Günstige Decken für Erdbebenopfer gesucht

31
eingestellt am 6. Feb 2023
Liebe MyDealzer,
Sicherlich habt Ihr von der Tragödie in Syrien und der Türkei gehört.
Ich möchte Spenden und dies in Sachform, daher bin ich auf der Suche nach günstig zu erwerbenden Decken, die ich dann den Hilfskonvois zur Verfügung stellen möchte.
Ich habe mir eine Summe vorgenommen und möchte dafür so viele Decken wie möglich erwerben und bin daher über jeden Hinweis/Tipp/Adresse Fabrikverkauf etc. sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

Kategorien

31 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. christoph4711's Profilbild
    Schöner Zug von Dir!
    Ich möchte allerdings zu bedenken geben, dass die Hilfsorganisationen (roter Halbmond, Kreuz bzw. staatliche Organisationen) für solche Anlässe eine Bevorratung von extra dafür geeignetem Material haben. Sollte das nicht ausreichen müssen die am Markt nachbeschaffen.

    Wenn Du denen jetzt das zweckdienliche Material vor der Nase wegkaufst, dann müssen die zu einem viel höheren Knappheitspreis kaufen, was bedeutet: weniger Hilfe je Euro. Selbiges gilt auch, wenn Du das Zeug selbst beschaffst.

    Was ich sagen will: wenn Du was Gutes tun willst und (wie oben angedeutet) Medienpräsenz hast oder Meinungsbildner bist, dann würde ich Dir empfehlen Deine Hilfe mit den großen Organisationen zu koordinieren oder falls Du auf den Fame der Bilder verzichten kannst, einfach Geld spenden. Das Ganze geht immer auch Zweckgebunden. Und noch ein Tipp: schau Dir immer die Quote der Verwaltungskosten an: also wo kommt möglichst viel von Deinem Euro bei den betroffenen an. Und falls Du Medienpräsenz hast: bitte mach Dich dazu ein bisschen kundig und teile Dein Wissen darüber mit möglichst vielen! In einer idealen Welt würden Hilfsorganisationen von den Spendern gezwungen werden, möglichst sparsam mit deren Geld umzugehen. In der Realität ist das leider nicht überall so. (bearbeitet)
  2. CrowleyX1's Profilbild
    Hilfe und Unterstützung sind definitiv wichtig, aber auch mein Tipp wäre: macht keine Alleingänge, sondern lieber koordinierte Aktionen in Absprache mit Organisationen vor Ort bzw spendet an seriöse Hilfsorganisationen, die vor Ort tätig sind. Die haben den besseren Überblick was gebraucht wird und es wird keine unnötige Logistik gebraucht, um die Sachspenden in die Region zu bringen.

    Wir haben es hier in der Eifel 2021 erlebt. Erdrückende Hilfsbereitschaft, ohne die es definitiv nicht so schnell voran gegangen wäre, aber die freiwilligen Helfer standen sich, gerade in den aus den Medien bekannten Brennpunkten, in den Füßen, hatten zum Teil nichts zu tun, blockierten aber die Straßen für professionelle Helfer und reisten zum Teil frustriert wieder ab, während an anderen Stellen Hilfe nötig gewesen wäre. Ähnlich sah es dann in den Spendenlagern aus. Von einem zu viel, vom anderen zu wenig und Menschen, die extra auf eigene Faust angereist sind um Spenden abzuliefern, aber aus Platzmangel abgelehnt werden mussten, waren gefrustet.
  3. nokion's Profilbild
    Es werden wohl eher Feldbetten benötigt. Zumindest kam das von offizieller Seite.
  4. Selfiestick's Profilbild
    Es wurde doch gesagt das man keine Decken,Betten etc spenden soll da das sowieso dort gekauft werden kann. Wenn dann Geld spenden DAMIT man die Decken usw kaufen kann.
  5. gichtl's Profilbild
    Die Bundesregierung versteigert immer wieder gut erhaltene Decken aus Bundeswehrbeständen. Einfach mal hier nachsehen:
    welt.de/pol…tml
    Die Lose umfassen dabei meist 100 bis 1000 Stück, sind bereits in Kartons verpackt und auf Paletten gelagert, und stehen im Bundeswehr-Versorgungszentrum Blankenburg zur Abholung bereit. (bearbeitet)
    Mosis's Profilbild
    Autor*in
    Vielen Dank für den Hinweis.

    Kann die Seite jedoch nicht öffnen. Ist wohl nur mit Abo möglich. Anderer Link verfügbar?
  6. Masturbinho69's Profilbild
    Ich kann euch eins sagen. Die Decken in der Türkei hatten vor dem Erdbeben 30 TL gekostet. Mittlerweile kosten diese Decken 120 TL. Einfach nur krank!!!
    Bin selber ein Türke und finde das unter aller Schublade. Wie kann man Gewinn machen an der eigenen Bevölkerung, in der es Todesopfer, Verletzte und frierende Menschen gibt.
    Einfach nur krank!!!
    Decken sowie Pampers, Babynahrung und Schlafsäcke zu Spenden ist eine sehr gute Idee und auch sinnvoll.
    Ich danke euch, dass Ihr der türkischen und syrischen Bevölkerung helft.🇹🇷♥️🇩🇪♥️🇸🇾 (bearbeitet)
    RLYSSD's Profilbild
    Weil es Menschen fast immer nur um den eigenen Profit geht. Wie du schon sagst: einfach nur krank.
  7. Danikk's Profilbild
    Die Türkei ist selbst ein großer Produzent und Exporteur von Textilien aller Art. Alleine die Fahrt von Deutschland ins Erdbebengebiet dürfte um die 3 Tage dauern (mit Pausen/Übernachtungen noch deutlich länger), hinzu kommen die hohen Spritkosten.
    Wie viel Sinn macht es da nun, hierzulande vergleichsweise teuer Spendengüter einzukaufen oder überschüssige Gebrauchtwaren einzusammeln, die erst aufwendig sortiert und teuer in die Türkei transportiert werden müssen?
    Aushilfsmafiosi's Profilbild
    Es sind ca. 3500 Straßenkilometer bis Gaziantep. Mit zerstörter Infrastruktur, also auch Straßen und Brücken, dürfte man es als einzelne Privatperson kaum dorthin schaffen. Üblicherweise werden Katastrophengebiete auch abgeriegelt um systematische Hilfe von Organisationen zu erleichtern. Also wäre wohl eine Spende wirklich wohl der bessere Weg. Zumal die Überlebenden ja auch demnächst ohne irgendwas weiterleben müssen, Decken helfen ja nur kurzzeitig.
    Bei Flightradar24 kann man die Hilfsflüge nach Adana sehen, gerade sind u. a. zwei bulgarische Militärfrachtmaschinen im Anflug. (bearbeitet)
  8. tomsan's Profilbild
    WERDEN denn gerade Decken vorrangig gesucht?
    Oder VERMUTEST Du, dass hier Decken vorrangig genötigt werden?

    Du möchtest möglich billig/günstig Decken kaufen?
    Wäre es nicht sinnvoller das Geld dafür lieber direkt zu spenden?
    Masturbinho69's Profilbild
    Nein, weil die Händler in der Türkei damit nur mehr Gewinn machen würden. Decken sinvd mitlerweile überteuert. Dann lieber Decken aus anderen Ländern einführen. (bearbeitet)
  9. Puntastic's Profilbild
    Aktuell werden keine Sachgüter mehr gebraucht. Dank fehlender Organisation, enden die oft ungebraucht. Wichtig sind vor allem Generatoren/Wärmelampen/etc. da es dort aktuell keinen Strom oder sauberes Wasser gibt. Demnach auch Nahrungsspenden vor allem Tiernahrung, da sich aktuell keiner um die Straßentiere kümmern kann und die sich an den leblosen Körpern bedienen.
    Die Menschen brauchen Schutz, da die Organmafia hier eine Chance für sich zieht, also stabile und große Zelte sind enorm wichtig. Und zum Schluss -> Geldspenden. Es müssen tausende von Häusern neu aufgebaut und vor allem besser gebaut werden. Viele Bürger haben aktuell nicht ansatzweise das Geld um sich eine Garage zu mieten. Es braucht Kapital zum Aufbau erdbebensicherer Häuser!

    Danke für alle die was tun, wir stehen tief in eurer Schuld!
    Mosis's Profilbild
    Autor*in
    Tausend Dank auch meinerseits, auch dir!
  10. Elleen's Profilbild
    Interessant, du heißt Mo(s)is, Mois hat eben ein Video gemacht, in dem er auch Spenden angekündigt hat.
    Kann dir da aber leider nicht weiterhelfen, AUs welcher Gegend bist du? Falls jemand einen Fabrikverkauf empfiehlt, wäre es wichtig, dass dieser in deiner Nähe ist.
    Mosis's Profilbild
    Autor*in
    Hallo, also von einem Video weiß ich ehrlich gesagt nichts, aber solange es dem Zweck dient, dann ist auch er ein guter Mensch

    Ich bin aus Wuppertal und ich denke die übrigen haben tatsächlich Recht. Es ist sinnvoller an sichere Organisationen zu spenden, die dann vor Ort erwerben und das dann kontrollierter verteilen.

    Vielen Dank an alle
  11. PolskiNRW's Profilbild
    Ich hätte alte, aber gute Decken und Kissen die ich abgeben könnte.
    Mosis's Profilbild
    Autor*in
    Mein Lieber, vielen Dank für deine Rückmeldung und deinem Angebot.
    Wärst du so lieb und würdest mal in deiner Umgebung prüfen, ob da Transporte geplant sind oder aber, ob eine Tafel in der Nähe ist. Du kannst auch jederzeit türkische Kollegen, Freunde oder auch so fragen. Die können dir bestimmt die nächste Sammelstelle nennen.
    Woher bist du? Vielleicht kann ich was rauschenden und dir durchgeben.
    Nochmals vielen Dank

    Hinweis an den Admin: Hoffe das dies nicht als Spendnaufruf gilt!
  12. PolskiNRW's Profilbild
    Wohne in der Nähe von Aachen.
    Mosis's Profilbild
    Autor*in
    Wenn du bei Google Moscheen Aachen eingibst, dann werden so einige genannt. Du kannst, ich hoffe das es dir keine Umstände macht eigentlich zu jeder Moschee vorbeifahren und dort abgeben. Meines Wissens sammeln die fast alle unentwegt.
    Vielen lieben Dank
    Dzin dobre
's Profilbild
Top-Händler