Leider ist dieses Angebot vor 36 Sekunden abgelaufen.
1404° Abgelaufen
315
Aktualisiert vor 3 Tagen

[Mindstar] 20GB XFX Radeon RX 7900 XT Speedster MERC 310 Aktiv PCIe 4.0 x16

989€1.029€-4%
Avatar
Geteilt von Itsjustme9
Mitglied seit 2017
5
317

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Die Karte ist wieder verfügbar und nochmal 10€ günstiger

@mydealz_Maracuya
Custom Modell zum ersten Mal unter der UVP von 1049,00€.

Laut einem Video heute von Der Bauer gibt es Hitzeprobleme nur bei den MBA (Made by AMD) Modellen, wegen einer vermutlich fehlerhaften Vaporchamber. Custom Modelle sollen davon nicht nicht betroffen sein.



Allgemein:
GPU Modell: Radeon RX 7900 XT
Edition: Speedster MERC 310
Codename: RDNA 3
Schnittstelle: PCIe 4.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1775MHz
Boost Takt: 2175-2535MHz
Shader Model: 6.5
Anzahl der Streamprozessoren: 5376 Einheiten
Fertigungsprozess: TSMC 5nm + TSMC 6nm

Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 20GB
Grafikspeichertyp: GDDR6
Grafikspeicher Taktfrequenz: 2500MHz (20000MHz GDDR6)
Grafikspeicher Anbindung: 320Bit

Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xHDMI 2.1, 3xDisplayPort 2.1

Verschiedenes:
Direct X Version: 12.2
OpenGL Version: 4.6
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 2x 8pin Max.
Stromverbrauch: 320W
Grafikkarten Bauform: Triple Slot
Verpackung: Retail
Besonderheiten: 0dB-Zero-Fan-Modus, AMD FreeSync, AV1 Decode, Echtzeit-Raytracing, HDCP 2.3, Chiplet Desig

Wer Bock hat kann sich auch mal einen Test zu diesem Modell reinziehen:

Mindfactory Mehr Details unter Mindfactory

Zusätzliche Info
Bearbeitet von Itsjustme9, vor 3 Stunden
Sag was dazu

315 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Hat die xt auch Temperatur Probleme?
    Avatar
    Autor*in
    Laut einem verlinkten Video von Der Bauer gibt es diese Hitzeproblem nur bei den MBA Modellen, Custom Modelle sollten davon ausgeschlossen sein.
  2. Avatar
    Be Careful!

    Avatar
    Video anschauen, verstehen, überlegen und dann erst schreiben. Mehr als das Lesen der Überschrift hast du wohl nicht auf die Reihe bekommen.

    Das Problem betrifft die Vapor Chamber der AMD Modelle.
  3. Avatar
    Offizielles Statement von AMD bezüglich der Temperaturprobleme:

    Kurzum:
    - Kein Sicherheitsrisiko durch das Temperaturproblem
    - Problem bei wenigen 7900XTX karten, nicht bei 7900XT.
    - Ausschließlich die Referenzkartendesigns, keine Custom-Kühler-Modelle betroffen (Diese hier angebotene MERC).
    - Wenn das Problem auftritt, Support von AMD anschreiben, bekommt man ne neue Karte.
    Avatar


    Das Statement vom Herrn Herkelman ist ziemlicher Quatsch, vorallem bezüglich dem letzten Punkt.

    Die Karte hier ist trotzdem nicht betroffen. Einfach nur überteuert - also trotzdem nicht kaufen.
  4. Avatar
    Also ich hab ne Sapphire 7900 XT drin mit 2 Monitoren (4k+1080p) und bin im Idle so bei 10-15 Watt.
    Unter Last (95-100% Auslastung - nicht FurMark o.ä.) ~250 bei 75 C° hotspots und so etwa 45Watt wenn ich auf dem 1080p was schaue und auf dem 4k arbeite. (alles laut GPU-Z)
  5. Avatar
    Achtet auf die Temperaturen. Laut Bauer werden diese Karten extrem heiß. Dies soll auch die custom Karten betreffen.
    (bearbeitet)
    Avatar
    Genau in dem von Dir verlinkten Video wird drauf eingegangen, dass es nur Karten mit der Vapor Chamber betrifft. Die Custom-Karte, die mitgetestet wurde, zieht 50 Watt mehr aus der Steckdose dank höherem Takt, und bleibt dabei deutlich unter der kritischen Hotspot-Temperatur (lageunabhängig).

    Zudem auch hier: Das Problem betrifft einige Karten, und dann lageabhängig, bei einigen tritt es nur bei horizontalem Einbau auf, bei anderen nur bei vertikalem, oder sogar nur bei schrägem.

    Das das Vapor Chamber Design aber ein Problem hat scheint deutlich. Er hat aber auch schon in dem Video angesprochen, dass das Problem mit anderen Kühlern, z.B. einem Wasserkühler, komplett beseitigt wird.
  6. Avatar
    Autor*in
    Kurzes Fazit von mir, da meine heute angekommen ist.

    Unter Volllast saugt sie gerne an die 330-340W, wobei sie dadurch nach 10 Minuten nicht ueber 55C Current Temperature bzw. nicht ueber 80C Junction Temperature mit default Luefterkurve gekommen ist. Habe ehrlich gesagt noch nie eine so gut gekuehlte Grafikkarte bei meinen limitiert getesteten GPUs gesehen. Die Luefterkurve ist vielleicht ein bisschen aggressiv, aber wenn man diese anpasst, wird sie nicht waermer als 65C und zugleich schoen leise.

    Das beste, was ich feststellen durfte, ist endlich kein Spulenfiepen. Ja, wir wissen, dass das jede Karte, egal von welcher Marke, betreffen kann. Bin nur froh, endlich eine gefunden zu haben, die mich nicht volllabert, wenn ich gerade am zocken bin.

    Wer also bedenken hatte wegen den Temperaturen, kann gerne getrost zugreifen. Ist mindestens gleich auf, wenn nicht sogar besser, mit meiner damaligen 6950 ASUS TUF. Spulenfiepen ist meiner Meinung nach immer wie Lotterie spielen, allerdings die im Deal verlinkten Testvideo hatte keins und meine ebenfalls nicht. Take that for what it's worth.
    Avatar
    Wieso rüstet man auf wenn man eine fast gleichaufkarte vorher hatte?
  7. Avatar
    Hatte ne 6800 XT Taichi für 599€ die mir kaputt ging.. .. Diese hier kostet gut 50% mehr, bringt aber auch über 50% mehr FPS oder? Also gleich gutes P/L ? (was ungewöhnlich ist wenn man in diese High end Sparte geht oder?)

    39638583-mV8K0.jpg
    Avatar
    Du tauschst einfach nur in die neue gen. Die 7900xt müsste imho eigentlich eine 7800 sein. Dass du 1:1 die gleiche Leistung pro Euro bekommst ist eigentlich eher schlecht.
  8. Avatar
    Ich kann sowas einfach nicht nachvollziehen. Die Kaufentscheidung von den meisten Konsumenten beruht doch eher auf dem irrationalen "Haben muss/ weil zukunftsreicher/ weil keine Ahnung und Viel Geld = gut". Mehrere meiner Freunde haben sich in den vergangenen Monaten einen Gaming-Rechner gekauft. Die Hardware die darin verbaut ist, ist dermaßen überdimensioniert, dass sie nicht mal 20% des Systems auslasten werden. Dafür haben sie 2000/3000€ bezahlt um aktuelle Spiele mal 2 Stunden auf 4k zu zocken und zu staunen, wie toll der Rechner doch ist, sich einen auf ihren SystemScore und Benchmark einen runterholen um dann wieder auf irgend einen Klassiker zurückzufallen oder hauptsächlich YouTube-Videos zu konsumieren. Die Hardware wird 4-5 Jahr vergammeln und dann wird sich wieder was neues gekauft. Wirtschaftlich gesehen ist es maximal Dumm und aus einer anderen Perspektive kann ich auch nichts kluges an so einer Kaufentscheidung ausmachen.
    Man redet sich selbst immer ein das man das Neueste und Schnellste braucht. Aber wir sind bereits an einer technischen Entwicklung angekommen, wo es oft kaum noch ein Unterschied macht. (gutes Beispiel dazu: Kameras). Es gibt ja kaum Games die man dann mit so einer Hardware zelebrieren kann, weil alles nur noch binärischer Einheitsbrei ist. Es gibt ein Unterschied zwischen Full HD und WQHD und ja auch zu 4k, es ist selten so ein massiver Unterschied, dass damit ein Spiel seinen Spielspaß verliert und wenn doch, dann hat das Spiel wohl selbst nichts zu bieten, als lediglich toll auszusehen (es gibt auch hier Ausnahmen ich will das nicht pauschalisieren). Das was spielerisch innovativ ist, setzt i.d.R nicht auf massive Hardware Anforderungen, weil es sein rudimentäre Spielmechanik nicht hier einer hochpolierten Grafik verstecken muss.
    Ich habe vor einem Jahr mein i7 6700k mit einer RX Vega 56 und 16gb Ram verkauft und konnte auf diesem ultra alten System noch alles zocken. Deswegen kann ich es einfach gar nicht nachvollziehen.

    Vielleicht regt es den/die ein oder andere/n dazu an, von so eine Kaufentscheidung abzusehen, seinen Hals aus den ganzen Hardwarevergleichen zu ziehen und das Geld in etwas sinnvolleres zu investieren. Jeder der so eine Hardware wirklich braucht, ja jetzt kommen wieder die ganzen Experten, die ohne die feinen graphischen Nuancen nicht mehr leben könne oder diejenigen, die 6 8k Videos gleichzeitig rendern, aber von denen ist hier ja auch nicht die Rede gewesen
    (Dies ist eher ein selbsttherapeutische Maßname von mir, um dem ganzen Bullshit in meinem Bekanntenkreis Luft zu lassen) (bearbeitet)
    Avatar
    Du hast teilweise recht und teilweise unrecht. Ich habe ca. 70h in Cyberpunk verbracht in WQHD mit allem auf Max auf einer 6900XT. Da hätte ich ganz gern etwas mehr Leistung gehabt. Andererseits habe ich mehrere tausend Stunden in CS:GO verbracht. Da ist die 6900XT überdimensioniert wobei es hier auf jeden Frame ankommt den man extra generieren kann. Da sind 300fps aufwärts ganz nett.

    Für den Gelegenheitsspieler ist ein aktueller Rechner für 1000-1500€ ausreichend. Für jemand der gern mehr möchte kann es schonmal in die 2000-3000€ Richtung gehen. Gerade Shooter auf einem 144Hz WQHD Monitor schlucken dann viel Leistung wenn man den Monitor auch beliefern will.

    Die Definition eines „Gaming-Rechners“ ist halt weit gestreut.
  9. Avatar
    Um wieviel ist diese denn besser als sagen wir eine 6700xt oder eine 6800.
    Diese habe ich bisher ins Auge gefasst.
    Avatar

    Kommt auf die Auflösung an.
    Am Ende stehen dann natürlich auch noch 400€ gegen 1000€.
  10. Avatar
    Immerhin eine 4/5 im X-count Benchmark
    39444121-z9xpG.jpg
  11. Avatar
    Leider immer noch viel zu teuer.
    Aber da der Preis schon runter geht, gehe ich davon aus das es mehr intelligente als andere Menschen gibt.
    Wird also weiter droppen. (bearbeitet)
    Avatar
    Kauft keine Porsche mehr dann droppen die Preise und ich kann mir für 30k € endlich meinen Drittwagen kaufen.
  12. Avatar
    Lohnt sich ein Wechsel von der RX 6950 XT bzw. wie viel mehr Leistung hat die Karte hier ?

    Hauptsächlich WQHD mit High Settings. (bearbeitet)
    Avatar
    Das einzige was sich leistungsmäßig lohnen würde, wäre der Umstieg auf 4090. bei allen anderen lohnt es sich nicht
  13. Avatar
    Habe die Karte bei Mindfactory gekauft bzw. ein System von Mindfactory mit der Karte (für 999) bauen lassen. Es kam heute an und ich bin zufrieden mit der Karte. Habe bisher Beamng und Uncharted 4 auf UWQHD gezockt und hatte keinerlei Probleme. Im Leerlauf ist die Karte relativ leise und beim Zocken hörbar, aber nicht unangenehm. Von meiner Seite bisher eine Empfehlung, wenn auch nicht ganz billig.
    Avatar
    FPS?
  14. Avatar
    ne Grafikkarte für nen Tausender oder ne Woche Urlaub......wart mal, eine Woche im Urlaub Zocken mit Grafikkarte.
    WinWin
    Avatar
    1000€ fürn Urlaub, wenn’s alleine ist innerhalb Europa vielleicht sogar machbar…
  15. Avatar
    . (bearbeitet)
    Avatar
    Autor*in
    Klick mal auf Mindstar
  16. Avatar
    Nein nur auf die amd version
  17. Avatar
    Moin,
    Ich hab meine mba xtx mal getestet. GPU z zeigt mir bei diversen längeren Tests (furmark, längeres Warzone zocken) Die hotspot Temperatur lag höchstens bei 100 grad. Ist nie drüber gekommen. Heißt das jetzt dass meine nicht betroffen ist, da keine 110 grad erreicht wurden?
    Avatar
    Wie ich das verstanden habe kommt es vorallem auf das Delta (also die Temperatur-Differenz) der GPU und der Junction Temp. an.

    Sollte dein Delte deutlich über 15 C bzw. K liegen, bist du betroffen falls nicht, nicht
  18. Avatar
    Diese Preis nicht gut
  19. Avatar
    Ich dachte immer Vaporchamber gibt es bei Shishas
    Avatar
    In beiden Fällen werden Dinge verdampft.
  20. Avatar
    Was kann die denn besser als die 40€ günstigere Schwester?
    Avatar
    Bessere Kühlung garantiert ohne das momentane Kühlerproblem (was aber afaik eh nur die xtx betrifft), 3 Stromanschlüsse…


    Und natürlich abgesehen von der xtx die meisten X im Namen. (bearbeitet)
  21. Avatar
    in 4 Wochen ist das Problem mit der Flüssigkeit im Kühler erledigt
    Avatar
    Dieses Modell hat das Problem doch eh nicht
  22. Avatar
    Diese oder 4070 Ti. ??? Kann da ein profi bitte was dazu sagen , Ich kenne mich mit GPU zu wenig aus , und is ja auch etwas Kohle. da sollte man schon abwegen und recherchieren
    Avatar
    Wenn du nicht in 4k unterwegs bist, dann kauf dir ne 4070ti(die Karte auf jeden fall undervolten) für 900€.
    Allein der Stromverbrauch wird dir die nächsten 3-4 Jahre mindestens 100-200€(je nach Nutzungsdauer und Strompreissteigerung) ersparen.
    Damit ist sie die bessere Wahl.
  23. Avatar
    Das heutzutage solche Preise auf über 1000 Grad gevoted werden. Ja mag ja sein, dass es ein guter Deal ist, aber das solche Deals die Massen anzieht für ein reines Luxusgut und inzwischen 1k € einfach so rausgeschmissen werden.
    Gleichzeitig aber die Leute sich beschweren weil Nahrungsmittel um 20% steigen, erschließt sich mir nicht.

    Solange soviel Geld übrig ist, dass solche Deals auf über 1000 grad gehen, was noch vor 5-10 Jahren sich vlt 1% der Gamer die nonplus ultra Karte gekauft haben, solange kanns der Bevölkerung ja gar nicht so schlecht gehen in D.

    Ich selbst bin auch Zocker, aber 1k € für ne Grafka ist für mich Liebhaberei und unnötiger Konsum. Also alle die hier kaufen, bitte nicht jammern dass die Preise überall steigen...
    Avatar
    Wenn man bedenkt, dass 2005 die top Karten ca. 500€ gekostet haben, dann wären das inflationsbereinigt (historisch) heute 700€. Für eine 7900 XTX halte ich in Anbetracht der aktuellen Situation für 800-1000€ noch ok. Für eine 7900 XT eher nicht.
    Auf der einen Seite ist Kryptomining uninteressant geworden und alle haben inzwischen ihre Homeoffice-Hardware wodurch die Nachfrage gesunken ist, gleichzeitig haben aber viele - besonders Gamer - eine Neuanschaffung in den letzten Jahren aufgrund der Preise herausgezögert womit von Gamer Seite vermutlich die Nachfrage größer ist als sonst.
    Mal schauen wie es sich entwickelt.
    Ich warte und hoffe, dass die 7900 XTX dieses Jahr noch auf <1000€ fällt. Dann kann man es sich langsam überlegen.
  24. Avatar
    Und die Preise fallen weiter... hot bekommt das bei mir erst bei 800€ und selbst das ist noch zu viel für die Karte (ne oc 6950xt ist auf dem selben Niveau)
    Avatar
    Glaub du das mydealz nicht ganz verstanden.
  25. Avatar
    Diese Woche kommt ja die 4070Ti raus mit kurzfristig gesenktem Preis. Somit muss AMD die 7900XT auch günstiger anbieten, sonst kauft die niemand. Im Vergleich zur 7900XTX ist selbst das Angebot hier noch zu teuer. (bearbeitet)
    Avatar
    müssen tut AMD nichts. Seit Monaten nennen Leute hier irgendwelche Gründe warum die Kartenpreise fallen oder sogar in den Keller rutschen sollten. Bisher ist nichts davon in irgendeiner signifikanten Art und Weise passiert und langsam werden diese Niedrigpreispropheten mühseelig. (bearbeitet)
  26. Avatar
    Dass vermehrt neue Grafikkarten im Mindstar landen, ist ein Zeichen dafür, wie schlecht sie sich verkaufen.
    Wenn die Händler weiter drauf sitzenbleiben, wird es zwangsläufig weitere Preissenkungen geben müssen.
    Avatar
    Die Händler tasten sich langsam runter, aber die Nachfrage wird nicht ausbleiben.
  27. Avatar
    Ab dem 01.01.2023 steigen Strompreise wieder extrem(bei uns ca. 30%) wer hat noch den Luxus für Grakas ala 1000€+ kapieren die Taiwan/Chinesen es nicht in ihrer GIER (bearbeitet)
    Avatar
    Können die doch nix dafür das wir so unfähig sind günstigen Strom zu produzieren
  28. Avatar
    Zu teuer
  29. Avatar
    1000euro für eine Graka, und hier wird auch noch "hot" gevotet...
    Avatar
    Und dazu noch eine, die auch ohne Serienfehler noch viel zu viel Hitze erzeugt.
  30. Avatar
    lol warum ist der Deal so heiß?
    Das ist ein unverschämt hoher Preis und ihr redet euch es schön...
    Avatar
    100€ mehr als die 4070 ti und ungefähr gleich viel Leistung. Ist für den durchschnittlichen mydealzer hier wohl ein kranker Deal
  31. Avatar
    Wie kann sowas nur so hot werden?
    Avatar
    Wegen dem P/L der Karte also den FPS die für deinen € in diesem High End Segment bekommst. Klar sind Grafikkarten im Prinzip zu teuer, weil sie für viele nur ein Spielzeug sind (Chipknappheit, Preisentwicklung auch wegen Lieferketten, Energiekosten etc.), aber das ist nicht Thema hier und hat nichts mit der Temperatur der Deals zu tun. Die Temp richtet sich nach anderen Kriterien, würd ich an deiner Stelle mal recherchieren. Dann verstehst du es.
  32. Avatar
    es gibt ja im mindstar auch gerde die 12GB Sapphire Radeon RX 6700 XT PULSE für 399€.
    ich spiele nur gelegentlich. habe derzeit eine gtx 1070 die ich massiv runtertakten musste(-500mhz vram takt) da sonst die games immer abstürzen oder garnicht mehr starten. wird wohl der Vram defekt sein.

    ich spiele damit gtaV in 1440p mit der karte und bin damit zufrieden. eine 6700xt sollte mir doch locker reichen oder wie seht ihr das? (bearbeitet)
    Avatar
    Laut pcgh ist die 6700xt minimal schneller und hat halt 50% mehr vram. Warum man stattdessen für 50€ weniger eine gebrauchte 3060ti kaufen sollte erschließt sich mir nicht. Wenn es 250 oder 300€ wären sähe das vielleicht anders aus🤷🏻‍♂️
  33. Avatar
    Bei 800 rührt sich was bei mir in der Hose. Alles andere zu teuer!
    Avatar
    Die Kreditkarte?
  34. Avatar
    Noch ca 400€ bis zum Wunschpreis - ich kann warten ...
    Avatar
    -400€ dann musst ungefähr 2 jahre warten
  35. Avatar
    Ich hoffe, dass die 7900 XTX noch dieses Jahr auf unter 1000€ fällt, dann könnte so langsam zuschlagen. Möchte endlich vernünftige FPS bei 4K
    Avatar
    sehr unwahrscheinlich xd
  36. Avatar
    Will selbst unter uvp niemand haben den Ramsch
  37. Avatar
    Im Vergleich zur 7900 XTX unattraktiv
    Avatar
    Stimmt aber nicht. Die Karte kostet 20% weniger und die Leistung ist auch 20% weniger.

    Hot für 999€ (MERC Edition)
  38. Avatar
    110
  39. Avatar
    So viel Geld für eine Grafikkarte. Unglaublich
  40. Avatar
    So heiß wie der Deal ist, so sehr liegen die Karten auch wie Stein beim Händler. Genau mein Humor
    Avatar
    Wenn ich für AMD die sozialen Medien beobachten würde, dann finge mein Bericht in etwa so an:

    Grafik-Käufer sind alle doof, man kann es ihnen nicht recht machen. Bei den Vorgängern, die schlecht verfügbar waren, jammerten sie wegen der Verfügbarkeit - jetzt haben wir für alle Erdenbürger je 10 Stück vorgefertigt und jetzt jammern sie immer noch, obwohl (oder weil!) genügend von den neuen da sind.
    Ich schlage vor, wir greifen nach Plan B nun zu Plan C, hören auf Grafikkarten herzustellen und lassen uns jede nicht verkaufte Grafikkarte einfach 600 € aus der Steuerkasse auszahlen, quasi als CO2-Sparbetrag.

Avatar
Verwandte Diskussionen
Verwandte Gruppen
Verwandte Händler