133°
[Springlane] Le Creuset Grillpfanne Signature quadratisch 26 cm 

[Springlane] Le Creuset Grillpfanne Signature quadratisch 26 cm 

Home & LivingSpringlane Angebote

[Springlane] Le Creuset Grillpfanne Signature quadratisch 26 cm 

Preis:Preis:Preis:89,96€
Zum DealZum DealZum Deal
War auf der Suche nach einer Grillpfanne und habe sie bei Springlane gefunden.

Le Creuset gusseiserne Grillpfanne

der Link führt euch zur Ofenroten Version, anderen Farben sind auch noch vorhanden und direkt anwählbar.

Durch den 10% Gutschein "incentspring" kommt man auf den genannten Preis.

Idealo: 99,95€ Springlane(Aktionpreis) sonst 125€, nächster Preis 114€

Weiterhin Interessant zum Mitbestellen:
Le Creuset Pfeffermühle
springlane.de/le-…tml
Springlane: 24,95 - 10%
Idealo: 24,95€

(Erstellt per Tablet-App, ich bitte um Nachsicht)

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

16 Kommentare

wenns jetzt nicht springlane wäre! auf meine letzte bestellung warte ich seit 5 wochen. keine kommunikation und auf rückfrage kommt nur "lieferung demnächst"...

Wir haben die Pfanne. Ist eine coole Grillpfanne. Sieht dazu auch noch schön aus. X)

Schade, die muss man ja nicht einbrennen.. Sonst hätte ich gefragt, wie das geht, und die nächsten 19 Seiten unterhaltsame Anleitungen zu lesen bekommen..

valeo

Schade, die muss man ja nicht einbrennen.. Sonst hätte ich gefragt, wie das geht, und die nächsten 19 Seiten unterhaltsame Anleitungen zu lesen bekommen..



...man hat ja sonst nichts zu tun...

Um ehrlich zu sein, ist der Deal nicht sehr günstig

Wo gab es die Pfanne denn mal günstiger?

Also uns bleibt an dieser Pfanne alles bappen. Egal ob scharf angebraten oder z.b. Hähnchen. Reinigen dauert ewig mit den ganzen Rillen. Unser Eisenpfanne liegt mir mehr.

Was bringt die Bauform???

Also Gusseisen und die Riffeln?

Hatte mal so eine von Tefal/J.Oliver. Benutze die aber nie, da ich meine Steaks in ner normalen Pfanne mache.

... Le Creuset mag zwar gut sein, aber man kriegt die Dinger scheinbar aus dem selben Werken im Regelfall für die Hälfte.
Habe für meine Grillpfanne (Made in France) schwarz 39,99€ im Angebot vor über 2 Jahren bezahlt.
Die Made in France Pfannen sind alle absolute Oberklasse - Le Creuset sieht einfach nur toller aus - mir gefallen sie besser, aber den Aufpreis war es mir nie wert.

Hier mein alter Deal - (war eine Le Fontignac/Silit bzw Staub).
mydealz.de/dea…271

Achja habe noch 1 große Bauernpfanne und einen riesen Bräter (No Name Made in Frnace) , kriegt man - mit Glück -zu lächerlich günstigen Preisen im Abverkauf im Kaufhof.
Der Bräter kostete damals statt reg. 120€ nur 39€ - Das Pendant von Le Creuset lag bei knapp 200..
(Bezahlt mit dem Kaufhof Gutschein - gewonnen bei Mydealz).

Ansonsten - Wunderbare Pfannen, ob Schnitzel, Steak ... alles ein Traum. Bis jetzt nur Probleme mit Lachsfilet (Hautseite) gehabt.



KlausKoe

Was bringt die Bauform??? Also Gusseisen und die Riffeln? Hatte mal so eine von Tefal/J.Oliver. Benutze die aber nie, da ich meine Steaks in ner normalen Pfanne mache.



Gusseisen, weil es nun mal qualitativ hochwertiger und gesünder ist als zB. die Aluminium Schrottteile, die ich grundsätzlich aus gesundheitlichen Gründen ablehnen würde. Dann ist diese Pfanne auch Backofengeeignet, wie sich das mit den Alupfannen verhält, weiss ich nicht.

Die Rillen sind vermutlich dafür da, damit das Fleisch länger auf der Pfanne garen kann, ohne das sie komplett schwarz anbrennt.

KlausKoe

Was bringt die Bauform??? Also Gusseisen und die Riffeln? Hatte mal so eine von Tefal/J.Oliver. Benutze die aber nie, da ich meine Steaks in ner normalen Pfanne mache.



Speichert und verteilt gut die Hitze. Macht schönes Muster auf das Fleisch. Fleisch liegt nicht im Saft.
Pfanne ohne Fett ordentlich heiß werden lassen. Sonst klebt es.... Aber auch immer Geduld haben. Fleisch löst sich, wenn es bereit ist zum Wenden.

quak1

Speichert und verteilt gut die Hitze. Macht schönes Muster auf das Fleisch. Fleisch liegt nicht im Saft. Pfanne ohne Fett ordentlich heiß werden lassen. Sonst klebt es.... Aber auch immer Geduld haben. Fleisch löst sich, wenn es bereit ist zum Wenden.



Brauch pro Seite bei voller Hitze etwa 3,5 bis 4,5 Minuten, bis es sich losbrät.

Es empfiehlt sich das Fleisch vor den Anbraten einzuölen/ leicht zu marinieren.
Ich habe von Oliven ÖL gelesen, würde tendentiell aber eher ein Erdnussöl nutzen.
Gehe aber davon aus, dass Olivenöl in der Situation unproblematischer als gewöhnlich ist, da es nur am Bratgut ist und nicht in der Pfanne verbrutzelt.
Ansonsten hat Olivenöl in der Pfanne eher nichts verloren (Erdnussöl oder Butterschmalz).

Ansonsten - paniertes in Guspfannen ist ein Traum - Ein gutes Schnitzel schwimmt aber im Butterschmalz... das sollte klar sein.

Fisch - Lachsfilet z.B. und auf der Hautseite ist das Einzige, was ich in der gusseisernen Pfanne etwas problematisch empfinde (wegen der kurzen Garrzeiten und Empfindlichkeit), aber sicherlich auch gut machbar ist.

Nutze aber sehr oft die gusseiserne Bauernpfanne, die Grillpfanne dann für richtiges Fleisch.

funkypunk1985

Brauch pro Seite bei voller Hitze etwa 3,5 bis 4,5 Minuten, bis es sich losbrät. Es empfiehlt sich das Fleisch vor den Anbraten einzuölen/ leicht zu marinieren. Ich habe von Oliven ÖL gelesen, würde tendentiell aber eher ein Erdnussöl nutzen. Gehe aber davon aus, dass Olivenöl in der Situation unproblematischer als gewöhnlich ist, da es nur am Bratgut ist und nicht in der Pfanne verbrutzelt. Ansonsten hat Olivenöl in der Pfanne eher nichts verloren (Erdnussöl oder Butterschmalz). Ansonsten - paniertes in Guspfannen ist ein Traum - Ein gutes Schnitzel schwimmt aber im Butterschmalz... das sollte klar sein. Fisch - Lachsfilet z.B. und auf der Hautseite ist das Einzige, was ich in der gusseisernen Pfanne etwas problematisch empfinde (wegen der kurzen Garrzeiten und Empfindlichkeit), aber sicherlich auch gut machbar ist. Nutze aber sehr oft die gusseiserne Bauernpfanne, die Grillpfanne dann für richtiges Fleisch.




Bei 3,5-4,5 Minuten wäre mir das Steak schon zu weit. Wenn die Pfanne vorgeheizt wurde, sollte das schneller gehen. Bei mir klappt es gut. Bei mir kommt auch keine Marinade an das Steak.
Olivenöl nehme ich zwar auch schonmal zum Braten, aber eher für Gemüse. Die Hitze ist hier zu stark. Das fängt dann sogar an zu rauchen.
Ich empfehle die Pfanne langsam aufzuheizen. D.h. nich mit voller Stufe anfangen. Das mag eigentlich kaum ein Material. Dann ggf. mit etwas Öl bestreichen. Pfanne und Öl auf die gewünschte Temperatur bringen. Steak rein und 60-120Sekunden von jeder Seite braten (ich mache selbst immer zw. 1,5 und 2 Minuten, je nach Steak). Im Backofen (ca. 80 Grad - einige machen etwas mehr, andere sogar nur 60C) ziehen lassen bis der gewünschte Gargrad erreicht ist.
Besonders wichtig: Die Steaks nicht kalt aus dem Kühlschrank in die Pfanne, sondern früh genug aus dem Kühlschrank, so dass sie vor dem Braten Raumtemperatur erreichen.
Paniertes würde ich eher nicht in der Grillpfanne, sondern der Gusspfanne ohne Riffeln machen. Genauso auch Fisch mit Haut, aber das ist Geschmacksache, ob man Grillstreifen möchte oder kross gebratene Haut. Ja, das finde ich in dieser Pfanne auch etwas problematisch, da der Lachs auseinander brechen kann, wenn er an den Rillen hängen bleibt. Da würde ich auch nicht die Grillpfanne nehmen, sondern eine normale. Gusseisen geht auch, halt mit weniger Temperatur oder halt Edelstahl oder beschichtet für die, die nichts kross wollen.






funkypunk1985

Brauch pro Seite bei voller Hitze etwa 3,5 bis 4,5 Minuten, bis es sich losbrät. Es empfiehlt sich das Fleisch vor den Anbraten einzuölen/ leicht zu marinieren. Ich habe von Oliven ÖL gelesen, würde tendentiell aber eher ein Erdnussöl nutzen. Gehe aber davon aus, dass Olivenöl in der Situation unproblematischer als gewöhnlich ist, da es nur am Bratgut ist und nicht in der Pfanne verbrutzelt. Ansonsten hat Olivenöl in der Pfanne eher nichts verloren (Erdnussöl oder Butterschmalz). Ansonsten - paniertes in Guspfannen ist ein Traum - Ein gutes Schnitzel schwimmt aber im Butterschmalz... das sollte klar sein. Fisch - Lachsfilet z.B. und auf der Hautseite ist das Einzige, was ich in der gusseisernen Pfanne etwas problematisch empfinde (wegen der kurzen Garrzeiten und Empfindlichkeit), aber sicherlich auch gut machbar ist. Nutze aber sehr oft die gusseiserne Bauernpfanne, die Grillpfanne dann für richtiges Fleisch.


Da hast du mich missverstanden ;), das Fleisch wird nur mit Olivenöl bepinselt - keine klassische Marinade Da hier die Auflage verringert ist und das Öl nicht in der Pfanne schwimmt, sollte es tatsächlich auch in Ordnung sein. Die Bratweise in der Grillpfanne unterscheidet sich von der Klassischen.
Auch die Garrung ist anders und eben NICHT nur optisch

Wofür man Olivenöl und für was man Butterschmalz oder Nussöl ( üblicherweise Erdnuss) nimmt, ist mir bekannt

Und den Fisch und Schnitzel hatte ich zumindest in der Bauerngusspfanne gemacht- nix mit Rillen.

Kurz gesagt die Gusspfannen sind erstklassig, vielseitig, aber bestimmte Anwendungen würde ich aber hier vermeiden ( Spiegelei,Pfannkuchen etc )

Die Bratweise von dir mache ich meist ähnlich. Ist ja alles kein Hexenwerk :-)

funkypunk1985

Da hast du mich missverstanden ;), das Fleisch wird nur mit Olivenöl bepinselt - keine klassische Marinade Da hier die Auflage verringert ist und das Öl nicht in der Pfanne schwimmt, sollte es tatsächlich auch in Ordnung sein. Die Bratweise in der Grillpfanne unterscheidet sich von der Klassischen. Auch die Garrung ist anders und eben NICHT nur optisch Wofür man Olivenöl und für was man Butterschmalz oder Nussöl ( üblicherweise Erdnuss) nimmt, ist mir bekannt Und den Fisch und Schnitzel hatte ich zumindest in der Bauerngusspfanne gemacht- nix mit Rillen. Kurz gesagt die Gusspfannen sind erstklassig, vielseitig, aber bestimmte Anwendungen würde ich aber hier vermeiden ( Spiegelei,Pfannkuchen etc ) Die Bratweise von dir mache ich meist ähnlich. Ist ja alles kein Hexenwerk :-)



Achso. Das "leicht zu marinieren" habe ich halt falsch gedeutet.
Aber ja egal, ja, kein Hexenwerk.

Dennoch würde ich nicht das Fleisch einpinseln, sondern die Pfanne und es vorher erhitzen. Dann klebt die Angelegenheit nicht so viel.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text