Mein Otto-Kundenkonto wurde gesperrt (und was man daraus lernen kann).

16
eingestellt am 20. Mär 2012
Tja, ich bin bei Otto auf die schwarze Liste geraten, entweder weil ich eine zu hohe Retourenquote hatte (unwahrscheinlich) oder weil ich zu viele Gratisbestellungen durchgeführt habe und dann bei der Hotline (freundlich) wegen meines Sparguthabens nachgefragt habe. Das Kundenkonto ist komplett gesperrt, auch Nachname und Kreditkartenbestellung sind nicht möglich.

Meine Erkenntnisse:
Es ist möglich, ein höheres Sparguthaben einzulösen als den Rechnungsbetrag. Der sich ergebende negative Rechnungsbetrag wird dann dem Kundenkonto gutgeschrieben.
Für Bestellungen mit negativem Rechnungsbetrag scheint es kein Ottocard-Guthaben zu geben.
Wer andauernd fröhlich Gratis-Bestellungen aufgibt, sollte es vermeiden, ins Visier zu geraten. Nicht nach dem Ottocard-Guthaben fragen, nicht durch eine hohe Retouren-Quote auffallen!

Wer sich für die ausführliche Geschichte interessiert, der möge mir eine E-Mail-Adresse schicken. (Die Tabelle lässt sich schlecht per PN verschicken.)

Falls es neues gibt, werde ich berichten.

Update: Otto hat mir per Post den neusten 10€-Gutschein zugeschickt. Ich kann ihn aber nicht einlösen, weil mein Konto immer noch gesperrt ist. Warum wundert mich das jetzt gar nicht?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare

das ist der zorn des schnäppchengottes, weil du noch keinen deal hier eingestellt hast!
sieh es positiv: du kannst nun wieder den 1595 neukundengutschein nutzen :o)

".....Das Kundenkonto ist komplett gesperrt, auch Nachname und Kreditkartenbestellung sind nicht möglich."

Gar kein Problem, einfach neuen Nachnamen nehmen.:p

16 Kommentare

das ist der zorn des schnäppchengottes, weil du noch keinen deal hier eingestellt hast!
sieh es positiv: du kannst nun wieder den 1595 neukundengutschein nutzen :o)

So wird es sein! Möge der Schnäppchengott sich gnädig zeigen angesichts der obigen Erfahrungen, die der mydealz-Gemeinde dargeboten wurden!
Ich gehe jetzt fünf Ave-Schnappis beten.

Du musst zwischendurch auch mal Kaufgutscheine einlösen. Dann gibt es da auch keine Probleme
Wobei eine Sperre des Kundenkontos ja auch eigentlich egal ist, solange kein Guthaben vorhanden ist.

Man kann doch eigentlich seine kompletten Daten löschen lassen -> Datenschutz usw.

Dann wärst du im System unbekannt und kannst neu anfangen, oder?

".....Das Kundenkonto ist komplett gesperrt, auch Nachname und Kreditkartenbestellung sind nicht möglich."

Gar kein Problem, einfach neuen Nachnamen nehmen.:p

hellium

sieh es positiv: du kannst nun wieder den 1595 neukundengutschein nutzen … sieh es positiv: du kannst nun wieder den 1595 neukundengutschein nutzen :o)



you made me day

Ich schließe mich hier mal an! Und kann deine Erkenntnisse nur bestätigen Wobei....ich "darf" ja noch per Nachnahme oder mit Kreditkarte bezahlen. Aber eingelöste Gutscheine werden dann auf`s Kundenkonto gutgeschrieben (auf dem sich derzeit noch ein Guthaben von 17,95 Euro befinden + 5 Euro Sparcardguthaben) und es bleibt die Frage: Wie soll ich dieses Guthaben, das sich dann durch Bestellungen ja noch erhöht, jemals aufbrauchen, wenn ich nur noch diese beiden Zahlungsmöglichkeiten habe oO

Btw: @trian, schickst du mir bitte ne Mail an juwelcat@web.de?

Ico

Man kann doch eigentlich seine kompletten Daten löschen lassen - … Man kann doch eigentlich seine kompletten Daten löschen lassen -> Datenschutz usw.Dann wärst du im System unbekannt und kannst neu anfangen, oder?

Hm, das ist mal ne interessante Idee. Ich fürchte aber, dass das nicht so einfach geht. Die Schufa könnte ja dicht machen, falls man denen auch so kommen könnte!
tkware

Du musst zwischendurch auch mal Kaufgutscheine einlösen. Dann gibt es da … Du musst zwischendurch auch mal Kaufgutscheine einlösen. Dann gibt es da auch keine Probleme

Kauft man die mit seinem Sparguthaben oder gibt man dafür echtes Geld aus?

@Mettigel: Im schlimmsten Fall müsstest du den Otto-Support um Auszahlung bitten. Aber damit könnte man natürlich wieder auffallen...

Eins konnte ich leider nicht mehr überprüfen: Bekommt man Sparguthaben für Bestellungen mit einem Rechnungsbetrag zwischen 0,00€ und 2,00€? Weiß das hier jemand?

Also ich habe kurzem eine Bestellung bei Otto aufgegeben und habe den 10€-Gutschein eingelöst. Der Artikel hatte einen Wert von 1,95€. Letztendlich hatte ich dann noch etwa 2 Euro übrig, die mir dann auch aufs Kundenkonto gutgeschrieben wurden. Ebenso habe ich auch die 2 Euro Guthaben für die Ottocard bekommen. Also alles wie sonst auch...

tkware

Du musst zwischendurch auch mal Kaufgutscheine einlösen. Dann gibt es da … Du musst zwischendurch auch mal Kaufgutscheine einlösen. Dann gibt es da auch keine Probleme



Ich glaube Gutscheine kann man nicht mit Sparguthaben kaufen. Ich hatte ein gutes Polster an Gutscheinen aus Leserservice Abos. Mittlerweile ist das aber leider nicht mehr lohnenswert.
krux

Also ich habe kurzem eine Bestellung bei Otto aufgegeben und habe den … Also ich habe kurzem eine Bestellung bei Otto aufgegeben und habe den 10€-Gutschein eingelöst. Der Artikel hatte einen Wert von 1,95€. Letztendlich hatte ich dann noch etwa 2 Euro übrig, die mir dann auch aufs Kundenkonto gutgeschrieben wurden. Ebenso habe ich auch die 2 Euro Guthaben für die Ottocard bekommen. Also alles wie sonst auch...

Ich habe immer mehr den Eindruck, dass dort die rechte Hand nicht weiß, was die linke tut...
tkware

Du musst zwischendurch auch mal Kaufgutscheine einlösen. Dann gibt es … Du musst zwischendurch auch mal Kaufgutscheine einlösen. Dann gibt es da auch keine Probleme



Doch, funzt mit Sparguthaben.

Heute findet sich in einem Otto-Kundenkonto ein interessanter Eintrag:
Belastender Ausgleich -...€
Damit wurde mein Kundenkonto einfach auf Null gesetzt. Das ist Kundenservice. Beschweren werde ich mich wegen des geringen Betrags und der Gefahr der Sperrung aber nicht.

Bis wann ist eigentlich das Sparguthaben aus den Produktbewertungen gültig?

Bei mir ebenfalls. Allerdings wurden nur 2,50 abgezogen. Ich will da aber nix sagen weil mir einmal 6 € vk zu viel gegeben wurden.

Hallo trian, ich habe auch das gleiche Problem wie du bei Otto habe zu viele Gutscheine benutzt und zwei Personen auf die gleiche Adresse angemeldet. Und die von Otto sagen jetzt das es ein Betrug sei, obwohl es zwei verschiedene Personen sind. Kannst du mir was dazu sagen? Mfg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler