133°
ABGELAUFEN
[Aldi Süd] LED - Leuchtmittel bis 11W 9,99€ ab 12.9.13

[Aldi Süd] LED - Leuchtmittel bis 11W 9,99€ ab 12.9.13

Home & LivingALDI Süd Angebote

[Aldi Süd] LED - Leuchtmittel bis 11W 9,99€ ab 12.9.13

Preis:Preis:Preis:9,99€
Zweimontalich grüßt das Murmeltier. Nach ziemlich genau zwei Monaten gibt es bei Aldi-Süd wieder LED-Leuchtmittel. Offensichtlich exakt das gleiche Angebot wie im Juli, lediglich bei den E27-ern steht jetzt eine Ausführung mit "9,5 bzw. 10 W" bei gleicher Lumenzahl.

Hoffen wir mal, dass in dem Frachter aus China diesmal auch die 11W-Leuchtmittel Platz gefunden haben.
Scann habe ich hier hochgeladen
pl.vc/39tkl

LED-Leuchtmittel, Lebensdauer 25Tsd Stunden, SMD-LED-Technologie, je 6,99€:
-Reflektor R50: 6W, E14, 400lm
-Spots (Hochvolt): 4W, GU10, 220lm 40°
-Spots (Hochvolt): 5W, GU10, 320lm 40°
-Spots (Niedervolt): 4W, GU5,3, 220lm 38°
-Spots (Niedervolt): 5W, GU5,3, 320lm 38°

LED-Leuchtmittel, Lebensdauer ca. 35Tsd Stunden, SMD-LED, je 9,99€:
-Glühlampenform: 5,5W, E27, 470lm
-Reflektor R63, 7,5W, E27, 600lm
-Glühlampenform, 9,5W undoder (?) 10W, E27, 810lm
-Glühlampenform, 11W, E27, 1055lm

Led-Leuchtmittel, Lebensdauer ca. 25Tsd Stunden, SMD-LED, je 4,99€:
-Kerzenform, 3W, E14, 250lm
-Kerzenform "Kristall":, 4,5W, E14, 320lm
-Tropfenform, 3W, E14 oder E27, 250lm

Außerem gibt es bereits ab Montag den 9.9.13 Klemm- und Steckdosenleuchten mit eingebauter (nicht austauschbarer) 4,9W-LED für 16,99€. Die sehen zwar toll aus, werden aber leider schnell extrem heiß.

Hier das Angebot von Juli
mydealz.de/dea…078

Edit: Angebote sind auf der Aldiseite nun online.
Link führt zu den Leuchtmittel zu 9,99€
aldi-sued.de/de/…-5/

Beliebteste Kommentare

Ich glaub's ja nicht. Seit gestern gelten in der EU neue Regeln für die Qualität und Kennzeichnung von Lampen sowie die Veröffentlichung von Daten - und Aldi hält sich nicht dran!

So wird beispielsweise das nicht mehr gültige Öko-Label von G bis A verwendet statt dem neuen von E bis A++. Außerdem fehlen unter anderem die Werte für den Farbwiedergabeindex, die Schaltfestigkeit, die Lichtstärke (bei den Spots) und den Abstrahlwinkel (bei den "Birnen" und "Kerzen"). Wer schreibt die erste Abmahnung oder Anzeige?

40 Kommentare

also E27 mit 9,5 W für 9,99 ? Bekommt man durchaus billiger und zwar dann von Philips. finde ich jetzt nicht so hot...

Hot für die Info und die Preisauflistung.
Für meine GU10 bezahle ich bei amazon 0,60€ mehr. Dort ist allerdings ein Strahlwinkel von 110° angegeben.

Ich glaub's ja nicht. Seit gestern gelten in der EU neue Regeln für die Qualität und Kennzeichnung von Lampen sowie die Veröffentlichung von Daten - und Aldi hält sich nicht dran!

So wird beispielsweise das nicht mehr gültige Öko-Label von G bis A verwendet statt dem neuen von E bis A++. Außerdem fehlen unter anderem die Werte für den Farbwiedergabeindex, die Schaltfestigkeit, die Lichtstärke (bei den Spots) und den Abstrahlwinkel (bei den "Birnen" und "Kerzen"). Wer schreibt die erste Abmahnung oder Anzeige?

Aldi hat oft Leuchtmittel von Osram (Aldi Marke mit der Kennung "Qualität von Osram").
Diesmal wohl nicht ^^

Ich stimme ziggi18 zu. Lieber die von Philips. Die sind sehr gut und man weiß woher es kommt :P

Fastvoice

Ich glaub's ja nicht. Seit gestern gelten in der EU neue Regeln für die Qualität und Kennzeichnung von Lampen sowie die Veröffentlichung von Daten - und Aldi hält sich nicht dran! So wird beispielsweise das nicht mehr gültige Öko-Label von G bis A verwendet statt dem neuen von E bis A++. Außerdem fehlen unter anderem die Werte für den Farbwiedergabeindex, die Schaltfestigkeit, die Lichtstärke (bei den Spots) und den Abstrahlwinkel (bei den "Birnen" und "Kerzen"). Wer schreibt die erste Abmahnung oder Anzeige?


.. Das zeug war bestimmt schon vor dem 01.09. in der EU.. Also ma kein Stress..

JustDontAsk

.. Das zeug war bestimmt schon vor dem 01.09. in der EU.. Also ma kein Stress..


Bullshit, darauf kommt's nicht an, sondern auf den Verkaufszeitpunkt.

Also von den meisten LED-Lampen von ALDI war ich ziemlich enttäuscht.
Farbtemperatur und Hitzeabführung eher mittelmäßig bis schlecht.
IKEA hat da bessere Lampen für den Preis...

Fastvoice

Bullshit, darauf kommt's nicht an, sondern auf den Verkaufszeitpunkt.



Falls du das wirklich ernst meinst, tust du mir aufrichtig leid...

Fastvoice

So wird beispielsweise das nicht mehr gültige Öko-Label von G bis A verwendet statt dem neuen von E bis A++. Außerdem fehlen unter anderem die Werte für den Farbwiedergabeindex, die Schaltfestigkeit, die Lichtstärke (bei den Spots) und den Abstrahlwinkel (bei den "Birnen" und "Kerzen"). Wer schreibt die erste Abmahnung oder Anzeige?



Bezeichnet Schaltfestigkeit die Anzahl der möglichen Ein+Ausschaltvorgänge? Stand IIRC bei den GU10 320lm drauf, waren nur bei 12,5k, hab dann mim Hersteller telefoniert der meinte die seien genausogut wie die anderen Modelle von ihm und die waren mit 100k angegeben.

Fastvoice

Bullshit, darauf kommt's nicht an, sondern auf den Verkaufszeitpunkt.


Ich meine das ernst und ich muss Dir nicht leid tun. Wenn Du meinen verlinkten Blogbeiträgen nicht glaubst, einfach mal die EU-Ökodesign-Verordnung lesen. Da gibt's keine Übergangsregelung für EU-Lagerware, das gilt für alles, was ab 1.9. in den Handel kommt.

M3CSL

Bezeichnet Schaltfestigkeit die Anzahl der möglichen Ein+Ausschaltvorgänge? Stand IIRC bei den GU10 320lm drauf, waren nur bei 12,5k, hab dann mim Hersteller telefoniert der meinte die seien genausogut wie die anderen Modelle von ihm und die waren mit 100k angegeben.


Ja. Entscheidend ist nur das, was auf der Verpackung steht, und nicht eine mündliche Auskunft.

Sorry, Doppelpost

Fastvoice

Da gibt's keine Übergangsregelung für EU-Lagerware, das gilt für alles, was ab 1.9. in den Handel kommt.



..Genau.. Ich sagte doch es war vor dem 01.09. in der Eu.. Also im Handel..
Gestern nacht sind nicht zig Tausende Händler rumgerannt und haben Millionen Birnchen umgelabelt.. Bullshit deluxe

Fastvoice

Da gibt's keine Übergangsregelung für EU-Lagerware, das gilt für alles, was ab 1.9. in den Handel kommt.


So ein Schwachsinn. Nach der Begründung könnte ich noch 5 Jahre später sagen "lag schon seit 2012 im Regal" und die Kunden hätten das Nachsehen.

Umgelabelt müsste es werden, ja. Dass die das nicht machen hängt damit zusammen, dass hochgerechnet wird, was das kostet und verglichen wird mit eventuellen Strafen. Beschweren kann sich eh nur ein Mitglied der Konkurrenz (oder z.B. Verbraucherschutzzentralen).

Es geht um ein Ökolabel und ihr sprecht vom Umlabeln. Klingt Ökologisch, wenn tausende Leuchtmittel umgelabelt werden sollen ;-)

Vermutlich ist Aldi rechtlich auf der sicheren Seite, wenn die im Angebotaushang vor dem Geschäft da die entsprechenden Angaben machen. Aber wir werden es sehen, wo kein Kläger da kein Richter.

SonStorm

Es geht um ein Ökolabel und ihr sprecht vom Umlabeln. Klingt Ökologisch, wenn tausende Leuchtmittel umgelabelt werden sollen ;-)


Nö, da muss vorerst nichts "umgelabelt" werden. Bei der Ergänzungsregelung Nr. 874/2012 zur Direktive 2010/30/EU gibt es ein paar Ausnahmen bei der Publikationspflicht des Ökolabels (teilweise Fristen bis 1.3.2014). Aber was ist so schwer daran, schon jetzt zumindest in den Werbebeilagen und Online-Angeboten das neue Label zu verwenden?

Die Berechnung des Energieeffizienzindexes und der entsprechenden Einstufung in die neuen Label-Klassen mache ich Dir für jede Lampe in 30 Sekunden (und habe sie auch schon teilweise im Blog veröffentlicht). Immerhin ist das schon seit Herbst 2012 bekannt, da komme mir keiner mit "zu kurzer Vorlaufzeit". Andere Anbieter schaffen's ja auch.

Etwas anders ist das mit den seit 1.9. geltenden Regelungen der Ökodesign-Verordnung Nr. 1194/2012. Hier ist keine Übergangszeit vorgesehen (und wer glaubt, dass "in der EU" und "im Handel" bzw. "in Verkehr" das Gleiche sei, der darf sich bei der EU-Kommission ein schallendes Lachen abholen. "In Verkehr bringen" heißt meines Erachtens "ins Verkaufsregal stellen" oder "in den Online-Shop einpflegen".).

Dort geht's aber nicht ums Öko-Label, sondern um Wichtigeres: Mindestanforderungen an die Lampen und die Publikationspflicht von Leistungsdaten. Auch das hatte genügend Vorlauf, sollte ohne große Verrenkungen umsetzbar gewesen sein und dient den Interessen der Konsumenten.

Mir ist sowieso völlig unverständlich, wieso diverse Anbieter und Fachverbände da noch 'rumzicken und diskutieren, statt die Chance zu nutzen, sich durch schnelle Umsetzung der Vorgaben auch nach außen hin positiv von den verschnarchten Mitbwerbern abzusetzen. Leute, das ist aktives Marketing!

Was eine kleinliche Diskussion übers Labeln wegen neuer Labelpflicht vom 01.09. . Bin ich hier beim Dackelclub Bottrop oder im Kleingartenverein gelandet ?

Matze69

Was eine kleinliche Diskussion übers Labeln wegen neuer Labelpflicht vom 01.09. . Bin ich hier beim Dackelclub Bottrop oder im Kleingartenverein gelandet ?



Wenn dein TÜV-Label am Auto abgelaufen ist musst du auch zahlen, oder?

Ohne Passierschein A38 läuft da sowieso nichts.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text