Hat sich jemand mal erfolgreich bei DHL beschwert?

33
eingestellt am 20. Jun
Die stellen mein Paket seit Ewigkeiten nicht zu und die Hotline bringt nix. Daten sind korrekt. -_-
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
DHL und Beschwerde = Zeit Verschwendung
Was verstehst du unter erfolgreich?
Meinst du damit, dass am anderen Ende jemand verständnisvoll ja ... ja natürlich ... machen wir auf jeden Fall ... sagt? Das kann man schaffen, einfach lang genug in der Warteschleife bleiben.
Mehr als die netten Worte wird aber nicht passieren.
33 Kommentare
Versuch es mal mit dem Facebook Chat.
OoExTasYoOvor 2 m

Versuch es mal mit dem Facebook Chat.


Das kann ich bestätigen. Ist nach meinen Erfahrungen die einzige Möglichkeit eine Lösung zu erzielen.
DHL und Beschwerde = Zeit Verschwendung
Was verstehst du unter erfolgreich?
Meinst du damit, dass am anderen Ende jemand verständnisvoll ja ... ja natürlich ... machen wir auf jeden Fall ... sagt? Das kann man schaffen, einfach lang genug in der Warteschleife bleiben.
Mehr als die netten Worte wird aber nicht passieren.
Mache ich. Danke!
Der hat auch keine Ahnung.
Ich hatte noch nie Probleme mit denen.entweder Paket doch noch gekommen, oder Geld bekommen.

Letztens erst ein Paket nicht zugestellt wurden, erstmal Mail geschickt, dann noch online Verlust gemeldet und dann noch telefonisch angerufen, dann ist das Paket nach paar Wochen angekommen.
Erfolgreich = Die bringen das Paket dahin, wo es hin soll, ohne dass man nochmal ein neues aufgeben muss.
Bearbeitet von: "Vivi.Jay" 20. Jun
Geld wäre super, aber die geben es ja immer wieder der Absenderin zuruck. Es ist leider nicht verschwunden.
Bearbeitet von: "Vivi.Jay" 20. Jun
Du kannst dich schriftlich an die Geschäftsführung wenden.
Dann wird dein Vorbringen wenigstens registriert und beim Weg nach unten bis zu „den Tätern“ bekannt.
Den Weg nimmt die Stellungnahme danach wieder zurück.
Theoretisch ändert sich dann - irgendwann einmal - etwas, praktisch bleibt es gleich.
Hier war das mal ein Tropfen, der ein Faß offenbar zum überlaufen brachte, sprich, ein Zusteller hatte säckeweise die zuzustellende Post in die Altpapiercontainer geworfen, anstatt sie zuzustellen. Wurde entsprechend verurteilt. Ein anderer, genannt „der Bulgare“ war nicht in der Lage die Packstation richtig zu bedienen bzw. bediente sie so, daß die Ware als eingelegt und regulär entnommen klassifiziert war - nur nicht von uns. Tatsächlich lagen die Sachen dann in irgendeiner Filiale und konnten erst gefunden werden, nachdem sie dort ins System gekommen waren. DHL Express schreibt „Hotelgast nicht angetroffen“ bei (unterlassener) Zustellung an die Wohnanschrift. Selber holen, obwohl Express bezahlt wurde - im Ausland. Daher dort geltend zu machen vom Versender.
FedEx und UPS haben derlei Probleme nicht.
Wir sind jetzt bei denen.
Was jetzt wohl passiert ist, ist, dass sie nicht mich als Adressaten im System hatten sondern den Absender, also Absender und Adressat als gleiche Person, daher hat hier keiner geklingelt, weil die bei ihr geklingelt haben. Sie ist leider im Urlaub. Hoffe die leiten es jetzt um statt es irgendwo zu deponieren, bis sie indrei Wochen zrück ist, dann ist die WM fast vorbei.
Anfang der 2000er.
Paket mit Notebook im Wert von gut 3.000 € verschwunden.
Den Aktenordner mit den mindestens 150 Seiten Papier habe ich bestimmt noch irgendwo. Aber das Geld gab es dann nach gut einem halben Jahr in voller summe zurück.
Man braucht aber starke Nerven.
Nur schriftlich, kein Telefon. Alle Zeit die ich vorher in Telefonate gesteckt hatte war völlig umsonst.
Bearbeitet von: "freewilly" 20. Jun
freewillyvor 7 m

Anfang der 2000er.Paket mit Notebook im Wert von gut 3.000 € v …Anfang der 2000er.Paket mit Notebook im Wert von gut 3.000 € verschwundne.Den Aktenordner mit den mindestens 150 Seiten Papier habe ich bestimmt noch irgendwo. Aber das Geld gab es dann nach gut einem halben Jahr in voller summer zurück.Man braucht aber starke Nerven. Nur schriftlich, kein Telefon. Alle Zeit die ich vorher in Telefonate gesteckt hatte waren völlig umsonst.


Gut, dass das geklappt hat!
Ich will aber ja nur das Paket, brauchte es letzten Sonntag schon. Bis ich da ne Beschwerde hingeschickt hab, die bearbeitet wird, das dauert zu lange. -_-
Die Absenderin hat sich gemeldet. Das Paket kam bei ihr an, Dhl hat nen Aufkleber nicht abgemacht. Der Bote hat ihn abgemacht und es wieder mitgenommen. Morgen also neuer Versuch. Ich male denen einen Plan. Bunt und mit Pfeilen.
Hotline und co ist Zeit Verschwendung. Facebook keine Ahnung. Schriftlich sich beschweren, das ist bis jetzt meine beste Erfahrung
Ich hab zweimal Versand zahlen müssen, weil der Labeldrucker an der Packstation das Label so unleserlich gedruckt hatte, das ich das Paket zurückbekam.

Das war ca. 2006, bis Heute warte ich auf die ‭zugesagte entschädigung.

So viel zum Thema, erfolgreiche Beschwerde
wenn es dauerhaft Probleme mit Dhl gibt das die garnicht erst klingeln obwohl du zuhause bist ist es das sinnvollste sich bei der Bundesnetzagentur zu beschweren die kümmern sich wirklich & verlangen auch eine Stellungnahme von dem Zusteller
Trevor.Belmontvor 2 m

Ich hab zweimal Versand zahlen müssen, weil der Labeldrucker an der …Ich hab zweimal Versand zahlen müssen, weil der Labeldrucker an der Packstation das Label so unleserlich gedruckt hatte, das ich das Paket zurückbekam.Das war ca. 2006, bis Heute warte ich auf die ‭zugesagte entschädigung. So viel zum Thema, erfolgreiche Beschwerde



das dürfte verjährt sein^^
Paket mit MacBook verschwunden - nach nicht mal 4 Wochen hatte ich das Geld zurückerstattet bekommen. Völlig problemlos.
Das beschweren bei DHL selbst kann man sich wirklich sparen. Da sitzen nur Leute die den "Kunden" ruhig stellen sollen. Die Zeit kann man sich sparen und an die Bundesnetzagentur schreiben. Am besten aber: Weniger via DHL bestellen.
Kann man sich ja meistens nicht aussuchen.
Vivi.Jayvor 44 m

Kann man sich ja meistens nicht aussuchen.


Doch klar, du kannst dich beim Händler beschweren, Amazon hat das ruckzuck kapiert, als ich denen erzählt habe, das ich kein Paket von einer mehrere Kilometerweit entfernten Filiale abholen werde, wo man nicht mal gratis Parken kann.

So Händler wie Amazon können da definitiv mehr bewirken als direkte Beschwerden bei DHL, klingt paradox, aber ist halt so, zumindest von dem, was ich persönlich erleben durfte.
Das ist ein privates Paket. Ich verschicke auch nur mit Hermes, weil das nebenan ist. DHL nicht, da lauf ich doch nicht extra hin, weil jemand Ärger mit denen hat...
Bei Beschwerden bei DHL über DHL steht DHL auf deiner Seite für "Das heftige Leiden" und auf deren Seite für ""Die heucheln Leistungsbereitschaft".

Ich habe mich mal über Facebook bei denen freundlich! beschwert. Nachdem man mein Anliegen auf privat gestellt hatte, sah es mit der Hilfe nicht mehr so richtig gut aus. Die waren nicht nur unfreundlich, sondern haben mir auch nicht richtig helfen können.

Das ist als ob man Äpfel bestellt. Orangen bekommt. Man sich beschwert. Die Rückfragen was mit den Bananen nicht in Ordnung gewesen ist. Und auf den Hinweis das es sich um Äpfel handelt, sie dir zusichern sich darum zu kümmern,so dass die Melonen in den nächsten Tagen bei dir ankommen.
Kartoffelkoepfevor 4 h, 45 m

Ich hatte noch nie Probleme mit denen.entweder Paket doch noch gekommen, …Ich hatte noch nie Probleme mit denen.entweder Paket doch noch gekommen, oder Geld bekommen.Letztens erst ein Paket nicht zugestellt wurden, erstmal Mail geschickt, dann noch online Verlust gemeldet und dann noch telefonisch angerufen, dann ist das Paket nach paar Wochen angekommen.


Und das ist "ich hatte noch nie Probleme "? mademyday
Nein.
bei verlust oder beschädigung von paketen wird der kunde abgefrühstückt. wie es bei anderen zustelldiensten ist, weiss ich nicht. dennoch ist es aktuell in meiner gegend immer noch besser als hermes. hermes hat einmal mein paket 30 km weiter ZUGESTELLT. das muss schicksal sein dass dort jemand in derselben strasse wohnt und denselben namen hat wie ich
Jetzt hat DHL unaufgefordert nen Nachforschungsauftrag eingestellt, der mehrere Wochen dauern kann. Obwohl das Paket nicht weg ist. Arschlöcher. Und bis dahin liegt es einfach Rum. Danach brauch ich's gar nicht mehr.

Madilz: Das ist ja auch krass.
Bearbeitet von: "Vivi.Jay" 26. Jun
Ich habe mich soeben bei DHL beschwert, weil dort seit etlichen Tagen ein wichtiges Paket im GVZ Bremen festhängt. Nach langem beschweren meinerseits hat mir der Mitarbeiter von DHL empfohlen, das ich dann doch bitte in Zukunft über Hermes etc. anliefern lassen soll. Drecksverein!
Hermes ist auch einfach geiler. Meins kommt hoffentlich heute endlich beim Absender an. War anscheinend inzwischen auch beschädigt, kein Wunder wenn die es ewig rumkarren.
Bearbeitet von: "Vivi.Jay" 5. Jul
Nachforschung einleiten. Bringt aus meiner Erfahrung am Meisten. Sollte grundsätzlich der Versender machen. Aber ich hab es auch schon erfolgreich selbst ausgefüllt als Empfänger sofern die Rechnung vorliegt. Aber dann solltest du entweder die Kohle wieder bekommen oder das Paket wird dann urplötzlich doch noch zugestellt oh Wunder. Habe schon bei über 5000 Paketen in 20 Jahren zu viel erlebt.
Oftmals habe ich den Eindruck das lieber gezahlt wird als Ausgleich anstatt nach dem Paket zu suchen.
Ggf. auch in Wuppertal anfragen, die Hotline kann da direkt einen Kontakt herstellen.
Dort landen alle Pakete die nicht zugeordnet werden können. (d. H. versehentlich ohne Aufkleber verschickt oder Paketlabel abgegangen ect. und innen im Paket ist keine Rechnung / keine Adresse)
Bearbeitet von: "Skelektor" 5. Jul
Vivi.Jayvor 10 m

Hermes ist auch einfach geiler. Meins kommt hoffentlich heute endlich …Hermes ist auch einfach geiler. Meins kommt hoffentlich heute endlich beim Absender an. War anscheinend inzwischen auch beschädigt, kein Wunder wenn die es ewig rumkarren.



nicht wirkich. Glaube mir. Nimm einen Sack pack alle Transportdienstleister rein und Du triffst genau den Richtigen, wenn Du lange genug draufhaust. Die sind alle gleich gut/schlecht ... Du musst froh sein wenn die Fahrer Deutsch verstehen und sprechen. Und gebt denen hin und wieder mal einen 5 ,- Schein. G steht für gönnen. Das bewirkt Wunder ! Ihr kassiert/spart genug Kohle über mydealz.
Bearbeitet von: "Skelektor" 5. Jul
Mit Hermes noch nur n Problem gehabt. Die kommen halt auch mehrmals, lassen ihre Handynummer da usw. Klar, weil sie so mehr Pakete ausliefern können. Die wollen zustellen, weil es Kohle dafür gibt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler