Mindestvertragslaufzeit von bis zu 35 Monaten bei Münchener Verein Zahnzusatzversicherung?

eingestellt am 4. Mär 2022
Ich hatte letztes Jahr zum 01.07. eine Zahnzusatzversicherung beim Münchener Verein abgeschlossen. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit möchte ich die Versicherung wechseln und habe bereits die Kündigung dort eingereicht. Dabei bin ich davon ausgegangen, dass eine "übliche" Mindestlaufzeit von 24 Monaten besteht. Der Münchener Verein hat aber die Kündigung nur zum 31.12.2023 bestätigt und auf seine Versicherungsbedingen verwiesen. Dort heißt es tatsächlich:
"Abweichend von § 11 Abs. 1 der Allgemeinen Versicherungsbedingungen kann der Versicherungsnehmer das Versicherungsverhältnis zum Ende eines jeden Versicherungsjahres, frühestens zum Ablauf der vereinbarten Vertragsdauer von 24 Monaten, mit einer Frist von drei Monaten zum Ablauf des Versicherungsjahres kündigen."
Versicherungsjahr ist folgendermaßen definiert: "Das erste Versicherungsjahr beginnt mit dem im Versicherungsschein bezeichneten Zeitpunkt und endet am 31.12. des betreffenden Kalenderjahres. Jedes weitere Versicherungsjahr entspricht dem Kalenderjahr."

Demnach wäre die Argumentation des Müncherer Vereins sogar korrekt und im meinem Fall besteht eine Mindestlaufzeit von 30 Monaten. Wenn ich die Versicherung theoretisch zum 01.02. abgeschlossen hätte, würden sich sogar 35 Monate Mindestlaufzeit ergeben.

Ich frage mich allerdings, ob das wirklich rechtens ist? Die Regelung finde ich äußerst kundenunfreundlich.
Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen damit oder einen Tipp, ob ich dagegen etwas tun kann?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
11 Kommentare
Dein Kommentar