Gepostet 21 Dezember 2018

Metro Karte für alle!

* Wall of Text incoming – TLDR ist ganz unten *

In jedem zweiten Metro Deal liest man es:


"Hätte ich doch nur eine Metro Karte "
"Cold,nur für Gewerbetreibende!!11"
"Ach hol dir ein Gewerbeschein für 35 €, dann haste auch ne Metro-Karte"




Derzeit gibt es tolle Metro-Deals wie diesen hier:
mydealz.de/dea…214

Ich möchte euch hier eine Anleitung zur Verfügung stellen, mit der Ihr kostenlos (bis auf Papier- und Druckkosten) eine Metro-Karte bekommt. Dauer 10 Minuten um das hier zu lesen – zu verinnerlichen – und 10 Minuten zum zurechtbasteln der Dokumente. Für einen einmaligen Einkauf bei Metro lohnt sich das natürlich eher nicht. Aber wenn man, wie ich, bereits häufiger gedacht hat: „Mist, ich kann schon wieder einen Metro-Deal nicht wahrnehmen“ ist das hier eine Möglichkeit. Dazu wollten wir familienintern schon lange einen Grill-Verein gründen und haben dies nun in die Tat umgesetzt und die Metro-Karte zu bekommen war echt simpel. Daher muss das hier geteilt werden. Ich werde das hier auch nur unter Diverses aufführen und jeder neue Metro-Deal kann gerne auf diesen Diverses-Post verlinken. Dazu gibt es mehrere Gründe, aber der Hauptgrund ist, dass ich keine Anfeindungen mehr von wegen „Beschiss“ bekommen möchte und die Mydealz-Rechtsanwälte sollen die Heugabeln stecken lassen. Daher auch noch mal in Kursiv: Ich möchte ich darauf hinweisen, dass ich keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der wiedergegebenen Informationen geben kann. Eine Haftung bezüglich der rechtlich korrekten Form der zur Verfügung gestellten Blanko-Vordrucke übernehme ich ebenfalls nicht. Letzten Endes soll es der Community nur aufzeigen, wie man ordnungsgemäß,auch ohne Gewerbe, an eine Metro-Karte kommt.

1.Erklärung vorab
Metro gibt Karten nicht nur an Gewerbetreibende aus, sondern auch an Vereine, die z.B. erhöhten Bedarf an Metro-Ware haben. Siehe hier. Ein eingetragener Verein ist zwingend steuerpflichtig und muss daher auch zwingend ein Vereinskonto haben. Sowas ist wieder mit Kosten verbunden <- Für uns uninteressant. Jedoch: Ein nicht eingetragener Verein muss nicht zwingend ein Vereinskonto haben. <-Für uns genau das richtige! Auf der Homepage steht zwar man braucht ein Vereinskonto – aber das ist tatsächlich NICHT notwendig. Natürlich ist ein nicht eingetragener Verein, im Gegensatz zu vielen Behauptungen, auch steuer- und abgabenpflichtig – siehe hier. Aber unser Verein ist ja zum Glück (fast!) gemeinnützig und verfolgt keine gewinnbringenden Ziele. Ich will jetzt auch aufs rechtliche nicht groß eingehen, denn letzten Endes hat man drei Stück Papier in der Hand, legt sie einmal vor und man hat eine Metro-Karte. Am Ende – an der Kasse – zahlt man eh Brutto, also so wie es sich gehört und keiner „macht ein Auge“. Nicht das Finanzamt und erst recht nicht Metro. Wem das alles Suspekt klingt. Hier ein Link zum Grillsportverein mit einer knapp gehaltenen Anleitung, gleiche Vorgehensweise. 29 Seiten lang und auf jeder Seite gibt es Erfolgsmeldungen, dass es so geklappt hat.

2. Die nötigen Dokumente ausfüllen
Man muss zunächst einen nicht eingetragenen Verein gründen. „Zwei Mitglieder sind Mindestvoraussetzung zur Gründung eines Vereins, denn es bedarf einer Einigung der Gründer über die Vereinssatzung.“ Man braucht eine Vereinssatzung und am besten ein Gründungsprotokoll über einen nicht eingetragenen Verein und die „Bestätigung des Vereinsvorstandes über den Hauptkarteninhaber“ (offizielles Dokument von Metro). Die ersten beiden Dokumente befinden sich abrufbar über Google Drive hier. In den beiden Word-Dokumenten müsst ihr die gelben Passagen abändern und ggf. ein schönes Logo für euren Verein einsetzen - sieht dann nach was aus. Die Bestätigung des Vereinsvorstandes über den Hauptkarteninhaber (pdf.-Datei) kommt von Metro direkt und ist – so hoffe ich – selbsterklärend. (Die Satzung ist jetzt von meinem Grillverein abgekupfert. Bietet sich ja auch an, denn man braucht bei solchen Vereinen meistens VIEL Grillfleisch – was es ja im Metro immer gibt. Ihr könnt aber den Verein bezüglich des Zweckes gerne so ummünzen wie ihr wollt.)

3. Beantragung im Metro
Man muss nach Ausfüllung der Unterlagen nun zu Metro hingehen mit seiner Vereinssatzung seinem Gründungsprotokoll und der Bestätigung des Vereinsvorstandes über den Hauptkarteninhaber und muss an der Info sagen „Hallo, ich/wir möchte/n bitte für unseren nicht eingetragenen Verein eine Metrokarte/n beantragen“. Alle Personen, die auch eine Metro-Karte erhalten möchten, müssen auf allen drei Dokumenten mit unterschreiben und auch am besten beim Beantragen mitkommen. Man kann dort natürlich auch alleine auftauchen – die zweite Person – die auch eure Mutter/Vater/Freund/Freundin/Frau/Mann etc. sein kann – muss natürlich nicht mit dabei sein, Hauptsache sie/er hat auf der Satzung/Gründungsprotokoll mit unterschrieben. Ich muss dazu sagen – die Metromitarbeiterin hat nur einen groben Blick auf die Dokumente geworfen und hat sich für die Einzelheiten NULL(!) interessiert. Sie hat von der Satzung nur abgeschrieben: den Name des Vereins, die Namen der Vereinsmitglieder und die Adresse wo sich der Verein befindet. Das war in meinem Fall einfach meine Wohnanschrift. Die Post (Metro Werbung) kommt dann so an:

Herr „Vereinsname“ Bajuffe




Bajuffski
Bumsistraße 11
1337 Bumshihausen

Als Sie nach dem Vereinskonto fragte, habe ich gesagt „Wir haben kein Vereinskonto, da wir keine Mitgliedsbeiträge erheben“ – Ihre Antwort war „Ach so, okay“ , sie klickte im PC einfach etwas an und tippte weiter. Wenn ihr da auf eine/n Meckertante/herren trefft, die/der ein Vereinskonto verlangt, sagt ihr „Als nicht eingetragener Verein ist kein Vereinskonto notwendig. Des Weiteren haben wir keine Mitgliedsgebühren im Verein.“ Eine Steuernummer, falls überhaupt verlangt, kann/muss ein n.e.V. auch nicht haben. Da muss man dann einfach freundlich selbstbewusst auftreten. Aber ich glaube ihr werdet da keine Probleme bekommen – die wollen schließlich auch Umsatz machen. Die Methode hat bei mir im Bekanntenkreis schon drei Mal erfolgreich ohne Komplikationen geklappt – ansonsten: siehe Grillsportverein. Die Mitarbeiterin wird dann jedenfalls alles Notwendige am PC eintippen und dann werden von jeder Person, die eine Karte haben möchte die Daten des Personalausweises abgeschrieben. Es wird eine Unterschrift auf einem Digital-Pad verlangt und ein Foto wird gemacht. Die Karten werden dann gleich ausgedruckt/gestanzt, man muss diese unterschreiben und man kann in denMarkt gehen und einkaufen.

TLDR:
  • Diese Dokumente (Link und Link) ausfüllen und ausdrucken.
  • Zum Metro hinfahren mit allen beteiligten inklusive Personalausweis.
  • Am Empfang sagen „Hallo, ich/wir möchten bitte für unseren nicht eingetragenen Verein eine Metrokarte beantragen“.
  • ????
  • Profit




Viel Spaß mit der Metro-Karte.




PS: Falls ihr jmd. kennt der bereits eine Metro-Karte hat: Es gibt auch noch so etwas wie Kunden werben Kunden. Eher Kunde wirbt Verein. Siehe hier.
Zusätzliche Info
Naute's Profilbild
METRO - Kunde wirbt Kunde

Die Metro bietet auch ein Kunde wirbt Kunde Programm an. Dabei bekommt der Werber einen 50€ Warengutschein, sobald der Geworbene 250€ Netto Umsatz generiert hat.

Hier der aktuelle Link: KLICK MICH

53072-AghsV.jpg
Man muss den Coupon einfach bei seiner Registrierung im Markt, bzw. wenn man nach Onlineregistrierung seine Karte abholt, abgeben.
Orangenhaut's Profilbild
Selgros z.B. geht sogar ohne Vereinssatzung, lediglich Corporate Benefits sollte man haben:

65788-oAhTs.jpg
diiilz's Profilbild
Neuer direkter Link (#2, s.o.) aus

TLDR:

Auch auf der Webseite metro.de/kun…ein
für den Fall, dass der Link sich später wieder ändern sollte.
Sag was dazu

Kategorien

965 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. topack's Profilbild
    Ich möchte mich als erstes für die tolle Anleitung bedanken und habe einen "kurzen" Erfahrungsbericht dazu.

    Seit Jahren habe ich erfolglos versucht an eine Einkaufsberechtigung zu gelangen und jetzt bin ich selbst Vereinsvorsitzender (eines nicht eingetragenen Vereins) und habe die Möglichkeit Einkaufsberechtigungen zu vergeben und es war (Dank der tollen Anleitung) alles so einfach.

    Wir waren bei der Metro Berolina in Berlin und sehr positiv überrascht.
    Alles lief sehr professionell, unkompliziert und absolut freundlich ab.
    Es wurden Fragen zum Gründungsdatum und zur Vereinsadresse gestellt, dann wurde pro anwesender Person nach der Telefonnummer und der E-Mail Adresse gefragt, zum Vereinskonto gab es jedoch keinerlei Fragen.
    Auch erweckte die Dame an der Info den Eindruck, dass sie dies nicht zum ersten Mal gemacht hat. Alles lief zügig ab.
    Jetzt wurden alle drei mitgebrachten Dokumente digitalisiert, ein Foto des jeweiligen Karteninhabers gemacht, die erfassten Daten zum Überprüfen gezeigt und wenn alles stimmte, dann noch eine digitale Unterschrift geleistet.
    Wenig später waren die Metro Karten gedruckt und wir erhielten diese.
    Es gab noch eine kurze Erläuterung zu Öffnungszeiten und Gepflogenheiten im Markt.
    Eine ganz wichtige Information bekamen wir ebenfalls noch, mindestens eine Karte muss regelmäßig genutzt werden! Findet keine regelmäßige Benutzung statt, wird das Konto erst einmal gesperrt.
    Änderungen an Daten etc. müssen umgehend gemeldet werden.
    Die Karte kann nicht im Ausland in den Metro und Makro Märkten genutzt werden, aber unter Vorlage der Kundenkarte erhält man im Markt eine Tagesberechtigung, mit der das Einkaufen auch dort möglich ist. Eine Übersicht in welchen Ländern es Märkte gibt, findet man unter folgendem Link: Übersicht Metro Märkte
    Da die Frage häufig gestellt wurde, insgesamt können übrigens weitere 9 Vereinsmitglieder eine Karte bekommen. Also Vereinsvorsitzender (Hauptkarte) + 9 Karten für die Mitglieder.
    Kleiner Hinweis, das Formular der Metro (Vollmacht und eidesstattliche Versicherung) ist nicht ganz optimal gestaltet, wichtig ist, dass dort alle unterschreiben.

    Wer beim Erstellen eines Logos Hilfe, oder Inspiration benötigt, kann sich zum Beispiel auf dieser Webseite Logomaker umschauen. Dort ein Logo zu erstellen kostet nichts, die Datei nachher herunterzuladen, kostet derzeit € 35,-. Gefällt es, dann sind die paar Euros gut angelegt. Der Support ist genial, auf meine Anfrage wurde sehr schnell reagiert und meine Wünsche wurden innerhalb kürzester Zeit, perfekt umgesetzt.
    Gänzlich kostenfrei geht es aber mit folgender iOS App LogoKit iOS. Eine absolut geniale App. Mit nur wenigen Eingaben kreiert die App sogar selbstständig ein Logo. Es sind schon sehr viele Schriftarten und Templates enthalten, es ist aber zusätzlich auch möglich, eigene Schriften, Bilder und Cliparts hochzuladen, um sein eigenes, individuelles Logo zu erstellen. Alles ohne In-App-Käufe. Werbung wurde bislang, trotz intensiver Nutzung, auch nur einmal ganz kurz eingeblendet.

    Der erste Einkauf im Makro Markt Szczecin hat ebenfalls absolut reibungslos geklappt. Die Eingangstür wird mit der deutschen Metro Karte geöffnet, dann direkt an der Information gemeldet.
    Metro Karte gezeigt und ein A4 Blatt mit Barcode als Einkaufsberechtigung erhalten -> siehe Bild.
    40813792-uOXtR.jpgDieses Blatt wurde auch nicht weiter ausgefüllt, oder unterschrieben, sondern nur später an der Kasse abgescannt, (statt der eigentlichen Kundenkarte) danach die Ware und schlussendlich mit der Revolut Karte bezahlt, alles total unkompliziert. Barzahlung in Euro war auch möglich, aber der aktuelle Kurs ziemlich schlecht.

    Dann eine Info zu der Frage, ob der Vereinsname am Briefkasten stehen muss, nein, muss er nicht.
    Habe bereits meinen Willkommensbrief erhalten.
    Im Briefkopf steht Firma Vereinsname n.e.V. , dann Vorname Nachname und die Anschrift.
    Die Zustellung der Post klappte somit ebenfalls problemlos.

    Alles in Allem bin ich absolut begeistert, aber ärgere mich etwas, dass ich dies nicht schon früher in Angriff genommen habe.
    misters's Profilbild
    Danke für den App Hinweis, ist super.
  2. EvOvonMatterhorn's Profilbild
    Erstmal vielen Dank auch von mir für die gute Anleitung!!

    Mal ein aktueller Erfahrungsbericht von der Online Registrierung:
    Vollmachtsformular und Vereinssatzung ausgefüllt und bei der Registrierung als Gewerbenachweis hochgeladen.
    Am nächsten Werktag die Antwort erhalten dass die Vereinssatzung mit allen Seiten inklusive Unterschriften aller Gründer und Austellungsdatum vorgelegt werden müsse. (Bis auf ein "Ausstellungsdatum" war bereits alles vorhanden)
    Gleiche Satzung nochmal in die Antwortmail geladen. (Kann ja sein, dass ursprünglich die Satzung beim Upload verloren gegangen ist.)
    Wieder einen Werktag später die Antwort von einem anderen Mitarbeiter erhalten, dass die Satzung nicht ausreichend ist, da darauf "kein Ausstellungsdatum vermerkt ist."

    Also habe ich die Satzung noch einmal kurz bearbeitet und folgendes hinzugefügt:

    Unter §1 Name und Sitz des Vereins:
    1. Der am 01.04.2023 gegründete Verein führt folgenden Namen: "Vereinsnamen"

    §16 Inkrafttreten des Vereins
    Die Satzung ist in der vorliegenden Form am 01.04.2023 von der Mitgliederversammlung des Vereins "Vereinsname" beschlossen worden und tritt mit den Unterschriften der Gründer in Kraft.

    "Ort", den 01.04.2023


    Nach weniger als einer halben Stunde habe ich dann endlich die Registrierungsbestätigung meines Vereins von der Metro erhalten.
    Wenn es bei anderen bei der Registrierung zum gleichen Problem kommt wäre es eine Überlegung den Punkt in der Anleitung zu ergänzen.
    Über die App lässt sich direkt ein Foto hochladen um die digitale Metro Karte zu nutzen.
    Genauso lassen sich Mitglieder direkt per Mail Adresse einladen, welche ebenfalls ihre digitale Metro Karte nach Hochladen einen Fotos nutzen können.
    HansGuenther1965's Profilbild
    Top, danke. Das wollte ich die Tage auch so dann machen.
  3. JanJ's Profilbild
    Ich habe das ganze online gemacht und es hat ebenso erfolgreich funktioniert. Bei der Rückfrage nach dem Vereinskonto habe ich gesagt das ich keins besitze und dann war das ganze schon erledigt. Abgeholt habe ich die Karte dann in Korntal-Münchingen.
  4. 0x1's Profilbild
    Sind produktgruppen an einer vereinsbranche gebunden oder darf ich da als grillsportverein mit allem rausspazieren?
    ZwenHeinzel's Profilbild
    Vielleicht mal in Summe eine Einschätzung, wofür sich die Metro lohnt und wofür nicht, wenn man für den Eigenbedarf dort einkauft:

    1. Die Fischtheke:
    Frischfisch von der Metro ist der
    Hammer (sofern der Markt eine
    Abteilung dazu hat). Riesen Auswahl,
    alles frisch.
    2. Fleisch:
    Oft super Angebote, weit
    unter Supermarktpreis, allerdings
    halt auch größere Mengen (oft 1,5 -
    3 KG).
    3. Luxus Gemüse:
    Kaufe zB. gerne Pfifferlinge dort, da
    erheblich günstiger.
    4. Süßkram:
    Alles, was man früher im Kiosk
    kaufte, bekommt man da im
    Gebinde. Das innere Kind in mir
    jubelt, wenn ich den Pott
    Colaschlangen im "Papiertütenwert
    von 200 Mark " für 12 Euro
    raustrage.
    5. Großpackung Socken.
    Habe irgendwann mal alle Socken
    daheim weggeworfen und mir 3 25er
    Packs von der Metro gekauft.
    Seither: Nix mehr sortieren, 1 x im
    Jahr nen neuen 25er gekauft, um die
    löchrigen auszusortieren. Selbes
    Spiel für meine Frau in Dunkelblau
    (meine: schwarz).
    6. Tiefkühl Sachen, wenn im Angebot
    7. Wein und Spirituosen wenn im
    Angebot.

    Sonst ist die Metro nicht wirklich günstiger, Fisch ubd Fleisch sind die eigentlichen Goodies...
  5. GelöschterUser1842593's Profilbild
    schloempel03.06.2021 19:53

    Sind denn innerhalb der Metro alle Waren normal zu kaufen oder ist da …Sind denn innerhalb der Metro alle Waren normal zu kaufen oder ist da Gastronomie oder so einer bestimmten Klientel vorbehalten?


    Ich war mal vor einigen Jahren in der Metro/Kiel (Kollege hatte eine Karte).
    Mir war nicht aufgefallen, dass z.B. Schnaps nur von Gastwirten gekauft werden durfte.
    Was mir aber aufgefallen war, sind die Preise. Fast alles was nicht gerade im Angebot war; war teurer oder gleich teuer wie bei Edeka, Rewe etc.
    Also, wer denkt das Metro ein Schlaraffenland ist, zumindest was die Preise angeht, den muss ich leider enttäuschen.
    Die Auswahl, alleine an Alkoholika, ist allerdings phänomenal, und habe ich so noch nirgendwo gesehen.
  6. FreshSalmon's Profilbild
    Als weitere Information: Laut einer Informationsbroschüre des Niedersächsischen Finanzministerium sind Vereine, egal ob eingetragen oder nicht, innerhalb von einem Monat nach Gründung dem Finanzamt zu melden.

    Quelle:
    mf.niedersachsen.de/dow…pdf
    40883971-146Ud.jpg
    FreshSalmon's Profilbild
    , eventuell als Zusatzinfo anpinnen
  7. fast555's Profilbild
    Wie war das nochmal? Wieviele Karten kann man bekommen, drei oder mehr, wir haben drei, brauche noch eine
    topack's Profilbild
    Da die Frage häufig gestellt wurde, insgesamt können weitere 9 Vereinsmitglieder eine Karte bekommen. Also Vereinsvorsitzender (Hauptkarte) + 9 Karten für die Mitglieder.
  8. bajuffe's Profilbild
    Autor*in
    gutermannvor 1 m

    Da kannst du schreiben was du willst, reinwaschen funktioniert nicht.Es …Da kannst du schreiben was du willst, reinwaschen funktioniert nicht.Es ist ein Aufruf zum Betrug und das ist eben großer Mist.


  9. mkkm's Profilbild
    Hot für die Mühe! Für echte DAUs beschrieben
    hands.dampf's Profilbild
    47 Likes und ich frag mich für was dau steht
  10. Moamoa's Profilbild
    Boah ist das eklig zu lesen (bearbeitet)
  11. mamcfly's Profilbild
    Ich habe mir alle neun Seiten angeschaut, bis zum Vorwurf, das es sich hier um Betrug handeln soll, ohne Angabe wo dieser zu sehen ist, ohne weitere Begründung, finde ich dies einfach nur polemisch.

    Man sollte nicht vergessen, dass zu Beginn von Corona, Metro in einem TV Beitrag geäußert hat, allen den Zugang zu ihrem "Geschäft" anbieten zu wollen, auch denjenigen, die kein Gewerbe besitzen. Wenn es nicht möglich oder gewollt ist, dass n.e.V's eine Karte bekommen können, hätte Metro schon längst diese Lücke geschlossen, also ruhig Blut!

    Eben deswegen sehe ich, und dass gegen jegliche Polemik, das hier eine rechtswidrige Handlung vorliegt, ohne diese auch nur ansatzweise begründen zu können oder auch nur zu wollen, als absolut lächerlich an. Hat sich hier ggf. ein Troll eingeschlichen oder ist es der Gedanke das man durch diese Karte (unwissentlich) steuerliche Vorteile erhofft und dies als Betrug angesehen wird?

    Wie gesagt, da keiner der beteiligten sich dazu äußer konnte oder wollte, ist dies meine Annahme daraus. Sofern dem so ist, so kann man hier, einfach mal nachschlagen und ja, man muss auch lesen und verstehen können, was es mit Mehrwert-, Umsatz- und Vorsteuer auf sich hat!

    Nichtsdestotrotz, vielen Dank für die Beschreibung, hat sicher viel Arbeit und auch Zeit gekostet. Danke dafür.

    PS: Danke auch für den Link zu Selgros. (bearbeitet)
  12. bajuffe's Profilbild
    Autor*in
    Timmitus09.05.2019 06:57

    @bajuffeKannst du mir kurz erklären wie ich das Formular mit der …@bajuffeKannst du mir kurz erklären wie ich das Formular mit der eidesstattlichen Versicherung (Link zum Dokument 2 von der Metro direkt als Download) ausfülle?Wofür ist das und wessen Namen müssen wo rein? Ich komme da nicht ganz hinter :/ So wie du die beiden anderen Dokumente zum Verein gemacht hast war es ideal, da wusste man genau was man wo eintragen muss. Aber beim Metro Vollmacht Dokument blicke ich überhaupt nicht durch wessen Namen wo rein müssen :/ Bekommt nur der vertretungsberechtigte Vorstandsvorsitzende eine Karte oder jeder den man dort ganz unten aufführt?


    Also ganz oben kommst du rein, darunter Name des Vereins, dann wieder du und darunter alle Personen die auch eine Karte haben wollen.

    Wir mussten dann alle noch mal unten das Dokument unterzeichnen.

    Ich als Vereinsinhaber hatte das Dokument nämlich nur alleine unterzeichnet, aber das war der Dame nicht ausreichend.

    Sie wollte noch mal von allen die Unterschrift darunter haben.
  13. Tobilein96's Profilbild
    45862202_1.jpg


    Danke hat funktioniert 😁
    Kleiner Nachtrag: es reicht wenn ihr insgesamt 2 leute in die Satzung rein schreibt. Im Nachhinein kann ganz entspannt bis zu 10 Zusatzkarten im Webinterface erstellt werden (unabhängig davon ob die berechtigten in der Satzung festgehalten wurden oder nicht).

    Außerdem gibt es nurnoch digitale in-App Karten… physische wurden abgeschafft. (bearbeitet)
    r0mY's Profilbild
    braucht man da eine App?
  14. Fragenheini's Profilbild
    Danke
    hat super geklappt
    der Mitarbeiter hatte sich nur schlapp gelacht, warum jeder zweite nicht eingetragene Verein ein Grillverein ist. Schien das Formular auch schon gut vom Aufbau her auswendig zu kennen Auf mein Schulterzucken entgegnete er nur, dass es ihn nicht stört, weil er Grillfleisch sehr gerne isst.

    Weiß zufällig jemand, ob man mit dem selben nicht eingetragenen Verein auch bei dem Handelshof eine Karte beantragen kann?
  15. Heckscheibenheizer's Profilbild
    Hat auch in der Metro Essen bei Bekannten wunderbar funktioniert. Laut Mitarbeiterin hätte sie vor ein paar Wochen noch abgelehnt, wenn kein Vereinskonto besteht. Aber es gab wohl von oben die Anweisung, dass ein Vereinskonto nicht mehr verlangt werden soll.
  16. Woopsi's Profilbild
    misters14.12.2021 17:25

    Achso ich dachte das geht einfacher per Email wie oben @Woopsi schon …Achso ich dachte das geht einfacher per Email wie oben @Woopsi schon schrieb.


    Icecreamman14.12.2021 17:28

    finde den Eintrag nicht, ich kenne es nur wie soeben beschrieben


    Ich habe diese Optionen in meinem Online-Kundenkonto:
    34525091-aDGnd.jpg
    34525091-SuQQX.jpg
    Ist aber ein Gewerbe bei mir, möglicherweise ist es bei Vereinen strikter geregelt.
    thosaf's Profilbild
    Könntest du mir so eine Vollmacht schicken? Wäre mega lieb, müsste da mal dringend hin und hab selber keine Karte
  17. Kidcreole's Profilbild
    Krummi14.03.2022 18:30

    Hey, hat es bei dir online geklappt?Weiter oben liest man ja,dass dies …Hey, hat es bei dir online geklappt?Weiter oben liest man ja,dass dies ebenfalls jemand probiert hat, der dann aber scheinbar einen e.V. und keinen n.e.V.


    Bei mir ging es Anfang des Jahre komplett online und es wurde auch ein n.e.V
  18. linklp's Profilbild
    Hat jemand das ganze Spiel mit dem Handelshof ausprobiert? Habe nämlich einen in der Nähe und wäre schon cool falls das funktioniert.
  19. Antonzadellie's Profilbild
    Ich habe eine Frage zum Gründen des Vereins. Wenn ich es richtig verstanden habe benötige ich insgesamt 3 Personen um einen neV zu gründen. Einen Vorsitzenden, einen Stellvertreter und einen Kassenwart. Oder ist es möglich, dass eine Person 2 Positionen übernimmt?
    Icecreamman's Profilbild
    2 reichen, Stellvertreter kann zugleich Kassenwart sein
  20. cio's Profilbild
    Die Vollmacht hat sich wohl geändert.

    Wenn man hier zu "nicht eingetragener Verein" scrollt ist ein Muster hinterlegt.
    Dort findet man eine aktualisierte Fassung der Vollmacht.
  21. test0r's Profilbild
    cio05.01.2022 22:15

    Es ist viel einfacher selbst eben die Vorlagen anzupassen und für sich …Es ist viel einfacher selbst eben die Vorlagen anzupassen und für sich selbst eine zu beantragen.


    Er meint als Kunde geworben zu werden, nicht mit in einen "Verein" aufgenommen zu werden!
  22. Funny77's Profilbild
    Piotre2224.02.2022 22:10

    Hat eben bei mir auch wunderbar funktioniert. Haben direkt 3 Karten …Hat eben bei mir auch wunderbar funktioniert. Haben direkt 3 Karten ausgestellt bekommen und es wurde nur Satzung und die Persos benötigt. Diese andere Bescheinigung mit Eides usw. war nicht nötig. Eine Frage noch: muss jetzt an meinem Briefkasten der Vereinsname stehen? Oder steht auf der Post die ich zukünftig von der Metro bekomme auch noch mein Name drauf? Weil wenn nicht weiß der Briefträger ja nicht wo er die Post einwerfen soll....Auf der Rechnung vom ersten Einkauf steht nur der Vereinsname und dann meine Adresse, aber mein Name steht da nirgends drauf...


    Nein, die Post kommt mit deinem Namen drauf (also bei mir jedenfalls).
  23. Icecreamman's Profilbild
    Funny7724.02.2022 22:47

    Nein, die Post kommt mit deinem Namen drauf (also bei mir jedenfalls).


    Vereinsname und Name stehen drauf
  24. Hier.kommt.Kurt's Profilbild
    FEB23.05.2022 20:57

    Leute ich muss nochmal nervenHab heute Post von Metro bekommen und da …Leute ich muss nochmal nervenHab heute Post von Metro bekommen und da steht Firma XY anstatt nicht eingetragener Verein Ist das bei euch so? Nicht das ich später Probleme bekomme


    Jep, ist hier genauso. Entscheidend ist, was in den Unterlagen steht, die du per Mail bekommen hast (sofern du der Hauptkarteninhaber bist).
  25. Nightshad0w's Profilbild
    Hab eben nach 17 Stunden meine Bestätigung bekommen das mein n.e.V akzeptiert wurde. Muss jetzt entweder die App installieren oder im Markt ne Karte machen lassen. Handelshof ist bereits angefragt ob die das auch mitmachen.

    Update: Nur per App geht irgendwie nich? Der sagt immer das mein Bild nicht geladen werden konnte... Welches Bild denn bitte? Ich errinere mich das man bei der App selber ein Foto hinterlegen kann... oder ist das anders mittlerweile?

    Update 2: Kaum meckert man mit Tante Edith und schon gehts... (bearbeitet)
    Naute's Profilbild
    Hast du dich werben lassen?!
  26. Nightshad0w's Profilbild
    Update zu Handelshof:

    Sehr geehrter Herr Nightshad0w,

    eine Satzung ist noch keine Registrierung im Vereinsregister. Sobald die Registrierung im Vereinsregister
    schriftlich vorliegt, können Sie sich damit, bei uns anmelden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Kundenempfangsteam
    Die wollen also keine Neukunden? Anscheinend ist da jeder Handelshof anders bzw. entscheidet dann für sich wie snobbig man mit potentiellen Neukunden umgeht? Ich habe in meiner Anfrage schon erwähnt das es sich um einen n.e.V handelt. Hätte irgendwer ein Textschnipsel den ich denen schicken kann?

    Falls also noch wer eine Karte für (Buxtehude, Stade, Hamburg) hätte - PN Bitte (bearbeitet)
    Nightshad0w's Profilbild

    Antworten auf

    Ich wette das hat eher mit lokaler Willkür und/oder Unwissen zutun...
    Hier im Thread hat ja schon wer gemeldet das Handelshof auch funktionierte.
    Naja, dann kriegen die mich halt nicht als Neukunde.
  27. ogu78's Profilbild
    Das Formular mit der eidesstattlichen Versicherung wollen die auch haben oder?
    jamm42's Profilbild
    ja
  28. christian.schroedter's Profilbild
    Leider geht der 2te Link für das Dokument nicht mehr da kommt 404 Fehler Meldung
    alessia0154's Profilbild
    Same
  29. maxi_mahl's Profilbild
    Weiss jemand konkret, wie Metro das als Gewerbetreibender handhabt, langt da nur die Gewerbeanmeldung vom Amt als Nachweis?
    Wenn ja, geht das mit jedem Gewerbe?
    Dank euch!
    ZwenHeinzel's Profilbild
    ja und ja. Falls mehrere Gesellschafter, brauchst ne Vollmacht von allen oder musst allein vertretungsberechtigt sein.
  30. HansGuenther1965's Profilbild
    Hey,
    ich würde das auch gerne gemeinsam mit einem Kumpel machen.
    Muss man hier bedenken haben, dass das "illegal" ist, wenn ich mir einen n. e. V. ausdenke?
    Gibt es ggf. Probleme mit dem Finanzamt?

    Mir gehts einfach nur darum, Zugang zum Laden zu haben und ein paar kleine Einkäufe alle paar Monate durchführen zu können.
  31. Xtern____'s Profilbild
    Hallo zusammen!

    Ich kann auch Erfolg vermelden. Vielen Dank für die Anleitung. Habe es dann über die Online-Registrierung gemacht. Einfach die Vereinssatzung und die eidesstattliche Erklärung als Nachweis hochgeladen. Zwei Tage später bekam ich die "Herzlich-Willkommen"-Mail.
  32. ymms's Profilbild
    Hat jemand bei Selgros Erfahrung ob es da auch mit einem nicht eingetragenem Verein funktioniert
    Bruhs_Lieh's Profilbild
    Bei Selgros solltest du so einkaufen können…
  33. MarcusTh's Profilbild
    Hat jemand schonmal Pfand zur Metro gebracht und hat Erfahrungen? Die 19% kommen ja beim Pfand on top, kann es da zu Schwierigkeiten und Problemen kommen?
    memmoo's Profilbild
    Für die metro ist es ein Durchlaufender Posten, Beispiel PET 25 Cent bzw. 29 bei der metro: Die bekommen 25 netto vom Pfandsystem und 4 Cent holen die sich durch die USt-Erklärung vom Fiskus wieder. Theoretisch müsste die metro bei der Pfandrückgabe prüfen, ob der Kunde überhaupt MwSt.-berechtigt ist. Der Stress könnte also von 2 Seiten kommen: metro und dein Finanzamt, denn du bekommst MwSt. ausgezahlt.
  34. Philipp185's Profilbild
    Der 2. Link ist nicht mehr aktuell, hat jemand einen neuen Link? Im neuen Jahr wollte ich tatsächlich mal ein n.e.V gründen
  35. moemos's Profilbild
    Klappt das auch bei Selgros?
    Icecreamman's Profilbild
    Sollte, geht bei Handelshof ja auch
  36. Sebastian3's Profilbild
    gutermann22. Dez

    Träum weiter bzw. ich appelliere an dein Unrechtsbewußtsein. Denk mal d …Träum weiter bzw. ich appelliere an dein Unrechtsbewußtsein. Denk mal drüber nach.


    Unrechtsbewußtsein?

    Ich kaufe ein und zahle alles. Wo ist das Unrecht?

    Wenn Metro könnte, wie alle anderen Großhändler, würden die so einen Mist mit Karten etc gar nicht machen. Sondern jeden reinlassen.

    Ich sehe hier kein Unrecht.
    Und der Zweck meines Vereins. Im Sommer zu grillen und ein geselliges Beisammensein zu fördern, ist auch nicht gelogen.
  37. Alice.D's Profilbild
    Hab "Mario Kart für alle" gelesen und mich mega gefreut...
  38. bajuffe's Profilbild
    Autor*in
    qnibert08.05.2019 20:10

    Wie lange bleibt eigentlich noch der Unsinn im Ausgangsbeitrag stehen, …Wie lange bleibt eigentlich noch der Unsinn im Ausgangsbeitrag stehen, dass "unser Verein ist ja zum Glück gemeinnützig" sei? Die Leute mit so einer haarsträubenden Aussage irrezuführen, ist ja schon grob fahrlässig.


    Zieh dich an einem Wort auf, was ich einfach so ohne rechtlichen Anspruch geschrieben habe. Du gibst ein Paradebeispiel für diese Community ab.

    Konstruktive Kritik wäre ja auch mal ne Sache, anstatt einfach Irreführung vorzuwerfen. Ich hab hier uneigennützig ein Tutorial gebracht du Laberbacke.

    Der Verein in der Form ist übrigens

    Nicht profitorientiert.

    Fördert ein Brauchtum (gemeinsame Zubereitung von Nahrung über Feuer)

    Hat keine Mitgliedsbeiträge.

    Jeder, der den Garten betritt wird Mitglied und ist somit nicht nur für einen kleine Anzahl von Personen zugänglich.

    Es gibt keine Vergütungen an Vereinsmitglieder.

    Keine politischen Spenden seitens des Vereins.

    Kommt also "Gemeinnützigkeit" per Definition schon recht nahe. (bearbeitet)
  39. Turaluraluralu's Profilbild
    gutermann21.12.2018 15:05

    Da kannst du schreiben was du willst, reinwaschen funktioniert nicht.Es …Da kannst du schreiben was du willst, reinwaschen funktioniert nicht.Es ist ein Aufruf zum Betrug und das ist eben großer Mist.


    Wer genau wird denn hier konkret betrogen? Abgesehen davon spricht rein garnicht dagegen, so einen n.e.V. für eben genau diesen Zweck zu nutzen oder zu gründen.
  40. I_like_good_dealz's Profilbild
    “Aber unser Verein ist ja zum Glück gemeinnützig und verfolgt keine gewinnbringenden Ziele.”

    Selten so gelacht. Über die Gemeinnützigkeit entscheidet nicht ihr, sondern das Finanzamt. Gemeinnützigkeit muss bei Gründung beim Finanzamt beantragt werden und wird alle drei Jahre überprüft.
's Profilbild