201°
ABGELAUFEN
"Kündigungsalarm" für Android
"Kündigungsalarm" für Android

"Kündigungsalarm" für Android

Für alle Android Nutzer, die auch ein Programm haben wollen, das sie an Kündigungen erinnert, gibt es jetzt das App "Kündigungsalarm"!

Da ich schon oft dank myDealZ Verträge zu super Konditionen abgeschlossen habe, wollte ich auch irgendwie an die Kündigungen erinnert werden. Da ich kein EiFon, sondern ein Desire (auch dank myDealZ!) habe und es kein AboAlarm für Android gibt, habe ich kurzerhand ein eigenes App geschrieben!

Hier die Kernfunktionen:
- Verträge/Abos mit Start-/Enddatum eintragen
- Kündigungsfrist festlegen (Zeitraum, oder festes Datum)
- Alarm festlegen (bsp. 2 Wochen vor Ablauf der KFrist)
- NEU: OHNE WERBUNG

Optionale Funktionen (wird beim Alarm angezeigt):
- Kontakt hinzufügen (z.B. Kundendienst aus Adressbuch)
- Kundennummer hinterlegen
- Kategorien und Sortierfunktion
- Im-/Export im XML/CSV Format
- Kalenderintegration (so können die Daten mit Outlook gesynct werden)

TODO:
- Widget
- Statistiken (Preise, Laufzeiten, etc.)

NO-TODO (weil Aufwendig, machs ja nur in meiner Freizeit):
- Kündigungsschreiben mit Unterschrift, in meinen Augen eh unnötig, da man das lieber klassisch in Word machen und per Einschreiben schicken sollte. Und ob das bei AboAlarm alles so rechtens mit den Unterschriften ist waage ich Mal zu bezweifeln. Das App zeigt aber hinterlegte Adressdaten an

Viel Spass, hoffe es gefällt euch!

Beste Kommentare

Schön da kostenlos, aber braucht man für jeden Mist ne App? Ein einfacher Kalendereintrag dürte als Erinnerung wohl auch reichen...

30 Kommentare

Wer klug ist, schickt die Kündigung eine Woche nach Vertragsabschluss, denn 1. profitiert man ab und zu von Rückgewinnungsangeboten (zB man soll die Kündigung widerrufen - vorerst- und kriegt dann 5x 5€ pro Monat) und 2. man vergisst es nicht.

Schön da kostenlos, aber braucht man für jeden Mist ne App? Ein einfacher Kalendereintrag dürte als Erinnerung wohl auch reichen...

Verfasser

Naja,
1. gibt es auch Verträge, die man nicht sofort kündigen sollte/kann (sowas wie Miete, Kredite, Gas/Strom), wo man lieber irgendwann Mal dran erinnert werden möchte (vielleicht auch nicht über die Kündigung, sondern Vertragsende, wenn man noch rechtzeitig verlängern möchte.)
2. viele führen ein extra Büchlein mit solchen sachen und so ne App ist ne Alternative.
3. Man hats schön getrennt, ich übersehe sowas immer wieder gerne im Kalender.

Gute Sache..

Wer lustig ist, braucht nur zu The Phone House zu gehen. Die rufen dich an 6 Monate vor Vertragsablauf.

das wär ultra genial für Bada

svigo

das wär ultra genial für Bada


WTF is Bada?

beneschuetz

Wer klug ist, schickt die Kündigung eine Woche nach Vertragsabschluss



Tja, leider steht nur in den meisten AGBs, dass du nicht sofort kündigen kannst. Und dann wäre deine Kündigung ungültig.

Hallo182

Tja, leider steht nur in den meisten AGBs, dass du nicht sofort kündigen kannst. Und dann wäre deine Kündigung ungültig.


Würde gerne mal solche AGB sehen, hast du da ein Beispiel?

Finde ich super - Teste ich mal die Tage

selbst wenn man schon gekündigt hat - ich habe nicht immer auf dem Schirm, wie lang der Vertrag läuft und wundere mich dann, warum "immer noch" monatlich von meinem Konto abgebucht wird. So kann ichs schnell nachsehen ohne die Vertragsunterlagen rauszuholen.

Vielleicht mach ich das für Bada...

Die meisten Verträge laufen so ca. 2 Jahre, ich glaube viel länger besitzt man in der heutigen Zeit kein Handy mehr

Verfasser

beneschuetz

Wer klug ist, schickt die Kündigung eine Woche nach Vertragsabschluss

Higgins

Die meisten Verträge laufen so ca. 2 Jahre, ich glaube viel länger besitzt man in der heutigen Zeit kein Handy mehr


Nicht in den meisten, aber ich meine auch öfters so einen Paragraphen gelesen zu haben (jedoch nicht bei Mobilfunk).


Ja und wenn man wieder ein Android Handy hat, einfach die Daten übertragen Und wie gesagt, warum muss das nur für Mobilfunkverträge sein? Ich habe da auch andere Sachen drin. Außerdem gibt es immer mehr 6M Verträge.

Tach auch,

find ich super, werds mal testen.
Kleiner Tipp ich würde die notwendingen Rechte evtl. in der Beschreibung erläutern. Mir kamm nämlich

# Your personal informationread contact dataAllows an application to read all of the contact (address) data stored on your device. Malicious applications can use this to send your data to other people.


ein bischen komisch vor und die Berechtigung leuchtet erst ein nachdem man die app gestartet hat. Das wird aber nicht jeder ausprobieren und deshalb evtl die app im market lassen.
THX
Chaos

Verfasser

# Your personal informationread contact data [...]


Jau, danke für den Tip! Habs in der Beschreibung und im ersten Beitrag ergänzt!

Die App versendet natürlich nichts! Internet ist für Werbung und Kontakte können eben als Vertragsdaten hinzugefügt werden. In der Donate Version gibts keine Internet-Berechtigung.

Hey der Barcode ist miserabel eingestellt. Die Suche funktioniert nicht den des Programm heißt CONTRACT NOTICE ALARM. DIes hättest du in dem Barcode implementieren müssen. Nur fürs nächste Mal . Gibt trotzdem ein hot von mir

Verfasser

Pipioma

Hey der Barcode ist miserabel eingestellt. Die Suche funktioniert nicht den des Programm heißt CONTRACT NOTICE ALARM. DIes hättest du in dem Barcode implementieren müssen. Nur fürs nächste Mal . Gibt trotzdem ein hot von mir


Ja, aber nur im Englisch-Sprachigen Market. Sorry. Ich weiss nicht wie man Suchanfragen im market:// kombiniert. Hab da nix zu gefunden.

Verfasser

svigo

das wär ultra genial für Bada


Ach ja, irgendwie ist die Bada Anfrage an mir vorbeigerauscht, sorry, aber ich kann das leider nicht, da ich kein Bada habe. Zwar gibts bestimmt auch nen Simulator, aber das ist mir zu viel Arbeit, da ich das in C++ umschreiben und an die Bada API anpassen müsste. Ich hab das App ja an erster Stelle für mich in meiner Freizeit gemacht und da es super geklappt hat, wollte ichs veröffentlichen.

Aber so wie es aussieht, gibts da schon Kandidaten für, die das für Bada schreiben würden

Sevo

Ja, aber nur im Englisch-Sprachigen Market. Sorry. Ich weiss nicht wie man Suchanfragen im market:// kombiniert. Hab da nix zu gefunden.



Sry meinerseits, habe ein ausländisches Desire(Dubai-Arabisch-Englisch) sodass mein Market in englisch angegeben wird. Belass es ruhig so.

Backup auf SD-Karte ablegen wäre super.

Mhh, aber Ihr habt eigentlich recht. Einfach ein Kalendereintrag und man hat's auch gleich gesynct.

Gute Idee. Mal ausprobieren. Die App kommt mir etwas groß vor. Geht bestimmt auch weit unter 300k

Verfasser

Mo10

Backup auf SD-Karte ablegen wäre super.


Ist auch geplant, hab ich vergessen...

Mo10

Mhh, aber Ihr habt eigentlich recht. Einfach ein Kalendereintrag und man hat's auch gleich gesynct.


Ja, wie ich bereits schrieb, das ist Geschmacksache. Ich übersehe sowas im Kalender.

idokibovito

Gute Idee. Mal ausprobieren. Die App kommt mir etwas groß vor. Geht bestimmt auch weit unter 300k



Das liegt an AdMob, die donate Version ist 96 kb groß.

Ist die App direkt von dir oder hast du das nur hierher kopiert?

Wie erfolgt denn die Benachrichtigung?
Muss dazu die App etwa laufen?
Wo wird das Ganze gespeichert und durch welchen Prozess dann ausgeführt (benachrichtigt)?

Verfasser

itshim

Ist die App direkt von dir oder hast du das nur hierher kopiert?


Ja, ist von mir.
itshim

Wie erfolgt denn die Benachrichtigung?Muss dazu die App etwa laufen?Wo wird das Ganze gespeichert und durch welchen Prozess dann ausgeführt (benachrichtigt)?


Es läuft nichts im Hintergrund. Die App meldet sich beim Alarm Service von Android an, der zu den festgelegten Zeitpunkten eine Benachrichtigung anzeigt (wie ne SMS oder Mail). Berührt man diese, wird die App gestartet und der Vertrag angezeigt. Die Alarme müssen beim Booten jedes Mal neu gesetzt werden, daher wird die App beim Booten kurz gestartet. Es wird nur die öffentliche Android API verwendet.

beneschuetz

Wer klug ist, schickt die Kündigung eine Woche nach Vertragsabschluss



Eine solche Klausel in den AGB wäre absolut unwirksam, da du JEDEN Vertrag jederzeitzum Ende seiner Laufzeit künigen kannst.

Cold-

Verfasser

Hab das App jetzt Mal aktualisiert.
Neben einigen Bugfixes gibts jetzt keine Werbung und keine Internetberechtigung mehr

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text