa 75% ( ohne Chance bei Banken & co)
Nach einiger Zeit und viel Geld stand ich schon bei 88%
Heute (Brief gestern im Kasten) schon bei 95,4%...
Bin froh und zu Frieden das dies doch besser ging, wie erwartet...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Mietrecht] Nutzung des Abstellraums44
    2. Tausche 5,- Saturn GS (25,- MBW gültig bis heute) gegen 2,50 Amazon GS22
    3. Payback Karte ohne Anmeldung nutzen - möglich?78
    4. USA Reise: Tipps zu Mietwagen New York sowie Taxi vom Flughafen1229

    Weitere Diskussionen