306°
ABGELAUFEN
Vodafone Red Internet & Phone 400 Cable (400 Mbit Anschluss) ab SOFORT ohne 1000 GB Drossel für 21,24€ / Monat
Vodafone Red Internet & Phone  400 Cable (400 Mbit Anschluss) ab SOFORT ohne 1000 GB Drossel für 21,24€ / Monat
Verträge & FinanzenObocom Angebote

Vodafone Red Internet & Phone 400 Cable (400 Mbit Anschluss) ab SOFORT ohne 1000 GB Drossel für 21,24€ / Monat

Preis:Preis:Preis:509,76€
Zum DealZum DealZum Deal
Vodafone hat ab heute seine Tarife umgestellt, so entfällt ab heute in allen 200 und 400er Tarifen die bisher vorgesehene Drossel ab 1000GB sondern es sind Flatrateangebote. Gegenüber den bisherigen Tarifen ohne Drossel bedeutet das eine Ersparnis von 20€ pro Monat. Gerüchteweise sollen auch alle bisherigen Verträge mit V auf ohne V umgestellt werden.

Weiterhin im Vertrag bestehen bleibt die theoretische Drossel bei Filesharingnutzung von mehr als 10GB pro Tag. Diese wird aktuell aber wohl auch nicht umgesetzt.

Dazu das günstigste Angebot erscheint mir das von Obocom zu sein.

Hier kann man (wie auch bei Direktabschluss bei Vodafone) nach dem ersten Jahr in günstigere Tarife wechseln.

Beispielhaft für den 400er Tarif bedeutet das:

Im ersten Jahr zahlt man 19,99€ / Monat. In den darauffolgenden Jahren liegt der Preis bei 44,99€. Dazu bekommt man eine Auszahlung von Obocom wenn man innerhalb von 8 Monaten nach Bestellung die Vodafonerechnung dort einreicht. Diese beträgt 220€. Ebenso bekommt man eine Rechnungsgutschrift von 50€.

Damit

Effektive monatliche Kosten:

ab 21.24€ pro Monat bei Beibehaltung des 400er Tarifs.

o. 16,24€ mtl. bei Wechsel nach 12 Monaten zu Internet & Phone 100

o. 13,74€ mtl. bei Wechsel nach 12 Monaten zu Internet & Phone 32

Die gesamten Kosten für 2 Jahre betragen wie im Preis angegeben 509,76.

Für Wechsler ist der Tarif noch mal deutlich interessanter, weil man bis zu 12 Monate kostenlos bekommen können. Dazu braucht es die Kündigungsbestätigung des Voranbieters und bis dahin wird die Grundgebühr von Vodafone erstattet (nicht die von dem Altanbieter). Dies gilt offizell nur wenn man seine Rufnummern mitnimmt.


TLDR:

Vodafone Cable 200 und 400 gibts ab sofort OHNE Volumengrenze und aktuell mit der günstigstens Kombination bei Obocom.

Natürlich kann der Tarif auch überall anders nun ohne Drossel bestellt werden.

41 Kommentare

Wahrscheinlich gilt das nur für Wechsler bzw Neukunden ? Nicht aber für Kunden die bereits Vodafone Kabel nutzen auf einer niedrigeren Bandbreite ?

wie hoch ist der Upload?

WARNUNG vor Kabel Deutschland:
Falls ihr in Ballungsgebieten wohnt, also z.b. in Großstädten wie Berlin oder Hamburg etc.,
dann rate ich euch DRINGEND ab, einen Kabel-Anschluss bei KabelDeutschland/Vodafone abzuschließen.
Ich selber habe seit Jahren einen 100.000er Kabelanschluss, der bis vor einigen Monaten auch die entsprechende Geschwindigkeit geliefert hat. Mittlerweile ist es aber so, dass seit Monaten jeden (ja, wirklich jeden) Abend die Geschwindigkeit drastisch zusammenbricht. Gerade zu Stoßzeiten, also ab ca. 20.00 Uhr geht die Geschwindigkeit teilweise auf 2000-3000kbit runter und man kann nichtmal einen SD-Quality Stream gucken, also nichtmal Netflix oder Youtube videos etc.
Ich habe mich mehrfach beim Kundendienst beschwert und irgendwann die Rückmeldung bekommen (von mehreren Mitarbeitern unabhängig) dass in meinem Wohngebiet die Leitungen überlastet bzw. am Limit laufen und es deswegen zu Engpässen kommt. Erst durch Bauarbeiten / neue Leitungen wird das Problem behoben werden und die sind erst irgendwann im 1 Quartal 2017 vorgesehen.
Da aber wie erwähnt die Jahre vorher alles problemlos lief und Kabel ein Shared Medium ist, d.h. die Haushalte in der Umgebung teilen sich die Bandbreite, kann das nur bedeuten, dass KabelDeutschland einfach munter immer mehr neue Kunden an das Netz angeschlossen hat, bis ihr eigenes Netzwerk in die Knie gegangen ist.
Sprich - statt 100.000 bekommt man dann noch 2000kbit zu Stoßzeiten.
Das ändert sich auch nicht, wenn man eine 400.000er Leitung hat..
Jeder Anbieter hat ziemlich genau im Auge, wieviel Neukunden ein Ausbaugebiet verträgt, bis die Kapazitäten erreicht werden.
Sowas kann man sehr exakt messen / ausrechnen. Das ist das 1x1 eines jeden Netzbetreibers.
Hier wurde also vorsätzlich die Entscheidung getroffen, lieber das Geld der Neukunden einzusacken, anstatt auf die Stabilität der eigenen Netzversorgung zu setzen.
Auf der Facebookseite vom Vodafone Kundendienst habe ich dann erfahren, dass wirklich jede Menge Kunden exakt das selbe Problem haben und schon reihenweise Sonderkündigung bei denen deswegen ins Haus flattern (meine ebenfalls in den nächsten Tagen).
Natürlich muß das Problem nicht jeder bekommen oder haben, der bei KabelDeutschland landet.
Aber es zeigt doch sehr deutlich, wie dort die Firmenpolitik läuft.
11725396-PgPFH.jpg
Bearbeitet von: "kekekorea" 2. Nov 2016

solitsnakevor 7 m

wie hoch ist der Upload?

​25MBit bei 400

kann bestätigen, mein Bestandstarif ist automatisch umgestellt worden auf Internet & Phone 200 Cable. Das V für Volume ist entfallen...

Kann es ebenso bestätigen. Vorher Internet & Phone Kabel 400 V und jetzt Internet & Phone Kabel 400. In den Fußnoten behalten sie es sich trotzdem vor ab 1.000 GB zu drosseln, aber die Wahrscheinlichkeit der Umsetzung ist sehr gering.

Unterschrieben ist unterschrieben. ich bin auf Grund dieser Klausel zu DSL gewechselt. Die werden zu 100 pro die Drossel wieder einbauen.

Verfasser

In den aktuell abzuschließenden Verträgen fehlt sie, die kann also auch nicht mehr eingebaut werden. Bestandskunden sollen darüber auch noch eine Information erhalten, dass die Drossel künftig entfällt.

Für Wechsler ist der Tarif noch mal deutlich interessanter, weil Sie bis zu 12 Monate kostenlos bekommen können. Dazu braucht es die Kündigungsbestätigung des Voranbieters und bis dahin wird die Grundgebühr von Vodafone erstattet (nicht die von dem Altanbieter).

sharteltvor 30 m

kann bestätigen, mein Bestandstarif ist automatisch umgestellt worden auf Internet & Phone 200 Cable. Das V für Volume ist entfallen...

​Oh Gott!!!
Endlich weiß ich wofür das V steht (stand)
Nutze aber aktuell eh noch 100 ohne V. Als Wechsler von RAM DSL (knapp 6000) durchaus ausreichend

Verfasser

kleinerprinzvor 45 m

Wahrscheinlich gilt das nur für Wechsler bzw Neukunden ? Nicht aber für Kunden die bereits Vodafone Kabel nutzen auf einer niedrigeren Bandbreite ?


Wenn du in eine höhere Bandbreite wechseln willst, kannst du das als Bestandskunde mit Vodafone direkt verhandeln. Da scheint es auch Spielraum zu geben, allerdings wirst du dieses Angebot nicht nutzen können. Der Entfall der Drossel gilt aber natürlich auch für dich. Der ist unabhängig von diesem Angebot und im Tarif hinterlegt.

Bei Wechsel nach 12 Monaten in kleineren Tarif gibt es eine neue vertragslaufzeit von 24 Monaten sollte bei effektiven kosten pro Monat berücksichtigt werden

Cool, ich wollte schon extra in den 200er Business wechseln, weil man dort keine 1000gb Begrenzung hat und den 25Mbit Upload. Nun kann ich für 15€ weniger in den 400er Tarif wechseln, sau geil.

Wie schnell ist das wirklich? Overprovisioning lässt mich bei Kabel immer schaudern.

Kann ich die 25MBit/s Upload tatsächlich nutzen oder kommen dann nur 5MBit/s raus, weil 10 andere Nachbarn an derselben Faser hängen?

wie sieht es da mit verfügbarkeit aus? Vodafone DSL ist das maximum 25mbits an meiner Adresse, ist das dann bei Kabel genauso? Sorry kenn mich wenig damit aus und hab auch keinen wirklichen Verfügbarkeitstest gefunden.

myLooovor 3 h, 0 m

Unterschrieben ist unterschrieben. ich bin auf Grund dieser Klausel zu DSL gewechselt. Die werden zu 100 pro die Drossel wieder einbauen.



mimimimimi

Verfasser

nitruxvor 30 m

Wie schnell ist das wirklich? Overprovisioning lässt mich bei Kabel immer schaudern.Kann ich die 25MBit/s Upload tatsächlich nutzen oder kommen dann nur 5MBit/s raus, weil 10 andere Nachbarn an derselben Faser hängen?


In den AGB sind Mindestgeschwindigkeiten für den 400er von 160.000 und 10.000 definiert. Wenn sie darunter fallen kannst du kündigen. (Transparenzgeschwindigkeiten einfach mal googlen).
Bearbeitet von: "cilius" 2. Nov 2016

Verfasser

Johnnvor 30 m

wie sieht es da mit verfügbarkeit aus? Vodafone DSL ist das maximum 25mbits an meiner Adresse, ist das dann bei Kabel genauso? Sorry kenn mich wenig damit aus und hab auch keinen wirklichen Verfügbarkeitstest gefunden.



zuhauseplus.vodafone.de/int…el/ da findest Du einen Verfügbarkeitstest. Du solltest nur nicht dort direkt buchen, weil Du dann die Gutschriften nicht bekommst.

Verfasser

manuelklubevor 1 h, 31 m

Bei Wechsel nach 12 Monaten in kleineren Tarif gibt es eine neue vertragslaufzeit von 24 Monaten sollte bei effektiven kosten pro Monat berücksichtigt werden


Das stimmt so nicht. Wenn der Wechsel innerhalb der ersten 13 Monate durchgeführt wird, gibt es KEINE neue Vertragslaufzeit. Dies gilt erst wenn du nach dem 13. Monat deine Geschwindigkeit wechseln willst. Ist klar so auf der Vodafone Webseite beschrieben.

Verfasser

kekekoreavor 3 h, 51 m

WARNUNG vor Kabel Deutschland:Falls ihr in Ballungsgebieten wohnt, also z.b. in Großstädten wie Berlin oder Hamburg etc.,dann rate ich euch DRINGEND ab, einen Kabel-Anschluss bei KabelDeutschland/Vodafone abzuschließen.Ich selber habe seit Jahren einen 100.000er Kabelanschluss, der bis vor einigen Monaten auch die entsprechende Geschwindigkeit geliefert hat. Mittlerweile ist es aber so, dass seit Monaten jeden (ja, wirklich jeden) Abend die Geschwindigkeit drastisch zusammenbricht. Gerade zu Stoßzeiten, also ab ca. 20.00 Uhr geht die Geschwindigkeit teilweise auf 2000-3000kbit runter und man kann nichtmal einen SD-Quality Stream gucken, also nichtmal Netflix oder Youtube videos etc. Ich habe mich mehrfach beim Kundendienst beschwert und irgendwann die Rückmeldung bekommen (von mehreren Mitarbeitern unabhängig) dass in meinem Wohngebiet die Leitungen überlastet bzw. am Limit laufen und es deswegen zu Engpässen kommt. Erst durch Bauarbeiten / neue Leitungen wird das Problem behoben werden und die sind erst irgendwann im 1 Quartal 2017 vorgesehen.Da aber wie erwähnt die Jahre vorher alles problemlos lief und Kabel ein Shared Medium ist, d.h. die Haushalte in der Umgebung teilen sich die Bandbreite, kann das nur bedeuten, dass KabelDeutschland einfach munter immer mehr neue Kunden an das Netz angeschlossen hat, bis ihr eigenes Netzwerk in die Knie gegangen ist.Sprich - statt 100.000 bekommt man dann noch 2000kbit zu Stoßzeiten.Das ändert sich auch nicht, wenn man eine 400.000er Leitung hat..Jeder Anbieter hat ziemlich genau im Auge, wieviel Neukunden ein Ausbaugebiet verträgt, bis die Kapazitäten erreicht werden.Sowas kann man sehr exakt messen / ausrechnen. Das ist das 1x1 eines jeden Netzbetreibers.Hier wurde also vorsätzlich die Entscheidung getroffen, lieber das Geld der Neukunden einzusacken, anstatt auf die Stabilität der eigenen Netzversorgung zu setzen.Auf der Facebookseite vom Vodafone Kundendienst habe ich dann erfahren, dass wirklich jede Menge Kunden exakt das selbe Problem haben und schon reihenweise Sonderkündigung bei denen deswegen ins Haus flattern (meine ebenfalls in den nächsten Tagen).Natürlich muß das Problem nicht jeder bekommen oder haben, der bei KabelDeutschland landet.Aber es zeigt doch sehr deutlich, wie dort die Firmenpolitik läuft.[Bild]


Musst Du Dir nicht gefallen lassen. Bei solchen deutlichen Abweichungen kannst Du die Auflösung des Vertrages verlangen. Wird Vodafone natürlich nicht freudestrahlend und freiwillig tun, aber bei solchen starken Abweichungen hast da alle Vorteile auf Deiner Seite.

ciliusvor 28 m

Das stimmt so nicht. Wenn der Wechsel innerhalb der ersten 13 Monate durchgeführt wird, gibt es KEINE neue Vertragslaufzeit. Dies gilt erst wenn du nach dem 13. Monat deine Geschwindigkeit wechseln willst. Ist klar so auf der Vodafone Webseite beschrieben.

​Ich habe pünktlich nach 12 Monaten in die 16.000 gewechselt und das wurde mir schriftlich mit 24 Monaten Laufzeit bestätigt, habe das ganze dann wiederrufen. Da gibt es auch keinen Kulanz Zeitraum das ist quark

ciliusvor 21 m

Musst Du Dir nicht gefallen lassen. Bei solchen deutlichen Abweichungen kannst Du die Auflösung des Vertrages verlangen. Wird Vodafone natürlich nicht freudestrahlend und freiwillig tun, aber bei solchen starken Abweichungen hast da alle Vorteile auf Deiner Seite.



So sieht es aus, habe das vor ca. 1,5 Jahren genau so gemacht, da hatte ich noch in einer Stadt gewohnt und von meinen 100 MBit kamen nach 2-3 Monaten abends nur noch 3-5 MBit an. An Streaming war da nicht mehr zu denken. Habe zuerst immer nen Gutschein über 50% der Gebühren bekommen, aber dadurch wurde das Internet ja nicht schneller. Nach mehreren Monaten habe ich dann gekündigt, alles noch im 1 Jahr und die Kündigung ging auch durch. Durch Bekannten habe ich erfahren das Vodafone/KD insgesamt knapp 1,5 Jahre für die Behebung der Segmentierung gebraucht hat... Unglaublich oder.
Mittlerweile wohne ich ein paar Kilometer weiter auf dem Dorf, habe dort 200 MBit abgeschlossen und bin bisher extrem zufrieden. Noch kein Einziger Einbruch der Leistung und da es mittlerweile auch 400Mbit gibt werde ich in ein paar Monaten wohl upgraden

Verfasser

manuelklubevor 25 m

​Ich habe pünktlich nach 12 Monaten in die 16.000 gewechselt und das wurde mir schriftlich mit 24 Monaten Laufzeit bestätigt, habe das ganze dann wiederrufen. Da gibt es auch keinen Kulanz Zeitraum das ist quark


Was auch immer da bei dir individuell schief gegangen ist, kann Dir nur der Support von Vodafone sagen (ich empfehle da das Community Forum). Generell sind die Bedingungen eindeutig.

Unsere Wechselgarantie:
Teste das Highspeed-Internet und überzeuge Dich von der blitzschnellen Glasfaser-Geschwindigkeit


Bestelle Red Internet & Phone 400 Cable,
200 Cable oder 100 Cable für 19,99 €/Monat
in den ersten 12 Monaten.
Entscheide Dich, ob Du den gewählten Tarif behalten
oder zum 13. Monat wechseln möchtest.
Falls Du wechseln möchtest, genügt ein Anruf beim Kundenservice.Du wirst zum zum Wunschtermin umgestellt und zahlst je nach Tarif:

39,99 €/Monat für Red Internet & Phone 200 Cable
34,99 €/Monat für Red Internet & Phone 100 Cable
29,99 €/Monat für Red Internet & Phone 32 Cable
Hinweis: Du kannst auch noch nach dem 13. Monat wechseln. Damit startet eine neue Vertragslaufzeit von 12 Monaten.

Findet sich genau so auf der Webseite von Vodafone.
Bearbeitet von: "cilius" 2. Nov 2016

kekekorea2. November 2016

WARNUNG vor Kabel Deutschland:Falls ihr in Ballungsgebieten wohnt, also …WARNUNG vor Kabel Deutschland:Falls ihr in Ballungsgebieten wohnt, also z.b. in Großstädten wie Berlin oder Hamburg etc.,dann rate ich euch DRINGEND ab, einen Kabel-Anschluss bei KabelDeutschland/Vodafone abzuschließen.Ich selber habe seit Jahren einen 100.000er Kabelanschluss, der bis vor einigen Monaten auch die entsprechende Geschwindigkeit geliefert hat. Mittlerweile ist es aber so, dass seit Monaten jeden (ja, wirklich jeden) Abend die Geschwindigkeit drastisch zusammenbricht. Gerade zu Stoßzeiten, also ab ca. 20.00 Uhr geht die Geschwindigkeit teilweise auf 2000-3000kbit runter und man kann nichtmal einen SD-Quality Stream gucken, also nichtmal Netflix oder Youtube videos etc. Ich habe mich mehrfach beim Kundendienst beschwert und irgendwann die Rückmeldung bekommen (von mehreren Mitarbeitern unabhängig) dass in meinem Wohngebiet die Leitungen überlastet bzw. am Limit laufen und es deswegen zu Engpässen kommt. Erst durch Bauarbeiten / neue Leitungen wird das Problem behoben werden und die sind erst irgendwann im 1 Quartal 2017 vorgesehen.Da aber wie erwähnt die Jahre vorher alles problemlos lief und Kabel ein Shared Medium ist, d.h. die Haushalte in der Umgebung teilen sich die Bandbreite, kann das nur bedeuten, dass KabelDeutschland einfach munter immer mehr neue Kunden an das Netz angeschlossen hat, bis ihr eigenes Netzwerk in die Knie gegangen ist.Sprich - statt 100.000 bekommt man dann noch 2000kbit zu Stoßzeiten.Das ändert sich auch nicht, wenn man eine 400.000er Leitung hat..Jeder Anbieter hat ziemlich genau im Auge, wieviel Neukunden ein Ausbaugebiet verträgt, bis die Kapazitäten erreicht werden.Sowas kann man sehr exakt messen / ausrechnen. Das ist das 1x1 eines jeden Netzbetreibers.Hier wurde also vorsätzlich die Entscheidung getroffen, lieber das Geld der Neukunden einzusacken, anstatt auf die Stabilität der eigenen Netzversorgung zu setzen.Auf der Facebookseite vom Vodafone Kundendienst habe ich dann erfahren, dass wirklich jede Menge Kunden exakt das selbe Problem haben und schon reihenweise Sonderkündigung bei denen deswegen ins Haus flattern (meine ebenfalls in den nächsten Tagen).Natürlich muß das Problem nicht jeder bekommen oder haben, der bei KabelDeutschland landet.Aber es zeigt doch sehr deutlich, wie dort die Firmenpolitik läuft.[Bild]



11732710-vJutV.jpgKann ich nicht nur für Ballungsgebiete bestätigen, sondern auch fürs Land. Oben die ping Statistik von gestern für meinen 1500 Seelen-Ort. Ja, das vor 14 Uhr sind 6,5 Sekunden ping mit 50% package loss. Durch diese Ausreißer sieht der Rest ganz in Ordnung aus, aber in den Abendstunden sind das immer noch 100-200ms bei regelmäßig verlorenen Paketen.
Einziges Alternativprodukt im ganzen Ort ist "Call&Surf via Funk 16Mbit/s" der Telekom und Vodafone weiß das auch ganz genau. Eine Gutschrift in Höhe von 50% auf die Grundgebühr gibt es aus Kulanz!! wenn man dort jeden Monat anruft. Immer noch ein gutes Geschäft, wenn man bedenkt, wie viele das tatsächlich machen.

cilius2. November

In den aktuell abzuschließenden Verträgen fehlt sie, die kann also auch nicht mehr eingebaut werden. Bestandskunden sollen darüber auch noch eine Information erhalten, dass die Drossel künftig entfällt. Für Wechsler ist der Tarif noch mal deutlich interessanter, weil Sie bis zu 12 Monate kostenlos bekommen können. Dazu braucht es die Kündigungsbestätigung des Voranbieters und bis dahin wird die Grundgebühr von Vodafone erstattet (nicht die von dem Altanbieter).

Und man bekommt trotzdem die Gutschrift von 270 Euro ???

Der Deal hört sich super an für Wechsler aber warum nur 269 grad ????

Wie sind diese externen Anbieter von solchen Verträgen denn einzuschätzen? Sie vermitteln ja nur aber ist der Vertrag dann gleichgestellt mit einem den ich direkt bei Vodafone abschließe? Hat jemand konrekt mit Obocom schon Erfahrungen gemacht?

Verfasser

Handyfreak28vor 9 h, 39 m

Und man bekommt trotzdem die Gutschrift von 270 Euro ???


Wenn du Dich auf die Wechselprämie beziehst, die ist unabhängig von der Gutschrift. Du würdest diese auch bekommen wenn du die Wechselprämie in Anspruch nimmst. Das gilt aber nur für Wechsel von einem anderen Anbieter als Vodafone und wie gesagt maximal für das erste Jahr.

Verfasser

Handyfreak28vor 9 h, 33 m

Der Deal hört sich super an für Wechsler aber warum nur 269 grad ????


Das frage ich mich auch ein wenig

Verfasser

falkiovor 1 h, 2 m

Wie sind diese externen Anbieter von solchen Verträgen denn einzuschätzen? Sie vermitteln ja nur aber ist der Vertrag dann gleichgestellt mit einem den ich direkt bei Vodafone abschließe? Hat jemand konrekt mit Obocom schon Erfahrungen gemacht?


Die vermitteln den Vertrag nur an Vodafone bekommen eine Provision und geben dir davon etwas ab. Der Vertrag ist ein originaler Vodafone Vertrag, Obocom hat sehr gute Bewertungen in der Vergangenheit bekommen, das Risiko sehe ich hier als gering an.

Emperor2. November

[Bild] Kann ich nicht nur für Ballungsgebiete bestätigen, sondern auch fürs Land. Oben die ping Statistik von gestern für meinen 1500 Seelen-Ort. Ja, das vor 14 Uhr sind 6,5 Sekunden ping mit 50% package loss. Durch diese Ausreißer sieht der Rest ganz in Ordnung aus, aber in den Abendstunden sind das immer noch 100-200ms bei regelmäßig verlorenen Paketen.Einziges Alternativprodukt im ganzen Ort ist "Call&Surf via Funk 16Mbit/s" der Telekom und Vodafone weiß das auch ganz genau. Eine Gutschrift in Höhe von 50% auf die Grundgebühr gibt es aus Kulanz!! wenn man dort jeden Monat anruft. Immer noch ein gutes Geschäft, wenn man bedenkt, wie viele das tatsächlich machen.


Wohne auch in einem Kuhkaff und hatte glücklicherweise nie solche Probleme! In über 6 Jahren nicht ein einziges Mal weniger Bandbreite gehabt als erwartet. Lediglich die Totalausfälle sind etwas häufiger geworden - gefühlt seit der Übernahme von KD durch Vodafone. Kommt aber auch nur alle paar Monate mal vor.
Solange man da aber für seine 2. Leitung und einen vernünftigen Router Mietgebühr zahlen muss bleibe ich bei meinem 32er Vertrag mit eigener FritzBox.

kekekorea2. November

WARNUNG vor Kabel Deutschland:Falls ihr in Ballungsgebieten wohnt, also z.b. in Großstädten wie Berlin oder Hamburg etc.,dann rate ich euch DRINGEND ab, einen Kabel-Anschluss bei KabelDeutschland/Vodafone abzuschließen.Ich selber habe seit Jahren einen 100.000er Kabelanschluss, der bis vor einigen Monaten auch die entsprechende Geschwindigkeit geliefert hat. Mittlerweile ist es aber so, dass seit Monaten jeden (ja, wirklich jeden) Abend die Geschwindigkeit drastisch zusammenbricht. Gerade zu Stoßzeiten, also ab ca. 20.00 Uhr geht die Geschwindigkeit teilweise auf 2000-3000kbit runter und man kann nichtmal einen SD-Quality Stream gucken, also nichtmal Netflix oder Youtube videos etc. Ich habe mich mehrfach beim Kundendienst beschwert und irgendwann die Rückmeldung bekommen (von mehreren Mitarbeitern unabhängig) dass in meinem Wohngebiet die Leitungen überlastet bzw. am Limit laufen und es deswegen zu Engpässen kommt. Erst durch Bauarbeiten / neue Leitungen wird das Problem behoben werden und die sind erst irgendwann im 1 Quartal 2017 vorgesehen.Da aber wie erwähnt die Jahre vorher alles problemlos lief und Kabel ein Shared Medium ist, d.h. die Haushalte in der Umgebung teilen sich die Bandbreite, kann das nur bedeuten, dass KabelDeutschland einfach munter immer mehr neue Kunden an das Netz angeschlossen hat, bis ihr eigenes Netzwerk in die Knie gegangen ist.Sprich - statt 100.000 bekommt man dann noch 2000kbit zu Stoßzeiten.Das ändert sich auch nicht, wenn man eine 400.000er Leitung hat..Jeder Anbieter hat ziemlich genau im Auge, wieviel Neukunden ein Ausbaugebiet verträgt, bis die Kapazitäten erreicht werden.Sowas kann man sehr exakt messen / ausrechnen. Das ist das 1x1 eines jeden Netzbetreibers.Hier wurde also vorsätzlich die Entscheidung getroffen, lieber das Geld der Neukunden einzusacken, anstatt auf die Stabilität der eigenen Netzversorgung zu setzen.Auf der Facebookseite vom Vodafone Kundendienst habe ich dann erfahren, dass wirklich jede Menge Kunden exakt das selbe Problem haben und schon reihenweise Sonderkündigung bei denen deswegen ins Haus flattern (meine ebenfalls in den nächsten Tagen).Natürlich muß das Problem nicht jeder bekommen oder haben, der bei KabelDeutschland landet.Aber es zeigt doch sehr deutlich, wie dort die Firmenpolitik läuft.[Bild]




Wenn die Leistung in einem längeren Zeitraum dermaßen im Keller liegt, dann ist es ein Kündigungsgrund. Der Vertrag greift dann nicht mehr an.

Wenn ich noch einen alten Vertrag bei Kabel Deutschland abgeschlossen habe, bin ich dann hier Neukunde ?

Verfasser

GalaxySLAPvor 28 m

Wenn ich noch einen alten Vertrag bei Kabel Deutschland abgeschlossen habe, bin ich dann hier Neukunde ?


Nein, Kabel Deutschland wurde ja zu Vodafone Kabel.

ciliusvor 2 m

Nein, Kabel Deutschland wurde ja zu Vodafone Kabel.


Danke für die Antwort. Bei Vodafone DSL wäre ich Neukunde ?
Bearbeitet von: "GalaxySLAP" 8. Nov 2016

Verfasser

GalaxySLAPvor 25 m

Danke für die Antwort. Bei Vodafone DSL wäre ich Neukunde ?


Das weiß tatsächlich nicht. Dazu einfach mal die Hotline anrufen.

kann man da jetzt jede beliebige Fritzbox anschließen? Die 6490 bekommt man ja schon bei Ebay für 70-80€. In den Auktionstexten steht aber oft, dass man sie nicht verwenden kann bei vodafone KD

Verfasser

Ja man kann eigene Fritzboxen anschließen aber nur so genannte freie Fritzboxen. Wenn dort jemand seine ehemalige Kabel Deutschland FB verkauft (ein ehemaliges Mietgerät) dann geht dies nicht.

Aber schau dir mal routermiete.de/ an. Kostet deutlich weniger als mieten bei Kabel Deutschland.

Was ist das denn für ein Kabelmodem mit Wlan, was man da bekommt?

Verfasser

Bei mir kam jetzt ein Compal CH7466CE. Es gibt aber wohl auch noch CBN CH6640E. Funktionen sollten bei all diesen Dingern in etwa die folgenden sein:


  • Telefonanschluss (RJ11) am Kabelmodem + TAE-NFN Adapter
  • Dual-WLAN AC + N mit 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4x Gigabit-LAN für PC, Spielekonsole und mehr
  • USB-Anschluss für USB-Speichermedien

cilius2. November

In den AGB sind Mindestgeschwindigkeiten für den 400er von 160.000 und 10.000 definiert. Wenn sie darunter fallen kannst du kündigen. (Transparenzgeschwindigkeiten einfach mal googlen).



Tut mir leid diesen alten Kommentar auszugraben, bin allerdings aktuell unschlüssig ob Kabel 400Mbit oder doch Telekom Hybrid.
Wo finde ich diese Mindestgeschwindigkeit/ Transparnez in den AGB?

Gefunden (auf Seite 4)
vodafone.de/dow…pdf

Danke und noch einen schönen 2. Weihnachtstag!
Bearbeitet von: "71M" 26. Dez 2016

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text