468°
ABGELAUFEN
[NBB] Lenovo Y700-15ISK (15,6'' FHD IPS matt, i5-6300HQ, 8GB DDR4, 256GB SSD M.2, Geforce GTX 960M, Wlan ac + Gb LAN, bel. Tastatur, FreeDOS) für 899€

[NBB] Lenovo Y700-15ISK (15,6'' FHD IPS matt, i5-6300HQ, 8GB DDR4, 256GB SSD M.2, Geforce GTX 960M, Wlan ac + Gb LAN, bel. Tastatur, FreeDOS) für 899€

ElektronikNotebooksbilliger Deals

[NBB] Lenovo Y700-15ISK (15,6'' FHD IPS matt, i5-6300HQ, 8GB DDR4, 256GB SSD M.2, Geforce GTX 960M, Wlan ac + Gb LAN, bel. Tastatur, FreeDOS) für 899€

Preis:Preis:Preis:899€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Bei Notebooksbilliger könnt ihr das Lenovo Y700-15ISK 80NV006NGE für 899€ vorbestellen. Vielen Dank @ schinkengott


PVG [Geizhals / Idealo]: 999€


Es handelt sich dabei um den Nachfolger des Y50.

Entgegen den Angaben auf Notebooksbilliger ist beim 80NV006NGE eine GTX 960M mit 4GB RAM verbaut (siehe Rezensionen auf Amazon).

Die Akkulaufzeit beträgt im praxisnahen Wlan-Test mind. 5h - für ein Notebook mit dieser Ausstattung ein sehr guter Wert.

Eine Wartungsklappe ist nicht vorhanden.

Die Rezensionen auf Amazon sind weit besser, als es den Anschein macht: die "schlechten" Rezensionen resultieren aus der Tatsache, dass keine zusätzliche HDD verbaut werden kann.


• CPU: Intel Core i5-6300HQ, 4x 2.30GHz
• RAM: 8GB DDR4
• Festplatte: 256GB SSD (SATA, M.2 2280)
• optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: NVIDIA GeForce GTX 960M, 4GB, HDMI
• Display: 15.6", 1920x1080, non-glare, IPS
• Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Cardreader: SD/SDHC/SDXC/MMC
• Webcam: 1.0 Megapixel
• Betriebssystem: FreeDOS
• Akku: Li-Ionen, 4 Zellen, 60Wh, 5h Laufzeit
• Gewicht: 2.60kg
• Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Nummernblock, 1x M.2/M-Key (PCIe, 2280, belegt)
• Herstellergarantie: zwei Jahre

63 Kommentare

HDD nachrüsten ist NICHT möglich, trotz Slot.
Kabel und Halterung fehlen und Lenovo verkauft diese nicht.
Man bleibt also auf den 256GB M2(Die kann man ja wechseln).
Ansonsten Top Teil

Darf man nur nicht das Haus mit verlassen, hässlich, wie es ist ...

Heckrotor

Darf man nur nicht das Haus mit verlassen, hässlich, wie es ist ...


Ja, manchmal wird der Gaming-Aspekt doch allzu offensichtlich ... ist ja bei vielen Gehäusen auch so. Weniger ist manchmal mehr.

Heckrotor

Darf man nur nicht das Haus mit verlassen, hässlich, wie es ist ...


Ich finde das Design sogar sehr ansprechend

Das mit der Anfälligkeit für Fingerabdrücke ist ärgerlich, aber sonst ist das doch eine sehr runde Sache - nicht? Finde auch das Design bei weitem nicht so dramatisch, gerade im PC-Gehäuse Markt gibts da ganz andere Kaliber...
Ok preislich find ichs noch minimal zu hoch - zumindest für mein Dafürhalten - zumal ja kein Win dabei ist, aber sonst kann man glaub nicht meckern.


Edit:
Bzgl. der Amazon Rezensionen hab ich noch nicht nachgesehen, aber hast du das hier im Test gelesen:

In der Zwischenzeit hatten wir auch die Möglichkeit eine weitere Variante des Lenovo Y700 15ISK zu testen. In der Ausstattungsvariante 80NV mit Nvidia GTX 960M mit 2 GB GDDR5 RAM und Intel i5-6300HQ CPU erreichen wir in unseren Spieletests ein zumeist im einstelligen Prozentbereich niedrigeres Ergebnis als mit der ursprünglich hier getesteten i7/4 GB VRAM Version. In Fallout 4 als auch Batman kann interessanter Weise die i5-Version einen kleinen Vorsprung einfahren.

Sieht für mich spontan nicht nach einer 4GB-Version aus, oder ist das nochmal eine andere Ausführungsversion?

wenn das Gehäuse doch schlichter wäre :(((( Kann jemand ein gutes Notebook fur höchstens 1000 € empfehlen???

ValarMorghulis


Müsste dann nochmal ne andere Version sein. Die Versionsnummern sind ja identisch (NBB + Amazon), und dort werden ja die 4GB bestätigt. Es sei denn, NBB hat eine falsche Versionsnummer angegeben ... oder Lenovo hat die Palette doch nochmal überarbeitet ... Das ist halt auch Mist, wenn ein Produkt in zig Varianten auf den Markt kommt.

Find ich nicht wirklich gut das Angebot. Dann lieber das hier für 849€ und hoffen, dass das Flimmern nicht auftritt:
amazon.de/Len…y70
CPU ist im übrigen laut Notebookcheck auch besser:
notebookcheck.com/Int…tml

Raikoon

wenn das Gehäuse doch schlichter wäre :(((( Kann jemand ein gutes Notebook fur höchstens 1000 € empfehlen???


Von dell gibs quasi das selbe für 999 in schlicht

Kann man, eurer Erfahrung nach, mit solch einem "Gaming Notebook" auch in einer Bibliothek arbeiten, oder fangen die sehr schnell laut an zu pusten? Ich spreche natürlich nur von Office-Anwendung und Browsing.

Danke!

Unglaublich hässlich.

B_Scheuert

Kann man, eurer Erfahrung nach, mit solch einem "Gaming Notebook" auch in einer Bibliothek arbeiten, oder fangen die sehr schnell laut an zu pusten? Ich spreche natürlich nur von Office-Anwendung und Browsing. Danke!


Das Gerät selbst kenne ich nicht, aber generell hat so ein Gerät ein leistungsfähiges Kühlsystem (unter Spielelast müssen ja knapp 100W abgeführt werden). Daher sollte es bei Office-Last (~10W) recht leise bleiben.

Habe es seit drei Wochen in betrieb. fand es anfangs auch gewöhnungsbedürftig vom design, mittlerweile allerdings top. aber Geschmäcker sind ja (zum Glück) verschieden.
Ausstattung ist sehr gut zu dem preis und ich würde selbst für die bessere CPU nicht auf das (alte) y50 gehen.

beim surfen und office betrieb drehen die Lüfter kaum bis gar nicht! also größtenteils lautlos. aber unbedingt alle Treiber von der Lenovo Seite installieren. habe es erst nicht gemacht und da drehten die Lüfter auf Dauerbetrieb.

jetzt ist alles 1A.
greetz

Xeswinoss

Müsste dann nochmal ne andere Version sein. Die Versionsnummern sind ja identisch (NBB + Amazon), und dort werden ja die 4GB bestätigt. Es sei denn, NBB hat eine falsche Versionsnummer angegeben ... oder Lenovo hat die Palette doch nochmal überarbeitet ... Das ist halt auch Mist, wenn ein Produkt in zig Varianten auf den Markt kommt.


Kann man natürlich nie wissen, an welcher Stelle evtl. etwas falsch gelaufen ist oder ob da mehrere Versionen von existieren - da aber auch NBB 2GB angibt (weiß nicht wie du auf 4GB@NBB kommst) und bei Amazon Rezenensionen zu ähnlichen Produkten ganz gerne mal durcheinander geworfen werden, würde ich nicht per se mit 4GB rechnen; was nicht heißen soll, dass eine 2GB-Version total unterirdisch wäre - nur wäre da dann der Preis leider etwas überzogen.

Trotzdem mal ein hot von mir - für das Beschreibungsdurcheinander kannst du ja nix.

mutator

Find ich nicht wirklich gut das Angebot. Dann lieber das hier für 849€ und hoffen, dass das Flimmern nicht auftritt: http://www.amazon.de/Lenovo-i7-4720HQ-Quad-Core-Prozessor-Betriebssystem/dp/B00U1PP3FQ/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1457287484&sr=8-2&keywords=y70 CPU ist im übrigen laut Notebookcheck auch besser: http://www.notebookcheck.com/Intel-Core-i7-4720HQ-Notebook-Prozessor.132359.0.html


Nope. Klingt auf dem Papier gut, hat aber starke Schwächen bei Touchpad und Verarbeitung. Wurde auch schon gepostet, ging aber relativ häufig zurück.

Kann man den Arbeitsspeicher erweitern?

Tante_Horst


Welche Version hast du? i5? Kannst du was zur 960M sagen (RAM)?

Heckrotor

Darf man nur nicht das Haus mit verlassen, hässlich, wie es ist ...



das wird für den einen oder anderen ohne selbstbewusstsein sicher ein problem sein

Heckrotor

Darf man nur nicht das Haus mit verlassen, hässlich, wie es ist ...


Muss ich Heckrotor leider Recht geben.
Finde es auch echt hässlich. So hässlich, dass es damit für mich in die Kategorie "nicht kaufbar" fällt.
Und Raikoon und TLLmeister sehen es offentsichtlich ähnlich.

Kommt auch nicht gerade seriös rüber das Teil, wenn man es z.B. für ne Präsentation mitnimmt.
Dann lieber ein Thinkpad, Macbook oder ordentliches Ultrabook.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text